#21

RE: Uniformierter Grenzer im Intershop?

in Grenztruppen der DDR 26.08.2011 13:27
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von Gert
Bekamen denn die Grenzer auch Anteile ihres Wehrsoldes in DM?


Zugestanden hätte es uns, schließlich sicherten wir ja für die andere Seite mit, und das bei jedem Wetter!
Allerdings könnten dann auch noch Nachforderungen von der GEZ kommen *grins*
Die Sache mit dem 'West-'Bier ist heftig und eigentlich schade ums harte Westgeld.

P.S. Meiningen als 'Kleinstadt' zu bezeichnen, naja. Der dritte Intershop dieser Mittelstadt war ja eigentlich Bestandteil einer GÜSt und damit für den DDR-Bürger NICHT erreichbar *wink*


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 26.08.2011 13:28 | nach oben springen

#22

RE: Uniformierter Grenzer im Intershop?

in Grenztruppen der DDR 26.08.2011 14:32
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat 94 : Allerdings könnten dann auch noch Nachforderungen von der GEZ kommen *grins*


Der ist gut, 94er, ich musste herzlich lachen


Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#23

RE: Uniformierter Grenzer im Intershop?

in Grenztruppen der DDR 26.08.2011 14:53
von Pit 59 | 10.127 Beiträge

P.S. Meiningen als 'Kleinstadt' zu bezeichnen, naja.@94

Dieser Name stand noch Nie auf meiner Reiseliste,kenne ich also nicht.


nach oben springen

#24

RE: Uniformierter Grenzer im Intershop?

in Grenztruppen der DDR 26.08.2011 15:16
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von Pit 59
P.S. Meiningen als 'Kleinstadt' zu bezeichnen, naja.@94
Dieser Name stand noch Nie auf meiner Reiseliste,kenne ich also nicht.


Hmm, welche Kleinstadt meinst Du dann? In dieser Aufstellung kann ich nur größere Städte mit drei oder mehr Intershops entdecken
*grübel*


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#25

RE: Uniformierter Grenzer im Intershop?

in Grenztruppen der DDR 26.08.2011 19:03
von Greso | 2.377 Beiträge

Also wer auf Urlaub von der Armee war,der zog im schnellgang die Uniform aus.Und der ging sicherlich nicht in Uniform in den Intershop.
Der Intershop,war eine Staatliche Einrichtung und für jedermann ,auch für DDR Bürger zu betreten.
Ich hatte mal 1966 am Kanten eine Schachtel PEER 100 mit zum rauchen,und kam gerade vom Urlaub.Mein KC,sah das und fragte,wo ich die bekommen hatte.Da sagte ich ,die habe ich für 7,00 M, in Magdeburg in der Gaststätte ,zur Quelle(am Bahnhof gekauft)und er hatte es überprüfen lassen,ob es soetwas überhaupt bei uns gab.
Greso


nach oben springen

#26

RE: Uniformierter Grenzer im Intershop?

in Grenztruppen der DDR 26.08.2011 19:12
von utkieker | 2.914 Beiträge

Zitat von Huf
Danke für Eure bisherigen Beiträge!

Ich stellte die Frage deshalb, weil sich nach unserer Vereidigung in Stendal im Nov. 1977 ein Kamerad in Uniform im Intershop einen großen Beutel voll Bierdosen gekauft hat.
Auf der Rückfahrt nach Glöwen auf dem W 50 wurde das imperialistische Bier dann gemeinschaftlich vernichtet.
Unser KC hatte Schreikrämpfe und Tobsuchtsanfälle!

VG Huf



Habe deinen Beitrag "zensiert" ich kann nicht mehr vor Lachen

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
zuletzt bearbeitet 26.08.2011 19:15 | nach oben springen

#27

RE: Uniformierter Grenzer im Intershop?

in Grenztruppen der DDR 26.08.2011 19:27
von küchenbulle | 196 Beiträge

Hallo Leute !

Zu meiner Zeit 78/79 im GR42 habe ich ich es selber erlebt , das Westfernsehen und Einkäufe im Intershop einen fix aus der
aus der Laufbahn katapultieren. Der gute Mann ein BU-Feldwebel wurde in der Scheidungsphase von seiner Ollen die auch
im Stab als Tippse tätig war angeschissen. Es gab eine grosse Zeremonie im Klubhaus mit allem was dazu gehört,Schulterstücken
runterschneiden und Schirmmütze und Koppel einkassiert. Der wurde wie ein Schwerverbrecher noch vor aller Augen zum
Stabsgebäude geführt.

Vielleicht waren da auch noch andere Sachen im Spiel ? man weiß es nicht. Jedenfalls haben wir von ihm nichts mehr gehört
oder gesehen.

VG
der Küchenbulle


nach oben springen

#28

RE: Uniformierter Grenzer im Intershop?

in Grenztruppen der DDR 26.08.2011 20:05
von utkieker | 2.914 Beiträge

Zitat von Gert

Zitat von Feliks D.

Zitat von utkieker
Eigentlich war die "Deutschlandhalle" eine Provokation, die Kaufhallen zeigten gähnende Leere und die "Deutschlandhalle" war pickepacke voll, nur konnte sich der DDR- "Normalbürger" nur am Schaufenster nur die Nase platt drücken.



Habe das immer für falsch gehalten, genauso wie Genex. So konnte man sich Frust und Widerstand in der Bevölkerung auch wunderbar selbst schaffen und das hat selbst progressive Kräfte verprellt.





Da gebe ich dir recht Felix, die Läden waren zwar nützlich für die, die an frei konvert. Währungen irgendwie herankamen aber sie waren ungerecht gegen die, die nix hatten. Und sie waren verlogen bis dahinaus, da das ja nun eigentlich die Währung des verhassten Klassenfeindes war, gegen den man ja sonst polemisierte, bis die Schwarte krachte.
Bekamen denn die Grenzer 1977 auch Anteile ihres Wehrsoldes in DM?

Gruß Gert



Tja lieber Gert,

c'est la vie, es ist ja nicht so. daß ich einen Seemann seine Heuer nicht gönne - aber auch für die Mark der DDR mußten wir hart arbeiten. Onkel Klaus konnte zwar die Rechnung in DM nicht begleichen hat dann aber den fünffachen Preis in Mark der DDR bezahlt, es war wohl die teuerste Tasse Kaffee die bis Dato getrunken hatte aber das war ihn der Spaß wert.

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
zuletzt bearbeitet 26.08.2011 20:06 | nach oben springen

#29

RE: Uniformierter Grenzer im Intershop?

in Grenztruppen der DDR 26.08.2011 21:28
von ahlbecker (gelöscht)
avatar

Onkel Klaus konnte zwar die Rechnung in DM nicht begleichen hat dann aber den fünffachen Preis in Mark der DDR bezahlt, es war wohl die teuerste Tasse Kaffee die bis Dato getrunken hatte aber das war ihn der Spaß wert.

Gruß Hartmut![/quote]

da kann was nicht stimmen. den kurs hat es nie gegeben. der kurs in der ddr war 1:1 nur "illegal" eins zu fünf und schlechter


nach oben springen

#30

RE: Uniformierter Grenzer im Intershop?

in Grenztruppen der DDR 26.08.2011 22:10
von utkieker | 2.914 Beiträge

Zitat von ahlbecker


Onkel Klaus konnte zwar die Rechnung in DM nicht begleichen hat dann aber den fünffachen Preis in Mark der DDR bezahlt, es war wohl die teuerste Tasse Kaffee die bis Dato getrunken hatte aber das war ihn der Spaß wert.

Gruß Hartmut!



da kann was nicht stimmen. den kurs hat es nie gegeben. der kurs in der ddr war 1:1 nur "illegal" eins zu fünf und schlechter[/quote]

Wäre es ihn gelungen den Westkaffee 1:1 zu erstehen und hätte das Schule gemacht, wäre mein Onkel zum Volkshelden wider Willen geworden


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
nach oben springen

#31

RE: Uniformierter Grenzer im Intershop?

in Grenztruppen der DDR 26.08.2011 22:26
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von utkieker

Zitat von ahlbecker


Onkel Klaus konnte zwar die Rechnung in DM nicht begleichen hat dann aber den fünffachen Preis in Mark der DDR bezahlt, es war wohl die teuerste Tasse Kaffee die bis Dato getrunken hatte aber das war ihn der Spaß wert.

Gruß Hartmut!



da kann was nicht stimmen. den kurs hat es nie gegeben. der kurs in der ddr war 1:1 nur "illegal" eins zu fünf und schlechter




Wäre es ihn gelungen den Westkaffee 1:1 zu erstehen und hätte das Schule gemacht, wäre mein Onkel zum Volkshelden wider Willen geworden[/quote]


Da muss ich dem Ahlbecker Recht geben . Bei meinen Fahrten zu den Verwandten musste ich ja immer den Zwangsumtausch machen und da bekam ich für eine 1 DM 1 Mark der DDR. Die haben mich doch nicht etwa beschi...... ?

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#32

RE: Uniformierter Grenzer im Intershop?

in Grenztruppen der DDR 27.08.2011 06:56
von ahlbecker (gelöscht)
avatar

Nein Gerd man hat dich nicht beschissen
Ich habe 1988 bei meiner Besuchsreise in den Westen auch eins zu eins umtauschen können. Leider nur 10 oder 20 Mark.
Im Westen bekam man ja dann noch 100DM Besuchergeld. Ja das waren noch Zeiten.
Übrings nach Maueröffnung habe ich gestaunt wer da so alles sich das Besuchergeld abgeholt hat. Aber meine "Inselfreunde" werden ja wieder behaupten, da wären sie zu stolz gewesen.
Ich kenne auch einige die in sowas Ähnliches wie einen Intershop ohne DM einkaufen konnten. Gab es in Berlin und sicher auch woanders.


zuletzt bearbeitet 27.08.2011 06:59 | nach oben springen

#33

RE: Uniformierter Grenzer im Intershop?

in Grenztruppen der DDR 27.08.2011 14:41
von Gohrbi | 566 Beiträge

Um aufzufallen mußte man nicht unbedingt in Uniform in den Intershop zum einzukaufen.
Man fiel auch in zivil auf, aber spätestens 2 Tage später bekam ich
den "Anschub" doch endlich meine Meldung beim Chef einzureichen


zuletzt bearbeitet 27.08.2011 14:42 | nach oben springen

#34

RE: Uniformierter Grenzer im Intershop?

in Grenztruppen der DDR 01.11.2016 14:12
von pee | 44 Beiträge

In Uniform in den Intershop? Das haben sich wohl die Wenigsten getraut. Aber direkt verboten war es nicht.
Meine Mutter hat mal als Lehrerin in der Pause im Intershop eingekauft und ist mit einer vollen Plastiktüte zurück zur Schule. Oben ragte noch ein Stückchen Westseife heraus. Sie ist darauf hin sofort von einem Kollegen angeschissen worden und musste sich anschließend bei Ihrem Chef rechtfertigen.
So ganz normal war es also nicht, in einem I-Shop einzukaufen...


Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#35

RE: Uniformierter Grenzer im Intershop?

in Grenztruppen der DDR 01.11.2016 14:24
von Pit 59 | 10.127 Beiträge

Ich habe sehr oft für einen Angehörigen des VPKA Abt.F im Intershop eingekauft,er wollte auch kein Risiko eingehen.

P.S. Wo auch immer er das Gute Geld her hatte Mir wars egal,gab immer einen Fünfer für mich


Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#36

RE: Uniformierter Grenzer im Intershop?

in Grenztruppen der DDR 01.11.2016 14:31
von Hapedi | 1.874 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #35
Ich habe sehr oft für einen Angehörigen des VPKA Abt.F im Intershop eingekauft,er wollte auch kein Risiko eingehen.

P.S. Wo auch immer er das Gute Geld her hatte Mir wars egal,gab immer einen Fünfer für mich



finde ich mal ne gute Sache . Noch einen 5 er dazu gelegt und ne Semmel erstanden wenn se nich schon alle waren an dem Tag

hapedi



zuletzt bearbeitet 01.11.2016 14:33 | nach oben springen

#37

RE: Uniformierter Grenzer im Intershop?

in Grenztruppen der DDR 01.11.2016 15:00
von Pit 59 | 10.127 Beiträge

Peter,den Fünfer 1:10 getauscht hatteste also 50 Alus,da haste schon einen Sack gebraucht um Semmeln zu kaufen


Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#38

RE: Uniformierter Grenzer im Intershop?

in Grenztruppen der DDR 01.11.2016 15:24
von pee | 44 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #37
Peter,den Fünfer 1:10 getauscht hatteste also 50 Alus,da haste schon einen Sack gebraucht um Semmeln zu kaufen

Also 1:10 hätte ich niemals getauscht. In der Regel waren es 1:3 bei guten Bekannten, ansonsten 1:4. Das war schon teuer genug.


Rainer-Maria Rohloff hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#39

RE: Uniformierter Grenzer im Intershop?

in Grenztruppen der DDR 01.11.2016 15:59
von Alfred | 6.841 Beiträge

In Uniform in den Shop war sicher nicht angebracht. Aber als Angehöriger der bew. Organe, kein Problem. Es gab ja einige, die über entsprechende Mittel verfügten und dies ganz legal.


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Intershop
Erstellt im Forum Leben in der DDR von
343 03.03.2015 18:35goto
von AlfredTetzlaff • Zugriffe: 25421
Reisende an der Grenze
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von seaman
99 07.07.2013 09:38goto
von connies9 • Zugriffe: 4902
14.12.1962 - Heute vor 50 Jahren eröffnete der 1.Intershop
Erstellt im Forum Leben in der DDR von
3 15.12.2012 14:24goto
von jecki09 • Zugriffe: 794
Intershop - Der kleine Westen
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Angelo
35 17.11.2012 22:16goto
von Eisenacher • Zugriffe: 3107
Kneipenbesuch eines US-Uniformierten 1973 in Ifta?
Erstellt im Forum Mythos DDR und Grenze von willie
6 28.05.2013 21:18goto
von Gert • Zugriffe: 2478
Dienstgrade bei anderen uniformierten Einheiten
Erstellt im Forum Dienstgrade Verteilung BGS NVA GT BW von TOMMI
123 01.11.2013 22:24goto
von Der Schildower • Zugriffe: 67733
Uniformierte und Zivilisten, zwei grundverschiedene Welten??
Erstellt im Forum Leben in der DDR von ABV
7 15.11.2010 10:09goto
von küche69 • Zugriffe: 1094
Der Intershop
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Augenzeuge
26 17.01.2010 11:19goto
von Rainer-Maria-Rohloff • Zugriffe: 8052

Besucher
19 Mitglieder und 86 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 3119 Gäste und 168 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14358 Themen und 557083 Beiträge.

Heute waren 168 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen