#1041

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 20.09.2016 22:19
von Freienhagener | 3.879 Beiträge

Zitat von Büdinger im Beitrag #1033
Zitat von Freienhagener im Beitrag #1031
Zitat von rasselbock im Beitrag #1029

Mit dieser Aussage habe ich ein Problem. Angeblich Giftgas, Fassbomben


Die Giftgaseinsätze sind aber nachgewiesen, insbesondere die des Saddams bei den Kurden.
Und wer in Syrien außer Assad sollte denn Faßbomben abwerfen. Die Einen haben keine Flugzeuge, die anderen nehmen normale Bomben mit elektronischem Zielen.



... Bombe bleibt Bombe ... oder es gibt gute und böse Bomben ...


Zitat von SET800 im Beitrag #1034

was ist denn das besonders verwerfliche an Faßbomben, sind Spreng- oder Napalmbomben von Kampfflugzeugen ins Ziel gebracht Liebesgaben?



Ja. Aber bitte beachten, worum es ging, nämlich um Zweifel an Giftgas und Bomben seitens Assad.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
zuletzt bearbeitet 20.09.2016 22:31 | nach oben springen

#1042

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 20.09.2016 22:21
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #1037
Zitat von Mike59 im Beitrag #1036
Zitat von Freienhagener im Beitrag #1031
Zitat von rasselbock im Beitrag #1029

Mit dieser Aussage habe ich ein Problem. Angeblich Giftgas, Fassbomben


Die Giftgaseinsätze sind aber nachgewiesen, insbesondere die des Saddams bei den Kurden.
Und wer in Syrien außer Assad sollte denn Faßbomben abwerfen? Die Einen haben keine Flugzeuge, die Anderen nehmen normale Bomben mit elektronischem Zieleinrichtungen.



Es geht offensichtlich auch ohne Flugzeuge


Damit kann man aber nichts abwerfen. Flugzeuge haben nur die Syrier, Russland und die USA. Einer von diesen drei ist es gewesen.
Theo


Da wird jetzt auch von der UN zurückgerudert. Es waren wohl doch keine Flugzeuge.

"..Die Vereinten Nationen gehen nicht mehr unbedingt von einem Luftangriff auf den Hilfskonvoi in Syrien aus. "Wir sind nicht in der Lage festzustellen, ob es sich tatsächlich um einen Luftangriff gehandelt hat", sagte ein UN-Sprecher. Er sprach allgemein von einem Angriff....
In einer Erklärung des russischen Verteidigungsministeriums hieß es dagegen, eine Analyse der Aufnahmen ergebe keine Belege dafür, dass der Konvoi aus der Luft angegriffen worden sei. "Es gibt keine Krater, und das Äußere der Fahrzeuge weist nicht die Schäden auf, die zu aus der Luft abgeworfenen Bomben passen würde", hieß es. Vielmehr habe die Ladung des Konvois Feuer gefangen..."
http://www.n-tv.de/politik/UN-sprechen-n...le18687351.html


rasselbock hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 20.09.2016 22:22 | nach oben springen

#1043

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 20.09.2016 22:26
von Freienhagener | 3.879 Beiträge

Zitat von SET800 im Beitrag #1034


Und was soll ie Aussage gegen die eigene Bevölkerung, da läuft der gewaltsame Versuch hochverräterisch die Regierung zu stürzen




Auch wenn ich mich wiederhole: Es kommt auf die Regierung an.

Wer stur an dem Prinzip festhält, der muß auch den deutschen Widerstand bis 1945 verurteilen. Freisler hat auch "Hochverräter" verurteilt. Die wollten ja tatsächlich die Regierung stürzen - aber was für eine.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
zuletzt bearbeitet 20.09.2016 22:28 | nach oben springen

#1044

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 20.09.2016 23:25
von Pitti53 | 8.791 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #1037
Zitat von Mike59 im Beitrag #1036
Zitat von Freienhagener im Beitrag #1031
Zitat von rasselbock im Beitrag #1029

Mit dieser Aussage habe ich ein Problem. Angeblich Giftgas, Fassbomben


Die Giftgaseinsätze sind aber nachgewiesen, insbesondere die des Saddams bei den Kurden.
Und wer in Syrien außer Assad sollte denn Faßbomben abwerfen? Die Einen haben keine Flugzeuge, die Anderen nehmen normale Bomben mit elektronischem Zieleinrichtungen.



Es geht offensichtlich auch ohne Flugzeuge


Damit kann man aber nichts abwerfen. Flugzeuge haben nur die Syrier, Russland und die USA. Einer von diesen drei ist es gewesen.
Theo


Bist du ganz sicher? Beute hat die IS ja genug gemacht. Auch bei Flugzeugen und Panzern


rasselbock hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1045

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 21.09.2016 07:38
von eisenringtheo | 9.188 Beiträge

Zitat von Pitti53 im Beitrag #1044
Zitat von eisenringtheo im Beitrag #1037
Zitat von Mike59 im Beitrag #1036
Zitat von Freienhagener im Beitrag #1031
Zitat von rasselbock im Beitrag #1029

Mit dieser Aussage habe ich ein Problem. Angeblich Giftgas, Fassbomben


Die Giftgaseinsätze sind aber nachgewiesen, insbesondere die des Saddams bei den Kurden.
Und wer in Syrien außer Assad sollte denn Faßbomben abwerfen? Die Einen haben keine Flugzeuge, die Anderen nehmen normale Bomben mit elektronischem Zieleinrichtungen.



Es geht offensichtlich auch ohne Flugzeuge


Damit kann man aber nichts abwerfen. Flugzeuge haben nur die Syrier, Russland und die USA. Einer von diesen drei ist es gewesen.
Theo


Bist du ganz sicher? Beute hat die IS ja genug gemacht. Auch bei Flugzeugen und Panzern

Das ist sicher so. Geld und Treibstoff ist auch kein Problem:
Alos nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil.
http://www.veteranstoday.com/2016/07/14/...key-and-israel/
http://www.militaryfactory.com/smallarms/weapons-of-isis.asp
https://en.wikipedia.org/wiki/Military_equipment_of_ISIL
Theo


rasselbock hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 21.09.2016 07:39 | nach oben springen

#1046

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 21.09.2016 10:32
von Mike59 | 7.980 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #1037
Zitat von Mike59 im Beitrag #1036
Zitat von Freienhagener im Beitrag #1031
Zitat von rasselbock im Beitrag #1029

Mit dieser Aussage habe ich ein Problem. Angeblich Giftgas, Fassbomben


Die Giftgaseinsätze sind aber nachgewiesen, insbesondere die des Saddams bei den Kurden.
Und wer in Syrien außer Assad sollte denn Faßbomben abwerfen? Die Einen haben keine Flugzeuge, die Anderen nehmen normale Bomben mit elektronischem Zieleinrichtungen.



Es geht offensichtlich auch ohne Flugzeuge


Damit kann man aber nichts abwerfen. Flugzeuge haben nur die Syrier, Russland und die USA. Einer von diesen drei ist es gewesen.
Theo

Also in diesem Konflikt haben nicht nur "Die 3" Flugzeuge. Und der Daesh hat offensichtlich auch Flugzeuge, kommt wohl immer darauf an was auf der politischen Bühne gerade mal für ein Aufzug läuft, dann fliegen die USA, die Türken, Katar, Franzosen und selbst die Dänen mal einen Luftangriff der Vorteile für den Daesh bringt. Dazu kommen noch der Iran, dazu Saudi-Arabien, Jordanien und der Iraq. Wie die auf den Master USA hören ist besonders beim NATO Partner Türkei sehr gut zu beobachten.
Und zu dem Teil auf dem Bild, alles was noch oben geschossen wird fällt dann auch mal von oben nach unten, auch ganz ohne Flugzeug. Und die Krux mit den Augenzeugen berichten ist ja bekannt. Die Schilderungen der Giftgas Attacken bzw. der auftretenden Symptome gleichen auch der von Benzinbomben.


rasselbock hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 21.09.2016 10:33 | nach oben springen

#1047

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 21.09.2016 10:40
von 80er | 572 Beiträge

Ken Jebsen im Telefongespräch mit Dr. Daniele Ganser über Öl-Pipelines und den Krieg in Syrien.

hier entlang YT-Video, 42 min.


rasselbock hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 21.09.2016 10:41 | nach oben springen

#1048

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 21.09.2016 11:12
von rasselbock | 458 Beiträge

Was sind das nur für kranke Gehirne. Leider festigen solche Beiträge meine Meinung über die ,,Elite'' dieses Landes. Oder ist es wieder Russenpropaganda? https://deutsch.rt.com/international/409...attentaten-von/
Die USA beharrt immer noch auf ihre Meinung, dass nur Russland den Konvoi bombardiert hat. Angeblich hätten sie Beweise. Wo sind denn die Beweise? Trotz neuster Überwachungstechniken des syrischen Luftraums vieler Länder, auch Deutschland, wird es wohl ein ewiges Rätsel bleiben.



nach oben springen

#1049

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 21.09.2016 11:34
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Beim angeblichen Luftangriff auf den Hilfskonvoi spricht man übereinstimmend von beteiligten MIG Kampfbombern.
http://www.bernerzeitung.ch/ausland/nahe.../story/11445302
Mit dieser Logik könnte man übereinstimmend auch Schweden zu Verkehrsrowdys deklarieren wenn von zehn geblitzten Temposündern acht Volvofahrer waren.
Für wie dumm will uns das US- amerikanische Propagandaministerium denn noch verkaufen, die Verbrechen dieser Bande sind so fadenscheinig, daß es fast schon eine Beleidigung ist, solche Nachrichten vorgesetzt zu bekommen.
Man relativiert nicht mal, sondern verbreitet Nachrichten die alles andere als sicher sind und sät damit Haß und Unvérständnis anstatt ergebnisorientiert dort weiter zu machen wo man mit dem Waffenstillstand begonnen hat, diese Störmanöver mußte man auf der Rechnung haben, sie dürfen aber nicht das große Ganze in Frage stellen.
Wenn jemand eine Krebsoperation hat, denkt der auch nicht als erstes daran, wie die Narbe danach mal aussieht, da gilt allein das Ergebnis und wir Zaungäste tun gut daran, unsere Politiker und unsere Freunde im Auge zu behalten.
Ich jedenfalls hab einmal mehr die Schnauze voll von solchen Verbündeten.



rasselbock hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1050

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 21.09.2016 18:02
von rasselbock | 458 Beiträge

Schaun wir mal, ob es sich bewahrheitet:https://de.sputniknews.com/politik/20160921/312652848.html
Habe mir die Rede von Kerry in der UN angehört. Dieser Verbrecher ist das Letzte. Er macht eiskalt Russland mit verantwortlich für die beschissene Lage in Syrien. Russland ist ja auch viele Jahre in Syrien an den Kämpfen beteiligt. Was hat der Mann nur eingenommen?



nach oben springen

#1051

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 21.09.2016 18:11
von LO-Fahrer | 607 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #1025
Willkürlich festlegen wer ein Diktator ist und wer nicht kann man nicht, die haben ganz klare Vorgehensweisen.


Na klar kann man das! Genau so wird es doch seit Jahrzehnten praktiziert.

Ghadaffi = Diktator
Assad = Diktator
Pinochet = kein Diktator
Salazar = kein Diktator
Peron = kein Diktator
Pol Pot = kein Diktator
Erdogan = kein Diktator
Saddam Hussein = Diktator
Castro = Diktator

ohne Anspruch auf Vollständigkeit


rasselbock und Rostocker haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1052

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 21.09.2016 18:43
von Freienhagener | 3.879 Beiträge

und weiter:

Castro = kein Diktator

Hun Sen = kein Diktator

Mengistu = kein Diktator

Assad = kein Diktator

Saddam Hussein = kein Diktator

Mehrere prorussische Parteichefs/Präsidenten in Afghanistan = keine Diktatoren

Gaddhafi = kein Diktator

Kim Il Sung = kein Diktator

usw.

Ergo: Da gab es auf beiden Seiten willkürliche Festlegungen.

Aber wer selbst ein Diktator war, der hat das selbstverständlich nicht wahrhaben wollen


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
zuletzt bearbeitet 21.09.2016 18:46 | nach oben springen

#1053

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 21.09.2016 18:43
von SET800 | 3.104 Beiträge

Ich biete noch an:
Marschal Pidulsky, Tsching-Kai-Check, Südkoreas Kim usw.



nach oben springen

#1054

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 21.09.2016 20:38
von Ari@D187 | 1.989 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #1011
Nach Deiner Logik wäre die Befreiung 1945 zu verurteilen.[...]

In 1945 gab es doch keine Befreiung mehr. Die liefen zumeist vor 1945 (Frankreich, Italien, Griechenland, etc).

Zitat von Freienhagener im Beitrag #1011
Das Deutsche Reich war jedenfalls souveräner als Assads Syrien.

Warum ist Syrien nicht souverän?

Ari


Scheint es auch Wahnsinn, so hat es doch Methode...
nach oben springen

#1055

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 21.09.2016 20:43
von Ari@D187 | 1.989 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #1031
[...]Und wer in Syrien außer Assad sollte denn Faßbomben abwerfen? Die Einen haben keine Flugzeuge, die Anderen nehmen normale Bomben mit elektronischem Zieleinrichtungen.


Die Fassbomben werden angeblich aus Hubschraubern der syrischen Armee abgeworfen.
Warum sollten die "Rebellen" bzw. Islamisten nicht über Hubschrauber verfügen? Diese Art
der improvisierten Kriegsführung passt auch viel besser zu "Aufständischen" als zu einer
staatlichen Armee.

Ari


Scheint es auch Wahnsinn, so hat es doch Methode...
nach oben springen

#1056

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 21.09.2016 22:33
von Freienhagener | 3.879 Beiträge

Bisher gab es keine Rebellen in Flugzeugen oder?

Immerhin gibts die Faßbombenattacken schon lange regelmäßig. Das geht nur mit mehreren Piloten und Flugzeugen.

Dazu würden sich die Rebellen nach Deiner Logik selber bombardieren.
Eigentlich müßtest Du selbst darauf kommen, daß dies keinen Sinn hat.

Ergo: Es wird auch wirklich alles versucht, um den Assad reinzuwaschen. Seitens der Russen kann ich das verstehen.
Aber was hat unsereins davon? Alte Gewohnheit? Verbündete der Russen auch meine Waffenbrüder, egal was sie tun?


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
zuletzt bearbeitet 21.09.2016 22:52 | nach oben springen

#1057

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 21.09.2016 22:41
von Freienhagener | 3.879 Beiträge

Zitat von Ari@D187 im Beitrag #1054
Zitat von Freienhagener im Beitrag #1011
Nach Deiner Logik wäre die Befreiung 1945 zu verurteilen.[...]

In 1945 gab es doch keine Befreiung mehr. Die liefen zumeist vor 1945 (Frankreich, Italien, Griechenland, etc).

Zitat von Freienhagener im Beitrag #1011
Das Deutsche Reich war jedenfalls souveräner als Assads Syrien.

Warum ist Syrien nicht souverän?

Ari


- Natürlich ist unsere Befreiung gemeint, was sonst.....Bevor es spitzfindig wird: Nenn es wie Du willst, ist egal.
Es ging darum, ob man souveräne Staaten angreifen darf. Das Kriterium ist nicht die Souveränität, sondern was das für ein Staat ist. Das habe ich mit einem drastischen Beispiel verdeutlicht: Die Vernichtung des souveränen Nazistaates war z. B. gerechtfertigt.

- Auf die Frage der syrischen Souveränität bin ich schon eingegangen.

Zitat von Freienhagener im Beitrag #1013
..................................

Im Deutschen Reich herrschte die Regierung ganz souverän, was man von der syrischen nicht behaupten kann: Gegenüber Rußland ist sie bestenfalls so souverän wie die DDR gegenüber der SU. Aber die DDR-Regierung beherrschte wenigstens Territorium und Bürger.

Auf die Souveränität dieses Landes pfeift Rußland genauso wie die USA, die Türkei und der IS.
Wer weiß das nicht?


Ja, wer will das nicht wissen.

Unabhängig vom Standpunkt:
Die Verfolgung der Diskussion erspart Fragen, die sich bein Herauspicken von einzelnen Sätzen ergeben.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
zuletzt bearbeitet 21.09.2016 22:55 | nach oben springen

#1058

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 22.09.2016 05:59
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #1056


Dazu würden sich die Rebellen nach Deiner Logik selber bombardieren.
Eigentlich müßtest Du selbst darauf kommen, daß dies keinen Sinn hat.




Die einzigen die kein Interesse an einer Einigung zwischen Russland und den USA in diesem Konflkt haben sind die "moderaten" Rebellen, welche es eigentlich gar nicht gibt. Das sind ausahmslos alles mafiöse, fanatisierte Islamisten, mehr oder weniger mit dem IS dier Al Quaida verquickt! Bei einem gemeinsamen Vorgehen der Supermächte gegen dieses Gesindel hat wer das Nachsehen?

Wie bewertest du @Freienhagener eigentlich die Anwesenheit einer US Predator Kampf-Drohne im Luftgebiet über dem angegriffenen Konvoi? Mittlerweile spricht die UNO und das IRK nicht mehr von einem Luftangriff, sondern von einem Angriff! Auch wenn die Drohne nichts mit dem Angriff zutun hätte, sind die Amerikaner in der Lage zu erkennen wer da was trieb. Wenn das aber nicht in die eigene Intention passt, macht man halt Assads Luftwaffe verantwortlich, auch wenn diese auf Grund nicht vorhandener Nachtkampffähigkeit technisch gar nicht dazu in der Lage ist. Da man dies bemerkt hat, rudert man zurück und es müssen halt die bösen Russen mit ihren Kräften gewesen sein. Warum solltten aber diese einen bereits leer geräumten Hilfskonvoi auf dem Rückweg platt machen?

Das berühmte und immer zutreffende "Cui Bono" sollte auch in diesem Fall zur Anwendung kommen. Wie ich schon schrieb, einen Nutzen von dem Angriff haben ganz bestimmte Gruppen!

Nur mal zur Erinnerung, ohne das Eingeifen Russlands wäre Assad gefallen........und der IS nebst Al Nusra und wie sie sich alle nennen, hätte mittlerweile ganz Syrien ins blutige Chaos gestürzt und stünde an den Ufern des Mittelmeers!


SCORN


eisenringtheo, DoreHolm, rasselbock und LO-Fahrer haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 22.09.2016 06:33 | nach oben springen

#1059

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 22.09.2016 09:07
von eisenringtheo | 9.188 Beiträge

Zitat von SCORN im Beitrag #1058
(...)

Das berühmte und immer zutreffende "Cui Bono" sollte auch in diesem Fall zur Anwendung kommen. Wie ich schon schrieb, einen Nutzen von dem Angriff haben ganz bestimmte Gruppen!
(...)

SCORN


Das ist eigentliche ein guter Ansatz. Wem nützt es? Vor allem den Belagerern der Stadt, denn die Hilfslkonvois stören die Einkesselung und Eroberung der Stadt.

Frontlinie am 22.09.2106 im Süden von Aleppo
https://www.almasdarnews.com/article/syr...ppo-map-update/
https://www.almasdarnews.com/
Theo


rasselbock und Freienhagener haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 22.09.2016 09:07 | nach oben springen

#1060

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 22.09.2016 11:01
von Freienhagener | 3.879 Beiträge

So hätte ich auch geantwortet.

Unwahrscheinlich ist eine syrische oder russische Aktion nicht. Man kann nichts von vornherein ausschließen.

Zu den Faßbomben:
Für Flugzeugeinsätze sind auch Startbahnen und eine umfangreiche technische Infrastruktur erforderlich.
Von daher sind regelmäßigige Bombardierungen über längere Zeiträume seitens irgendwelcher Rebellen wenig wahrscheinlich.
Hat denn der IS eine Luftflotte?
Selbst die Separatisten in der Ostukraine verfügen zwar über reichlich große Waffen, aber nicht über Flugzeuge.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
zuletzt bearbeitet 22.09.2016 11:04 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wie gehts weiter in Nah-Ost, ISIS und die Folgen
Erstellt im Forum Themen vom Tage von GZB1
147 28.01.2015 21:27goto
von GZB1 • Zugriffe: 6298
Mit der MS Arkona in die weite Welt
Erstellt im Forum Leben in der DDR von der glatte
108 20.01.2015 16:51goto
von Uleu • Zugriffe: 5204
Die friedliebende Welt atmet auf, USA pleite, kein Krieg in Syrien
Erstellt im Forum Reste des Kalten Krieges in Deutschland von Wossi EK 83 1
23 17.09.2013 14:05goto
von js1 • Zugriffe: 2925
Hinterm Horizont gehts weiter!
Erstellt im Forum Leben an der Berliner Mauer von rustenfelde
5 15.02.2011 13:52goto
von Funki • Zugriffe: 1147
Ein Frohes neues Jahr 2011 !
Erstellt im Forum Themen vom Tage von willie
57 06.01.2011 17:14goto
von VNRut • Zugriffe: 4330

Besucher
23 Mitglieder und 86 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 3101 Gäste und 177 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558707 Beiträge.

Heute waren 177 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen