#61

RE: Grenzbereich Brandenburger Tor

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 22.06.2016 20:44
von Kalubke | 2.295 Beiträge

Genau, das isses! Im Web geistert noch ein Foto, wo man hinter der halb geöffneten Tür die Treppenanlage sehen kann. Habs leider bisher noch nicht finden können.

Gruß Kalubke



zuletzt bearbeitet 22.06.2016 20:46 | nach oben springen

#62

RE: Grenzbereich Brandenburger Tor

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 22.06.2016 21:02
von Schlutup | 4.102 Beiträge

Moin,

das Foto stammt aus der Doku :
Die letzte Truppe und der Fall der Mauer

https://youtu.be/UEKSLLBXRVQ?t=33m40s



nach oben springen

#63

RE: Grenzbereich Brandenburger Tor

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 22.06.2016 21:10
von Schlutup | 4.102 Beiträge
nach oben springen

#64

RE: Grenzbereich Brandenburger Tor

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 22.06.2016 21:15
von Schlutup | 4.102 Beiträge

ist das die selbe Bude?



nach oben springen

#65

RE: Grenzbereich Brandenburger Tor

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 22.06.2016 21:33
von eisenringtheo | 9.171 Beiträge

Die ist südlich des Brandenburger Tors. Ist die Absenkung eine Fahrzeugsperre?
Theo


nach oben springen

#66

RE: Grenzbereich Brandenburger Tor

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 23.06.2016 23:20
von Kalubke | 2.295 Beiträge

Das ist nicht die TRAPO-Einstiegsbude nach "ULU" an der O. Grotewohl Straße, wie eisenringtheo schon feststellte, sondern eine GT-Postenbude südlich des BBT.

Ich denke auch dass der Geländeabsatz eine Fahrzeugsperre war. Ziemlich raffiniert angelegt, denn vom offiziell zugänglichen Ostberliner Touristenaussichtspunkt war die praktisch nicht sichtbar und man hatte den Eindruck eines freien Terrains bis hinter das Brandenburger Tor.

Gruß Kalubke



Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 23.06.2016 23:28 | nach oben springen

#67

RE: Grenzbereich Brandenburger Tor

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 24.06.2016 00:02
von andyman | 1.875 Beiträge

Eine Fahrzeugsperre ist hier wohl nicht nötig gewesen oder?
Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius
nach oben springen

#68

RE: Grenzbereich Brandenburger Tor

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 24.06.2016 07:27
von Kalubke | 2.295 Beiträge

Wegen der Öffentlichkeitwirksamkeit dieses Ortes sollte vlt. zusätzlich zum durchbruchsicheren Betonplattenbollwerk vermieden werden, dass potentelle Grenzverletzer z.B. durch Umfahren des BBT überhaupt bis hinter das Tor kommen.

Gruß Kalubke



zuletzt bearbeitet 24.06.2016 07:30 | nach oben springen

#69

RE: Grenzbereich Brandenburger Tor

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 24.06.2016 07:54
von eisenringtheo | 9.171 Beiträge

Zitat von andyman im Beitrag #67
Eine Fahrzeugsperre ist hier wohl nicht nötig gewesen oder?
Lgandyman

Im Sichtbereich der Touristen auf der Westseite des Tors wollte man eine solche sicher nicht. Seitlich des Brandenburger Tors Absenkungen zu graben und bei den Säulen.
Dafür spricht auch, dass man zwischen die Säulen des BBT massive Blumenkisten hingestellt hat
http://www.berlinwallfinder.com/wp-conte...1985_Summer.jpg


nach oben springen

#70

RE: Grenzbereich Brandenburger Tor

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 24.06.2016 09:57
von Zaunkönig | 624 Beiträge

Auf dem Gelände zwischen Brandenburger Tor und der Voßstraße wurde schon 1961 ein Graben gezogen. Der war aber wohl mehr für den Schutz der Posten, die dort liefen, denn er war auf beiden Seiten mit Holz abgesichert und in Abständen mit Nischen und Dach darüber versehen. Das ist auch in einem meiner Filme hier im Forum zu sehen. In dem bin ich im Winter 1961-62 auch schon gelaufen. Aber im Mai 62 war dann Schluss mit Grenzdienst.
Muss mal sehen ob ich den Film in meinen Notizen finde, werde dann noch einen Zusatz einstellen.
Peter, der Zaunkönig

edit: Link und Bilder eingefügt.

Hier ist der Link zum Beitrag: Schmalfilme, entstanden 1959-62 an der Grenze in Berlin
Den unteren der beiden Links anklicken. Der Graben ist in Film 8 zusehen, so etwa ab 1:30 Minuten

Hier noch 2 Bilder aus dem Film, die Qualität der Bilder ist nicht hervorragend, aber es sind nun mal Bilder aus einem Normal 8 Schmalfilm und die Bildchen dort sind nur 3x4 mm groß.




März 1959 bis Mai 1962 an der Grenze in Berlin vom Norden bis an die Stresemannstraße
Lutze, andyman und Kalubke haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.06.2016 10:43 | nach oben springen

#71

RE: Grenzbereich Brandenburger Tor

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 24.06.2016 12:25
von der Anderdenkende | 1.209 Beiträge

Frage an den @Zaunkönig:
Habt ihr zu deiner Zeit Anfeindungen erleben müssen und in welcher Form?


zuletzt bearbeitet 24.06.2016 12:25 | nach oben springen

#72

RE: Grenzbereich Brandenburger Tor

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 24.06.2016 15:07
von Schlutup | 4.102 Beiträge

Moin,

hier auch ein Foto mit dem Graben.



andyman, Kalubke und eisenringtheo haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#73

RE: Grenzbereich Brandenburger Tor

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 24.06.2016 17:40
von Zaunkönig | 624 Beiträge

Hallo Anderdenkende, ja ab und an wurden wir schon angemacht, d.h. man hat es versucht. Einmal haben uns Jugendliche in der Stresemannstraße neben der Ruine vom Haus Vaterland mit Flaschen und Steinen beworfen, aber das habe ich aus der Ruine vom Haus Vaterland geklärt, weil ich plötzlich hinter und über den Knabe stand und sie aus einem Fenster angerufen habe. Die sind vielleicht auseinandergerannt. Naja und sonst meistens nur verbal belästigt. Aber das auch nicht oft. Wir wurden meistens wie Zootiere bestaunt und fotografiert.
Peter, der Zaunkönig


März 1959 bis Mai 1962 an der Grenze in Berlin vom Norden bis an die Stresemannstraße
der Anderdenkende hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#74

RE: Grenzbereich Brandenburger Tor

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 24.06.2016 17:46
von Kalubke | 2.295 Beiträge

Hier der Graben von oben. Er endete am Pariser Platz.



Gruß Kalubke



Schlutup und eisenringtheo haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#75

RE: Grenzbereich Brandenburger Tor

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 24.06.2016 20:20
von eisenringtheo | 9.171 Beiträge

Zitat von Zaunkönig im Beitrag #73
Hallo Anderdenkende, ja ab und an wurden wir schon angemacht, d.h. man hat es versucht. Einmal haben uns Jugendliche in der Stresemannstraße neben der Ruine vom Haus Vaterland mit Flaschen und Steinen beworfen, aber das habe ich aus der Ruine vom Haus Vaterland geklärt, weil ich plötzlich hinter und über den Knabe stand und sie aus einem Fenster angerufen habe. Die sind vielleicht auseinandergerannt. Naja und sonst meistens nur verbal belästigt. Aber das auch nicht oft. Wir wurden meistens wie Zootiere bestaunt und fotografiert.
Peter, der Zaunkönig

Viele haben wohl auch versucht, die Uniformierten zu umgehen. Vor allem die Schmuggler. War ja noch sehr übersichtlich am BBTvor 1961

https://www.flickr.com/photos/allhails/2336622305/sizes/o/
Theo


nach oben springen

#76

RE: Grenzbereich Brandenburger Tor

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 24.06.2016 20:44
von der Anderdenkende | 1.209 Beiträge

Danke Zaunkönig für Deine Antwort.Angenehm wars wohl nur beim Fotografieren!


eisenringtheo hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#77

RE: Grenzbereich Brandenburger Tor

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 24.06.2016 21:54
von Zaunkönig | 624 Beiträge

Zum Fotografieren und Filmen eine kleine Geschichte. Wenn im Westen sich wieder mal Protestierer an der Mauer versammelten, habe ich meine Kamera aus der Kartentasche geholt (habe ich mir extra für die Filmkamera gekauft) und versucht die Leute zu filmen, damit auch mal etwas Bewegung in den Filmszenen ist. Aber meistens löste sich die Gruppe dann sofort auf. Wir haben uns darüber auch so unsere Gedanken gemacht, sind aber zu keiner schlüssigen Erklärung gekommen. Jetzt nach den vielen Jahre kam mir so der Gedanke, dass die Leute wohl dachten, sie werden von der Staatssicherheit aufgenommen, dabei war das nur für mich privat. Das ist mir passiert einmal an der Bernauer - Ecke Bergstraße am Nordbahnhof und noch einmal an der Chaussee- Ecke Boyenstraße. Am Brandenburger Tor haben die Touristen sogar noch freundlich in die Kamera gelächelt.
Peter


März 1959 bis Mai 1962 an der Grenze in Berlin vom Norden bis an die Stresemannstraße
der Anderdenkende und Kalubke haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#78

RE: Grenzbereich Brandenburger Tor

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 24.06.2016 22:04
von Zaunkönig | 624 Beiträge

Für Theo auch eine Antwort. Vor dem Mauerbau war im nördlichen Torhaus; das auf dem großen Bild sichbare; unten das Wachlokal der Polizei und oben der Zoll. Die Zöllner haben oft aus dem Fenster im Obergeschoss mit einem Fernglas das Gelände bis zum Potsdamer Platz beobachtet. Sollte ich etwa eine Person mit Koffer auf der Fläche bewegen, sind die 2 Zöllner wie vom wilden Affen gebissen raus und im Sturmschritt hin zu der Person. Manchmal haben sie den Kofferträger auch noch geschnappt.
Peter


März 1959 bis Mai 1962 an der Grenze in Berlin vom Norden bis an die Stresemannstraße
eisenringtheo, der Anderdenkende, Kalubke und Lutze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#79

RE: Grenzbereich Brandenburger Tor

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 24.06.2016 23:00
von der Anderdenkende | 1.209 Beiträge

Herrlich,Zaunkönig,herrlich!Das sind die Zeitzeugenberichte,die gut tun!


nach oben springen

#80

RE: Grenzbereich Brandenburger Tor

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 20.07.2016 22:08
von jecki09 | 422 Beiträge

in der Nacht vom 09.11.1989 zum 10.11.1989 "durfte" ich in FDU, bewaffnet mit Pistole, durch das BBT bis zur Panzermauer vor dem Pariser Platz gehen.
Ob re./li. vom BBT ein Graben war oder nicht, konnte ich nicht erkennen. Zudem gingen wir frontal auf das BBT zu .


Kalubke hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
In Brandenburg leben die unglücklichsten Menschen Deutschlands
Erstellt im Forum Themen vom Tage von ABV
31 21.09.2011 20:44goto
von damals wars • Zugriffe: 1329
Berliner und Brandenburger sollen zu Hause bleiben
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Angelo
16 06.01.2011 14:32goto
von Greso • Zugriffe: 1371
Brandenburger Stasi-Debatte schadet Rot-Rot bundesweit
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Angelo
3 03.01.2010 17:52goto
von SanGefr • Zugriffe: 923
Brandenburg stellt sich der Stasi-Vergangenheit
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Angelo
442 13.03.2010 23:50goto
von Sauerländer • Zugriffe: 14002
Helmut Kohl zur Wiedereröffnung des Brandenburger Tores am 22.12.1989
Erstellt im Forum Leben an der Berliner Mauer von Angelo
0 12.08.2009 09:24goto
von Angelo • Zugriffe: 1394
Rund 100 ehemalige Offiziere der DDR- Staatssicherheit im Landeskriminalamt (LKA) Brandenburg
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Angelo
80 12.11.2014 19:48goto
von damals wars • Zugriffe: 6690
22.12.1989 Das Brandenburger Tor ist wieder offen! Mauerfall 1989
Erstellt im Forum Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze von Angelo
0 01.06.2009 15:17goto
von Angelo • Zugriffe: 731
Stasi-Beauftragter für Brandenburg
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Angelo
8 26.03.2009 12:59goto
von nightforce • Zugriffe: 413
Das Brandenburger Tor vor der Wende in Ost Berlin
Erstellt im Forum Grenzbilder innerdeutsche Grenze von Angelo
22 03.05.2015 22:25goto
von Krelle • Zugriffe: 12045

Besucher
16 Mitglieder und 60 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Erinnerung
Besucherzähler
Heute waren 2181 Gäste und 118 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14367 Themen und 557797 Beiträge.

Heute waren 118 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen