#801

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 19.08.2015 20:39
von Potsdamerin (gelöscht)
avatar

Zitat von GKUS64 im Beitrag #798
Von @Potsdamerin in # 790:"So viel spannende Aufregung hatten wir in der DDR nicht. Aber ehrlich, die brauche ich in meinem Alter auch nicht mehr. Ich vermisse das sorglose, beschauliche Leben von damals. Und träumen ist ja nicht verboten .../*"

Ja und warum war das so?
Wenn du mit der Käfighaltung in der DDR zufrieden warst dann war es sorglos und beschaulich. Wir als ehemalige Grenzer haben ja mitgeholfen, dass es so beschaulich war! Der geringe Blickwinkel in unserem Käfig nahm uns die Aufregung, d.h. wir hatten uns mit einem ausgebauten Kuhstall an der Ostsee als Feriendomizil, mit Rot-und Weißkohl im Gemüseladen, mit den ständigen Reden der alten Männer „Der Sozialismus siegt“, mit 350,- M Rente, mit Preisen für TV-Geräten von 6000,-M usw. 40 Jahre lang abgefunden.

Ja was will man eigentlich mehr vom Leben? Wenn wir diese Beschaulichkeit nun auch in Europa wollen, dann bleibt ja nichts weiter übrig als die europäischen Außengrenzen nach dem Vorbild der damaligen DDR-Grenzsicherung zu schützen, diesmal mit dem Unterschied, dass wir keinen rein lassen!

MfG

GKUS64



Ach weißt du, die einen gehen in 'nen Laden: "Ein Flachbildschirm bitte, aber schön groß muss er sein. Pixel egal." Und andere lassen sich erst einmal die ganze Technik erklären. Das Gesamtpacket ist es doch, was es ausmacht.
Dazu gehören für mich nicht die Vorteile, die einige Wenige genießen, sondern der Lebensstandard der Masse. Wobei hier auch noch einmal zu unterscheiden ist, ob den Menschen nur materielle Werte wichtig sind oder ob sie auch Wert auf ideelle Befriedigung legen. Für dich mag es toll sein, dass du jetzt einen riesen Flachbildschirm an der Wand zu hängen hast und jedes Jahr in aller Herren Länder reisen kannst.

Es gibt aber auch in der BRD Menschen, die nur eine Rente von 350 EUR haben. Die sich deinen bemängelten Kohl nicht mal leisten können. Geschweige denn jemals einen Urlaub, im Ausland schon gar nicht. Es gibt Menschen, für die ist die ganze Welt in Ordnung, dabei reicht der Blick nur bis zum eigenen Gartenzaun. Und DU willst mir was von Käfighaltung erzählen?
Ach bevor ich es vergesse. Wo gab es denn in der DDR ein Fernsehgerät für 6000 Mark. Dafür hat man doch schon ein ganzes Kino bekommen. Aber da sind wir auch schon wieder bei der westlichen Mentalität. Wer fährt das größte Auto? Wer hat das beste TV-Gerät? Wer tägt die schicksten Designerklamotten? Und wenn ich dem Obdachlosen vorm Supermarkt noch 10 Cent in den Kaffeebecher schmeiße, habe ich auch noch ein gutes Werk getan. Sorry, auch wenn ich mir das finanziell alles leisten könnte, das ist nicht mein Leben. Ich würd lieber verzichten, wenn es dafür allen gleich gut ginge.

Und nun zu deiner Anspielung von wegen, "keinen rein lassen". Was passiert dort denn gerade?
Die Waffen, mit denen dort gerade Krieg geführt wird, kommen auch aus Deutschland. Flüchten können nur die, die sich das auch leisten können. Das sind zumeist junge, kräftige, gesunde Männer. Darunter viele Akademiker. Viele kommen um auf der Flucht. Schlepperbanden verdienen Millionen. Was oder wer bleibt denn noch übrig in diesen Ländern? Die armen, kranken und schwachen. Was soll aus solch einem Land werden? Und das alles geschieht unter dem Deckmantel der "Humanität". Das ist in meinen Augen keine Hilfe, das ist ein schlechter Witz! Wirkliche Hilfe ist seiten Deutschlands hier leider gar nicht gewollt. Oh ja, wir holen uns auf diese Weise qulifizierte Arbeitskräfte ins Land, die dann später für unsere Rente arbeiten. Wird ja öffentlich so dargestellt. Ist das nicht beschämend, dass jetzt Ausländer für meine Rente arbeiten sollen? Traurig, dass wir das nicht selber hin kriegen, oder? Von dem, was aus den verlassenen Ländern werden soll, mal ganz abgesehen. Aber das ist ja nicht mehr unser Problem. Wo war noch mal der Gartenzaun? Ach ja, hier vorne ...


der 39. hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#802

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 19.08.2015 20:47
von Lutze | 8.042 Beiträge

Die Fernsehgeräte zu etwa 6000 DDR-Mark standen massig in den Schaufenstern,
zumindest im Centrum-Warenhaus in Neubrandenburg
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#803

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 19.08.2015 20:49
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Lutze im Beitrag #802
Die Fernsehgeräte zu etwa 6000 DDR-Mark standen massig in den Schaufenstern,
zumindest im Centrum-Warenhaus in Neubrandenburg
Lutze


Konsument "Am Brühl" in LE, FarbTV mit Fernbedienung für schlappe 7.600 Alumärker.
Micha


nach oben springen

#804

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 19.08.2015 20:52
von linamax | 2.022 Beiträge

Zitat von G.Michael im Beitrag #803
Zitat von Lutze im Beitrag #802
Die Fernsehgeräte zu etwa 6000 DDR-Mark standen massig in den Schaufenstern,
zumindest im Centrum-Warenhaus in Neubrandenburg
Lutze


Konsument "Am Brühl" in LE, FarbTV mit Fernbedienung für schlappe 7.600 Alumärker.
Micha

Eine bescheidene Frage dazu , konnte das sich jeder DDR - Bürger leisten .


nach oben springen

#805

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 19.08.2015 20:53
von Mike59 | 7.980 Beiträge

Zitat von linamax im Beitrag #804
Zitat von G.Michael im Beitrag #803
Zitat von Lutze im Beitrag #802
Die Fernsehgeräte zu etwa 6000 DDR-Mark standen massig in den Schaufenstern,
zumindest im Centrum-Warenhaus in Neubrandenburg
Lutze


Konsument "Am Brühl" in LE, FarbTV mit Fernbedienung für schlappe 7.600 Alumärker.
Micha

Eine bescheidene Frage dazu , konnte das sich jeder DDR - Bürger leisten .

Eine bescheidene Frage dazu, braucht der Mensch so etwas zwingend zum Leben?


nach oben springen

#806

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 19.08.2015 20:56
von linamax | 2.022 Beiträge

Zitat von Mike59 im Beitrag #805
Zitat von linamax im Beitrag #804
Zitat von G.Michael im Beitrag #803
Zitat von Lutze im Beitrag #802
Die Fernsehgeräte zu etwa 6000 DDR-Mark standen massig in den Schaufenstern,
zumindest im Centrum-Warenhaus in Neubrandenburg
Lutze


Konsument "Am Brühl" in LE, FarbTV mit Fernbedienung für schlappe 7.600 Alumärker.
Micha

Eine bescheidene Frage dazu , konnte das sich jeder DDR - Bürger leisten .

Eine bescheidene Frage dazu, braucht der Mensch so etwas zwingend zum Leben?

Darum geht es doch gar nicht . Ich wollte wissen ob sich jeder DDR . - Bürger das leisten konnte .


nach oben springen

#807

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 19.08.2015 20:57
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von linamax im Beitrag #804
Zitat von G.Michael im Beitrag #803
Zitat von Lutze im Beitrag #802
Die Fernsehgeräte zu etwa 6000 DDR-Mark standen massig in den Schaufenstern,
zumindest im Centrum-Warenhaus in Neubrandenburg
Lutze


Konsument "Am Brühl" in LE, FarbTV mit Fernbedienung für schlappe 7.600 Alumärker.
Micha

Eine bescheidene Frage dazu , konnte das sich jeder DDR - Bürger leisten .


Sicher nicht, aber es gab sie.
Micha


nach oben springen

#808

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 19.08.2015 20:59
von linamax | 2.022 Beiträge

Zitat von G.Michael im Beitrag #807
Zitat von linamax im Beitrag #804
Zitat von G.Michael im Beitrag #803
Zitat von Lutze im Beitrag #802
Die Fernsehgeräte zu etwa 6000 DDR-Mark standen massig in den Schaufenstern,
zumindest im Centrum-Warenhaus in Neubrandenburg
Lutze


Konsument "Am Brühl" in LE, FarbTV mit Fernbedienung für schlappe 7.600 Alumärker.
Micha

Eine bescheidene Frage dazu , konnte das sich jeder DDR - Bürger leisten .


Sicher nicht, aber es gab sie.
Micha

Danke , daß war eine Antwort auf meine Frage .


nach oben springen

#809

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 19.08.2015 20:59
von Mike59 | 7.980 Beiträge

Zitat von linamax im Beitrag #806
Zitat von Mike59 im Beitrag #805
Zitat von linamax im Beitrag #804
Zitat von G.Michael im Beitrag #803
Zitat von Lutze im Beitrag #802
Die Fernsehgeräte zu etwa 6000 DDR-Mark standen massig in den Schaufenstern,
zumindest im Centrum-Warenhaus in Neubrandenburg
Lutze


Konsument "Am Brühl" in LE, FarbTV mit Fernbedienung für schlappe 7.600 Alumärker.
Micha

Eine bescheidene Frage dazu , konnte das sich jeder DDR - Bürger leisten .

Eine bescheidene Frage dazu, braucht der Mensch so etwas zwingend zum Leben?

Darum geht es doch gar nicht . Ich wollte wissen ob sich jeder DDR . - Bürger das leisten konnte .

Na das ist eben der feine Unterschied. Was brauche ich und was nicht um menschenwürdig zu leben.

Nebenbei, habe ich dir schon mal von meinem Onkel erzählt? Der war Konditor Meister . . . .


nach oben springen

#810

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 19.08.2015 21:00
von linamax | 2.022 Beiträge

Zitat von Mike59 im Beitrag #809
Zitat von linamax im Beitrag #806
Zitat von Mike59 im Beitrag #805
Zitat von linamax im Beitrag #804
Zitat von G.Michael im Beitrag #803
Zitat von Lutze im Beitrag #802
Die Fernsehgeräte zu etwa 6000 DDR-Mark standen massig in den Schaufenstern,
zumindest im Centrum-Warenhaus in Neubrandenburg
Lutze


Konsument "Am Brühl" in LE, FarbTV mit Fernbedienung für schlappe 7.600 Alumärker.
Micha

Eine bescheidene Frage dazu , konnte das sich jeder DDR - Bürger leisten .

Eine bescheidene Frage dazu, braucht der Mensch so etwas zwingend zum Leben?

Darum geht es doch gar nicht . Ich wollte wissen ob sich jeder DDR . - Bürger das leisten konnte .

Na das ist eben der feine Unterschied. Was brauche ich und was nicht um menschenwürdig zu leben.

Nebenbei, habe ich dir schon mal von meinem Onkel erzählt? Der war Konditor Meister . . . .

Und was willst du mir damit sagen .


nach oben springen

#811

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 19.08.2015 21:18
von Rostocker | 7.736 Beiträge

Zitat von linamax im Beitrag #806
Zitat von Mike59 im Beitrag #805
Zitat von linamax im Beitrag #804
Zitat von G.Michael im Beitrag #803
Zitat von Lutze im Beitrag #802
Die Fernsehgeräte zu etwa 6000 DDR-Mark standen massig in den Schaufenstern,
zumindest im Centrum-Warenhaus in Neubrandenburg
Lutze


Konsument "Am Brühl" in LE, FarbTV mit Fernbedienung für schlappe 7.600 Alumärker.
Micha

Eine bescheidene Frage dazu , konnte das sich jeder DDR - Bürger leisten .

Eine bescheidene Frage dazu, braucht der Mensch so etwas zwingend zum Leben?

Darum geht es doch gar nicht . Ich wollte wissen ob sich jeder DDR . - Bürger das leisten konnte .


Ich ja--man musste etwas sparen--aber es war möglich. Aber nun die Gegenfrage---Kann sich heute jeder BRD Bürger bestimmte Sachen leisten-iWie Waschmaschine und Kühlschrank ?


nach oben springen

#812

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 19.08.2015 21:18
von Mike59 | 7.980 Beiträge

Zitat von linamax im Beitrag #810
Zitat von Mike59 im Beitrag #809
Zitat von linamax im Beitrag #806
Zitat von Mike59 im Beitrag #805
Zitat von linamax im Beitrag #804
Zitat von G.Michael im Beitrag #803
Zitat von Lutze im Beitrag #802

Lutze

Konsument "Am Brühl" in LE, FarbTV mit Fernbedienung für schlappe 7.600 Alumärker.
Micha





.

Nebenbei, habe ich dir schon mal von meinem Onkel erzählt? Der war Konditor Meister . . . .

Und was willst du mir damit sagen .

War mein Lieblingsonkel, ehem. angeht. der SS, privater Konditor mit eigener Backstube in der DDR. Tolle Brötchen hat der auch gemacht und Brot erst, klasse.
Um mal zum Farb TV zurück zu kommen. Konnte sich halt nicht jeder leisten in der DDR - ist halt so (gewesen). Mercedes PKW gibt es ja heute auch jede Menge - kann sich aber auch nicht jeder leisten. Okay - andere Zeit. Hinweis verstanden?


zuletzt bearbeitet 19.08.2015 21:18 | nach oben springen

#813

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 19.08.2015 21:56
von DoreHolm | 7.714 Beiträge

Zitat von linamax im Beitrag #804
Zitat von G.Michael im Beitrag #803
Zitat von Lutze im Beitrag #802
Die Fernsehgeräte zu etwa 6000 DDR-Mark standen massig in den Schaufenstern,
zumindest im Centrum-Warenhaus in Neubrandenburg
Lutze


Konsument "Am Brühl" in LE, FarbTV mit Fernbedienung für schlappe 7.600 Alumärker.
Micha

Eine bescheidene Frage dazu , konnte das sich jeder DDR - Bürger leisten .


Grün: Jeder sicher nicht, aber sehr Viele. Geld gab es genug in der Bevölkerung, wer bei normaler Arbeit das nicht schaffte, gab es dafür mannigfaltige Möglichkeiten, sein Budget aufzubessern. Brauche da nur in meiner Firma stehen zu bleiben (200 Beschäftigte). Entladekolonne, Überstunden, dann natürlich Arbeit nach Feierabend. Die 16 Geräte, die wir auf Zuteilung mal zu vergeben hatten (u.a. Sanyo in Farbe und Fernbedienung) hätten nicht gereich für alle, die sich darum bewarben. Wer natürlich nach 16.00 Uhr seinen A...sch nicht mehr hochgekriegt hat, der mußte eben mit seinem normalen Verdienst auskommen und sich ein deutlich preiswerteres Gerät kaufen.



der 39. hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#814

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 19.08.2015 22:11
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von DoreHolm im Beitrag #813
Zitat von linamax im Beitrag #804
Zitat von G.Michael im Beitrag #803
Zitat von Lutze im Beitrag #802
Die Fernsehgeräte zu etwa 6000 DDR-Mark standen massig in den Schaufenstern,
zumindest im Centrum-Warenhaus in Neubrandenburg
Lutze


Konsument "Am Brühl" in LE, FarbTV mit Fernbedienung für schlappe 7.600 Alumärker.
Micha

Eine bescheidene Frage dazu , konnte das sich jeder DDR - Bürger leisten .


Grün: Jeder sicher nicht, aber sehr Viele. Geld gab es genug in der Bevölkerung, wer bei normaler Arbeit das nicht schaffte, gab es dafür mannigfaltige Möglichkeiten, sein Budget aufzubessern. Brauche da nur in meiner Firma stehen zu bleiben (200 Beschäftigte). Entladekolonne, Überstunden, dann natürlich Arbeit nach Feierabend. Die 16 Geräte, die wir auf Zuteilung mal zu vergeben hatten (u.a. Sanyo in Farbe und Fernbedienung) hätten nicht gereich für alle, die sich darum bewarben. Wer natürlich nach 16.00 Uhr seinen A...sch nicht mehr hochgekriegt hat, der mußte eben mit seinem normalen Verdienst auskommen und sich ein deutlich preiswerteres Gerät kaufen.



@Dore Holm, Stichwort Entladekolonne, hier kamen gute Konzakte zur Reichsbahn ins Spiel. Im Leipzig Leutzsch Waggons zurückgehalten und
kamen dann Sonntags im Betrieb an, mit den Zuschlägen rollte der Ru, ach nee das waren Märker.
Micha


nach oben springen

#815

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 19.08.2015 22:19
von Mike59 | 7.980 Beiträge

Zitat von G.Michael im Beitrag #814
Zitat von DoreHolm im Beitrag #813
Zitat von linamax im Beitrag #804
Zitat von G.Michael im Beitrag #803
Zitat von Lutze im Beitrag #802
Die Fernsehgeräte zu etwa 6000 DDR-Mark standen massig in den Schaufenstern,
zumindest im Centrum-Warenhaus in Neubrandenburg
Lutze


Konsument "Am Brühl" in LE, FarbTV mit Fernbedienung für schlappe 7.600 Alumärker.
Micha

Eine bescheidene Frage dazu , konnte das sich jeder DDR - Bürger leisten .


Grün: Jeder sicher nicht, aber sehr Viele. Geld gab es genug in der Bevölkerung, wer bei normaler Arbeit das nicht schaffte, gab es dafür mannigfaltige Möglichkeiten, sein Budget aufzubessern. Brauche da nur in meiner Firma stehen zu bleiben (200 Beschäftigte). Entladekolonne, Überstunden, dann natürlich Arbeit nach Feierabend. Die 16 Geräte, die wir auf Zuteilung mal zu vergeben hatten (u.a. Sanyo in Farbe und Fernbedienung) hätten nicht gereich für alle, die sich darum bewarben. Wer natürlich nach 16.00 Uhr seinen A...sch nicht mehr hochgekriegt hat, der mußte eben mit seinem normalen Verdienst auskommen und sich ein deutlich preiswerteres Gerät kaufen.



@Dore Holm, Stichwort Entladekolonne, hier kamen gute Konzakte zur Reichsbahn ins Spiel. Im Leipzig Leutzsch Waggons zurückgehalten und
kamen dann Sonntags im Betrieb an, mit den Zuschlägen rollte der Ru, ach nee das waren Märker.
Micha

In Abwandlung eines anderen Beitrages - und konnte das Jeder machen.
Es kann auch jeder Millionär werden - oder einen 6er im Lotto haben. Ist aber nur eine "Kann Bestimmung".


nach oben springen

#816

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 19.08.2015 22:20
von Dandelion (gelöscht)
avatar

Zitat von DoreHolm im Beitrag #813
Jeder sicher nicht, aber sehr Viele. Geld gab es genug in der Bevölkerung, wer bei normaler Arbeit das nicht schaffte, gab es dafür mannigfaltige Möglichkeiten, sein Budget aufzubessern. Brauche da nur in meiner Firma stehen zu bleiben (200 Beschäftigte). Entladekolonne, Überstunden, dann natürlich Arbeit nach Feierabend.

Jetzt verwirrst Du mich aber, @DoreHolm : Wenn heute jemand einen solchen Einsatz voraussetzen würde, um sich ein TV-Gerät zu kaufen: We laut wäre der Ruf "Ausbeuter" dann wohl?

Zitat von DoreHolm im Beitrag #813
Wer natürlich nach 16.00 Uhr seinen A...sch nicht mehr hochgekriegt hat, der mußte eben mit seinem normalen Verdienst auskommen und sich ein deutlich preiswerteres Gerät kaufen.

Und was ist heute anders - auch vor 16:00 h wohlgemerkt?


nach oben springen

#817

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 19.08.2015 22:38
von Dandelion (gelöscht)
avatar

Zitat von Potsdamerin im Beitrag #801
Es gibt aber auch in der BRD Menschen, die nur eine Rente von 350 EUR haben. Die sich deinen bemängelten Kohl nicht mal leisten können. Geschweige denn jemals einen Urlaub, im Ausland schon gar nicht.

Die mag es vielleicht geben: Wer nie oder kaum in seinem Leben sozialversichterungspflichtig gearbeitet hat, wer nie oder kaum in die Rentenversicherung einbezahlt hat, der mag vielleicht so eine Mini-Rente beziehen, die absolut nicht zum Leben reicht.

Aber: Dann greifen andere Mechanismen, um auch solchen Alten ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen. Mechanismen, die Du verschweigst.

Die Behauptung, es gäbe Menschen, die von 350 € im Monat leben müssten, ihre Miete, ihren Strom, ihr Wasser und nicht zuletzt ihren Lebensunterhalt bestreiten müssen, ist nicht nur purer Populismus, sie ist zudem unwahr. Unwahr, weil nicht vollständig.Und zuletzt: Wenn sich diese Mini-Rentenempfänger weigern, die angebotenen Sozialleistungen in Anspruch zu nehmen (aus welchen Gründen auch immer) - sorry, dafür kannst Du nur die Betroffenen selbst verantwortlich machen.


andyman und Grenzläufer haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#818

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 19.08.2015 22:58
von Potsdamerin (gelöscht)
avatar

Zitat von linamax im Beitrag #806
Zitat von Mike59 im Beitrag #805
Zitat von linamax im Beitrag #804
Zitat von G.Michael im Beitrag #803
Zitat von Lutze im Beitrag #802
Die Fernsehgeräte zu etwa 6000 DDR-Mark standen massig in den Schaufenstern,
zumindest im Centrum-Warenhaus in Neubrandenburg
Lutze


Konsument "Am Brühl" in LE, FarbTV mit Fernbedienung für schlappe 7.600 Alumärker.
Micha

Eine bescheidene Frage dazu , konnte das sich jeder DDR - Bürger leisten .

Eine bescheidene Frage dazu, braucht der Mensch so etwas zwingend zum Leben?

Darum geht es doch gar nicht . Ich wollte wissen ob sich jeder DDR . - Bürger das leisten konnte .

Ja, selbstveständlich.
Nur hätte der eine oder andere wohl etwas länger dafür sparen müssen.

Ich muss mich entschuldigen. Ich habe mich für so überflüssigen Technikkram nicht interessiert (weder damals noch heute). Deshalb wusste ich nicht, dass wir auch schon so große Farbfernsehgeräte mit Fernbedienung hatten. Ich habe mich mehr für die sportlichere Variante interessiert. Und diese blöden Dinger haben auch noch so verdammt lange gehalt, verflixt. Wann musste man sich schon ein neues Fernsehgerät kaufen ...


nach oben springen

#819

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 19.08.2015 23:03
von Moskwitschka | 2.533 Beiträge

Zitat von Potsdamerin im Beitrag #818


Ich muss mich entschuldigen. Ich habe mich für so überflüssigen Technikkram nicht interessiert (weder damals noch heute). Deshalb wusste ich nicht, dass wir auch schon so große Farbfernsehgeräte mit Fernbedienung hatten. Ich habe mich mehr für die sportlichere Variante interessiert. Und diese blöden Dinger haben auch noch so verdammt lange gehalt, verflixt. Wann musste man sich schon ein neues Fernsehgerät kaufen ...


Wenn ich Dich richtig verstehe Ich habe mich mehr für die sportlichere Variante interessiert., dann haste auch mit Waschbrett und Bürste Deine Wäsche sauber bekommen. Denn ein Waschvollautomat hat auch so um die 2.800 Mark gekostet.

LG von der Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

zuletzt bearbeitet 19.08.2015 23:04 | nach oben springen

#820

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 19.08.2015 23:36
von Potsdamerin (gelöscht)
avatar

Zitat von Dandelion im Beitrag #817
Zitat von Potsdamerin im Beitrag #801
Es gibt aber auch in der BRD Menschen, die nur eine Rente von 350 EUR haben. Die sich deinen bemängelten Kohl nicht mal leisten können. Geschweige denn jemals einen Urlaub, im Ausland schon gar nicht.

Die mag es vielleicht geben: Wer nie oder kaum in seinem Leben sozialversichterungspflichtig gearbeitet hat, wer nie oder kaum in die Rentenversicherung einbezahlt hat, der mag vielleicht so eine Mini-Rente beziehen, die absolut nicht zum Leben reicht.

Aber: Dann greifen andere Mechanismen, um auch solchen Alten ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen. Mechanismen, die Du verschweigst.

Die Behauptung, es gäbe Menschen, die von 350 € im Monat leben müssten, ihre Miete, ihren Strom, ihr Wasser und nicht zuletzt ihren Lebensunterhalt bestreiten müssen, ist nicht nur purer Populismus, sie ist zudem unwahr. Unwahr, weil nicht vollständig.Und zuletzt: Wenn sich diese Mini-Rentenempfänger weigern, die angebotenen Sozialleistungen in Anspruch zu nehmen (aus welchen Gründen auch immer) - sorry, dafür kannst Du nur die Betroffenen selbst verantwortlich machen.


Hier wird mit zweierlei Maß gemessen. Das gefällt mir nicht.
Weshalb soll ein Leben für 350 M Rente in der DDR unwürdig gewesen sein, hier in der BRD ist es auf einmal ein menschenwürdiges Dasein.
In der DDR konnte man nicht überall hin reisen. Das war schlecht. Für 350 EUR auch mit aufgestockter Sozialhilfe kann kein Mensch ins Ausland hier in der BRD. Damit kommt oft nicht mal bis zum Stadtrand. Aber das ist auf einmal menschenwürdig oder wie?
Nein, das möchte ich jetzt mal bitte genau erklärt haben.

Und zu deinem anderen Punkt, und da bin ich jetzt wirklich stink sauer, mal ein ganz aktuelles, hautnahes Beispiel:

Meine Tochter hat eine schulische Ausbildung zur Erzieherin gemacht. Schüler-BAföG plus Mietzuschuss minus Schulgebühr minus Kranken- u. Sozialversicherungsbeiträgen minus Fahrgeld minus Miete minus Strom blieben ihr Sage und Schreibe 118 EUR zum LEBEN!
Warum? Weil sie als Azubi KEINEN Anspruch auf Sozialleistungen hatte. Und als 28jährige hatte sie auch keinen Anspruch mehr auf Unterhalt von den Eltern. Die meisten Leute kloppen 118 EUR mal locker für ein Wochenende raus. Sie musste sich davon kleiden, ernähren und sollte laut Jobcenter auch noch was bei Seite legen, falls mal ein Haushaltsgerät kaputt gehen sollte. Denn auch darauf hatte sie keinen Anspruch.
Sie hat oft tagelang nichts gegessen, weil sie unbedingt diese Ausbildung abschließen wollte. Wenn DAS keine Sauerei ist, weiß ich auch nicht.

Da mühen sich junge Leute ab, um aus der Scheiß Sozialschiene raus zu kommen und werden auch noch derart in den Arsch getreten.

Und dann kommt da jemand mit Null Ahnung und will mir was von unwahr erzählen. Komm du erst mal richtig hier an! Aber ja, hast ja recht. Meine Tochter ist selber schuld. Was macht diese dumme Kuh auch eine Berufsausbildung. Man hat ihr beim Amt gesagt, dann solle sie doch neben ihrer Vollzeitausbildung noch arbeiten gehen. Sie hätte aber ein komplettes Monatsgehalt dazu verdienen müssen, weil ihr bei Zuverdienst sofort der Mietzuschuss wieder gestrichen worden wäre. Das hätte geheißen, 16 Stunden täglich Schule und arbeiten. Wir haben leider keinen passenden Job gefunden. Ihr wurde auf den Kopf zugesagt, dass sie unmöglich vollwertige Arbeit leisten könne, wenn sie nebenher eine Ausbildung macht. Ohne Ausbildung würde man sie jedoch sofort einstellen. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

Und noch mal für dich zum Mitschreiben. Es gibt Menschen die sogar mit weniger als 350 EUR auskommen müssen!!!


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
schlechte Aussichten
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Hans55
17 17.05.2016 10:44goto
von sentry • Zugriffe: 740
Warum wird die DDR in den heutigen Medien so schlecht dargestellt?
Erstellt im Forum Leben in der DDR von unbalancetistischen
1 11.11.2015 19:55goto
von Pitti53 • Zugriffe: 749
Putin verteidigt Hitler-Stalin Pakt als keine schlechte Idee!
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Galaxy
166 06.12.2015 17:55goto
von StabsfeldKoenig • Zugriffe: 5944
"Nicht alles war schlecht", ZDF-History
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Heckenhaus
74 06.02.2014 21:39goto
von ratata • Zugriffe: 3700
"Es war doch nicht alles schlecht"
Erstellt im Forum DDR Zeiten von turtle
56 29.10.2012 18:44goto
von Ecki • Zugriffe: 6169
War doch nicht alles schlecht - Streitfall DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Berliner
11 20.01.2010 19:18goto
von Berliner • Zugriffe: 1221
Euere guten und schlechten Kindheitserlebnisse
Erstellt im Forum Leben in der DDR von josy95
33 28.05.2013 19:52goto
von bendix • Zugriffe: 2836

Besucher
27 Mitglieder und 75 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1044 Gäste und 100 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558785 Beiträge.

Heute waren 100 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen