#1

Lybier in deutscher Pflege

in Themen vom Tage 13.10.2011 19:30
von PF75 | 3.294 Beiträge

http://www.mdr.de/CONT/teletext/128_0001.htm

sind das nun die "guten" oder die in zukunft "bösen" ?


nach oben springen

#2

RE: Lybier in deutscher Pflege

in Themen vom Tage 13.10.2011 19:40
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Tja PF75,

das weiß man nicht so genau.

Amnesty prangert Folter von Gaddafi-Getreuen an
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,791660,00.html


nach oben springen

#3

RE: Lybier in deutscher Pflege

in Themen vom Tage 13.10.2011 21:00
von damals wars | 12.204 Beiträge

Vielleicht ist ja der zukünftige Ölminister darunter.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#4

RE: Lybier in deutscher Pflege

in Themen vom Tage 13.10.2011 21:21
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Gegen humanitäre Hilfe ist nichts zu sagen!


nach oben springen

#5

RE: Lybier in deutscher Pflege

in Themen vom Tage 13.10.2011 23:26
von torpedoschlosser | 330 Beiträge

ich bin mir da nicht so ganz sicher ob dieses Land humanitäre Hilfe benötigte.
1. kostenlose Bildung (einschl. Studium)
2. kostenlose med. Versorgung
3.Ehekredit ( ohne Zinsen)
4. günstigste Bedingungen beim Autokauf
5. Kraftstoffpreise, für uns undenkbar günstig

ich glaube uns fehlen erhebliche Informationen über das tatsächliche Leben in diesem Land ?!


nach oben springen

#6

RE: Lybier in deutscher Pflege

in Themen vom Tage 13.10.2011 23:32
von Marder | 1.413 Beiträge

Keine Ahnung,
aber anscheinend wollten die Menschen diese Vorteile alle nicht. Ansonsten würden sie nicht dagegen sein und " Revolution" machen!
MfG Jürgen


Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selber. Er lässt auch anderen eine Chance.
Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.
nach oben springen

#7

RE: Lybier in deutscher Pflege

in Themen vom Tage 14.10.2011 08:06
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Zitat von torpedoschlosser
ich bin mir da nicht so ganz sicher ob dieses Land humanitäre Hilfe benötigte.
1. kostenlose Bildung (einschl. Studium)
2. kostenlose med. Versorgung
3.Ehekredit ( ohne Zinsen)
4. günstigste Bedingungen beim Autokauf
5. Kraftstoffpreise, für uns undenkbar günstig

ich glaube uns fehlen erhebliche Informationen über das tatsächliche Leben in diesem Land ?!



Es geht hier um Schwerverletzte die im eigenen Land aufgrund der gegenwärtigen Situation nicht versorgt werden können.
Vor einem Jahr wär das mit Sicherheit noch kein Thema gewesen.


zuletzt bearbeitet 14.10.2011 08:06 | nach oben springen

#8

RE: Lybier in deutscher Pflege

in Themen vom Tage 14.10.2011 08:16
von damals wars | 12.204 Beiträge

An der kenyanisch- somalischen Grenze gibt es davon Tausende.
Von daher eine rein politsche Entscheidung.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#9

RE: Lybier in deutscher Pflege

in Themen vom Tage 14.10.2011 08:24
von Rostocker | 7.731 Beiträge

Sind das die Verletzten,die durch Bombenangriffen zu schaden kamen? Oder die zukünftigen Verwalter dieses Landes ? Mal so gesagt,sie haben sich ihre Infrastruktur selber zerschlagen und jeder kleine Moschkote denkt nun er bekommt was vom Kuchen ab.Wenn er da mal nicht irrt.


nach oben springen

#10

RE: Lybier in deutscher Pflege

in Themen vom Tage 14.10.2011 08:26
von GZB1 | 3.287 Beiträge

@damals wars,
es gibt dort UNO-Auffanglager mit Arztstationen. Allerdings hast du recht, in Somalia gibts sonst nichts zu holen! Sonst hätte man das Land nicht vor 20 Jahren politisch aufgegeben (gescheiterter Staat).


zuletzt bearbeitet 14.10.2011 08:27 | nach oben springen

#11

RE: Lybier in deutscher Pflege

in Themen vom Tage 14.10.2011 08:35
von Rostocker | 7.731 Beiträge

Zitat von GZB1
@damals wars,
es gibt dort UNO-Auffanglager mit Arztstationen. Allerdings hast du recht, in Somalia gibts sonst nichts zu holen! Sonst hätte man das Land nicht vor 20 Jahren politisch aufgegeben (gescheiterter Staat).



Man hat es nicht aufgegeben---man hat dort eine auf,s Dach bekommen.Ja so ist das halt---wenn man jemanden nichts aufzwingen kann--erklärt man es als gescheitert.


nach oben springen

#12

RE: Lybier in deutscher Pflege

in Themen vom Tage 14.10.2011 08:59
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Rostocker selbst die Sowjets haben sich 1977/78 im Ogadenkrieg auf die Seite von Äthiopien gestellt und Somalia fallen gelassen, obwohl es am Horn von Afrika liegt.


nach oben springen

#13

RE: Lybier in deutscher Pflege

in Themen vom Tage 14.10.2011 09:12
von Rostocker | 7.731 Beiträge

Zitat von GZB1
Rostocker selbst die Sowjets haben sich 1977/78 im Ogadenkrieg auf die Seite von Äthiopien gestellt und Somalia fallen gelassen, obwohl es am Horn von Afrika liegt.



Ja GZB; Das wird es immer wieder geben--die Mächtigen stellen sich immer auf der Seite--die ihnen was bringt.Jüngstes Beispiel ist doch Lybien.Es geht bei solchen Einflüssen nicht um Menschenrechte ,sondern um Profit.Wenn es um Menschenrechte geht oder ging,dann hätte man dort schon vor 10 Jahren einschreiten müssen.Aber da waren ja alle Seiten noch gute Busenfreunde.


nach oben springen

#14

RE: Lybier in deutscher Pflege

in Themen vom Tage 14.10.2011 10:06
von damals wars | 12.204 Beiträge

Zitat von GZB1
Rostocker selbst die Sowjets haben sich 1977/78 im Ogadenkrieg auf die Seite von Äthiopien gestellt und Somalia fallen gelassen, obwohl es am Horn von Afrika liegt.



Stimmt.
Was war vorher geschehen.
Der somalische Diktator Barre hatte im Zusammenhang mit der Entführung des Flugzeugs Landshut (Boeing 737-200 der Lufthansa) und der Befreiung derselben die Seiten gewechselt.
Dank des Geldkoffers von Ben Wisch (Hans Jürgen Wischnewski, Vertreter der Bundesregierung) hatte Barre festgestellt, das vom Westen einfach mehr zu holen war.
Und so wurde der sozialistische Diktator ein kapitalistischer.

So einfach war das damals.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#15

RE: Lybier in deutscher Pflege

in Themen vom Tage 14.10.2011 11:05
von eisenringtheo | 9.183 Beiträge

Falls eine Antiagressionstherapie für die jetzt arbeitslose weibliche Jungfrauen Killertruppe geplant ist, bitte ich um Adresse und Telefonnummer der Klinik. Ich würde mich gerne als Pfleger bewerben:

http://www.buzzfeed.com/mjs538/facts-abo...iful-virgin-kil


nach oben springen

#16

RE: Lybier in deutscher Pflege

in Themen vom Tage 14.10.2011 16:38
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Na Theo, willst wohl deine Nahkampftechniken nochmal auffrischen.


nach oben springen

#17

RE: Lybier in deutscher Pflege

in Themen vom Tage 14.10.2011 20:32
von torpedoschlosser | 330 Beiträge

Theo will bestimmt nur den Kaffee an's Bett bringen


nach oben springen

#18

RE: Lybier in deutscher Pflege

in Themen vom Tage 14.10.2011 20:36
von Mike59 | 7.979 Beiträge

Zitat von torpedoschlosser
Theo will bestimmt nur den Kaffee an's Bett bringen



So wie die ausschauen - blasen die dem Theo einen, das er nen Buckel bekommt. Ein Marsch ist nicht gemeint.

Mike59


nach oben springen

#19

RE: Lybier in deutscher Pflege

in Themen vom Tage 14.10.2011 21:01
von Rostocker | 7.731 Beiträge

Also die Mädels sind mir synpatischer,wie Gadaffis ehmalige Busenfreunde aus Westeuropa und Übersee--Busenfreunde die dir an der nächsten Ecke ne Bombe unterm A.........setzen.


nach oben springen



Besucher
3 Mitglieder und 40 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 475 Gäste und 31 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558539 Beiträge.

Heute waren 31 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen