#401

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 14.09.2011 22:05
von Sany (gelöscht)
avatar

Zitat von SEG15D
@Sany

Glaub ich nicht! Was die Kinder wieder lernen sollten: sie sind Kinder ohne Dünkel. Wessen Papa das größte Auto fährt, gibt den Ton an...sowas sollte nicht mehr gelten,genausowenig wie diese "Ausländerschei...e! Wieso soll ein Kind aus einem Land Osteuropas nicht
dieselben Bedürfnisse haben können wie unsere?
Die Kinder können doch am wenigsten für die Ergebnisse der Politik oder der gesellschaftlichen Meinung....

Es gibt noch viel zu richten....Wir sollten zupacken!

Gruß SEG15D




da gebe ich dir in allen Punkten recht, genau so und nicht anders. Es müssen Werte vermittelt werden, aber die richtigen bitte!!!


nach oben springen

#402

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 15.09.2011 02:05
von S51 | 3.733 Beiträge

Zitat von Sany
... Es müssen Werte vermittelt werden, aber die richtigen bitte!!!...



Und welche das sind oder zu sein haben entscheidet wer bitte? Das ist doch dann genau das Problem. Was, wenn die Werte der anderen mit meinen nicht vereinbar sind? OK, es gibt dann natürlich eine Lösung.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


matloh hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#403

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 15.09.2011 08:35
von Gert | 12.362 Beiträge

Zitat von S51

Zitat von Sany
... Es müssen Werte vermittelt werden, aber die richtigen bitte!!!...



Und welche das sind oder zu sein haben entscheidet wer bitte? Das ist doch dann genau das Problem. Was, wenn die Werte der anderen mit meinen nicht vereinbar sind? OK, es gibt dann natürlich eine Lösung.




dann gibts

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#404

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 15.09.2011 11:46
von 94 | 10.792 Beiträge

Bezugnehmend auf #370, wo anders wäre er von 1750 bis 2499 Hauptmann. Na egal, aber woran verdammtnochmal kann man denn nun die richtigen Werte erkennen? Und geht auch ein bissel falsch? Und gibt es zu 'richtig' einen Komparativ/Superlativ. Also die Lösung von @Gert klingt da bis jetzt am richtigsten.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#405

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 04.10.2011 13:02
von Sany (gelöscht)
avatar

werte, für mich sind zum Beispiel Respekt vor Mensch und Natur,

Anstand und Respekt und das fängt zu Hause an..

das ist für mich ein muss.

VG Sany

Zitat von Gert

Zitat von S51

Zitat von Sany
... Es müssen Werte vermittelt werden, aber die richtigen bitte!!!...



Und welche das sind oder zu sein haben entscheidet wer bitte? Das ist doch dann genau das Problem. Was, wenn die Werte der anderen mit meinen nicht vereinbar sind? OK, es gibt dann natürlich eine Lösung.




dann gibts

Gruß Gert[hallo]



nach oben springen

#406

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 04.10.2011 13:06
von Sany (gelöscht)
avatar

Mir geht es um grundlegende Sachen, wie Respekt vor Mensch und Natur...

Damit anfangen reicht doch.

Zitat von 94
Bezugnehmend auf #370, wo anders wäre er von 1750 bis 2499 Hauptmann. Na egal, aber woran verdammtnochmal kann man denn nun die richtigen Werte erkennen? Und geht auch ein bissel falsch? Und gibt es zu 'richtig' einen Komparativ/Superlativ. Also die Lösung von @Gert klingt da bis jetzt am richtigsten.


nach oben springen

#407

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 04.10.2011 15:45
von Kimble | 397 Beiträge

Zur Frage aus #1 komme ich recht schnell zum Gesamturteil: Nein, ich wünsche sie mir nicht zurück.

Man muss bei so einer Frage doch immer das Gesamtpaket betrachten.
Alles andere ist doch Rosinepickerei oder Verklärung.

Man kann ohne große Mühe immer gute und schlechte Sachen erinnern.
Und für fast alles findet man auch gegenteilig gemachte Erfahrungen.

Ich muß (heute in der Gegenwart) immer schmunzeln, wenn ich höre "In der DDR gab es keine Arbeitslosen".
Auch wenn ich bestimmt alles andere als eine typische DDR- Biographie vorweisen kann,
genau das habe ich so leider anders erlebt, ich war nähmlich 1985 trotz Bewerbungen fast 8 Monate arbeitslos.

Kindergarten war gut. Medizinische Versorgung war auch gut, so wie es eben möglich war.
Und die Schule war auch modern und super gut mit Lehrmitteln ausgestattet.
Allerdings mußte man eben auch das ganze rote Zeug aufsagen um in der Schule und später gut Karriere zu machen.

Kimble


Kannten Sie die DDR ? "Ja, flüchtig"
nach oben springen

#408

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 05.10.2011 21:01
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von Sany
Mir geht es um grundlegende Sachen, wie Respekt vor Mensch und Natur...
Damit anfangen reicht doch.


Na das sehe ich doch auch so, wobei der Mensch doch eigentlich Natur ist. Oder zumindest so sein sollte, also natürlich. Ich meinte das 'richtiger/am richtigsten' eigentlich ironisch, ging wohl bissel inne Hose. Ansonsten hatte der moderne Mensch, aber nicht nur im Osten in der zweiten Hälfte des letzten Jahrhunderts in einem Machbarkeitswahn (ATOM-Auto) eigentlich recht wenig Respekt vor der Natur gezeigt. Viele befürchten ja heutzutage, ob die Umwelt das 'verkraftet'? Nun, mMn ist die Umwelt schon mit ganz anderen Problemen fertig geworden. Nur ob WIR Menschen noch eine Um-Welt haben, nach dem die Umwelt das Problem Mensch gelöst hat? Auf N24 läuft (glaube ich gerade mal wieder) 'Zukunft ohne Menschen' (Trailer bei youtube.de). Und wenn ich das so reinschaue, dann wünsche ich mich zurück, egal ob gut oder schlecht. Hmm, oder auch nicht?
Achso, mir fällt gerade ein Witz ein, bin aber zu faul um in den passenden Thread zu gehen.
Trifft die Erde einen anderen Planeten. Fragt dieser 'Und, wie geht's?' - 'Ach, gerad nicht so besonders' entgegnet die alte Erde. 'Ich habe gerade die Menschheit.' - Das ist lästig, aber nicht so schlimm. Die hatte ich auch mit 5 (Gigajahren), geht vorüber und danach biste immun.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#409

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 07.10.2011 16:10
von jockel55 | 3 Beiträge

Nein,ich möchte in keiner DDR mehr leben.Mit und in ihr habe ich zuviel Schlimmes erleben müßen.



nach oben springen

#410

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 07.10.2011 16:30
von karlbär (gelöscht)
avatar

Ich will sie nicht mehr zurück.
Aber unsere Politiker sind ja auch nicht viel besser.
Hauptsache ihre Taschen sind voll.


nach oben springen

#411

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 07.10.2011 18:49
von Polter (gelöscht)
avatar

Zitat von karlbär
Ich will sie nicht mehr zurück.
Aber unsere Politiker sind ja auch nicht viel besser.
Hauptsache ihre Taschen sind voll.



Du willst sie nicht zurück ? Aber unsere Politiker sind auch nicht viel besser ? ( als Du ? )
Hauptsache ihre Taschen sind voll !!!


nach oben springen

#412

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 06.03.2014 02:52
von B208 | 1.354 Beiträge

"Politische Paranoia"

nannte Friedrich Schorlemmer - bekanntlich kein Freund der DDR - jüngst in einem Interview Forderungen, DDR-Symbole zu verbieten.

Im Gleichschritt zu solchen Ansinnen sind "Aufarbeiter" dabei, die "Stasi-Unterlagenbehörde" über 2019 hinaus zu betreiben und für "Gedenk- und Lernstätten" die Werbetrommel zu rühren. Bekannte Opfer werden dazu benutzt und neue Opfer erfunden und gefunden, Besucherzahlen "authentischer Orte" werden mittels Zwangsexkursio-
nen hochgepusht, nachlassendes Interesse an Akteneinsicht soll durch wiederholte und intensivere Überprüfungen kompensiert werden. Was veranlasst solche Eiferer, nach nahezu 25 Jahren staatlicher Einheit zu diesen Erfindungen und Forderungen? Was sind ihre Motive? Ist es Rache oder Hass? Sind es Geltungsbedürfnis und Wichtigtuerei? Angst vor Bedeutungslosigkeit und Postenverlust? Sicher von allem etwas. Vor allem aber, die Erinnerung an die Zukunft zu tilgen. An eine sozialistische, zu der die DDR bereits auf gutem Wege war.

Symbole verkörpern und verkünden Inhalte. Und diese sind lebendiger denn je. Das Staatswappen der DDR mit Hammer, Zirkel, Ährenkranz stand für die Ehre und Würde der arbeitenden Menschen, die NVA-Uniform für Frieden, die DDR-Nationalhymne für ein Deutschland des Antifaschismus, der Solidarität und des Internationalismus. Dies alles und mehr bestimmte das Leben Ostdeutscher, und es ist heute Orientierung für das Morgen - für eine humanistische, eine sozialistische Gesellschaft. Im Gegensatz zur heutigen Profitgesellschaft mit Kriegen, Armut und Ausgrenzung. Deshalb sollen die Symbole verschwinden, die Erinnerung an ihre Inhalte der Vergessenheit anheimfallen. Deshalb wird verfälscht, gelogen und manipuliert. Wir aber stehen mit Stolz zu diesen Symbolen, verteidigen sie, bekennen uns zu ihren Inhalten und vertreten sie öffentlich.

Angesichts des Fanatismus und der Hysterie, mit denen die DDR und ihre Symbole gefürchtet und verteufelt werden, stellt sich die Frage, ob es sich wirklich nur um politische Paranoia handelt.

(Hans Bauer)

Der obige Text in - Mitteilungen - bei GRH Gesellschaft zur Rechtlichen und Humanitären Unterstützung e.V.
Die anderen Texte auf dieser Seite auch sehr aufschlussreich im Sinne dieses Themas .

B208


zuletzt bearbeitet 06.03.2014 03:03 | nach oben springen

#413

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 02.06.2015 03:00
von Potsdamerin (gelöscht)
avatar

Oh ja. Ich wünsch mir meine DDR zurück. Und das mit jedem neuen Tag mehr.
Es war eine Diktatur? Was für eine Diktatur?
Wäre es eine gewesen, hätte sich damals niemand auf die Straße getraut!
Finanziell geht es mir heute um ein Vielfaches besser.
Doch wer seinen Sinn im Leben darin sieht, im Luxus zu schwimmen, sich
an Lug, Betrug und Ungerechtigkeit nicht stört, der kann sich hier gut wohl
fühlen in diesem volksverdummenden Staat.
Ich war nie in irgend einer Partei, als rebellische Christin auch nicht
linientreu. Habe in der DDR oft kritisch meine Meinung gesagt und meine
Arbeit in der Volksbildung so geleistet, wie ich es für richtig hielt. Klar gab
es dadurch viele Diskussionen und ich hatte es manchmal nicht leicht,
mich mit meinen Ansichten durchzusetzen. Aber nie hat mir jemand
deswegen Steine in den Weg gelegt. Im Gegenteil.
Ja, ich will meine DDR zurück. Selbst so wie sie war, war sie 100x besser
als dieser Sch.... Staat. Aber auch dieser wird unter gehen. Glücklich, wer
schon vorher zum Islam konvertiert ist.


nach oben springen

#414

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 02.06.2015 07:10
von Pit 59 | 10.164 Beiträge

Ja, ich will meine DDR zurück. Selbst so wie sie war, war sie 100x besser
als dieser Sch.... Staat.
Aber auch dieser wird unter gehen. Glücklich, wer
schon vorher zum Islam konvertiert ist.

Jetzt würden mich schon die 100 Dinge Interessieren


nach oben springen

#415

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 02.06.2015 07:16
von linamax | 2.022 Beiträge

Zitat von Potsdamerin im Beitrag #413
Oh ja. Ich wünsch mir meine DDR zurück. Und das mit jedem neuen Tag mehr.
Es war eine Diktatur? Was für eine Diktatur?
Wäre es eine gewesen, hätte sich damals niemand auf die Straße getraut!
Finanziell geht es mir heute um ein Vielfaches besser.
Doch wer seinen Sinn im Leben darin sieht, im Luxus zu schwimmen, sich
an Lug, Betrug und Ungerechtigkeit nicht stört, der kann sich hier gut wohl
fühlen in diesem volksverdummenden Staat.
Ich war nie in irgend einer Partei, als rebellische Christin auch nicht
linientreu. Habe in der DDR oft kritisch meine Meinung gesagt und meine
Arbeit in der Volksbildung so geleistet, wie ich es für richtig hielt. Klar gab
es dadurch viele Diskussionen und ich hatte es manchmal nicht leicht,
mich mit meinen Ansichten durchzusetzen. Aber nie hat mir jemand
deswegen Steine in den Weg gelegt. Im Gegenteil.
Ja, ich will meine DDR zurück. Selbst so wie sie war, war sie 100x besser
als dieser Sch.... Staat. Aber auch dieser wird unter gehen. Glücklich, wer
schon vorher zum Islam konvertiert ist.

Einfach nicht zu glauben . So was hat hier noch nie jemand geschrieben . Dieser Beitrag löst bei mir einfach Begeisterung aus .


Jobnomade hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#416

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 02.06.2015 08:52
von Harsberg | 3.248 Beiträge

Zitat
Es war eine Diktatur? Was für eine Diktatur?



Na klar. Die des Proletariats.

Nur die ehemaligen Proletarier an den Schaltstellen hatten das längst vergessen!


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
exgakl hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#417

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 02.06.2015 08:59
von Freienhagener | 3.879 Beiträge

DDR-Entusiasten müßten eigentlich wissen, daß man sich wissenschaftlich und praktisch ausdrücklich zur Diktatur bekannte. Da gibts keine Unklarheit.

Und auf einen Umstand muß man sicherlich immer wieder hinweisen: Nicht statisch nur an die besten Jahre denken! Der Abwärtstrend wäre weiter gegangen, der Kapitalismus zwangsläufig gekommen, meinetwegen so wie in China - aber sicherlich wie in Polen.
Dort gärt es sozial gerade besonders, trotz Wirtschaftsaufschwungs und fähige Leute zieht es gen Westen.
In einer weiter bestehenden DDR wäre das nicht anders.

Mittlerweile wurde der nächste Beitrag geschrieben:
Sorry. Aber auch das ist statisch gedacht. Das Gesundheitswesen in einer weiterbestehenden DDR wär auch nicht mehr das der 70er Jahre. Wobei das zwar ohne Zusatzbeiträge auskam, aber dafür weniger gut ausgestattet war. Das war nur bei leichten Erkrankungen egal.
(Klar gibts heute Kritikwürdiges. Aber das macht die DDR nicht besser).


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
Jobnomade und Gert haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 02.06.2015 09:09 | nach oben springen

#418

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 02.06.2015 09:02
von damals wars | 12.215 Beiträge

Wenn ich nur an die Sch... Steuererlärung denke.....
der blanke Horror!
oder die Bettelei beim heutigen Arztbesuch
Krankenkasse: ja das steht Ihnen zu... , Arzt: aber ich verschreibe es nicht...
habe ich alles nicht vermißt...


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#419

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 02.06.2015 09:07
von damals wars | 12.215 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #417
DDR-Entusiasten müßten eigentlich wissen, daß man sich wissenschaftlich und praktisch ausdrücklich zur Diktatur bekannte. Da gibts keine Unklarheit.

.


Und zum demokratischen Zentralismus.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#420

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 02.06.2015 09:11
von Freienhagener | 3.879 Beiträge

Komm. Auch weißt, daß der im Gegensatz zur Diktatur nur Makulatur war.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
schlechte Aussichten
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Hans55
17 17.05.2016 10:44goto
von sentry • Zugriffe: 740
Warum wird die DDR in den heutigen Medien so schlecht dargestellt?
Erstellt im Forum Leben in der DDR von unbalancetistischen
1 11.11.2015 19:55goto
von Pitti53 • Zugriffe: 749
Putin verteidigt Hitler-Stalin Pakt als keine schlechte Idee!
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Galaxy
166 06.12.2015 17:55goto
von StabsfeldKoenig • Zugriffe: 5944
"Nicht alles war schlecht", ZDF-History
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Heckenhaus
74 06.02.2014 21:39goto
von ratata • Zugriffe: 3700
"Es war doch nicht alles schlecht"
Erstellt im Forum DDR Zeiten von turtle
56 29.10.2012 18:44goto
von Ecki • Zugriffe: 6169
War doch nicht alles schlecht - Streitfall DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Berliner
11 20.01.2010 19:18goto
von Berliner • Zugriffe: 1221
Euere guten und schlechten Kindheitserlebnisse
Erstellt im Forum Leben in der DDR von josy95
33 28.05.2013 19:52goto
von bendix • Zugriffe: 2836

Besucher
4 Mitglieder und 34 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 599 Gäste und 40 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558757 Beiträge.

Heute waren 40 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen