#1221

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 13.10.2016 15:23
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von Rostocker im Beitrag #1213

Grün--Und mit Sicherheit, gibt es auch so einen Propagandakrieg--der von Westen ausgeführt wird- die nennt man dann Demokratentrolle. Auch diese Trolle haben ihre Strategie.



Erinnert sei an verschiedene NGOs, aber auch die Farbenrevolutionen, orange in der Ukraine....



nach oben springen

#1222

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 13.10.2016 15:30
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #1220
Zitat von Hanum83 im Beitrag #1217
... ein wenig stinken tut es in jeder Ecke.


Darum gehts, wenn das nur ein Jeder erkennen würde.
.


sach ma, riecht man das in Zadar auch noch ?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#1223

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 13.10.2016 18:56
von Heckenhaus | 5.153 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #1222
Zitat von Heckenhaus im Beitrag #1220
Zitat von Hanum83 im Beitrag #1217
... ein wenig stinken tut es in jeder Ecke.


Darum gehts, wenn das nur ein Jeder erkennen würde.
.


sach ma, riecht man das in Zadar auch noch ?

Keine Ahnung, ist ein gutes Stück entfernt.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen

#1224

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 18.10.2016 23:08
von suentaler | 1.923 Beiträge

Westliche Medien zeigen uns immer nur die gleichen Bilder: Zerstörte Häuser, friedliche Terroristen und die böse Regierung. Doch das wahre Bild sieht ganz anders aus. Überall da, wo die Regierung die Kontrolle hat, leben die Menschen ganz normal und friedlich miteinander. Und da, wo die vom Westen unterstützten Terroristen wüten, fliehen die Menschen und es herrscht Terror und Zerstörung. Genau so sieht es auch in Aleppo aus. Die Stadt ist zweigeteilt.
In Ost-Aleppo herrschen die vom Westen unterstützten Al-Kaida-Terroristen. Dort leben nur noch ca. 5000 bis 10.000 Zivilisten. Die restliche Bevölkerung ist schon vor zwei Jahren vor den Terroristen geflohen. Die noch in Ost-Aleppo weilenden Zivilisten werden von den Terroristen an der Flucht gehindert.
West-Aleppo wird hingegen von der Regierung kontrolliert. Dort leben heute über 1,5 Millionen Zivilisten - Muslime, Christen, Kurden und andere Minderheiten. In den Regierungsgebieten geht das ganz normale Leben weiter, wenn da nicht die vom Westen unterstützten Terroristen in Ost-Aleppo wären. Die feuern täglich Raketen und Granaten auf die 1,5 Millionen Bewohner von West-Aleppo. Dabei sterben auch immer wieder Kinder, die von den Terroristen auf dem Schulweg angegriffen werden.
Die Bevölkerung fordert von Assad endlich eine härteres Vorgehen gegen die Terroristen in Ost-Aleppo. Der Westen versucht dies jedoch zu verhindern. Die Terroristen erhalten bis heute immer noch neue Waffen aus westlichen Staaten.
Die allermeisten syrischen Flüchtlinge sind nicht in die Türkei, Deutschland oder Österreich geflüchtet, sondern innerhalb Syriens zu den Assad-Gebieten. Fast 8 Millionen Binnenflüchtlinge versorgt die Assad-Regierung derzeit in den sicheren Gebieten. Der Westen hat jedoch gegen diese sicheren Gebiete Sanktionen verhängt. Dadurch wird die Versorgung für die Binnenflüchtlinge immer schwieriger. Anscheinend möchten Merkel und Co., dass die Menschen nicht zu Assad flüchten, sondern nach Deutschland.

Und wieder bleibt die Frage, wer aus den zu uns gelenkten Flüchtlingsströmen den größten Nutzen und den größten Gewinn erzielt ?

Schweizer TV-Sender schockiert eigene Zuschauer mit aktuellen Aufnahmen aus Aleppo.


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
DoreHolm, SET800, Ehli, rasselbock, LO-Wahnsinn und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 18.10.2016 23:09 | nach oben springen

#1225

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 18.10.2016 23:19
von DoreHolm | 7.705 Beiträge

Es ist tatsächlich so, daß man sich leider aus ausländischen Quellen Informationen holen muß, um ein realistischeres Bild von der Welt zu bekommen. Unsere Medien lügen nicht, sie selektieren einfach die Nachrichten so, daß alles regierungskonform ist. Wer hat einen Nutzen davon ? einzig die USA in ihrem imperialen Weltmachtstreben. Wer hat den Schaden davon ? Wir, die Europäer. Unsere Regierungen verraten ihre Völker, sie handeln gegen die ureigensten Interessen ihrer Bürger und die meisten Bürger merkens nicht oder wollen´s nicht merken.



SET800, suentaler, 1941ziger, rasselbock, LO-Wahnsinn und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1226

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 18.10.2016 23:28
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von DoreHolm im Beitrag #1225
Es ist tatsächlich so, daß man sich leider aus ausländischen Quellen Informationen holen muß, um ein realistischeres Bild von der Welt zu bekommen. Unsere Medien lügen nicht, sie selektieren einfach die Nachrichten so, daß alles regierungskonform ist. Wer hat einen Nutzen davon ? einzig die USA in ihrem imperialen Weltmachtstreben. Wer hat den Schaden davon ? Wir, die Europäer. Unsere Regierungen verraten ihre Völker, sie handeln gegen die ureigensten Interessen ihrer Bürger und die meisten Bürger merkens nicht oder wollen´s nicht merken.



Lesenswert:

http://quer-denken.tv/1273-george-friedm...r-uns-bedeutet/

presse.com/politik/stratfor-direktor-friedman-us-hauptziel-seit-einem-jahrhundert-ist-ein-deutsch-russisches-buendnis-zu-verhindern/


„Also, das primäre Interesse der Vereinigten Staaten durch das letzte Jahrhundert hindurch – also im Ersten, Zweiten und im Kalten Krieg – sind die Beziehungen zwischen Deutschland und Rußland gewesen, denn vereinigt wären diese beiden die einzige Macht, die uns bedrohen könnte – und daher sicherzustellen, daß das nicht passiert.“

Man muß Friedman Respekt zollen, daß er mal eben mit einem Satz den seit 100 Jahren aufgebauten, eisern hochgehaltenen, in Erz gegossenen Grundsatz „Deutschland trägt die uneingeschränkte Schuld an beiden Weltkriegen“ im Prinzip vom Tisch gefegt hat. Wir brauchen hier nicht um Prozentanteile zu streiten, wer an den Kriegen wieviel Schuld trägt. Er hat hiermit klar gemacht, daß die USA ein überlebenswichtiges Interesse daran hat und hatte, Deutsche und Russen gegeneinander zu hetzen, um den einzig möglichen Konkurrenten um die Weltmacht zu verhindern. Die USA geben hiermit offen zu, ihre Machtinteressen auch durch die zwei Weltkriege in Europa verfolgt – und folglich mit zum Ausbruch dieser verheerenden Kriege beigetragen zu haben. Wir sehen ja gerade, wie sie in der Ukraine-Krise dasselbe Spiel wieder spielen.

http://analitik.de/2015/11/01/geopolitik...t-von-friedman/



DoreHolm, rasselbock, Rainer-Maria Rohloff und LO-Wahnsinn haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 18.10.2016 23:30 | nach oben springen

#1227

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 18.10.2016 23:32
von Freienhagener | 3.877 Beiträge

Zitat von suentaler im Beitrag #1224


Schweizer TV-Sender schockiert eigene Zuschauer mit aktuellen Aufnahmen aus Aleppo.




Wir hatten schon im 1. WK Welche, denen der Krieg "wie eine Badekur bekommen ist". Solche Typen gibt es immer und überall.

Badestrandbilder normaler Bürger am deutschen Meer oder am Wannsee gab es auch im 2. WK.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
nach oben springen

#1228

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 19.10.2016 09:58
von DoreHolm | 7.705 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #1227
Zitat von suentaler im Beitrag #1224


Schweizer TV-Sender schockiert eigene Zuschauer mit aktuellen Aufnahmen aus Aleppo.




Wir hatten schon im 1. WK Welche, denen der Krieg "wie eine Badekur bekommen ist". Solche Typen gibt es immer und überall.

Badestrandbilder normaler Bürger am deutschen Meer oder am Wannsee gab es auch im 2. WK.


Rot: Ganz sicher nicht mehr, als in Berlin die Straßenkämpfe tobten.
Wir bekommen in den Medien immer nur Bilder zerstörter Häuser und Explosionen vorgesetzt. Das ist ebenfalls eine Version der Meinungsmanipulation. Warum flüchten denn viele Millionen Syrer aus den von den Assad-gegnern kontrollierten Gebieten ? Hin und wieder finden ja auch mal schockierende Bilder und Szenen über Gräueltaten der Aufständischen den Weg in die Medien. Der Bürger ist verschreckt, aber gleich wird wieder relativiert und auf die bösen Russen und Assad gezeigt. Angenommen, den Aufständischen gelänge es, Assad zu stürzen und ganz Syrien zu kontrollieren. Drei mal darfst du raten, was dann in diesem Land abgeht. Das scheint einigen Usern hier das kleiner Übel zu sein als eine Regierung, die einen russischen Militärstützpunkt auf seinem Gebiet akzeptiert und gute
Beziehungen zu RUS unterhält. Die scheinen alle noch nicht die Bedeutung dieses Statement von Friedman (siehe oben) erfasst zu haben. Die Bedeutung für die Welt, für Europa und ganz besonders für uns Deutsche.



Hackel39, suentaler, rasselbock und LO-Wahnsinn haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 19.10.2016 10:00 | nach oben springen

#1229

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 19.10.2016 11:20
von Heckenhaus | 5.153 Beiträge

Zitat von DoreHolm im Beitrag #1228


Ganz sicher nicht mehr, als in Berlin die Straßenkämpfe tobten.


Man war da recht schmerzfrei.

Zitat
Auch nach Ausbruch des Krieges wird den Berlinern in ihrem Strandbad die Illusion einer heilen Welt vermittelt, denn hier können sie sich immer noch ungestört erholen und amüsieren. Bis Kriegsende verzeichnet das Strandbad hohe Besucherzahlen, 1944 immerhin noch rd. 425.000 Besucher. Es hat Glück und wird von den vielen Luftangriffen nicht getroffen.


aus "Geschichtliches zum Strandbad Wannsee",
http://www.berlinerbaeder.de/baeder/strandbad-wannsee/

Als die Russen dann 1945 durch die Straßen zogen, wird sich das etwas gelegt haben.

Doch obwohl ab Anfang 1943 die Bombardierungen verstärkt wurden, die Bevölkerung lebte weiter.
Genau das passiert in Syrien, nur man verschweigt das gern.
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen

#1230

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 19.10.2016 11:48
von Freienhagener | 3.877 Beiträge

Ist das nun positiv?

Die NS-Wochenschau zeigte auch nur Feuerwehrleute im "erfolgreichen" Einsatz und erfolgreiches Aufräumen, Zivilisten, die unverdrossen optimistisch weiterlebten. Ganz zu schweigen von den angeblich immer siegreichen Angriffen auf "den Russen" an der Front.

Damals wie heute versuchte das Regime das Kriegselend auszublenden.

Neben diesem Schwindel gibt es wie gesagt immer Leute, die es sich gut gehen lassen, früher bei uns "Kriegsgewinnler" genannt, denen das Elend ihrer Mitbürger nicht nur egal ist, die zudem noch davon profitieren.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
Hackel39 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 19.10.2016 11:53 | nach oben springen

#1231

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 19.10.2016 12:10
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von DoreHolm im Beitrag #1228

Rot: Ganz sicher nicht mehr, als in Berlin die Straßenkämpfe tobten.


Als um die Reichskanzlei gekämpft wurde dort nicht. Aber Bürger in Frohnau oder Köpenick werden dan ihre Radieschen und Möhren gesät haben, das Beet für den Blumenkohl trotz der Straßenkämpfe umgegraben haben. Und in einer Pause auch den Muckefuck getrunken haben.



nach oben springen

#1232

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 19.10.2016 15:09
von Heckenhaus | 5.153 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #1230
Ist das nun positiv?



Nein, ist es ganz sicher nicht. Nur sollte von den Medien nicht so getan werden, als läge das gesamte Land in Schutt und Asche.
Glaubt man denen, gibt es in Syrien (und auch in anderen Kriegsgegenden, Ostukraine ect.) keinen einzigen Fleck, an den die
Menschen ihren normalen Alltag leben können.

Eines der besten Beispiele aus jüngster Vergangenheit ist das heutige Kroatien. Auch hier gab es Gebiete, die wurden erbittert umkämpft,
die Front ging mal hin, dann wieder zurück, und daneben, wenige Kilometer entfernt, fiel nicht ein Schuß. Beste Beispiele sind Gebiete
in Slawonien und auch in der Herzegowina, BiH.

Die ewige Leier, ganz Syrien ist im Krieg, ich glaube das nicht.
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
Ährenkranz, rasselbock und LO-Wahnsinn haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1233

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 19.10.2016 15:44
von eisenringtheo | 9.180 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #1232
(...)
Die ewige Leier, ganz Syrien ist im Krieg, ich glaube das nicht.
.

Es hat schon sehr viele Frontlinien..
http://syria.liveuamap.com/


nach oben springen

#1234

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 19.10.2016 17:19
von Freienhagener | 3.877 Beiträge

Wenn es in Syrien Gebiete gibt, wo die Leute friedlich sogar Vergnügungen nachgehen, dann wäre das bevorzugte Asyl für syrische Kriegsflüchtlinge mehr als fraglich.
Diejenigen, die es bis nach Europa geschafft haben, hätten demnach auch in Syrien ihren Frieden finden können.

Bezüglich Afghanistan argumentiert ja sogar die Bundesregierung mit den sicheren Gebieten im Land.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
Ährenkranz, eisenringtheo und Rainer-Maria Rohloff haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 19.10.2016 18:53 | nach oben springen

#1235

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 19.10.2016 18:28
von eisenringtheo | 9.180 Beiträge

Heute abend, 20.55 Uhr Schweizer Fernsehen. Interview mit Präsident Baschar al-Assad.
http://www.srf.ch/news/international/ass...leppo-loswerden
Theo


Rostocker und rasselbock haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1236

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 19.10.2016 18:59
von Heckenhaus | 5.153 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #1233

Es hat schon sehr viele Frontlinien..
http://syria.liveuamap.com/

Unbestritten, doch befindet sich bei weitem nicht das ganze Land im Krieg.
Und die heutigen Flüchtlinge sollen nicht vergessen, daß dieser ganze Krieg hausgemacht ist.
Wer begann denn vor einigen Jahren das ganze Theater ?
Damals in Homs hätten die vernünftige Leute den damals angezettelten Aufstand sofort niederschlagen sollen.
Aus dem erhofften "arabischen Frühling" ist ganz schnell ein tiefer arabischer Winter geworden. Und das Grenzen
überschreitend !


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
Rostocker, Ährenkranz, DoreHolm, rasselbock, Rainer-Maria Rohloff und LO-Wahnsinn haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1237

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 19.10.2016 19:23
von Ährenkranz | 846 Beiträge

[quote=Heckenhaus|
Unbestritten, doch befindet sich bei weitem nicht das ganze Land im Krieg.
[/quote]

Belegt ja auch schon die Tatsache, dass viele in diesem Land Urlaub machen, kaum sind sie als Flüchtling anerkannt worden.


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
Freienhagener und Rainer-Maria Rohloff haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1238

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 20.10.2016 18:36
von rasselbock | 455 Beiträge

Täglich werden wir von den Staatsmedien mit den selben schlimmen Bildern einer Ruinenstadt Ostaleppo und sterbenden Kindern bombardiert. Von Westaleppo , wo der ,,böse Assad'' herrscht und die Zivilisten von den Terroristen aus Ostaleppo beschossen werden, ist in unseren Medien nichts zu sehen. Im Irak läuft die Befreiung von Mossul laut Staatsmedien durch die westliche Alliance natürlich sauber ab und es gibt fast keine zivile Opfer. Leider hat sich Russland nun wieder zu einer Waffenruhe hinreißen lassen. Da können sich die Kopfabschneider wieder formieren und dank der USA wieder neu bewaffnen. Da nimmt dieser Krieg kein Ende.



Fritze, suentaler, LO-Wahnsinn und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 20.10.2016 18:37 | nach oben springen

#1239

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 20.10.2016 23:54
von Georg | 1.027 Beiträge

Syrien Krieg, der wird wohl an den Kriegsakademien unserer Weltdemokratur das Lehrbeispiel werden, wenn es die Götter zulassen.

Es ist schon erstaunlich. Die Großkopferten streiten um Frieden ( ??? ), Waffenruhe und vor allem um zivile Opfer - Kinder ?
Putin wird gezwungen still zu halten. Assad auch.

>Ja und ?
http://www.rp-online.de/politik/ausland/...r-aid-1.6338272
https://de.sputniknews.com/politik/20161...ruppen-angriff/
https://de.sputniknews.com/politik/20161...ruppen-angriff/

Wer sucht, der findet mehr !!

Frage an den freiheitlich Demokratisten - wann entscheiden sich Mehrheiten in den Länder, den Bündnissen, der UN....endlich für Frieden ?
Warum überlässt das Wahlvolk weltweit den Politikern, Bank- und Wirtschaftbossen und manipulierenden Medien die Geschäftsführung ?
Wer will Krieg ?
Wenn Krieg und Armut in der Welt bekämpft werden soll, dann müssen die Reichen und Mächtigen teilen und abgeben.

Erzählt es bitte weiter !!!


Einen Dummen anzuhören ist anstrengender, als einen Klugen zu widersprechen. ( W.Eckert )
Heckenhaus und rasselbock haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 20.10.2016 23:57 | nach oben springen

#1240

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 21.10.2016 17:18
von rasselbock | 455 Beiträge

Nun ist der einseitige Waffenstillstand in Syrien wieder für die Katz oder für die Terroristen gewesen. Die UNO hat die angekündigte humanitäre Hilfe bzw. Evakuierung für die Bewohner Ostaleppos gestoppt. http://www.freenet.de/nachrichten/topnew...56_4702792.html
Die Halsabschneider haben sich nun wie vorausgesagt wieder formiert. Und warum wurden die zwei belgischen F-16 nicht von der syrischen Luftverteidigung abgeschossen? Das wäre mal ein Zeichen an alle illegale Luftraumverletzungen gewesen.



nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wie gehts weiter in Nah-Ost, ISIS und die Folgen
Erstellt im Forum Themen vom Tage von GZB1
147 28.01.2015 21:27goto
von GZB1 • Zugriffe: 6294
Mit der MS Arkona in die weite Welt
Erstellt im Forum Leben in der DDR von der glatte
108 20.01.2015 16:51goto
von Uleu • Zugriffe: 5200
Die friedliebende Welt atmet auf, USA pleite, kein Krieg in Syrien
Erstellt im Forum Reste des Kalten Krieges in Deutschland von Wossi EK 83 1
23 17.09.2013 14:05goto
von js1 • Zugriffe: 2917
Hinterm Horizont gehts weiter!
Erstellt im Forum Leben an der Berliner Mauer von rustenfelde
5 15.02.2011 13:52goto
von Funki • Zugriffe: 1147
Ein Frohes neues Jahr 2011 !
Erstellt im Forum Themen vom Tage von willie
57 06.01.2011 17:14goto
von VNRut • Zugriffe: 4326

Besucher
20 Mitglieder und 58 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1716 Gäste und 126 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558429 Beiträge.

Heute waren 126 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen