#81

RE: Dienst und Schichtzeiten eines Grenztruppen-Soldaten

in Grenztruppen der DDR 09.07.2014 14:13
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zu den Dienstpflichten eines Kraftfahrers gehörte auch so manche Sonderfahrt. Ich habe mal einen Soldaten /Gefreiten offiziell in die Stadt gefahren damit er seine Familie treffen konnte. Seine Frau hatte sich beschwert, dass ihr Mann lange nicht auf Urlaub war und sie es nicht mehr aushält. Ich bin dann mit den Kleinkindern Spazieren gegangen damit die Frau zu ihrem Recht kam.


nach oben springen

#82

RE: Dienst und Schichtzeiten eines Grenztruppen-Soldaten

in Grenztruppen der DDR 09.07.2014 14:22
von thomas 48 | 3.580 Beiträge

Wie waren die Grenzhelfer in ihrem Dorf angesehen?
Was waren das für Leute?


nach oben springen

#83

RE: Dienst und Schichtzeiten eines Grenztruppen-Soldaten

in Grenztruppen der DDR 09.07.2014 21:06
von mibau83 | 831 Beiträge

Zitat von thomas 48 im Beitrag #82
Wie waren die Grenzhelfer in ihrem Dorf angesehen?
Was waren das für Leute?


das kam sicherlich auch auf die region an. oftmals waren das ehem. grenzer die anderenorts gedient hatten. ich meine als grenzhelfer entging man auch der kampfgruppe und reservistendiensten.


nach oben springen

#84

RE: Dienst und Schichtzeiten eines Grenztruppen-Soldaten

in Grenztruppen der DDR 09.07.2014 21:22
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von thomas 48 im Beitrag #82
Wie waren die Grenzhelfer in ihrem Dorf angesehen?
Was waren das für Leute?

Thomas, im Sperrgebiet wohnten nur noch zu Verlässliche (bis auf Ausnahmen) und jedes unbekannte Gesicht wurde gemeldet! Also waren sie untereinander gut angesehen!
Grüsse steffen52


thomas 48 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#85

RE: Dienst und Schichtzeiten eines Grenztruppen-Soldaten

in Grenztruppen der DDR 09.07.2014 21:29
von Mike59 | 7.980 Beiträge

Zitat von thomas 48 im Beitrag #82
Wie waren die Grenzhelfer in ihrem Dorf angesehen?
Was waren das für Leute?


Schau mal hier
Freiwillige Helfer der DDR-Grenztruppen (FHG)
und hier
Freiwillige Helfer der Volkspolizei im Sperrgebiet?
nach.
Eventuell findest du da etwas von dem was du suchst.


nach oben springen

#86

RE: Dienst und Schichtzeiten eines Grenztruppen-Soldaten

in Grenztruppen der DDR 09.07.2014 21:34
von Rostocker | 7.734 Beiträge

Zitat von steffen52 im Beitrag #84
Zitat von thomas 48 im Beitrag #82
Wie waren die Grenzhelfer in ihrem Dorf angesehen?
Was waren das für Leute?

Thomas, im Sperrgebiet wohnten nur noch zu Verlässliche (bis auf Ausnahmen) und jedes unbekannte Gesicht wurde gemeldet! Also waren sie untereinander gut angesehen!
Grüsse steffen52


Ja Steffen, an Deinen Ausführungen wird wohl was dran sein. Aber hinzuzufügen wäre wohl noch, das wahrscheinlich etliche Grenzhelfer bei der Grenzöffnung ihre Brüder und Schwestern aus der alt BRD--vorgejammert haben --wie sie im Grenzgebiet gelitten haben.


thomas 48 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#87

RE: Dienst und Schichtzeiten eines Grenztruppen-Soldaten

in Grenztruppen der DDR 09.07.2014 21:38
von exgakl | 7.238 Beiträge

Zitat von steffen52 im Beitrag #84
Zitat von thomas 48 im Beitrag #82
Wie waren die Grenzhelfer in ihrem Dorf angesehen?
Was waren das für Leute?

Thomas, im Sperrgebiet wohnten nur noch zu Verlässliche (bis auf Ausnahmen) und jedes unbekannte Gesicht wurde gemeldet! Also waren sie untereinander gut angesehen!
Grüsse steffen52


also wie in der restlichen DDR auch....


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
Mike59 und thomas 48 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#88

RE: Dienst und Schichtzeiten eines Grenztruppen-Soldaten

in Grenztruppen der DDR 09.07.2014 21:58
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ich bin der Ansicht, dass nicht alle EW im Sperrgebiet besonders Verlässliche waren. Wer die Aktionen Ungeziefer und Kornblume miterlebt hatte, hat sich entsprechend verhalten um nicht anzuecken. Die Grenzhelfer hatten nicht den besten Ruf, ähnlich wie die VP Helfer. Alle Regime nutzen die Mitteilung von Denunzianten über Andersdenkende aus. Über die Bevölkerung von Kella hieß es immer "Da sind nur der Bürgermeister und der ABV Linientreue. Als Eigentümer von Landwirtschaftlichen Nutzflächen und einem Wohngrundstück (seit vielen Generationen im Familienbesitz) hätte ich auch meine Klappe gehalten um nicht aufzufallen. Nur wer die Lage von Asbach, Sickenberg und Kella kennt kann sich eine Vorstellung machen, wie die Bevölkerung im Schutzstreifen gelitten hat.


thomas 48 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#89

RE: Dienst und Schichtzeiten eines Grenztruppen-Soldaten

in Grenztruppen der DDR 09.07.2014 23:14
von Freienhagener | 3.879 Beiträge

Allerdings bin ich ganz unerwartet bei Besuchen in der Neuzeit freundlich aufgenommen worden. Selbst von Leuten, die man früher zwangsausgesiedelt hat. Die waren früher nicht "verläßlich" im Sinne des Grenzregimes, aber auch nicht feindlich eingestellt.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
Jobnomade hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 09.07.2014 23:17 | nach oben springen

#90

RE: Dienst und Schichtzeiten eines Grenztruppen-Soldaten

in Grenztruppen der DDR 10.07.2014 19:07
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ich kenne mindestens drei Familien von Zwangsausgesiedelten persönlich. Einer war ein Arbeitskollege und zwei Klassenkameraden waren aus den Familien. Da hat keiner den Eindruck gemacht, dass er nicht verlässlich wäre. Im Gegenteil hatten sie sich so gut eingelebt und die sich die Achtung der Bevölkerung erarbeitet. .


nach oben springen

#91

RE: Dienst und Schichtzeiten eines Grenztruppen-Soldaten

in Grenztruppen der DDR 10.07.2014 20:27
von Lassiter | 102 Beiträge

hallo thomas
ich war bereits 1961 ander grenze bei hessen,gk veltheim, und osterode,ich kan n mich aber nicht entsinnen das wir damals grenzhelfer hatten.wir selbst als grenzer waren im ort gut angesehen es wurde kein schlechtes wort über uns gesprochen auch nach schließung der grenze nicht

Zitat von thomas 48 im Beitrag #82
Wie waren die Grenzhelfer in ihrem Dorf angesehen?
Was waren das für Leute?


zuletzt bearbeitet 10.07.2014 20:28 | nach oben springen

#92

RE: Dienst und Schichtzeiten eines Grenztruppen-Soldaten

in Grenztruppen der DDR 10.07.2014 20:42
von Lassiter | 102 Beiträge

ich möchte auch mal eine kleine geschichte beitrage,ist aber wirklich passiert
ich bin im oktober 1961 zur gk verltheim versetzt worden und wurde dem 3.zug zugeteilt.dieser hatte die woche nachtschicht.ich wurde dann einen fw zugeteilt mit dem ich zur nachtschicht 22 - 06 gehen sollte.wir sollten am hessendamm bei hessen,100m hinter der einmündung nach veltheim posten beziehen.es stand twar ein bt auf der straße wo der graben lang läuft war ein maschendraht gespannt ,rechts und links von der garnichts.der fw legte sich ins gras und es dauerte nicht lange ertönte ein schnarschen,was der kann das konnte ich auch und legte mich ebenfalls ins gras.den karabiner legte ich neben mich.nach einer weile wurde ich durch stimmen wach.ich fasste nach meinen karabiner ,aber leider war der nicht mehr da,den hatte die kontrolle an sich genommen.man rief mich zur ordnung aber da es meine erste nachtschicht war wurde ich nicht weiter belangt so habe ich meinen grenzdienstdamals begonnen

Zitat von LO-Fahrer im Beitrag #66
Schöne Geschichte @94, gibt's noch 'ne Fortsetzung?

Die "normalen" Schichten waren bei uns 05-13, 13-21 und 21-05 Uhr plus der entsprechenden Vor- und Nachbereitung (jeweils ca. 1h). Daneben gab es noch K2 laufen 8-16 oder Kontrollstreife zu allen möglichen und unmöglichen Zeiten. Polit oder Parktag wurde nicht selten mit einer Nachtschicht gekrönt. 1 mal pro Woche gab es theoretisch 24 h dienstfrei, die Praxis sah manchmal anders aus. Vor dem Urlaub gab es grundsätzlich eine Nachtschicht und wenn man sich beeilt hat und dei Ablösung pünktlich war (war sie eigentlich fast immer, dafür wurde gesorgt), hat man sogar noch den Bus um 5.30 Uhr erwischt. Nach dem "normalen" Grenzdienst war nicht selten noch eine A-Gruppe fällig und wenn man Pech hatte flog man da auch noch mal raus. Als Fahrer hatte ich ab und zu 24h A-Gruppe Gelände, d.h Füst. Da hatte man dann mal Zeit etwas Schlaf nachzuholen, in Ruhe Briefe zu schreiben oder mit dem KGSI eine Partie Schach zu spielen, vorausgesetzt es kam keine Lage dazwischen. Dazu kamen dann noch diverse Fahrten, von Hundeführer mit Hund zum Tierarzt bringen über Soldaten zum Frisör und wieder zurück, Dienstfahrten zum Bat. oder Reg.-Stab bis zu Weihnachtsbaum für den Dorfkindergarten besorgen oder Urlauber vom Bahnnof abholen.


nach oben springen

#93

RE: Dienst und Schichtzeiten eines Grenztruppen-Soldaten

in Grenztruppen der DDR 10.07.2014 21:17
von thomas 48 | 3.580 Beiträge

Ich hatte einige Kollegen aus dem Speergebiet gehabt, die haben alle schönes Geld verdient und ich war etwas neidisch.
Bis mir jemand erzählte, wie eine junge Familie in Lauchröden lebt.
Als ich dies hörte war ich nicht mehr neidisch.


nach oben springen

#94

RE: Dienst und Schichtzeiten eines Grenztruppen-Soldaten

in Grenztruppen der DDR 10.07.2014 21:58
von Gelöschtes Mitglied
avatar

!968 gab es in der 9.Kompanie,GR.33,DHF,keine Führungskräfte.1 Uffz. war in der Ausbildung,2 Uffz.waren entlassen,Staffelführer lag im Krankenhaus. So wurde ich als Gefreite Staffelführer,verantwortlich für die Grenzplanung,usw.,erhielt auch das Dienstsiegel,damit ich an die Unterlagen ran kam.Geplant wurde für die Woche:Hundeführer für Früh bzw Nachtdienst,Sonderbewachungungen an der Mauer,Wachhundeeinsatz und füttern.Diese Planung ging zum V0(Stasi),dann zum Regimentschef.In einer Beratung,zur Lage bekamen dann die Verantwortlichen die bestätigten Einsatzplanungen zurück.
Das war nur mal kurz geschrieben,auch ein Gefreiter hatte mal auf den Kasten,aber bitte keinen Vergleich,mit dem mit Bart.
Danke Rei


nach oben springen

#95

RE: Dienst und Schichtzeiten eines Grenztruppen-Soldaten

in Grenztruppen der DDR 28.07.2014 12:01
von dittmar | 15 Beiträge

von dittmar. Zu meiner Zeit 04.1969 bis 04.1970 hatte mein Zug eine Woche Frühschicht, eine Woche Mittagsschicht, eine Woche Nachtschicht .
Nach 8 Tagen 24 Stunden Diensfrei von 6 Uhr bis 6 Uhr. Da gab es Ausgang von 18 Uhr bis 24 Uhr. Wir hatten im Ort 2 Kneipen da war es immer
sehr lustig. Gruß dittmar



nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Einem DDR Grenztruppen Soldat gehen die Nerven durch
Erstellt im Forum Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze von Angelo
67 20.08.2013 21:44goto
von Harzwanderer • Zugriffe: 9215
Wo sind die anderen 46800 Grenztruppen Soldaten?
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Angelo
80 16.03.2013 10:35goto
von 82zwo • Zugriffe: 4881
DDR-Relikte: Wachtturm der Grenztruppen in Börgerende‎
Erstellt im Forum Spurensuche innerdeutsche Grenze von Angelo
26 17.02.2010 09:51goto
von turmwache • Zugriffe: 2285
Ausbildung zum DDR Grenztruppen Soldaten
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von manudave
112 15.02.2014 19:09goto
von rei • Zugriffe: 11915
Einsatzkleidung der DDR Grenztruppen
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Angelo
634 25.07.2014 19:36goto
von Mike59 • Zugriffe: 35533
Das Ende der DDR-Grenztruppen
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Angelo
15 04.03.2013 14:33goto
von 94 • Zugriffe: 4557
Grenzsoldaten und Grenztruppen der Deutschen Demokratischen Republik
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Angelo
51 01.04.2013 23:29goto
von 82zwo • Zugriffe: 7683
Ermordete Grenztruppen Soldaten der DDR
Erstellt im Forum Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze von Angelo
55 11.05.2013 17:39goto
von damals wars • Zugriffe: 8173
Die Wahrheit über die Ost und West Grenztruppen
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von Angelo
28 19.11.2014 11:12goto
von IM Kressin • Zugriffe: 5275

Besucher
7 Mitglieder und 29 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 139 Gäste und 25 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558746 Beiträge.

Heute waren 25 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen