#61

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 22.09.2011 18:13
von damals wars | 12.210 Beiträge

Zitat von Gert


ziemlich unintelligent, dein Post. Kommt in die Ablage "rubbish"



Da holen wir Deine Beiträge wieder raus, wenn die NATO in Saudi- Arabien, Kuweit und Bahrein einmarschiert.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#62

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 23.09.2011 11:06
von MajorTom | 217 Beiträge

Zitat von Gert
@Major Tom

genau mit der selben Haltung, wie du sie hier postulierst, ist auch der 2.Weltkrieg voll in Gang gekommen. Die Herren Chamberlain und Daladier haben damals auch gesagt, bloss nicht bei Hitler anecken , bloss nicht Polizist spielen, was geht es uns an was das 3.Reich macht.
Hätten sie ihm 1938 beim Einmarsch in die CSR und der daraus resultierenden Vertragsverletzung auf die Fresse gehauen, wären uns wahrscheinlich 55 Mio Tote erspart geblieben, sicher hätte es dabei paar tausend Tote gegeben aber was sind die im Vergleich zu dem möglicherweise ersparten Elend und Leid von 6 Jahren totaler Krieg. Das ist meine Meinung dazu. Man darf nicht alles hinnehmen und ob der Laden Nato oder Edeka heisst, der diesen Job ausführt, ist mir völlig wurscht,.

Gruß Gert


Mein lieber Gert, nein, das ist nicht die selbe Haltung, denn: Spätestens, nachdem der (wenn auch inländische) Völkermord an den Juden begann, wäre Aktion nötig gewesen, aber allerspätestens, nachdem die Einmärsche in die Nachbarländer begann, denn beides waren keine inneren Angelegenheiten mehr. Aber das war ja nicht gewollt, man hoffte ja, daß Hidolf sich nach Osten konzentriert, und die SU platt macht...
Aber Völkermord und Einmarsch in Nachbarländer kann man Ghaddafi bisher wohl nicht vorwerfen?
Grüße vom Tom


Die DDR war meine Heimat, auch wenn nicht alles Gold war, was glänzte - wo die DDR war, ist meine Heimat nicht mehr


zuletzt bearbeitet 23.09.2011 11:10 | nach oben springen

#63

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 03.10.2011 18:43
von marc | 577 Beiträge

Zitat von GZB1
Offensichtlich werden nun bereits Pläne für die Zeit nach Assad gemacht.Allerdings ist der momentane "Frieden" in der Region in der Sichtachse Israel, Libanon, Syrien, Irak, "Kurdistan", Iran wie eine Kartenhauspyramide sehr fragil!
Da war Libyen doch was anderes!

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,787294,00.html



Da auch in Tageszeitungen schon gemutmaßt wird schätze ich mal, dass dort wohl bereits was im Gange ist.

"..Jetzt hat Erdogan die Geduld verloren und geht konsequent einen anderen Weg. Die syrische Opposition bekommt eine Vertretung in Istanbul; Waffenlieferungen an Syrien werden gestoppt. Türkische Kommentatoren spekulieren über eine militärische Intervention, wenn der Bürgerkrieg in Syrien eskaliert. Die Türkei geht damit auch auf Konfrontation zum Iran.."
http://www.berlinonline.de/berliner-zeit...0100/index.html



zuletzt bearbeitet 03.10.2011 18:43 | nach oben springen

#64

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 03.10.2011 18:52
von damals wars | 12.210 Beiträge

Mit Syrien steht und fällt der Libanon, derzeit ist an dieser Grenze Ruhe.
Nicht das sich die USA verrechnet.
Das könnte Israel teuer zu stehen kommen.

Auch die Kurden werden ggf. ein Machtvakuum in Syrien nutzen.
Ähnlich wie im Irak.
Das wiederum will die Türkei nicht.

Und ob der Domino nicht Richtung Jordanien weiterfällt, ist auch nicht raus.

Die USA spielt mal wieder mit dem Feuer.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#65

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 04.10.2011 10:29
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Evtl. ist der Abbruch der freundschaftlichen Beziehungen der Türkei zu Israel (wegen Gaza-Flottille u.a.) nur eine politische Finte um es herauszuhalten, wenn es wirklich ernst werden sollte.


zuletzt bearbeitet 04.10.2011 10:31 | nach oben springen

#66

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 05.10.2011 08:01
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Nun haben Russland und China ja dem erneuten Versuch des Westens, sich in innere Angelegenheiten souveräner Staaten einzumischen, im Sicherheitsrat erst einmal einen Riegel vorgeschoben.

Nach der Erfahrung mit dem Missbrauch solcher Resolutionen durch den Westen, zur Durchsetzung eigener wirtschaftlicher Interessen, in Libyen wird man so schnell nicht wieder auf ihn hereinfallen und seine Resolutionen mittragen.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#67

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 05.10.2011 08:27
von eisenringtheo | 9.187 Beiträge

Zitat von Feliks D.
Nun haben Russland und China ja dem erneuten Versuch des Westens, sich in innere Angelegenheiten souveräner Staaten einzumischen, im Sicherheitsrat erst einmal einen Riegel vorgeschoben.

Nach der Erfahrung mit dem Missbrauch solcher Resolutionen durch den Westen, zur Durchsetzung eigener wirtschaftlicher Interessen, in Libyen wird man so schnell nicht wieder auf ihn hereinfallen und seine Resolutionen mittragen.



Es kommt auf deren Inhalt an: Die Unruhen gefährden die guten Handelsbeziehungen zwischen Russland und Syrien. Hören die Unruhen nicht bald auf, wird Russland einen Resolutionsentwurf einbringen. Asad lässt man dann fallen und unterstützt die Rebellen. Vermutlich sind die dazu notwendigen russischen UNO Soldaten schon am Üben.
Theo


nach oben springen

#68

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 05.10.2011 10:56
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Offensichtlich hatten einige westl. Mitglieder des UN-Sicherheitsrates evtl. gedacht mit einer "Entschärfung" der Syrien-Resolution China und Russland doch zu einer Enthaltung bewegen zu können. Nachdem dies gescheitert ist, waren die Reaktionen entsprechend giftig. Übrigens @Theo, Russland unterhält Militärstützpunkte in Syrien, an der Mittelmeerküste bei Latakia und Tartus, sie sind also schon da.

Ein interessanter Artikel
http://www.globaldefence.net/artikel-ana...en-zurueck.html


zuletzt bearbeitet 05.10.2011 11:45 | nach oben springen

#69

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 09.10.2011 12:16
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Gab es nicht vor kurzem ein Schauspiel größter politischer Entrüstung, als das syrische Volk aus Protest, über die Einmischung des "freien" Westens in Innere Angelegenheit Syriens, ausländische Botschaften attackiert hatte? Da wurde großmäulig von Schutzpflichten gesprochen die Syrien angeblich verletzt hätte.

Wie kann dann sowas passieren? Ein Schelm wer böses dabei denkt...

Zitat
In der deutschen Hauptstadt drangen am Samstagabend rund 30 Demonstranten in die syrische Botschaft ein. In Genf hatten sich zuvor fünf kurdische Syrer Zugang zur syrischen UN-Mission verschafft.

Wie die Berliner Polizei mitteilte, brachen die Demonstranten am Samstagabend zunächst ein Tor zum Gelände der syrischen Botschaft im Stadtteil Tiergarten auf und bewarfen die Fassade mit Farbbeuteln. Außerdem sprühten sie "Free Syria" an die Außenwand der Botschaft. Anschließend seien sie in die Vertretung eingedrungen.
http://www.n-tv.de/politik/Demonstranten...cle4486276.html




Zitat
Bei einer mutmaßlichen Protestaktion wurde die syrische Botschaft in Wien in der Nacht auf Samstag von etwa 20 Personen gestürmt. Die Einsatzkräfte der Polizei konnten elf Personen festnehmen.
http://www.heute.at/news/oesterreich/wien/art23652,608748


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#70

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 09.10.2011 15:55
von marc | 577 Beiträge

Da wurden die Gastgeberland-Pflichten des Schutzes von Botschaften eindeutig grob vernachlässigt!



nach oben springen

#71

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 09.10.2011 20:27
von werner | 1.591 Beiträge

Schon klar Marc, und wenn Assad seinen Pflichten nachkommt, werden die unabhängigen Medien sofort und in aller Ausführlichkeit über die blutige Niederschlagung friedlicher Demonstranten durch den Tyrannen berichten. . . .
Irgendwie gewinnt immer nur einer und vor allem derselbe, schon gemerkt?


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
zuletzt bearbeitet 09.10.2011 20:27 | nach oben springen

#72

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 10.10.2011 07:47
von marc | 577 Beiträge

@werner

ich meinte die Verletzung der Gastgeberlandpflichten in allen hier genannten Fällen.



zuletzt bearbeitet 10.10.2011 08:31 | nach oben springen

#73

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 10.10.2011 08:44
von werner | 1.591 Beiträge

Verstanden, @marc.


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
nach oben springen

#74

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 10.10.2011 19:25
von Mike59 | 7.979 Beiträge

Das arabische Jahr geht weiter.

http://de.rian.ru/video/20111010/260887581.html

Mike59


nach oben springen

#75

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 10.10.2011 22:26
von GZB1 | 3.287 Beiträge

@Mike

Danach wurde der SPW, er hatte mehrere Menschen überfahren und getötet bzw. verletzt, mit Molotowcocktails beworfen und ist ausgebrannt.

Offensichtlich wurden die anfangs friedlichen Demonstranten der koptischen Minderheit provoziert, und es sollen damit Auseinandersetzungen zwischen den unterschiedlichen religiösen Bevölkerungsteilen hervorgerufen werden.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,790829,00.html

Es wird ein angezettelter Militärputsch in Ägypten befürchtet, mit einer Junta die wieder "Ruhe und Ordnung" gewährleisten soll.
Somit würde der überraschende ägyptische Frühling bald enden.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,791000,00.html


zuletzt bearbeitet 10.10.2011 23:34 | nach oben springen

#76

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 11.10.2011 12:43
von werner | 1.591 Beiträge

Tja, steht wieder "Cui bono?" im Raum . . .

Und für das Land die Frage, ob denn Mubarak für das Land und Afrika und die Menschen besser war oder das, was da jetzt ist und kommen wird . . .

Um ein geeintes Afrika zu verhindern, sind auf jeden Fall die Weichen richtig gestellt. Ziel erreicht, keine Gefahr mehr, dass die afrikanischen Staaten als geeinte Macht auf Augenhöhe mit den Europäern auftreten - was will der Westen mehr? Nun können sich die Medien weiter gepflegt empören und die Hilfsorganisationen zu Spenden aufrufen.

Die Frage, was notwendig wäre, um den Menschen wieder Frieden und Sicherheit zu bringen, wird nirgendwo gestellt und die Frage, was die "Freie Welt" dazu beigetragen hat, dass heute eine solch unsägliche Situation in diesen Ländern besteht, wird erst recht nicht thematisiert.


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
nach oben springen

#77

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 11.10.2011 13:03
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Eins ist klar, es wird von den gegenwärtigen ägypt. Militärmachthabern die Karte "Teile und Herrsche" mit der Bevölkerung gespielt. Denn das Militär hat gegenwärtig am meisten zu verlieren. Irgendwann wird dann wieder ein "demokratisch legitimierter "Mubarak"" an die Spitze gesetzt, Ägypten ist wieder stabil als wichtiger Faktor in der Region und das Spiel geht weiter wie vordem.


zuletzt bearbeitet 11.10.2011 13:12 | nach oben springen

#78

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 11.10.2011 13:10
von damals wars | 12.210 Beiträge

Es ist immer schwer, das Volk wieder unter die Knute zu bekommen, wenn es erst mal an der Freiheit "geschnüffelt" hat.

Von daher bin ich optimistisch.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#79

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 11.10.2011 22:37
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Was ist den hier für ein Süppchen am Hochkochen?

Welchen Sinn sollte es für Iran machen, den saudischen Botschafter gerade in den USA spektakulär zu töten ??

Sowas würde doch mehr Ärger als Nutzen bringen.

Es sei denn es wäre eine Retourekutsche bezüglich einer voran gegangenen Angelegenheit.

http://www.tagesspiegel.de/politik/usa-w...or/4744938.html


nach oben springen

#80

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 11.10.2011 23:04
von werner | 1.591 Beiträge

Hier geht es sicher weniger um einen geplanten Anschlag an sich, vielmehr wohl darum, das Bedrohungsszenario aus Richtung Iran
hochzufahren und neue Sanktionen oder einen Angriff gegen diesen Schurkenstaat vorzubereiten.

Zitat: "Holder sagte, die USA würden sich mit Regierungen in aller Welt in Verbindung setzen und sie über die Einzelheiten des angeblichen iranisches Terrorplots informieren."

Da sollen also schnell die Regierungen der Willigen mit ins Boot geholt werden . . . Man will wohl die Flamme schnell höher drehen?


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wie gehts weiter in Nah-Ost, ISIS und die Folgen
Erstellt im Forum Themen vom Tage von GZB1
147 28.01.2015 21:27goto
von GZB1 • Zugriffe: 6298
Mit der MS Arkona in die weite Welt
Erstellt im Forum Leben in der DDR von der glatte
108 20.01.2015 16:51goto
von Uleu • Zugriffe: 5200
Die friedliebende Welt atmet auf, USA pleite, kein Krieg in Syrien
Erstellt im Forum Reste des Kalten Krieges in Deutschland von Wossi EK 83 1
23 17.09.2013 14:05goto
von js1 • Zugriffe: 2921
Hinterm Horizont gehts weiter!
Erstellt im Forum Leben an der Berliner Mauer von rustenfelde
5 15.02.2011 13:52goto
von Funki • Zugriffe: 1147
Ein Frohes neues Jahr 2011 !
Erstellt im Forum Themen vom Tage von willie
57 06.01.2011 17:14goto
von VNRut • Zugriffe: 4330

Besucher
24 Mitglieder und 63 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2013 Gäste und 132 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14374 Themen und 558646 Beiträge.

Heute waren 132 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen