#1

Adenauer wollte Westberlin eintauschen

in Presse Artikel Grenze 15.08.2011 11:33
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Adenauer hat geplant West-Berlin gegen Teile von Thüringen und Sachsen-Anhalt zu tauschen.
In der Lüneburger Heide sollte dann eine völlig neue Stadt für die westberliner Umsiedler entstehen.

http://www.berliner-kurier.de/berlin/kie...72/-/index.html

http://www.volksstimme.de/nachrichten/sa.../?em_cnt=410983

http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...,780132,00.html


zuletzt bearbeitet 15.08.2011 12:35 | nach oben springen

#2

RE: Adenauer wollte Westberlin eintauschen

in Presse Artikel Grenze 15.08.2011 13:59
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Der Alte hatte nie einen Bezug zu Berlin.....das war ihm eher ein Dorn im Auge.Ihm ging es in erster Linie um ein stabiles Westdeuschland das hatte Vorrang
.
Von daher ist dieser Gedanke gar nicht so abwägig...der Alte hätte das durchgezogen.



zuletzt bearbeitet 15.08.2011 19:04 | nach oben springen

#3

RE: Adenauer wollte Westberlin eintauschen

in Presse Artikel Grenze 15.08.2011 14:06
von marc | 577 Beiträge

Die westl. Alliierten hätten ihren strategischen Stützpunkt Westberlin nie aufgegeben und die Sowjetunion mit ihrer Besatzungszone (DDR) wirtschaftlich einen schlechten Tausch gemacht. Außerdem wären so NATO-Truppen näher an die polnische Grenze gerückt.
Aus diesem Grund, nie passiert.



nach oben springen

#4

RE: Adenauer wollte Westberlin eintauschen

in Presse Artikel Grenze 15.08.2011 14:07
von seebach | 19 Beiträge

Ich dachte immer es sei nur wildes Grerücht gewesen.... also war doch was dran. Irre !


nach oben springen

#5

RE: Adenauer wollte Westberlin eintauschen

in Presse Artikel Grenze 15.08.2011 15:06
von eisenringtheo | 9.183 Beiträge

Zitat von seebach
Ich dachte immer es sei nur wildes Grerücht gewesen.... also war doch was dran. Irre !


Vielleicht einfach nur sein Plan "B...
Die SU und die DDR redeten andauernd von einem deutschen Friedensvertrag; sie wussten, dass das auch im Westen populär war. Und verknüpften das geschickt mit dem Mauerbau. Da Westberlin für die Westalliierten militärisch eigentlich nutzlos war, hätten sie sich vielleicht auf die Vorschläge der SU mit der "Freien Stadt Westberlin" eingelassen, um einem Friedensvertrag nicht im Wege zu stehen und der Kriegsgefahr zu begegnen. Dann hätte die BRD einen Gebietsausgleich verlangt. Damit hoffte Adenauer, die befürchtete Dynamik aufzuhalten.
Theo


nach oben springen

#6

RE: Adenauer wollte Westberlin eintauschen

in Presse Artikel Grenze 15.08.2011 15:15
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Zitat von eisenringtheo

Zitat von seebach
Ich dachte immer es sei nur wildes Grerücht gewesen.... also war doch was dran. Irre !


Vielleicht einfach nur sein Plan "B...
Die SU und die DDR redeten andauernd von einem deutschen Friedensvertrag; sie wussten, dass das auch im Westen populär war. Und verknüpften das geschickt mit dem Mauerbau. Da Westberlin für die Westalliierten militärisch eigentlich nutzlos war, hätten sie sich vielleicht auf die Vorschläge der SU mit der "Freien Stadt Westberlin" eingelassen, um einem Friedensvertrag nicht im Wege zu stehen und der Kriegsgefahr zu begegnen. Dann hätte die BRD einen Gebietsausgleich verlangt. Damit hoffte Adenauer, die befürchtete Dynamik aufzuhalten.
Theo




als "Ohr, Seismometer und Thermometer" im Kalten Krieg Richtung Osten und politischer Grund auch 1961 unbezahlbar!


zuletzt bearbeitet 15.08.2011 15:38 | nach oben springen

#7

RE: Adenauer wollte Westberlin eintauschen

in Presse Artikel Grenze 15.08.2011 20:38
von Gert | 12.356 Beiträge

es waere schoen gewesen, wenn Adenauer diesen Plan verwirklicht haette. Meine damalige Heimat THr. waere frei geworden und auf das Berlin haette die inzwischen starke Bundesrepublik getrost verzichten koennen. Diese Teilstadt war immer obendrein ein Zuschussgeschaeft so lange sie existierte. Die finanzielle Schwaeche Berlins setzt sich aus dieser Zeit bis heute fort.
Gruss Gert



edit


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
zuletzt bearbeitet 15.08.2011 20:40 | nach oben springen

#8

RE: Adenauer wollte Westberlin eintauschen

in Presse Artikel Grenze 15.08.2011 20:49
von Tobeck | 488 Beiträge

Zitat von GZB1

als "Ohr, Seismometer und Thermometer" im Kalten Krieg Richtung Osten und politischer Grund auch 1961 unbezahlbar!



Ja, Westberlin war auch ein "Prestigeprojekt", ein Zeichen der Macht der USA. Es ging IMHO den USA nie um die Westberliner - wie viele Westberliner noch bis heute glauben - sondern um sich selbst. Nachdem die USA den Westberlinern 1948 während der Blockade versprochen hatten, sie nicht im Stich zu lassen, hätte eine Aufgabe der Stadt 13 Jahre später nicht nur einen Gesichtsverlust der USA bedeutet, sondern auch der Glaubwürdigkeit der USA bei allen (potentiellen) Verbündeten schwer geschadet. Jeder ihrer (potentiellen) Verbündeten hätte sich gefragt, was ist das Wort der USA noch wert?

Westberlin war auch ein "Stachel im Fleisch des Ostens", das "Schaufenster des Westens" und nicht zuletzt auch Standort der Sender von westlichen Medien, die von Westberlin aus größere Teile der Bevölkerung der DDR erreichten. Die psychologische Wirkung der westlichen Medien hat vielleicht mit dazu beigetragen den Untergang der DDR zu ermöglichen. In Nordkorea kann man aus diesem Grund an den Radio- und Fernsehgeräten nicht die Frequenz frei wählen, um den Empfang von südkoreanischen Sendern zu unterbinden.

Adenauer war als Rheinländer Berlin egal, er hat nie einen Hehl daraus gemacht. Die Umsetzung seines Vorschlags erscheint nicht einfach, wenn man bedenkt, dass sicher nicht die Mehrheit der Westberliner Lust darauf gehabt hätte, in die Lüneburger Heide umzuziehen. Es stellt sich die Frage, wieviele tatsächlich umgezogen wären?


Damals87 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 15.08.2011 20:57 | nach oben springen

#9

RE: Adenauer wollte Westberlin eintauschen

in Presse Artikel Grenze 15.08.2011 21:06
von Ari@D187 | 1.989 Beiträge

Das kann nicht mehr gewesen sein, als ein Gedankenspiel bzw. ein Ausdruck Adenauers Meinung. Zu Entscheidungen solcher Tragweite war diese Meinung sicher zweitrangig, das klärten die Besatzungsmächte untereinander.

Stefan


Scheint es auch Wahnsinn, so hat es doch Methode...
Damals87 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#10

RE: Adenauer wollte Westberlin eintauschen

in Presse Artikel Grenze 15.08.2011 21:22
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Zitat von Ari@D187
Das kann nicht mehr gewesen sein, als ein Gedankenspiel bzw. ein Ausdruck Adenauers Meinung. Zu Entscheidungen solcher Tragweite war diese Meinung sicher zweitrangig, das klärten die Besatzungsmächte untereinander.

Stefan



Der Alte wollte damit seine Abneigung zu Berlin demonstrieren...



nach oben springen

#11

RE: Adenauer wollte Westberlin eintauschen

in Presse Artikel Grenze 16.08.2011 23:27
von Wolle76 (gelöscht)
avatar

Auch persönlich verstanden sich Adenauer und der damlige Regierende Willy Brand nicht.

Letzterer verlies bei einer Sitzung empört den Saal als Adenauer von ihm als Karl herbert Frahm alias Brandt sprach..


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Mauer > [ Westberlin ] < Mauer
Erstellt im Forum Leben an der Berliner Mauer von
458 03.01.2015 22:21goto
von SET800 • Zugriffe: 21804
Wer durfte vor dem Mauerbau bis 1961 eigentlich mit der S-Bahn zwischen Westberlin und der DDR fahren?
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur Berliner Mauer von mabebi0608
77 27.02.2015 23:15goto
von Cambrino • Zugriffe: 7270
Wechselwirkungen zwischen der DDR und der BRD/Westberlin
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von chantre
14 21.10.2013 13:09goto
von Grenzverletzerin • Zugriffe: 934
DDR-Fahrzeuge in Westberlin
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur Berliner Mauer von der glatte
15 09.10.2013 22:09goto
von Harzwanderer • Zugriffe: 1853
Frage zur Westberliner Exklave "Wüste Mark"
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur Berliner Mauer von mabebi0608
7 29.07.2013 09:48goto
von nimmnix • Zugriffe: 1793
Vorderes Sperrelement auf Westberliner Gebiet!!?
Erstellt im Forum Spurensuche innerdeutsche Grenze von terraformer1
34 02.03.2015 09:30goto
von Kalubke • Zugriffe: 3706
Westberliner Exklaven auf DDR-Gebiet
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur Berliner Mauer von Rotten
133 19.03.2015 15:50goto
von Grenzläufer • Zugriffe: 35016
Fragen zum Grenzübergang nach Westberlin
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur Berliner Mauer von Hendrik
3 29.09.2010 10:56goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 1148
Modalitäten beim grenzübergang nach westberlin
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur Berliner Mauer von Hendrik
2 23.04.2009 21:25goto
von Augenzeuge • Zugriffe: 959

Besucher
1 Mitglied und 25 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 329 Gäste und 25 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558539 Beiträge.

Heute waren 25 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen