#21

RE: Mecklenburg-Vorpommern und die NPD

in Themen vom Tage 04.09.2011 19:16
von Pitti53 | 8.789 Beiträge

Zitat von Annakin

Zitat von grenzgaengerin
Nun haben sie es wieder in den Landtag von Meckpomm geschafft.




Mit 5,2 bis 5,5 Prozent.

Gruß Annakin




Abwarten.Rügen wählt erst am 18.9....und Rügen wählt links...könnte enrscheidend werden...aber bisher nur Prognosen...warum stimmen die meist?


nach oben springen

#22

RE: Mecklenburg-Vorpommern und die NPD

in Themen vom Tage 04.09.2011 19:19
von Annakin | 526 Beiträge

Hallo Pitti

Hoffen wir das Du recht behältst.

Gruß Annakin


_____________________________________________________________________________________________________________
Wenn Du einen Feind nicht besiegen kannst, mache ihn zum Verbündeten.
nach oben springen

#23

RE: Mecklenburg-Vorpommern und die NPD

in Themen vom Tage 04.09.2011 19:27
von torpedoschlosser | 330 Beiträge

die NPD im Lande hat etwas " Geld in die Hand genommen". Es war wohl nicht umsonst !!

Angefügte Bilder:
Werbung für die NPD.JPG

nach oben springen

#24

RE: Mecklenburg-Vorpommern und die NPD

in Themen vom Tage 04.09.2011 19:27
von glasi | 2.815 Beiträge

Zitat von Annakin

Zitat von grenzgaengerin
Nun haben sie es wieder in den Landtag von Meckpomm geschafft.




Mit 5,2 bis 5,5 Prozent.

Gruß Annakin



ich verstehe es nicht. ich verstehe es einfach nicht. was ist los im osten. mit 5, 9 % werden sie nicht viel reißen und sie haben auch etwas verloren. aber trotzdem



nach oben springen

#25

RE: Mecklenburg-Vorpommern und die NPD

in Themen vom Tage 04.09.2011 19:30
von Granate | 132 Beiträge

tja sie haben es geschafft. aber vor einigen wochen gab es eine sendung im tv wo es hiess wenn es diese partei nicht geben würde,dann währen etliche v-männer arbeitslos. es sind nur lantagswahlen das dicke ende kaum vorstellbar. dann würden sie an einem tisch sitzen und tacheles reden. ich tolleriere keine meinung weder rechts noch links ich mach mir meine eigene. wenn es zu einem duell im tv kommen sollte,bin ich gespannt wer die besseren argumente hat.



nach oben springen

#26

RE: Mecklenburg-Vorpommern und die NPD

in Themen vom Tage 04.09.2011 20:05
von utkieker | 2.920 Beiträge

Zitat von grenzgaengerin
Nun haben sie es wieder in den Landtag von Meckpomm geschafft.



... und ich finde es genauso zum kotzen wie du, dennoch hoffe ich wenigstenst, daß du dich in deinem Urlaub prächtig in Meck-Pomm erholt hast. Die meisten Mecklenburger freuen sich nämlich auf Gäste aller Länder und sie wollen auch weiterhin. daß sie sich bei uns wohlfühlen und nicht von diesen Nazi- Misthaufen vergrault werden.

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
zuletzt bearbeitet 04.09.2011 20:06 | nach oben springen

#27

RE: Mecklenburg-Vorpommern und die NPD

in Themen vom Tage 04.09.2011 20:17
von utkieker | 2.920 Beiträge

Zitat von TOMMI
Dies alles ist doch nur ein Ergebnis des Versagens der etablierten Politik.
Nicht nur die Unfähigkeit, bestehende Probleme zu lösen. sondern auch
die Unfähigkeit, bzw. der Unwillen, eben diese Probleme auch offen anzusprechen.
Und genau hier hakt eine Partei, wie die NPD ein. Hatten wir in unserer Geschichte
alles schon mal....


Ja Tommi, da ist was wahres dran. Ich wünsche mir mehr Lohmeyers im Land und weniger gleichgültige Politiker.

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
nach oben springen

#28

RE: Mecklenburg-Vorpommern und die NPD

in Themen vom Tage 04.09.2011 20:25
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Danke Hartmut, war wieder super auf Hiddensee. Freue mich schon auf das nächste Mal!

Statt in Stralsund wie schon zig mal vorher vom Zug auf die Fähre zu hetzen, haben wir uns bei der Hinreise 24 Stunden in Stralsund gegönnt. Und da sind wir wieder beim Thema.

Der Neumarkt von Stralsund ist ja ein riesiger Parkplatz mit 6 riesigen Laternen. An jeder Laterne prangten in ca. 5 m Höhe je zwei NPD Plakate. Von den anderen Parteien keine Spur. Wenn man dieser Partei so das werbewirksame Feld überlässt, dann wundert mich nichts mehr. Ich fand es unheimlich und wollte nur weg vom Neumarkt.

LG von der grenzgaengerin


zuletzt bearbeitet 04.09.2011 20:37 | nach oben springen

#29

RE: Mecklenburg-Vorpommern und die NPD

in Themen vom Tage 04.09.2011 20:31
von Andi (gelöscht)
avatar

Sorry,
die Fisch-Köppe haben nichts gelernt.
Die Scheiß NPD im Landtag. Ich werde wohl keinen Urlaub mehr an der Ostsee machen.
Nein zur NPD.
Gruß


nach oben springen

#30

RE: Mecklenburg-Vorpommern und die NPD

in Themen vom Tage 04.09.2011 20:36
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Sorry Andi,

1. Sind 6 % nicht alle.
2. Wenn alle so denken und handeln würden wie Du, dann würden sich die Probleme in Meckpomm, das vordergründig vom Tourismus lebt, noch verschärfen.

LG von der grenzgaengerin


nach oben springen

#31

RE: Mecklenburg-Vorpommern und die NPD

in Themen vom Tage 04.09.2011 20:51
von eisenringtheo | 9.173 Beiträge

Zitat von Andi
Sorry,
die Fisch-Köppe haben nichts gelernt.
Die Scheiß NPD im Landtag. Ich werde wohl keinen Urlaub mehr an der Ostsee machen.
Nein zur NPD.
Gruß


Kommt jetzt der Frühling für Hitler?? So eine Hysterie wegen ein paar Ewiggestrigen??? Mir kommt dann immer das in den Sinn
http://de.wikipedia.org/wiki/Fr%C3%BChling_f%C3%BCr_Hitler
"Zunächst massenhaft Geld bei Investoren einsammeln, dann mit minimalen Kosten ein todsicher zum Scheitern verurteiltes Theaterstück auf die Bühne bringen, sich mit dem Differenzbetrag nach Brasilien absetzen und die Geldgeber leer ausgehen lassen...


Theo


nach oben springen

#32

RE: Mecklenburg-Vorpommern und die NPD

in Themen vom Tage 04.09.2011 21:02
von Rostocker | 7.721 Beiträge

Zitat von Andi
Sorry,
die Fisch-Köppe haben nichts gelernt.
Die Scheiß NPD im Landtag. Ich werde wohl keinen Urlaub mehr an der Ostsee machen.
Nein zur NPD.
Gruß



Tolle Sprüche Andi---nun haben die Fisch-Köppe nichts gelernt.Naja wenn Du kein Urlaub mehr an der Ostsee machst,das ist deine Sache.Davon wird Mecklenburg nicht untergehen.Und wenn die NPD im Landtag einzieht--dann sollte man sich fragen.Was haben die anderen Parteien verkehrt gemacht vielmehr--wo hat dieDemokratie versagt. Und nicht auf den kleinen Wähler einprügeln.Gruß Rostocker


nach oben springen

#33

RE: Mecklenburg-Vorpommern und die NPD

in Themen vom Tage 04.09.2011 21:02
von utkieker | 2.920 Beiträge

Zitat von Andi
Sorry,
die Fisch-Köppe haben nichts gelernt.
Die Scheiß NPD im Landtag. Ich werde wohl keinen Urlaub mehr an der Ostsee machen.
Nein zur NPD.
Gruß


Die NPD- Wahl ist wohl kontraproduktiv, wenn es um den Fremdenverkehr und Tourismus in MV geht, wie kann ich den Leuten, dennoch ein Urlaub hier bei uns schmackhaft machen. Leider gab es ja immer wieder Übergriffe von Nazis auf Camper und Pfadfinderlager. Liebe Urlauber bitte bitte lasst uns nicht mit den Nazis alleine.

Grüße vom Fischkopp (kein Holzkopp) Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
nach oben springen

#34

RE: Mecklenburg-Vorpommern und die NPD

in Themen vom Tage 04.09.2011 21:13
von Tobeck | 488 Beiträge

Zitat von eisenringtheo

Kommt jetzt der Frühling für Hitler?? So eine Hysterie wegen ein paar Ewiggestrigen??? Mir kommt dann immer das in den Sinn
Theo



Und zählt man noch die linken "Ewiggestrigen" hinzu ist man schon bei 24 %. Dann noch 47 % Nichtwähler. Da ist man dann bei 60 % aller Wahlberechtigten, die die etablierten Parteien nicht gewählt haben. Nur sollte man deshalb nicht alle als "Fisch-Köppe" verunglimpfen und Wähler beschimpfen, da haben @Tommi und @Rostocker völlig Recht. Man sollte mal eher nach der Unzufriedenheit der Wähler fragen und was in diesem Land falsch läuft. Aber das interessiert die Politiker sowieso nicht groß.


zuletzt bearbeitet 04.09.2011 21:19 | nach oben springen

#35

RE: Mecklenburg-Vorpommern und die NPD

in Themen vom Tage 04.09.2011 21:32
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von Tobeck

Zitat von eisenringtheo

Kommt jetzt der Frühling für Hitler?? So eine Hysterie wegen ein paar Ewiggestrigen??? Mir kommt dann immer das in den Sinn
Theo



Und zählt man noch die linken "Ewiggestrigen" hinzu ist man schon bei 24 %. Dann noch 47 % Nichtwähler. Da ist man dann bei 60 % aller Wahlberechtigten, die die etablierten Parteien nicht gewählt haben. Nur sollte man deshalb nicht alle als "Fisch-Köppe" verunglimpfen und Wähler beschimpfen, da haben @Tommi und @Rostocker völlig Recht. Man sollte mal eher nach der Unzufriedenheit der Wähler fragen und was in diesem Land falsch läuft. Aber das interessiert die Politiker sowieso nicht groß.






...über den Daumen, gut und real gerechnet ...60%, eine bedenkliche Zahl die jeden Demokraten, vor allem wenn er es hauptberuflich sein will (aber zu min. 95 % nicht ist, zumindest in Deutschland hier und heute) das Blut in den Adern stocken lassen müsste...!

Was die NPD anbelangt, nehmt es mir übel oder nicht..., alle schimpfen drauf, keiner will sie gewählt haben..., manchmal glaub ich, eine heimliiche Hysterie und der eine oder andere symphatisiert doch heimlich und benutzt seine Ablehnung nur als Alibifunktion...!

Das hat jetzt nichts aktuell nichts mit Meck- Pom zu tun, das gilt deutschlandweit...!


josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#36

RE: Mecklenburg-Vorpommern und die NPD

in Themen vom Tage 04.09.2011 22:03
von eisenringtheo | 9.173 Beiträge

Vielleicht Frustwähler, besonders EU Gegner???? Wählen bei uns in der Schweiz SVP

Theo


nach oben springen

#37

RE: Mecklenburg-Vorpommern und die NPD

in Themen vom Tage 04.09.2011 22:15
von Rostocker | 7.721 Beiträge

Ich weiß nicht ob es hier hingehört. Hatte mich mal mit meinen Neffen ,Thema Wahl unterhalten.Mein Neffe ist Jahrgang 1982--er sagte mir, was soll ich dahin gehen--bewirken tue ich sowieso nichts.Im Prinzip hat der Junge recht,warum soll er jemanden oder einer Partei seine Stimme geben,wenn er keine Partei angehört.Und das ist der Fehler den die Demokratischen Parteien machen und die das Volk erkennt oder teilweise.Für die Parteien ist das Volk wichtig,wenn es zu den Wahlurnen gerufen wird-also auf Stimmenfang und hinterher bleibt das Volk außen vor und man bestimmt über ihren Köpfen hinweg.Mal so gesagt Parteien und das Volk haben aus der Geschichte gelernt. Aber was der jetzigen Demokratie fehlt,sind Volksabstimmungen um zu zeigen der Wähler ist nicht nur Wähler sondern er sieht wo seine Stimme gelandet ist und er wird mitgenommen in der Politik.Aber bei den Wort Volksabstimmungen--geht jeden heutigen Politiker die Nackenhaare hoch und warum--denn er muss seinen Wählern beweisen--wofür er gewählt wurden und nicht seinen Parteiboss..Und noch mal zu Volksabstimmung--hätte das Volk in einer Volksabstimmung zu entscheiden---würden die gefallenen Soldaten im Auslandseinsatz heute noch leben. Gruß Rostocker


nach oben springen

#38

RE: Mecklenburg-Vorpommern und die NPD

in Themen vom Tage 04.09.2011 22:26
von Andi (gelöscht)
avatar

Na Super, hat doch geklappt. Habe meinen Meinung gesagt und schon ist die Hölle los. Wenn keiner was sagt ändert sich auch nichts. Nur so kann man die Leute wachrütteln. Danke


nach oben springen

#39

RE: Mecklenburg-Vorpommern und die NPD

in Themen vom Tage 04.09.2011 22:29
von Andi (gelöscht)
avatar

[quote="grenzgaengerin"]Sorry Andi,

1. Sind 6 % nicht alle.
2. Wenn alle so denken und handeln würden wie Du, dann würden sich die Probleme in Meckpomm, das vordergründig vom Tourismus lebt, noch verschärfen.

LG von der grenzgaengerin

- - 6 % zu viel - -
--------------------------


zuletzt bearbeitet 04.09.2011 22:42 | nach oben springen

#40

RE: Mecklenburg-Vorpommern und die NPD

in Themen vom Tage 04.09.2011 22:34
von utkieker | 2.920 Beiträge

Zitat von eisenringtheo
Vielleicht Frustwähler, besonders EU Gegner???? Wählen bei uns in der Schweiz SVP

Theo


Hallo Theo,

In meiner Vision von einer Föderativen Republik Europa wäre die Anbindung der Schweiz an die EU ein wichtiger Meilenstein! Nur Polit- und Wirtschaftsganoven der EU müßten dann wohl um ihre Pfründe in der Schweiz besorgt sein.

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Landtagswahl 2016 in Mecklenburg Vorpommern
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Moskwitschka
596 17.09.2016 17:01goto
von HG19801 • Zugriffe: 18539
Alte KFZ Kennzeichen sind wieder da
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Angelo
10 10.09.2012 21:25goto
von Commander • Zugriffe: 1046
Umweltbewegungen in der DDR
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Angelo
20 14.07.2013 00:19goto
von Hackel39 • Zugriffe: 1981

Besucher
33 Mitglieder und 74 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 2698 Gäste und 173 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558074 Beiträge.

Heute waren 173 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen