#41

RE: GK Hohengandern

in Grenztruppen der DDR 20.01.2012 21:35
von Oss`n | 2.779 Beiträge

Da wir ja Winter haben hier mal noch ein Bild im Winter vom Pferdeberg.

Quelle: WWW

Oss`n

Angefügte Bilder:
Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
nach oben springen

#42

RE: GK Hohengandern

in Grenztruppen der DDR 20.01.2012 21:40
von Fall 80 | 171 Beiträge

Hier mal ein zwei Fotos wie es am "Pferdeberg" 2012 aussieht. Das eine Foto ist aus Richtung Hottenrode über die Leine in Richtung "Pferdeberg" gemacht. Am linken Feldrand ist einst der Kolonnenweg verlaufen. Das andere Foto ist aus Richtung "Eichholz" ("Heidkopf") gemacht. Man kann gut erkennen, wie der Acker den ehemaligen Grenzstreifen unterbricht. Die zwei anderen Fotos informieren über die ehemalige Grenze in diesem Bereich.

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#43

RE: GK Hohengandern

in Grenztruppen der DDR 20.01.2012 21:44
von Fall 80 | 171 Beiträge

Wird ja immer besser

Zitat von Oss`n
Da wir ja Winter haben hier mal noch ein Bild im Winter vom Pferdeberg.

Quelle: WWW

Oss`n


nach oben springen

#44

RE: GK Hohengandern

in Grenztruppen der DDR 20.01.2012 21:52
von Oss`n | 2.779 Beiträge

Tolle Bilder - Vielen Dank !!!
Genau das suche ich !

Später mehr.

Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
nach oben springen

#45

RE: GK Hohengandern

in Grenztruppen der DDR 20.01.2012 22:03
von Oss`n | 2.779 Beiträge

Gut eines noch.
Was Zeigt das Bild ?
Ich meine die dunkle Baumgruppe in der Mitte des Bildes !

Oss`n

Angefügte Bilder:
Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
nach oben springen

#46

RE: GK Hohengandern

in Grenztruppen der DDR 20.01.2012 22:10
von Fall 80 | 171 Beiträge

Da kann ich soviel nachdenken wie ich will, ich sehe einen Sendemasten vor der Baumgruppe. Sieht aus wie an einer Bahnstrecke. Hilf mir auf die Sprünge.

Zitat von Oss`n
Gut eines noch.
Was Zeigt das Bild ?
Ich meine die dunkle Baumgruppe in der Mitte des Bildes !

Oss`n


nach oben springen

#47

RE: GK Hohengandern

in Grenztruppen der DDR 21.01.2012 09:51
von Oss`n | 2.779 Beiträge

Die Baumgruppe hießen oder heißen auch noch heute "Die Schmiedeköpfe".
Trennungslinie Hessen / Niedersachsen.
Für die Amerikaner, die rechts davon patrolierten war dort Schluß.
Auch die UH-1D wendete dort.
Links der Schmiedeköpfe war die Britische Rheinarmee.
Oder bringe ich jetzt was durcheinander ?

Nö, ich glaube so war das.

Bis dann mal.

Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
nach oben springen

#48

RE: GK Hohengandern

in Grenztruppen der DDR 21.01.2012 19:48
von rustenfelde | 676 Beiträge

Zitat von Fall 80
Hier mal ein zwei Fotos wie es am "Pferdeberg" 2012 aussieht. Das eine Foto ist aus Richtung Hottenrode über die Leine in Richtung "Pferdeberg" gemacht. Am linken Feldrand ist einst der Kolonnenweg verlaufen. Das andere Foto ist aus Richtung "Eichholz" ("Heidkopf") gemacht. Man kann gut erkennen, wie der Acker den ehemaligen Grenzstreifen unterbricht. Die zwei anderen Fotos informieren über die ehemalige Grenze in diesem Bereich.



Tolle Bilder, Blick von der 10. Station in Richtung Pferdeberg.

Gruß RF


"Ich weiß nicht, dass ich jemals von der zauberhaften Schönheit eines Erdfleckens so innerlichst berührt worden wäre."
Theodor Storm über das Eichsfeld (1856)


nach oben springen

#49

RE: GK Hohengandern

in Grenztruppen der DDR 21.01.2012 19:57
von rustenfelde | 676 Beiträge

Zitat von Oss`n
Da wir ja Winter haben hier mal noch ein Bild im Winter vom Pferdeberg.

Quelle: WWW

Oss`n



Hallo mein Freund Oss`n,

wie wärs, wenn du mir mal deine tolle Bildersammlung von unseren ehemaligen Abschnitten zukommen lassen würdest? Ich bin auch bereit, in Leinöl zu zahlen!

Gruß RF


"Ich weiß nicht, dass ich jemals von der zauberhaften Schönheit eines Erdfleckens so innerlichst berührt worden wäre."
Theodor Storm über das Eichsfeld (1856)


nach oben springen

#50

RE: GK Hohengandern

in Grenztruppen der DDR 21.01.2012 20:23
von Fall 80 | 171 Beiträge

Hallo Oss´n, Du hast Recht, es sind die "Schmiedeköpfe" hinter dem Bahnhof Eichenberg. Ist genau im Dreiländereck Thüringen,Niedersachsen und Hessen. An den "Schmiedeköpfen" war in den 70er Jahren der amerikanische Observationpoint "Oscar". Schau mal unter http://www.fulda-gap.de/point_oscar.htm. Aus welcher Richtung hast Du das Foto gemacht? Ich kann es immer noch nicht einordnen!!!

Zitat von Oss`n
Die Baumgruppe hießen oder heißen auch noch heute "Die Schmiedeköpfe".
Trennungslinie Hessen / Niedersachsen.
Für die Amerikaner, die rechts davon patrolierten war dort Schluß.
Auch die UH-1D wendete dort.
Links der Schmiedeköpfe war die Britische Rheinarmee.
Oder bringe ich jetzt was durcheinander ?

Nö, ich glaube so war das.

Bis dann mal.

Oss`n


zuletzt bearbeitet 21.01.2012 20:34 | nach oben springen

#51

RE: GK Hohengandern

in Grenztruppen der DDR 21.01.2012 20:26
von Oss`n | 2.779 Beiträge

Zitat von rustenfelde

Zitat von Oss`n
Da wir ja Winter haben hier mal noch ein Bild im Winter vom Pferdeberg.

Quelle: WWW

Oss`n



Hallo mein Freund Oss`n,

wie wärs, wenn du mir mal deine tolle Bildersammlung von unseren ehemaligen Abschnitten zukommen lassen würdest? Ich bin auch bereit, in Leinöl zu zahlen!

Gruß RF





Hallo RF,
ich hoffe euch beiden geht es gut.
Leinöl bis an mein Lebensende

Ruf mich doch einfach an.

Klar, was ich habe kannst du nat. bekommen - keine Frage.

Viele Grüße auch an P

Bis dann mal.

Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
nach oben springen

#52

RE: GK Hohengandern

in Grenztruppen der DDR 21.01.2012 20:42
von Oss`n | 2.779 Beiträge

Zitat von Fall 80
Hallo Oss´n, Du hast Recht, es sind die "Schmiedeköpfe" hinter dem Bahnhof Eichenberg. Ist genau im Dreiländereck Thüringen,Niedersachsen und Hessen. An den "Schmiedeköpfen" war in den 70er Jahren der amerikanische Observationpoint "Oscar". Schau mal unter http://www.fulda-gap.de/point_oscar.htm. Aus welcher Richtung hast Du das Foto gemacht? Ich kann es immer noch nicht einordnen!!!

Zitat von Oss`n
Die Baumgruppe hießen oder heißen auch noch heute "Die Schmiedeköpfe".
Trennungslinie Hessen / Niedersachsen.
Für die Amerikaner, die rechts davon patrolierten war dort Schluß.
Auch die UH-1D wendete dort.
Links der Schmiedeköpfe war die Britische Rheinarmee.
Oder bringe ich jetzt was durcheinander ?

Nö, ich glaube so war das.

Bis dann mal.

Oss`n






Hallo Fall 80,
das Bild ist 2010 vom Pferdeberg von mir aufgenommen worden.


Oss`n

Melde dich doch mal über PN bei mir.
Wenn du möchtest ?!


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
nach oben springen

#53

RE: GK Hohengandern

in Grenztruppen der DDR 21.01.2012 20:49
von Fall 80 | 171 Beiträge

Deswegen konnte ich das Foto auch nicht einordnen. Ich kenne die Schmiedeköpfe nur aus Richtung B-80 (Hohengandern). Hier mal ein Kartenausschnitt von dem Bereich. Das rote Kreuz ist an den "Schmiedeköpfen".

Zitat von Oss`n

Zitat von Fall 80
Hallo Oss´n, Du hast Recht, es sind die "Schmiedeköpfe" hinter dem Bahnhof Eichenberg. Ist genau im Dreiländereck Thüringen,Niedersachsen und Hessen. An den "Schmiedeköpfen" war in den 70er Jahren der amerikanische Observationpoint "Oscar". Schau mal unter http://www.fulda-gap.de/point_oscar.htm. Aus welcher Richtung hast Du das Foto gemacht? Ich kann es immer noch nicht einordnen!!!

Zitat von Oss`n
Die Baumgruppe hießen oder heißen auch noch heute "Die Schmiedeköpfe".
Trennungslinie Hessen / Niedersachsen.
Für die Amerikaner, die rechts davon patrolierten war dort Schluß.
Auch die UH-1D wendete dort.
Links der Schmiedeköpfe war die Britische Rheinarmee.
Oder bringe ich jetzt was durcheinander ?

Nö, ich glaube so war das.

Bis dann mal.

Oss`n






Hallo Fall 80,
das Bild ist 2010 vom Pferdeberg von mir aufgenommen worden.


Oss`n

Melde dich doch mal über PN bei mir.
Wenn du möchtest ?!


Angefügte Bilder:
nach oben springen

#54

RE: GK Hohengandern

in Grenztruppen der DDR 03.02.2012 13:09
von Fall 80 | 171 Beiträge

Ich habe das Foto im Internet gefunden. Es zeigt eine "Alouette" vom BGS, vermutlich bei einem Überwachungsflug, an der Grenze oberhalb von Hohengandern ("Almas Höhe") an der heutigen B-80. Zur Orientierung, links lag der Bahnhof Eichenberg, nach rechts ging es in Richtung "Stürzlieder Berg" und im Hintergrund ist der "Rusteberg" zu sehen. Müsste so Mitte der 80er Jahre entstanden sein.

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#55

RE: GK Hohengandern

in Grenztruppen der DDR 03.02.2012 14:18
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von Fall 80
Ich habe das Foto im Internet gefunden.


Dann gib doch bitte auch den 'Fundort', sprich die Quelle mit an!
In diesem Fall ... http://www.whq-forum.de/cms/315.0.html


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#56

RE: GK Hohengandern

in Grenztruppen der DDR 03.02.2012 18:38
von rustenfelde | 676 Beiträge

Zitat von Fall 80
Ich habe das Foto im Internet gefunden. Es zeigt eine "Alouette" vom BGS, vermutlich bei einem Überwachungsflug, an der Grenze oberhalb von Hohengandern ("Almas Höhe") an der heutigen B-80. Zur Orientierung, links lag der Bahnhof Eichenberg, nach rechts ging es in Richtung "Stürzlieder Berg" und im Hintergrund ist der "Rusteberg" zu sehen. Müsste so Mitte der 80er Jahre entstanden sein.


"Almas Höhe", Bahnhof Eichenberg,"Stürzlieder Berg, ""Rusteberg" Mensch da kommen wieder Erinnerungen auf.

Gruß RF


"Ich weiß nicht, dass ich jemals von der zauberhaften Schönheit eines Erdfleckens so innerlichst berührt worden wäre."
Theodor Storm über das Eichsfeld (1856)


nach oben springen

#57

RE: GK Hohengandern

in Grenztruppen der DDR 03.02.2012 18:51
von Fall 80 | 171 Beiträge

Das freut mich aber, das da wieder Erinnerungen hochkommen. Sag bloß "Almas Höhe" ist Dir ein Begriff. Viele Eichsfelder können mit dieser Bezeichnung nichts anfangen. Gruß, Uli

Zitat von rustenfelde

Zitat von Fall 80
Ich habe das Foto im Internet gefunden. Es zeigt eine "Alouette" vom BGS, vermutlich bei einem Überwachungsflug, an der Grenze oberhalb von Hohengandern ("Almas Höhe") an der heutigen B-80. Zur Orientierung, links lag der Bahnhof Eichenberg, nach rechts ging es in Richtung "Stürzlieder Berg" und im Hintergrund ist der "Rusteberg" zu sehen. Müsste so Mitte der 80er Jahre entstanden sein.


"Almas Höhe", Bahnhof Eichenberg,"Stürzlieder Berg, ""Rusteberg" Mensch da kommen wieder Erinnerungen auf.

Gruß RF



nach oben springen

#58

RE: GK Hohengandern

in Grenztruppen der DDR 03.02.2012 18:52
von Fall 80 | 171 Beiträge

Danke 94, ich hab es leider nicht wieder gefunden.

Zitat von 94

Zitat von Fall 80
Ich habe das Foto im Internet gefunden.


Dann gib doch bitte auch den 'Fundort', sprich die Quelle mit an!
In diesem Fall ... http://www.whq-forum.de/cms/315.0.html



nach oben springen

#59

RE: GK Hohengandern

in Grenztruppen der DDR 09.02.2012 21:13
von Fall 80 | 171 Beiträge

Nochmal eine Frage zur GK. Hohengandern. In welchen Bereich befand sich die südliche Kompanie-Trennungslinie (Lindewerra) ?

Zitat von KAMÜ
Die Trennungslinie der 6.GK zur 7. GK lag etwa 150 m links vonRustenfelde( Verlängerung des Mühlweges an Gabelung erst rechts nächste Gabelung links. Dann bist du links von Heidkopftunnel.


nach oben springen

#60

RE: GK Hohengandern

in Grenztruppen der DDR 12.02.2012 13:38
von rustenfelde | 676 Beiträge

Zitat von Fall 80
Nochmal eine Frage zur GK. Hohengandern. In welchen Bereich befand sich die südliche Kompanie-Trennungslinie (Lindewerra) ?

Zitat von KAMÜ
Die Trennungslinie der 6.GK zur 7. GK lag etwa 150 m links vonRustenfelde( Verlängerung des Mühlweges an Gabelung erst rechts nächste Gabelung links. Dann bist du links von Heidkopftunnel.





War die TL nicht bei Asbach-Sickenberg????

Gruß RF


"Ich weiß nicht, dass ich jemals von der zauberhaften Schönheit eines Erdfleckens so innerlichst berührt worden wäre."
Theodor Storm über das Eichsfeld (1856)


nach oben springen



Besucher
16 Mitglieder und 59 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 1538 Gäste und 140 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14365 Themen und 557528 Beiträge.

Heute waren 140 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen