#781

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 20.12.2015 14:03
von eisenringtheo | 9.190 Beiträge

ja, denn das BÖSE IST IMMER UND ÜBERALL!!!
Theo


nach oben springen

#782

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 20.12.2015 14:56
von Hanum83 | 4.806 Beiträge

Ist das nicht egal wers erfunden hat?
Macht es auch nicht besser für den er es einsetzt.
Haben nicht die Chinesen schon vor 1000 Jahren Gefäße mit Sprengstoff verschossen, eventuell haben es die ja erfunden.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
zuletzt bearbeitet 20.12.2015 14:59 | nach oben springen

#783

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 24.12.2015 13:51
von eisenringtheo | 9.190 Beiträge

Rundflug (Drohne) über Damaskus, Dezember 2015

Theo


nach oben springen

#784

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 24.12.2015 14:55
von Gert | 12.362 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #783
[quote]


erinnert stark an die Rundflüge - Dokus , die man in dem Sommer 1945 über Berlin gemacht hat.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#785

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 02.01.2016 23:25
von damals wars | 12.213 Beiträge

Unser Verbündeter? im Kampf gegen den Diktator in Syrien:
http://www.tagesschau.de/ausland/saudiar...tungen-103.html
Wo bleibt die Protestwelle der Demokraten in Bezug auf die Einhaltung der Menschenrechte?


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#786

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 03.01.2016 15:44
von PF75 | 3.294 Beiträge

bei uns unliebsamen Staaten wäre doch schon gleich der Ruf nach Sanktionen laut geworden,aber vieleicht soll ja nur der Iran wieder provoziert werden um neue Sanktionen aus Amerika anzuordnen.


Fritze und Rostocker haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#787

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 03.01.2016 20:23
von der 39. | 522 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #783
Rundflug (Drohne) über Damaskus, Dezember 2015

Theo

Habe heute im Fernsehen den Herrn Jürgen Todenhöfer Autor im Interview gehört und gesehen. Bemerkenswert seine Aussage: Wer glaubt, Probleme mit Bomben zu lösen, ist ein Fall für die Psychiatrie.
Ein IS-Funktionär ( Deutscher) sagt dort auf Todenhöfers Frage, ob der IS auch Europa erobern will: Wir wollen Europa nicht erobern, wir werden es erobern. Der gleiche Mensch sagt auf die Frage nach den Grenzen des IS-Staates: Wir haben keine Grenzen, wir haben nur Fronten.
Da denkt man sich seinen Teil und sagt vorsichtigerweise mal nix.
Der 39.


eisenringtheo hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#788

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 03.01.2016 22:15
von DoreHolm | 7.710 Beiträge

Zitat von der 39. im Beitrag #787
Zitat von eisenringtheo im Beitrag #783
Rundflug (Drohne) über Damaskus, Dezember 2015

Theo

Habe heute im Fernsehen den Herrn Jürgen Todenhöfer Autor im Interview gehört und gesehen. Bemerkenswert seine Aussage: Wer glaubt, Probleme mit Bomben zu lösen, ist ein Fall für die Psychiatrie.
Ein IS-Funktionär ( Deutscher) sagt dort auf Todenhöfers Frage, ob der IS auch Europa erobern will: Wir wollen Europa nicht erobern, wir werden es erobern. Der gleiche Mensch sagt auf die Frage nach den Grenzen des IS-Staates: Wir haben keine Grenzen, wir haben nur Fronten.
Da denkt man sich seinen Teil und sagt vorsichtigerweise mal nix.
Der 39.


Klar, die haben ein Sendungsbewußtsein wie vor Jahrhunderten die christlichen Missionare. Es ist zum ko....en, daß dies wohl noch nicht bei vielen unserer Entscheidungsträger angekommen zu sein scheint. Sofort eingesperrt oder rausgeschmissen aus Deutschland mit vorheriger erkennungsdienstlicher Datenfeststellung. Bei den Linken der 50er und 60er Jahre hat man nicht so großzügig und verhalten reagiert. Auch wenn es wohl noch lange dauern wird, zwei oder drei Generationen, ehe es wirklich ernst wird für deutsche Andersgläubige oder Atheisten in Deutschland, aber je länger mit wirksamen Gegenmaßnahmen gewartet wird, desto schwieriger wird die Wiederherstellung unserer Lebensauffassung.



Heckenhaus, der 39. und Hackel39 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#789

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 04.01.2016 10:17
von Gert | 12.362 Beiträge

Zitat von DoreHolm im Beitrag #788
Zitat von der 39. im Beitrag #787
Zitat von eisenringtheo im Beitrag #783
Rundflug (Drohne) über Damaskus, Dezember 2015

Theo

Habe heute im Fernsehen den Herrn Jürgen Todenhöfer Autor im Interview gehört und gesehen. Bemerkenswert seine Aussage: Wer glaubt, Probleme mit Bomben zu lösen, ist ein Fall für die Psychiatrie.
Ein IS-Funktionär ( Deutscher) sagt dort auf Todenhöfers Frage, ob der IS auch Europa erobern will: Wir wollen Europa nicht erobern, wir werden es erobern. Der gleiche Mensch sagt auf die Frage nach den Grenzen des IS-Staates: Wir haben keine Grenzen, wir haben nur Fronten.
Da denkt man sich seinen Teil und sagt vorsichtigerweise mal nix.
Der 39.


Klar, die haben ein Sendungsbewußtsein wie vor Jahrhunderten die christlichen Missionare. Es ist zum ko....en, daß dies wohl noch nicht bei vielen unserer Entscheidungsträger angekommen zu sein scheint. Sofort eingesperrt oder rausgeschmissen aus Deutschland mit vorheriger erkennungsdienstlicher Datenfeststellung. Bei den Linken der 50er und 60er Jahre hat man nicht so großzügig und verhalten reagiert. Auch wenn es wohl noch lange dauern wird, zwei oder drei Generationen, ehe es wirklich ernst wird für deutsche Andersgläubige oder Atheisten in Deutschland, aber je länger mit wirksamen Gegenmaßnahmen gewartet wird, desto schwieriger wird die Wiederherstellung unserer Lebensauffassung.

wer von den Linken wurde denn rausgeschmissen in den 50 er und 60 er Jahren, du meinst vermutlich aus D ? Auch kenne ich nur sog. Linke die eingesperrt wurden , weil sie schwere Straftaten begangen haben haben (Bader Meinhoff Bande ) Für mich waren das aber keine Linke sondern gewöhnliche Bankräuber und Mörder, dafür haben sie zurecht gesessen.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#790

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 04.01.2016 14:16
von DoreHolm | 7.710 Beiträge

Gert zu #789, weil ich die ganze Seite hier nicht kopieren will. Du hast Recht, es waren politische Straftäter mit linkem Gedankengut, die den Weg der Gewalt als einzig wirksamen angesehen habe und sie wurden zu recht verurteilt. Aber sie wurden nicht außer Landes verwiesen, weil es keine Ausländer, keine Asylbewerber waren, sondern deutsche Staatsbürger ohne unmittelbarem Migrationshintergrund. Was ich hier meine, ist die Intensität und Konsequenz der Strafverfolgung, die damals gegen diese Gruppe unvergleichlich strenger war und auch die Medienpräsens und Medienmeinung dazu.



Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 04.01.2016 14:17 | nach oben springen

#791

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 05.01.2016 00:09
von StabsfeldKoenig | 2.655 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #789
Zitat von DoreHolm im Beitrag #788
Zitat von der 39. im Beitrag #787
Zitat von eisenringtheo im Beitrag #783
Rundflug (Drohne) über Damaskus, Dezember 2015

Theo

Habe heute im Fernsehen den Herrn Jürgen Todenhöfer Autor im Interview gehört und gesehen. Bemerkenswert seine Aussage: Wer glaubt, Probleme mit Bomben zu lösen, ist ein Fall für die Psychiatrie.
Ein IS-Funktionär ( Deutscher) sagt dort auf Todenhöfers Frage, ob der IS auch Europa erobern will: Wir wollen Europa nicht erobern, wir werden es erobern. Der gleiche Mensch sagt auf die Frage nach den Grenzen des IS-Staates: Wir haben keine Grenzen, wir haben nur Fronten.
Da denkt man sich seinen Teil und sagt vorsichtigerweise mal nix.
Der 39.


Klar, die haben ein Sendungsbewußtsein wie vor Jahrhunderten die christlichen Missionare. Es ist zum ko....en, daß dies wohl noch nicht bei vielen unserer Entscheidungsträger angekommen zu sein scheint. Sofort eingesperrt oder rausgeschmissen aus Deutschland mit vorheriger erkennungsdienstlicher Datenfeststellung. Bei den Linken der 50er und 60er Jahre hat man nicht so großzügig und verhalten reagiert. Auch wenn es wohl noch lange dauern wird, zwei oder drei Generationen, ehe es wirklich ernst wird für deutsche Andersgläubige oder Atheisten in Deutschland, aber je länger mit wirksamen Gegenmaßnahmen gewartet wird, desto schwieriger wird die Wiederherstellung unserer Lebensauffassung.

wer von den Linken wurde denn rausgeschmissen in den 50 er und 60 er Jahren, du meinst vermutlich aus D ? Auch kenne ich nur sog. Linke die eingesperrt wurden , weil sie schwere Straftaten begangen haben haben (Bader Meinhoff Bande ) Für mich waren das aber keine Linke sondern gewöhnliche Bankräuber und Mörder, dafür haben sie zurecht gesessen.



Als in der BRD Kommunisten eingesperrt wurden, weil diese ihre politische Auffassung durch Teilnahme an der im GG beschriebenen Wahlen mehrheitsfähig machen wollten, lebten wir beide noch nicht. Dennoch gab und gibt es in der BRD politische Gefangene mit linkem Gedankengut. So wurden z.B. Totalverweigerer im Westen auch noch eingesperrt, als es in der DDR dafür keine Haft mehr gab. Es gab sogar Fälle, wo Totalverweigerer, die in der DDR nicht eingesperrt worden waren, nach der sog. "Deutschen Einheit" von der BRD-Justiz zu Knast verknackt wurden, weil sie auch im Westen nicht dienen wollten. Das von Nazi-Juristen und -Beamten herbeigeführte KPD-Verbot ist die politische Erbsünde der BRD. Damit wurde die verfassungsmäßige Grundordnung in einer Weise beschädigt, daß man den "politischen Terrorismus" von links sogar in Teilen als Ausübung des Widerstandsrechtes nach Art. 20 Abs. 4 GG einstufen könnte. Es würde mich nicht wundern, wenn es eines Tages deswegen zu Rehabilitierungen käme.



nach oben springen

#792

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 05.01.2016 00:11
von Freienhagener | 3.879 Beiträge

Jetzt drehen die Musels ganz durch, diesmal gegeneinander...........


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#793

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 05.01.2016 09:57
von Gert | 12.362 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #791

Zitat




Als in der BRD Kommunisten eingesperrt wurden, weil diese ihre politische Auffassung durch Teilnahme an der im GG beschriebenen Wahlen mehrheitsfähig machen wollten, lebten wir beide noch nicht. Dennoch gab und gibt es in der BRD politische Gefangene mit linkem Gedankengut. So wurden z.B. Totalverweigerer im Westen auch noch eingesperrt, als es in der DDR dafür keine Haft mehr gab. Es gab sogar Fälle, wo Totalverweigerer, die in der DDR nicht eingesperrt worden waren, nach der sog. "Deutschen Einheit" von der BRD-Justiz zu Knast verknackt wurden, weil sie auch im Westen nicht dienen wollten. Das von Nazi-Juristen und -Beamten herbeigeführte KPD-Verbot ist die politische Erbsünde der BRD. Damit wurde die verfassungsmäßige Grundordnung in einer Weise beschädigt, daß man den "politischen Terrorismus" von links sogar in Teilen als Ausübung des Widerstandsrechtes nach Art. 20 Abs. 4 GG einstufen könnte. Es würde mich nicht wundern, wenn es eines Tages deswegen zu Rehabilitierungen käme.


@StabsfeldKoenig
richtig, du lebstest noch nicht, ich aber war bei deiner Geburt schon 21 Jahre alt und ich weiss wovon ich rede. Das ist kein Verdienst sondern Zufall. Die damalige Generation befand, dass die Kommunisten den Umsturz wollten und sie haben mit Hilfe ihrer ostdeutschen Kollegen ne Menge dafür getan. . Ob das eine Sünde war, na da habe ich so meine Zweifel. Bei ihren Wahlergebnissen würde ich eher von Sektierertum sprechen. Spielte in der Bundesrepublik keine große Geige, die KPD. Einige Jahre nach dem Verbot wurde sie ja neu gegründet als DKP und es interessierte keine S... mehr.
Ich habe nie davon gehört , dass Wehrdienstverweigerer eingesperrt wurden. Sie haben halt notfalls Ersatzdienst gemacht und den Omis im Krankenhaus den Po abgewischt.Meine Frage auf dem Wehrkreiskommando Erfurt bei der Musterung nach Verweigerung wurde mit der Strafandrohung 1 1 /2 Jahre Gefängnis beantwortet.
Der sog. linke Terrorismus ist nicht wegen des KPD Verbots entstanden. Diese Schlußfolgerung ist falsch. Der HIntergrund war ein anderer, nämlich daß Mitte der 60 er Jahre noch so viele eh. Nazis in der Justiz, Verwaltung, Universitäten und anderen öffentliche Einrichtungen waren, erzürnte die damalige junge Generation, also meine Generation. Ich als gerade erst aus der DDR geflüchteter hatte für die Gründe großes Verständnis. Für die Umsetzung auf marxistischer Basis hatte ich null Verständnis, da ich mit den marxistischen Errungenschaften gerade unter Lebensgefahr gebrochen hatte. Ich sagte damals, denn sie wissen nicht wovon sie reden. Naiv waren sie, durch die Bank keine Ahnung, was sie da predigten.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
zuletzt bearbeitet 05.01.2016 09:58 | nach oben springen

#794

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 05.01.2016 13:08
von Heckenhaus | 5.158 Beiträge

Jetzt habt ihr das RT-Video zum fünften Male als Vollbild zitiert, soll das jetzt ein Bildband werden ?



oder besser


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen

#795

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 05.01.2016 15:24
von StabsfeldKoenig | 2.655 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #793
Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #791

Zitat




Als in der BRD Kommunisten eingesperrt wurden, weil diese ihre politische Auffassung durch Teilnahme an der im GG beschriebenen Wahlen mehrheitsfähig machen wollten, lebten wir beide noch nicht. Dennoch gab und gibt es in der BRD politische Gefangene mit linkem Gedankengut. So wurden z.B. Totalverweigerer im Westen auch noch eingesperrt, als es in der DDR dafür keine Haft mehr gab. Es gab sogar Fälle, wo Totalverweigerer, die in der DDR nicht eingesperrt worden waren, nach der sog. "Deutschen Einheit" von der BRD-Justiz zu Knast verknackt wurden, weil sie auch im Westen nicht dienen wollten. Das von Nazi-Juristen und -Beamten herbeigeführte KPD-Verbot ist die politische Erbsünde der BRD. Damit wurde die verfassungsmäßige Grundordnung in einer Weise beschädigt, daß man den "politischen Terrorismus" von links sogar in Teilen als Ausübung des Widerstandsrechtes nach Art. 20 Abs. 4 GG einstufen könnte. Es würde mich nicht wundern, wenn es eines Tages deswegen zu Rehabilitierungen käme.

@StabsfeldKoenig
richtig, du lebstest noch nicht, ich aber war bei deiner Geburt schon 21 Jahre alt und ich weiss wovon ich rede. Das ist kein Verdienst sondern Zufall. Die damalige Generation befand, dass die Kommunisten den Umsturz wollten und sie haben mit Hilfe ihrer ostdeutschen Kollegen ne Menge dafür getan. . Ob das eine Sünde war, na da habe ich so meine Zweifel. Bei ihren Wahlergebnissen würde ich eher von Sektierertum sprechen. Spielte in der Bundesrepublik keine große Geige, die KPD. Einige Jahre nach dem Verbot wurde sie ja neu gegründet als DKP und es interessierte keine S... mehr.
Ich habe nie davon gehört , dass Wehrdienstverweigerer eingesperrt wurden. Sie haben halt notfalls Ersatzdienst gemacht und den Omis im Krankenhaus den Po abgewischt.Meine Frage auf dem Wehrkreiskommando Erfurt bei der Musterung nach Verweigerung wurde mit der Strafandrohung 1 1 /2 Jahre Gefängnis beantwortet.
Der sog. linke Terrorismus ist nicht wegen des KPD Verbots entstanden. Diese Schlußfolgerung ist falsch. Der HIntergrund war ein anderer, nämlich daß Mitte der 60 er Jahre noch so viele eh. Nazis in der Justiz, Verwaltung, Universitäten und anderen öffentliche Einrichtungen waren, erzürnte die damalige junge Generation, also meine Generation. Ich als gerade erst aus der DDR geflüchteter hatte für die Gründe großes Verständnis. Für die Umsetzung auf marxistischer Basis hatte ich null Verständnis, da ich mit den marxistischen Errungenschaften gerade unter Lebensgefahr gebrochen hatte. Ich sagte damals, denn sie wissen nicht wovon sie reden. Naiv waren sie, durch die Bank keine Ahnung, was sie da predigten.



Ich sprach von Totalverweigerern, also denen, die sowohl den Kriegs-, als auch Ersatzdienst verweigerten. die wurden sehr wohl (und das sogar bis zur Ausetzung der Wehrpflicht) eingesperrt. Und ob die KPD einen Umsturz mit verfassungswidrigen Mitteln anstrebte, ist zu bezweifeln. Sie war allerdings eine der wichtigsten politischen Kräfte im Kampf großer Teile der Bevölkerung gegen Bundeswehr-Gründung, Wehrpflicht und Atomwaffen. Wegen der Proteste gegen die Wiederaufrüstung bestanden gute Chancen, 1957 wieder in den Bundestag zurückzukehren. Wenn man bei linken und rechten Organisationen gleiche Maßstäbe anlegen würde, hätte man entweder die KPD nie verbieten dürfen oder hätte die NPD unmittelbar nach Gründung verbieten müssen. Da aber dieBRD-Justiz vorzugsweise aus alten nazi-Juristen aufgebaut hatte, ist es kein Wunder, daß diese hinsichtlich rechts und links sehr unterschiedliche Maßstäbe anlegte. Bei rechtsextremen Terror hat man schon immer vertuscht. Statt die "Wehrsportgruppe Hoffmann" als terroristische Vereinigung gemäß StGB $ 129a zu behandeln, hat man den umgekommenen Täter zum Einzeltäter gemacht, als der Wunsch von Strauß, den Anschlag auf das Münchner Oktoberfest der RAF in die Schuhe zu schieben.



damals wars und DoreHolm haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#796

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 30.01.2016 18:47
von SCORN | 1.456 Beiträge

laut der britischen Zeitung " The Independent" sind westliche und israelische Analysten und Militärs "geschockt" über die militärischen Fähigkeiten und Kapazitäten der Russen in Syrien. So fliegen russische Jets mehr Einsätze an einem Tag als die US geführte Koalition in einem Monat!

Einer der wichtigsten israelischen Geheimdienstanalysten sagte dem "Independent": "Jeder, der irgendetwas in dieser Region erreichen will, muss einen Pfad nach Moskau suchen"!

Bei unserer Politik und den Leit(d)Medien scheint das noch nicht angekommen zu sein, da geht das Putin und Russland bashing lustig weiter!

Es könnte noch ein böses Erwachen geben!

http://www.independent.co.uk/news/world/...l-a6842711.html


Rainer-Maria Rohloff, eisenringtheo und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#797

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 30.01.2016 19:03
von eisenringtheo | 9.190 Beiträge

Zitat von SCORN im Beitrag #796

Bei unserer Politik und den Leit(d)Medien scheint das noch nicht angekommen zu sein, da geht das Putin und Russland bashing lustig weiter!

Es könnte noch ein böses Erwachen geben!


Kann es nicht sein, dass man im Westen insgeheim froh ist, wenn die Russen die Drecksarbeit machen??
Theo


nach oben springen

#798

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 30.01.2016 19:11
von Mike59 | 7.980 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #797
Zitat von SCORN im Beitrag #796

Bei unserer Politik und den Leit(d)Medien scheint das noch nicht angekommen zu sein, da geht das Putin und Russland bashing lustig weiter!

Es könnte noch ein böses Erwachen geben!


Kann es nicht sein, dass man im Westen insgeheim froh ist, wenn die Russen die Drecksarbeit machen??
Theo

Da ist sicher was dran, aber erwarte nicht das applaudiert wird. Aber das kenne wir ja aus der Vergangenheit, die Russen sollten langsam mal etwas PR bei den Amis lernen, da wird das größte Desaster noch als Erfolg verkauft.


Fritze und Rostocker haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#799

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 30.01.2016 19:33
von Rostocker | 7.734 Beiträge

Zitat von Mike59 im Beitrag #798
Zitat von eisenringtheo im Beitrag #797
Zitat von SCORN im Beitrag #796

Bei unserer Politik und den Leit(d)Medien scheint das noch nicht angekommen zu sein, da geht das Putin und Russland bashing lustig weiter!

Es könnte noch ein böses Erwachen geben!


Kann es nicht sein, dass man im Westen insgeheim froh ist, wenn die Russen die Drecksarbeit machen??
Theo

Da ist sicher was dran, aber erwarte nicht das applaudiert wird. Aber das kenne wir ja aus der Vergangenheit, die Russen sollten langsam mal etwas PR bei den Amis lernen, da wird das größte Desaster noch als Erfolg verkauft.


Grün--Ja nachdem die USA und seine Vassallen genug dort in der Region angerichet haben. Sie sind die Hauptschuldigen, für das was dort nun abläuft. Selbst die Nato.


utkieker, Fritze, Wahlhausener und DoreHolm haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#800

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 31.01.2016 08:54
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #797

Kann es nicht sein, dass man im Westen insgeheim froh ist, wenn die Russen die Drecksarbeit machen??
Theo


nicht nur insgeheim sondern es wird verklausuliert ja auch zugegeben. Freilich hindert das nicht daran unvermindert die moralische Keule gegenüber Russland zu schwingen, vollkommen ungeachtet dessen wer denn das ganze Zinober zwischen Shatt-al-Arab und Levante Küste maßgeblich mit initiiert hat!

"Regime Change und arabischer Frühling" haben sich zu einem flächendeckenden Desaster entwickelt, dessen Auswirkungen nun nicht mehr nur an die europäischen Küsten des Mittelmeer brandet sondern ganz Europa überflutet mit bis heute nicht zu kalkulierenden Auswirkungen.

Ich denke wir erleben gerade eine neue Zeitenwende! Nicht viele Generationen erleben das zweimal in ihrem Leben. Ob man darüber nun froh sein soll ist allerdings zu bezweifeln

SCORN


Fritze und damals wars haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 31.01.2016 08:55 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wie gehts weiter in Nah-Ost, ISIS und die Folgen
Erstellt im Forum Themen vom Tage von GZB1
147 28.01.2015 21:27goto
von GZB1 • Zugriffe: 6298
Mit der MS Arkona in die weite Welt
Erstellt im Forum Leben in der DDR von der glatte
108 20.01.2015 16:51goto
von Uleu • Zugriffe: 5204
Die friedliebende Welt atmet auf, USA pleite, kein Krieg in Syrien
Erstellt im Forum Reste des Kalten Krieges in Deutschland von Wossi EK 83 1
23 17.09.2013 14:05goto
von js1 • Zugriffe: 2925
Hinterm Horizont gehts weiter!
Erstellt im Forum Leben an der Berliner Mauer von rustenfelde
5 15.02.2011 13:52goto
von Funki • Zugriffe: 1147
Ein Frohes neues Jahr 2011 !
Erstellt im Forum Themen vom Tage von willie
57 06.01.2011 17:14goto
von VNRut • Zugriffe: 4330

Besucher
5 Mitglieder und 26 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 149 Gäste und 25 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558746 Beiträge.

Heute waren 25 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen