#21

RE: Wie war bei Euch der letzte Grenzdienst?

in Grenztruppen der DDR 14.03.2013 16:20
von Lutze | 8.039 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #20
Bei mir war es recht unspäktakulär, da K-Sicherung sind wir ja nicht geschlossen raus, es war eine Tagschicht als Fußstreife und herrliches Wetter, schön rausgewandert, erst durchs Dorf da konnte man auch davon innerlich Abschied nehmen, dann eine ganz normale ruhige Schicht.
Am Ende haben wir die E-Zigarre geraucht und ich hab traditionell die Stumpen im Glasröhrchen beerdigt.
Beim Rausgang durchs GSZ-Tor hat mich mein Posten, mit dem ich viele Schichten gemacht hatte, huckepack getragen, ich hab das nicht verlangt, er hat mir es angeboten, war ein besonderer Gaudi
Dann wars einfach vorbei.

was war das für ein Glasröhrchen?
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#22

RE: Wie war bei Euch der letzte Grenzdienst?

in Grenztruppen der DDR 14.03.2013 16:26
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von Lutze im Beitrag #21
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #20
Bei mir war es recht unspäktakulär, da K-Sicherung sind wir ja nicht geschlossen raus, es war eine Tagschicht als Fußstreife und herrliches Wetter, schön rausgewandert, erst durchs Dorf da konnte man auch davon innerlich Abschied nehmen, dann eine ganz normale ruhige Schicht.
Am Ende haben wir die E-Zigarre geraucht und ich hab traditionell die Stumpen im Glasröhrchen beerdigt.
Beim Rausgang durchs GSZ-Tor hat mich mein Posten, mit dem ich viele Schichten gemacht hatte, huckepack getragen, ich hab das nicht verlangt, er hat mir es angeboten, war ein besonderer Gaudi
Dann wars einfach vorbei.

was war das für ein Glasröhrchen?
Lutze


Da waren die Zigarren drin.
Weiß nicht mehr wie die Zigarren hießen die es in der Glasverpackung gab, waren gute.


Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#23

RE: Wie war bei Euch der letzte Grenzdienst?

in Grenztruppen der DDR 14.03.2013 16:34
von suentaler | 1.923 Beiträge

Bei uns wurde, wie auch schon weiter oben beschrieben, abgekniet.
Das hieß, bei allem was wir in der letzten Schicht zum letzten mal taten, gingen wir auf die Knie und riefen "nie wieder". Das letzte mal über GMN gemeldet, letzte Mal Tor auf usw.
Da taten einem "uraltbemoosten E" dann ordentlich die Knie weh.
Meine letzte Schicht war ein sehr entspannte Schicht als Sicherungsposten auf der Führungsstelle. Der KGSi war ein junger Uleu, der einzigste Offizier, den wir alle Duzten.
Mein Dienst war auch nur verkürzt und ging 6 Stunden (bis nachts 1 Uhr) Als ich mich dann vom Uleu verabschiedet und oben auf der Führungsstelle abkniete, hat er schon etwas blöd geguckt.
Auf Knien rutschend bin ich dann durch das Tor Trompeterkopf und habe den Abschnitt verlassen.
So konnte ich in der Kompanie noch schlafen, vor dem großen Heimgang. Der Appell fand bei uns erst 15 Uhr statt. Andere Kameraden hatten eine komplette Nachtschicht und kamen erst früh um 6 Uhr rein und da ging es gleich mit Sachen packen weiter.


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
nach oben springen

#24

RE: Wie war bei Euch der letzte Grenzdienst?

in Grenztruppen der DDR 14.03.2013 22:32
von DoreHolm | 7.707 Beiträge

Die letzte Schicht ansich verlief, so wie ich mich erinnern kann, eigentlich so wie immer. Ich war Kradfahrer und nach unserer Schicht kam schon die Ablösung mit den neuen EKs und den Neuen in der GK. Allerdings fuhren wir nicht schnurstracks in die Kompanie, sondern drehten eine Ehrenrunde in Hennigsdorf, mit einem grünenden Birkenzweig im AK-Laufe und lauten "Es geht nach Hause"-Rufen.



nach oben springen

#25

RE: Wie war bei Euch der letzte Grenzdienst?

in Grenztruppen der DDR 15.03.2013 15:28
von Arnstädter | 266 Beiträge

meine letzte Schicht in Ohrsleben war sehr relext.Obwohl ich Nichtraucher war und bin, habe ich mit meinen Posten eine Zigarre geraucht,nettes Gespräch geführt ,gut gegessen(natürlich warmes Dosenessen) und habe meine MPi den Wachturm raushängen lassen.oh,war das staubig


das System funktioniert weil du funktionierst
nach oben springen

#26

RE: Wie war bei Euch der letzte Grenzdienst?

in Grenztruppen der DDR 15.03.2013 16:27
von hardi24a | 331 Beiträge

6 aus 49 Kaltenwestheim 1975

Die letzten 49 Tage, da wurden lt. Lottoschein die skurillsten Sportarten im Grenzgebiet von uns absolviert !


nach oben springen

#27

RE: Wie war bei Euch der letzte Grenzdienst?

in Grenztruppen der DDR 15.03.2013 16:36
von DoreHolm | 7.707 Beiträge

Zitat von hardi24a im Beitrag #26
6 aus 49 Kaltenwestheim 1975

Die letzten 49 Tage, da wurden lt. Lottoschein die skurillsten Sportarten im Grenzgebiet von uns absolviert !





Ja, die 1 war Angeln. Da haben wir nach dem Entlassungsschein geangelt.



nach oben springen

#28

RE: Wie war bei Euch der letzte Grenzdienst?

in Grenztruppen der DDR 17.03.2013 06:20
von 82zwo | 123 Beiträge

war ich damals fit obwohl schon 23 war konnte ich doch überall abknien wo es nötig war (es war überall nötig wo man nicht mehr hinkommen will)
eine Patrone geopfert durch nen Baum geschossen darunter die Pantoffeln den Löffel und die 10 letzten Tage vom Bandmaß
oben drüber HG 82 in die Buchenrinde geschnitzt .Die restlichen Patronen meinen Pilothelm - grün gespritzt hat ein Kradfahrer bekommen
alles andere hat dann mein Patenkind bekommen !



nach oben springen

#29

RE: Wie war bei Euch der letzte Grenzdienst?

in Grenztruppen der DDR 17.03.2013 08:23
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von 82zwo im Beitrag #28
war ich damals fit obwohl schon 23 war konnte ich doch überall abknien wo es nötig war (es war überall nötig wo man nicht mehr hinkommen will)
eine Patrone geopfert durch nen Baum geschossen darunter die Pantoffeln den Löffel und die 10 letzten Tage vom Bandmaß
oben drüber HG 82 in die Buchenrinde geschnitzt .Die restlichen Patronen meinen Pilothelm - grün gespritzt hat ein Kradfahrer bekommen
alles andere hat dann mein Patenkind bekommen !


Wie, du hast draußen in einen Baum geschossen?
So eine Aktion wäre mir auch am letzten Tag noch zu heiß gewesen.


zuletzt bearbeitet 17.03.2013 08:26 | nach oben springen

#30

RE: Wie war bei Euch der letzte Grenzdienst?

in Grenztruppen der DDR 17.03.2013 08:51
von 82zwo | 123 Beiträge

Mußte nicht der letzte Tag sein igenwann abeds und gemeldet wurde Jagdschuß feindwärts
war das gleiche wenn keine Spuren dann wars eben Wild



nach oben springen

#31

RE: Wie war bei Euch der letzte Grenzdienst?

in Grenztruppen der DDR 25.03.2013 17:08
von terraformer1 | 193 Beiträge

Ein Bild sagt mehr als Worte:
https://www.wir-waren-so-frei.de/index.p.../object_id/1585

Zwei Jahre vorher bin ich da noch Streife gefahren.


nach oben springen

#32

RE: Wie war bei Euch der letzte Grenzdienst?

in Grenztruppen der DDR 25.03.2013 17:27
von exDieter1945 | 228 Beiträge

Den Beitrag habe ich bereits in einem anderen Forum vorgestellt:

In der Nacht vom 29. auf den 30 Juni 1990 war ich das letzte Mal auf Streife. Es war eine gemeinsame Streife mit einem Grenzaufklärer auf DDR- und auf Bundesgebiet. Wir, zwei Kollegen und ich, hatten uns vorher mit dem GAK verabredet. Für Getränke, Holzkohlengrill und Bratwurst u.s.w. hatten wir gesorgt. Beim Austrinken der Kiste Bier hatten wir Unterstützung. Der Duft unserer Bratwurst hatte etliche Dorfbewohner aus Bröthen und Büchen-Dorf angelockt, die an diesem Abend am Schlagbaum Bröthen/Schwanheide Matten vom MGZ entfernten und so einen neuen Übergang geschaffen hatten. Die Kiste Bier reichte leider nicht bis zum Feierabend. Der GAK versteckte sein Krad hinter einem Busch und wir fuhren zum Büchener Zollkommissariat. Dort in unserm Freizeitkeller gab es genügend Getränke und wir konnten "würdig" Abschied vom Grenzdienst nehmen.
Der Grenzaufklärer ist seiner MZ auf der Rückfahrt zur Grenzkompanie Leisterförde auf die Schnauze gefallen. Glücklicherweise ist ihm und seiner MZ nichts passiert
Gruß Dieter

Angefügte Bilder:
exgakl, hardi24a und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 25.03.2013 17:37 | nach oben springen

#33

RE: Wie war bei Euch der letzte Grenzdienst?

in Grenztruppen der DDR 25.03.2013 18:04
von EK 70 | 233 Beiträge

Hallo!
Vom letzten Grenzdienst fuhren wir durch Berlin mit dem Ello zur Kaserne.
Da 6 aus 49 angesagt war und die 1 angeln bedeutete hing an unseren Mpi-Lauf ein schöner lange Zeit vorher gebastelter Pappfisch.
Viele Leute auf der Straße winkten !!



nach oben springen

#34

RE: Wie war bei Euch der letzte Grenzdienst?

in Grenztruppen der DDR 25.03.2013 20:09
von stutz | 568 Beiträge

Ja, die letzte Schicht bei uns....lange her
Ich erinnere mich da noch....Frühschicht....auf einem Postenturm in der Bernauer Strasse.....die letzten zwei Stunden vor der Ablösung in K1 mit Stahlhelm. Zum Essen hatte uns die Alarmgruppe Broiler gebracht und eine Stunde vor der Ablösung wurde dann die Riesenzigarre gezündet.
Vom Postenturm bis zum Hinterlandstor, zur Ablösung, waren es etwa 150 Meter. Die haben wir im Ex-Schritt geklopft, nicht wiederwillig, sondern mit noch nie dagewesener Hingabe. Dort wurde dann niedergekniet und der KS geküsst .
Auf den Podest gegenüber ist dann fleissig fotografiert worden.
Bevor auf das Ablösefahrzeug aufgesessen wurde, durften die Vices unsere Postenführerlitzen mit dem Bajonett kappen.
Ich denke wir Oldies waren auch keine Kinder von Traurichkeit und für jeden Spass zu haben.


"Mein Volk, dem ich angehöre und das ich liebe, ist das deutsche Volk;
und meine Nation, die ich mit großen Stolz verehre, ist die deutsche Nation.
Eine ritterliche, stolze und harte Nation." ( Ernst Thälmann )
nach oben springen

#35

RE: Wie war bei Euch der letzte Grenzdienst?

in Grenztruppen der DDR 03.04.2013 22:26
von exDieter1945 | 228 Beiträge

Zitat von exDieter1945 im Beitrag #32
Den Beitrag habe ich bereits in einem anderen Forum vorgestellt:

In der Nacht vom 29. auf den 30 Juni 1990 war ich das letzte Mal auf Streife. Es war eine gemeinsame Streife mit einem Grenzaufklärer auf DDR- und auf Bundesgebiet. Wir, zwei Kollegen und ich, hatten uns vorher mit dem GAK verabredet. Für Getränke, Holzkohlengrill und Bratwurst u.s.w. hatten wir gesorgt. Beim Austrinken der Kiste Bier hatten wir Unterstützung. Der Duft unserer Bratwurst hatte etliche Dorfbewohner aus Bröthen und Büchen-Dorf angelockt, die an diesem Abend am Schlagbaum Bröthen/Schwanheide Matten vom MGZ entfernten und so einen neuen Übergang geschaffen hatten. Die Kiste Bier reichte leider nicht bis zum Feierabend. Der GAK versteckte sein Krad hinter einem Busch und wir fuhren zum Büchener Zollkommissariat. Dort in unserm Freizeitkeller gab es genügend Getränke und wir konnten "würdig" Abschied vom Grenzdienst nehmen.
Der Grenzaufklärer ist seiner MZ auf der Rückfahrt zur Grenzkompanie Leisterförde auf die Schnauze gefallen. Glücklicherweise ist ihm und seiner MZ nichts passiert
Gruß Dieter





Berichtigung - Meine letzte Streife machte ich in der Nacht vom 28. auf den 29. Juni 1990. Siehe Datumseinblendungen auf den Fotos.


hardi24a hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#36

RE: Wie war bei Euch der letzte Grenzdienst?

in Grenztruppen der DDR 02.09.2014 10:21
von dittmar | 15 Beiträge

von dittmar. Die letzte Schicht war uns nicht bekannt. Wir hatten Frühschicht 4 bis 12 Uhr als dreier Posten in Benndorf Helmstedter Straße.Zur Ablösung
kamen 2 Vize.Das war meine letzte Schicht als Postenführer. Ich nahm Abschied und wünschte ihnen alles Gute.Das war am 27 .04 1970 .Am 28.04.70
wurden die EKs um 4 Uhr geweckt. Nach der Verabschiedung fuhren wir nach Mönchhai wo wir gegen 15 Uhr entlassen wurden. Gruß dittmar



nach oben springen



Besucher
13 Mitglieder und 39 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 656 Gäste und 44 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558544 Beiträge.

Heute waren 44 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen