#641

RE: +Elbgrenze| Elbabschnitt| Grüne Grenze| Dömitz| Boizenburg+

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 03.11.2016 13:25
von Fred.S. | 165 Beiträge

Zitat von ohs83 im Beitrag #640
@Fred.S.:
wimre: es gab keine Spezialaufklärer bei den ELBENTEN.
Es gab Bootsführer, Maschinisten und Funker.
Ausgerüstet mit einem Dokumentationskoffer mit einer guten Kameraund den dazugehörigen Objektiven.
Dein Spezialstatus als Spezialaufklärer ist mir völlig unbekannt. Dafür gab es Offz. im GB und GR mit entschrechender Qualifizierung.
Solltest Du mal so eine Person befördert haben, gib Dich bitte nicht für das aus, was Du nicht warst oder gewesen sein willst

Ich war Grenzaufklärer ohne das ich dafür einen entsprechenden Lehrgang besucht habe. Ich hatte Zugang zu allen Fotolaboren der Grenzkompanie wie der in Horst, der Theodor Körner Kaserne, der ehemaligen 9. GK und zu den Zentrallabor im Stab des Grenzregiment.
Und war 1972 als Obermeister in der Funktion eines Offizier für Grenzaufklärung einer Bootsabteilung eingesetzt.
Du hast Recht, ein Spezialaufklärer gibt es nicht. Das ist ein Name von mir, da ich als Bootsführer Fototechnik wie Pentacon Six mit Objektiven
und den entsprechenden Objektiven bis 1000 mm sowie andere Fotoapperate mit Objektiven bis 300 mm wie du bestimmt als GaK auch, an Bord ständig hatte. Dazu Aufklärungsgeräte wo ich bis zu 5 km in das Gebiet der BRD aufklären konnte. Ab 1975 hatte ich eine eigene Besatzung mit Boot und konnte den gesamten Elbbereich abfahren zwecks Aufklärung feindlicher Objekte. Reicht dir das?


nach oben springen

#642

RE: +Elbgrenze| Elbabschnitt| Grüne Grenze| Dömitz| Boizenburg+

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 03.11.2016 13:35
von Fred.S. | 165 Beiträge

Zitat von Fred.S. im Beitrag #641
Zitat von ohs83 im Beitrag #640
@Fred.S.:
wimre: es gab keine Spezialaufklärer bei den ELBENTEN.
Es gab Bootsführer, Maschinisten und Funker.
Ausgerüstet mit einem Dokumentationskoffer mit einer guten Kameraund den dazugehörigen Objektiven.
Dein Spezialstatus als Spezialaufklärer ist mir völlig unbekannt. Dafür gab es Offz. im GB und GR mit entschrechender Qualifizierung.
Solltest Du mal so eine Person befördert haben, gib Dich bitte nicht für das aus, was Du nicht warst oder gewesen sein willst

Ich war Grenzaufklärer ohne das ich dafür einen entsprechenden Lehrgang besucht habe. Ich hatte Zugang zu allen Fotolaboren der Grenzkompanie wie der in Horst, der Theodor Körner Kaserne, der ehemaligen 9. GK und zu den Zentrallabor im Stab des Grenzregiment.
Und war 1972 als Obermeister in der Funktion eines Offizier für Grenzaufklärung einer Bootsabteilung eingesetzt.
Du hast Recht, ein Spezialaufklärer gibt es nicht. Das ist ein Name von mir, da ich als Bootsführer Fototechnik wie Pentacon Six mit Objektiven
und den entsprechenden Objektiven bis 1000 mm sowie andere Fotoapperate mit Objektiven bis 300 mm wie du bestimmt als GaK auch, an Bord ständig hatte. Dazu Aufklärungsgeräte wo ich bis zu 5 km in das Gebiet der BRD aufklären konnte. Ab 1975 hatte ich eine eigene Besatzung mit Boot und konnte den gesamten Elbbereich abfahren zwecks Aufklärung feindlicher Objekte. Reicht dir das?

Sämtliche Arbeiten an den Funktürmen Höhbeck und einer Aufklärungsstation bei EKM 500 wurden mit von mir dokumentiert. ( Aufbau neuer Antennenanlagen )sowie die Station einer niederländischen Einheit, schwer verborgen in ein Waldgebiet, aufgeklärt. Deswegen habe ich den Begriff verwendet. Ob falsch? Ist mir egal.


nach oben springen

#643

RE: +Elbgrenze| Elbabschnitt| Grüne Grenze| Dömitz| Boizenburg+

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 03.11.2016 13:54
von coff | 710 Beiträge

Zitat von Fred.S. im Beitrag #610

1976 Fußballweltmeisterschaft. .


1974


nach oben springen

#644

RE: +Elbgrenze| Elbabschnitt| Grüne Grenze| Dömitz| Boizenburg+

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 03.11.2016 14:20
von ohs83 | 16 Beiträge

@Fred.S.:
Grenzaufklärer war für mich jede Bootsbesatzung !! Einen besseren Aus- bzw.Einblick konnte kaum jemand an der Elbgrenze haben.Mich stört in Deinen Beiträgen die Übertreibung und Anmaßung.


nach oben springen

#645

RE: +Elbgrenze| Elbabschnitt| Grüne Grenze| Dömitz| Boizenburg+

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 03.11.2016 14:43
von Fred.S. | 165 Beiträge

Zitat von ohs83 im Beitrag #644
@Fred.S.:
Grenzaufklärer war für mich jede Bootsbesatzung !! Einen besseren Aus- bzw.Einblick konnte kaum jemand an der Elbgrenze haben.Mich stört in Deinen Beiträgen die Übertreibung und Anmaßung.

Ich gebe dir Recht das alle Besatzungsmitglieder Grenzaufklärer waren, so wie die Posten an Land, die ausgebildeten GaK ausgenommen.
Was kann ich dafür, wie könnte ich hier im Forum lügen, wo es ja bestimmt Zeugen von der damaligen Zeit gab. Dein Misstrauen ist gut aber glaube mir unbegründet.


nach oben springen

#646

RE: +Elbgrenze| Elbabschnitt| Grüne Grenze| Dömitz| Boizenburg+

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 03.11.2016 15:06
von Fred.S. | 165 Beiträge

Zitat von Fred.S. im Beitrag #645
Zitat von ohs83 im Beitrag #644
@Fred.S.:
Grenzaufklärer war für mich jede Bootsbesatzung !! Einen besseren Aus- bzw.Einblick konnte kaum jemand an der Elbgrenze haben.Mich stört in Deinen Beiträgen die Übertreibung und Anmaßung.

Ich gebe dir Recht das alle Besatzungsmitglieder Grenzaufklärer waren, so wie die Posten an Land, die ausgebildeten GaK ausgenommen.
Was kann ich dafür, wie könnte ich hier im Forum lügen, wo es ja bestimmt Zeugen von der damaligen Zeit gab. Dein Misstrauen ist gut aber glaube mir unbegründet.

Eine Frage habe ich aber nun doch noch. Du sagtest was von einen Dokumentationskoffer Fotokamera mit Objektiven.
Sag mal, war das ein silbergrauer Alikoffer? Und so ein Doku-Koffer kenne ich nicht.
Der Bootsführer hatte seine Aktentasche mit das Dienstbuch. Normales DIN A4 Buch, mal ein Kamera mit, mehr nicht. Du musst dann ja ab 82 in den Bootseinheiten gewesen sein. Alles anders. Wir hatten nur 200 Schuss für das SMG ihr sollt 2.200 Schuss gehabt haben, sagt einer. Hm.


nach oben springen

#647

RE: +Elbgrenze| Elbabschnitt| Grüne Grenze| Dömitz| Boizenburg+

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 03.11.2016 15:23
von Fred.S. | 165 Beiträge

Zitat von Fred.S. im Beitrag #646
Zitat von Fred.S. im Beitrag #645
Zitat von ohs83 im Beitrag #644
@Fred.S.:
Grenzaufklärer war für mich jede Bootsbesatzung !! Einen besseren Aus- bzw.Einblick konnte kaum jemand an der Elbgrenze haben.Mich stört in Deinen Beiträgen die Übertreibung und Anmaßung.

Ich gebe dir Recht das alle Besatzungsmitglieder Grenzaufklärer waren, so wie die Posten an Land, die ausgebildeten GaK ausgenommen.
Was kann ich dafür, wie könnte ich hier im Forum lügen, wo es ja bestimmt Zeugen von der damaligen Zeit gab. Dein Misstrauen ist gut aber glaube mir unbegründet.

Eine Frage habe ich aber nun doch noch. Du sagtest was von einen Dokumentationskoffer Fotokamera mit Objektiven.
Sag mal, war das ein silbergrauer Alikoffer? Und so ein Doku-Koffer kenne ich nicht.
Der Bootsführer hatte seine Aktentasche mit das Dienstbuch. Normales DIN A4 Buch, mal ein Kamera mit, mehr nicht. Du musst dann ja ab 82 in den Bootseinheiten gewesen sein. Alles anders. Wir hatten nur 200 Schuss für das SMG ihr sollt 2.200 Schuss gehabt haben, sagt einer. Hm.

Noch einmal zu dein berechtigtes Misstrauen, und warum ich mich Spezialaufklärer nannte. Nur ein Punkt noch dazu.
In verschiedenen Grenzkompanien habe ich Vorträge gehalten und konnte sagen: jetzt um diese Zeit an den Punkt befindet sich das Polizeifahrzeug mit dem Kennzeichen, und wieviel Mann und wie sie aussahen. Was die Führungsstelle auf Anfragen bestätigte.
Konntest du das auch ?


zuletzt bearbeitet 03.11.2016 15:24 | nach oben springen

#648

RE: +Elbgrenze| Elbabschnitt| Grüne Grenze| Dömitz| Boizenburg+

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 03.11.2016 15:42
von Fred.S. | 165 Beiträge

Zitat von Fred.S. im Beitrag #647
Zitat von Fred.S. im Beitrag #646
Zitat von Fred.S. im Beitrag #645
Zitat von ohs83 im Beitrag #644
@Fred.S.:
Grenzaufklärer war für mich jede Bootsbesatzung !! Einen besseren Aus- bzw.Einblick konnte kaum jemand an der Elbgrenze haben.Mich stört in Deinen Beiträgen die Übertreibung und Anmaßung.

Ich gebe dir Recht das alle Besatzungsmitglieder Grenzaufklärer waren, so wie die Posten an Land, die ausgebildeten GaK ausgenommen.
Was kann ich dafür, wie könnte ich hier im Forum lügen, wo es ja bestimmt Zeugen von der damaligen Zeit gab. Dein Misstrauen ist gut aber glaube mir unbegründet.

Eine Frage habe ich aber nun doch noch. Du sagtest was von einen Dokumentationskoffer Fotokamera mit Objektiven.
Sag mal, war das ein silbergrauer Alikoffer? Und so ein Doku-Koffer kenne ich nicht.
Der Bootsführer hatte seine Aktentasche mit das Dienstbuch. Normales DIN A4 Buch, mal ein Kamera mit, mehr nicht. Du musst dann ja ab 82 in den Bootseinheiten gewesen sein. Alles anders. Wir hatten nur 200 Schuss für das SMG ihr sollt 2.200 Schuss gehabt haben, sagt einer. Hm.

Noch einmal zu dein berechtigtes Misstrauen, und warum ich mich Spezialaufklärer nannte. Nur ein Punkt noch dazu.
In verschiedenen Grenzkompanien habe ich Vorträge gehalten und konnte sagen: jetzt um diese Zeit an den Punkt befindet sich das Polizeifahrzeug mit dem Kennzeichen, und wieviel Mann und wie sie aussahen. Was die Führungsstelle auf Anfragen bestätigte.
Konntest du das auch ?

Ich versetze dich nun auch noch bestimmt in Erstaunen wenn ich dir sage das ich praktisch der Adjutant vom Aufklärungschef im Regimentsstab war.
Oftmals aus dem Grenzdienst abgezogen und wenn Major C. woanders hinmusste, führte seine Sekretärin das Regime. Ich half ihr, auf der Karte die Positionen von euch durchgegebenen militärischen Kräfte auf einer großen Karte einzuzeichnen und bei den verschiedensten Aufgaben zu helfen. Doch zu 90 Arbeiten im Fotolabor. Ich sah alles, was ihr ich die GaK an Land dokumentiert haben. Ich kannte alle höheren Offiziere des Zoll, BGS wusste auch wo sie wohnten. Umgekehrt das Gleiche. Die westliche Aufklärung kannte alles über mich. Beispiel: Heute ausgezeichnet worden und am nächsten Morgen beglückwünscht durch Zollbesatzungen, natürlich Anrede mit meinen Namen.
Nein, ich denke ( auch wenn es ihn nicht gab ) ich habe mich so hier im Forum zurecht so genannt.

Etwas anderes, einer sagte von den Fußballweltmeisterschaften nicht 1976 sondern 1974. Kannst du oder das Mitglied noch das genaue Datum nennen?


nach oben springen

#649

RE: +Elbgrenze| Elbabschnitt| Grüne Grenze| Dömitz| Boizenburg+

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 03.11.2016 15:58
von Lutze | 8.035 Beiträge

Der Aufklärungschef nicht da,dann schmeißt die Sekretärin den Laden,
auch nicht schlecht
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#650

RE: +Elbgrenze| Elbabschnitt| Grüne Grenze| Dömitz| Boizenburg+

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 03.11.2016 17:44
von Thunderhorse | 4.016 Beiträge

Zitat von Fred.S. im Beitrag #647
Zitat von Fred.S. im Beitrag #646
Zitat von Fred.S. im Beitrag #645
Zitat von ohs83 im Beitrag #644
@Fred.S.:
Grenzaufklärer war für mich jede Bootsbesatzung !! Einen besseren Aus- bzw.Einblick konnte kaum jemand an der Elbgrenze haben.Mich stört in Deinen Beiträgen die Übertreibung und Anmaßung.

Ich gebe dir Recht das alle Besatzungsmitglieder Grenzaufklärer waren, so wie die Posten an Land, die ausgebildeten GaK ausgenommen.
Was kann ich dafür, wie könnte ich hier im Forum lügen, wo es ja bestimmt Zeugen von der damaligen Zeit gab. Dein Misstrauen ist gut aber glaube mir unbegründet.

Eine Frage habe ich aber nun doch noch. Du sagtest was von einen Dokumentationskoffer Fotokamera mit Objektiven.
Sag mal, war das ein silbergrauer Alikoffer? Und so ein Doku-Koffer kenne ich nicht.
Der Bootsführer hatte seine Aktentasche mit das Dienstbuch. Normales DIN A4 Buch, mal ein Kamera mit, mehr nicht. Du musst dann ja ab 82 in den Bootseinheiten gewesen sein. Alles anders. Wir hatten nur 200 Schuss für das SMG ihr sollt 2.200 Schuss gehabt haben, sagt einer. Hm.

Noch einmal zu dein berechtigtes Misstrauen, und warum ich mich Spezialaufklärer nannte. Nur ein Punkt noch dazu.
In verschiedenen Grenzkompanien habe ich Vorträge gehalten und konnte sagen: jetzt um diese Zeit an den Punkt befindet sich das Polizeifahrzeug mit dem Kennzeichen, und wieviel Mann und wie sie aussahen. Was die Führungsstelle auf Anfragen bestätigte.
Konntest du das auch ?


Seherische Fähigkeiten.

Auweia!


"Mobility, Vigilance, Justice"
andyman hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#651

RE: +Elbgrenze| Elbabschnitt| Grüne Grenze| Dömitz| Boizenburg+

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 03.11.2016 17:45
von Thunderhorse | 4.016 Beiträge

Zitat von Fred.S. im Beitrag #648
Zitat von Fred.S. im Beitrag #647
Zitat von Fred.S. im Beitrag #646
Zitat von Fred.S. im Beitrag #645
Zitat von ohs83 im Beitrag #644
@Fred.S.:
Grenzaufklärer war für mich jede Bootsbesatzung !! Einen besseren Aus- bzw.Einblick konnte kaum jemand an der Elbgrenze haben.Mich stört in Deinen Beiträgen die Übertreibung und Anmaßung.

Ich gebe dir Recht das alle Besatzungsmitglieder Grenzaufklärer waren, so wie die Posten an Land, die ausgebildeten GaK ausgenommen.
Was kann ich dafür, wie könnte ich hier im Forum lügen, wo es ja bestimmt Zeugen von der damaligen Zeit gab. Dein Misstrauen ist gut aber glaube mir unbegründet.

Eine Frage habe ich aber nun doch noch. Du sagtest was von einen Dokumentationskoffer Fotokamera mit Objektiven.
Sag mal, war das ein silbergrauer Alikoffer? Und so ein Doku-Koffer kenne ich nicht.
Der Bootsführer hatte seine Aktentasche mit das Dienstbuch. Normales DIN A4 Buch, mal ein Kamera mit, mehr nicht. Du musst dann ja ab 82 in den Bootseinheiten gewesen sein. Alles anders. Wir hatten nur 200 Schuss für das SMG ihr sollt 2.200 Schuss gehabt haben, sagt einer. Hm.

Noch einmal zu dein berechtigtes Misstrauen, und warum ich mich Spezialaufklärer nannte. Nur ein Punkt noch dazu.
In verschiedenen Grenzkompanien habe ich Vorträge gehalten und konnte sagen: jetzt um diese Zeit an den Punkt befindet sich das Polizeifahrzeug mit dem Kennzeichen, und wieviel Mann und wie sie aussahen. Was die Führungsstelle auf Anfragen bestätigte.
Konntest du das auch ?

Ich versetze dich nun auch noch bestimmt in Erstaunen wenn ich dir sage das ich praktisch der Adjutant vom Aufklärungschef im Regimentsstab war.
Oftmals aus dem Grenzdienst abgezogen und wenn Major C. woanders hinmusste, führte seine Sekretärin das Regime. Ich half ihr, auf der Karte die Positionen von euch durchgegebenen militärischen Kräfte auf einer großen Karte einzuzeichnen und bei den verschiedensten Aufgaben zu helfen. Doch zu 90 Arbeiten im Fotolabor. Ich sah alles, was ihr ich die GaK an Land dokumentiert haben. Ich kannte alle höheren Offiziere des Zoll, BGS wusste auch wo sie wohnten. Umgekehrt das Gleiche. Die westliche Aufklärung kannte alles über mich. Beispiel: Heute ausgezeichnet worden und am nächsten Morgen beglückwünscht durch Zollbesatzungen, natürlich Anrede mit meinen Namen.
Nein, ich denke ( auch wenn es ihn nicht gab ) ich habe mich so hier im Forum zurecht so genannt.

Etwas anderes, einer sagte von den Fußballweltmeisterschaften nicht 1976 sondern 1974. Kannst du oder das Mitglied noch das genaue Datum nennen?



Toll!
Sach ja immer: Toyota!


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#652

RE: +Elbgrenze| Elbabschnitt| Grüne Grenze| Dömitz| Boizenburg+

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 03.11.2016 17:53
von BZ-Boizenburg | 79 Beiträge

Zitat von Fred.S. im Beitrag #648
[quote=Fred.S.|p575379][quote=Fred.S.|p575377][quote=Fred.S.|p575372][quote=ohs83|p575367]@Fred.S.:

Ich versetze dich nun auch noch bestimmt in Erstaunen wenn ich dir sage das ich praktisch der Adjutant vom Aufklärungschef im Regimentsstab war.
Oftmals aus dem Grenzdienst abgezogen und wenn Major C. woanders hinmusste, führte seine Sekretärin das Regime. Ich half ihr, auf der Karte die Positionen von euch durchgegebenen militärischen Kräfte auf einer großen Karte einzuzeichnen und bei den verschiedensten Aufgaben zu helfen. Doch zu 90 Arbeiten im Fotolabor. Ich sah alles, was ihr ich die GaK an Land dokumentiert haben. Ich kannte alle höheren Offiziere des Zoll, BGS wusste auch wo sie wohnten. Umgekehrt das Gleiche. Die westliche Aufklärung kannte alles über mich. Beispiel: Heute ausgezeichnet worden und am nächsten Morgen beglückwünscht durch Zollbesatzungen, natürlich Anrede mit meinen Namen.
Nein, ich denke ( auch wenn es ihn nicht gab ) ich habe mich so hier im Forum zurecht so genannt.

Etwas anderes, einer sagte von den Fußballweltmeisterschaften nicht 1976 sondern 1974. Kannst du oder das Mitglied noch das genaue Datum nennen?


Was bist´n du für einer ??
Wahrscheinlich die eierlegende Wollmilchsau der DDR-Grenztruppen ??!!



nach oben springen

#653

RE: +Elbgrenze| Elbabschnitt| Grüne Grenze| Dömitz| Boizenburg+

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 03.11.2016 18:24
von Fred.S. | 165 Beiträge

Zitat von BZ-Boizenburg im Beitrag #652
Zitat von Fred.S. im Beitrag #648
[quote=Fred.S.|p575379][quote=Fred.S.|p575377][quote=Fred.S.|p575372][quote=ohs83|p575367]@Fred.S.:

Ich versetze dich nun auch noch bestimmt in Erstaunen wenn ich dir sage das ich praktisch der Adjutant vom Aufklärungschef im Regimentsstab war.
Oftmals aus dem Grenzdienst abgezogen und wenn Major C. woanders hinmusste, führte seine Sekretärin das Regime. Ich half ihr, auf der Karte die Positionen von euch durchgegebenen militärischen Kräfte auf einer großen Karte einzuzeichnen und bei den verschiedensten Aufgaben zu helfen. Doch zu 90 Arbeiten im Fotolabor. Ich sah alles, was ihr ich die GaK an Land dokumentiert haben. Ich kannte alle höheren Offiziere des Zoll, BGS wusste auch wo sie wohnten. Umgekehrt das Gleiche. Die westliche Aufklärung kannte alles über mich. Beispiel: Heute ausgezeichnet worden und am nächsten Morgen beglückwünscht durch Zollbesatzungen, natürlich Anrede mit meinen Namen.
Nein, ich denke ( auch wenn es ihn nicht gab ) ich habe mich so hier im Forum zurecht so genannt.

Etwas anderes, einer sagte von den Fußballweltmeisterschaften nicht 1976 sondern 1974. Kannst du oder das Mitglied noch das genaue Datum nennen?


Was bist´n du für einer ??
Wahrscheinlich die eierlegende Wollmilchsau der DDR-Grenztruppen ??!!


was ist den das für ein Ding? Seherische Fähigkeiten, absolut nicht. Aufklärungsergebnisse, wenn man oft an einer gleichen Stelle liegen konnte.
Bootführer mit Aufklärungstechnik, die Besatzungen so nicht an Bord hatten. Mehr nicht. Und ich brauchte nicht immer einen befohlenen Abschnitt einhalten. Sei doch so freundlich und erkläre mir den Begriff den du nanntest.


nach oben springen

#654

RE: +Elbgrenze| Elbabschnitt| Grüne Grenze| Dömitz| Boizenburg+

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 03.11.2016 18:58
von ohs83 | 16 Beiträge

@Fred.S.:
Sag mal, liest Du Dir eigentlich Deine geistigen Ergüsse vor dem Speichern des Beitrages auch noch mal durch?
Mir scheint dies nicht der Fall zu sein.
Es ist schon amüsant Deinen Quatsch zu lesen.
Ich nehme aber in Anbetracht Deines fortgeschrittenen Alters Rücksicht und erspare mir in dieser Hinsicht weitere Kommentare !
Leider ist das Fremdschäm-emoji hier noch nicht verfügbar!!!


zuletzt bearbeitet 03.11.2016 19:00 | nach oben springen

#655

RE: +Elbgrenze| Elbabschnitt| Grüne Grenze| Dömitz| Boizenburg+

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 03.11.2016 20:04
von zweedi04 | 375 Beiträge

Also jetzt muss ich mich hier auch mal mit reinhängen.
@Fred.S. Du schreibst du warst quasi der Adjutant von Major Collm…, Das kann so nicht sein, er hatte keinen und wenn doch, ich würde ihn kennen. Ich war in der Zeit von 1977 – 1983 sehr häufig bei Major C.. in Grabow und habe dort sehr viel Im Fotolabor gearbeitet. Untergebracht war ich dann im Bullenkloster (Ledigenwohnheim) in Grabow. Irgendwann hätte man sich ja mal begegnen müssen. Wenn du schreibst, „und wenn Major C. woanders hinmusste, führte seine Sekretärin das Regime.“, so ist das auch nicht richtig. Sie war anwesend, aber das Regime führte sie nie. Dafür hatte er die Offiziere Grenzaufklärung vom GB und für Kurtzvertretung mich und den Oberfähnrich Seem…. von der 1.GK.
Wenn du so ein Spezialaufklärer warst, warum mussten wir Gakl. dann so oft mit einem eurer Boote raus auf die Elbe um Aufklärung zu betreiben?? So war ich, um nur zwei Beispiele zu nennen, Tagelang vor Gorleben und ein Wochenende bei den Hovercraft - Meisterschaften auf der Elbe. Waren es die Europa- oder Deutschen Meisterschaften? Ich weiß es nicht mehr. Sicher war der Spezialauflärer zu diesen Zeiten im Urlaub.

Nun soll es erstmal reichen. Es lohnt nicht!!!!


Lebenskunst ist - "Im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen"
BZ-Boizenburg hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#656

RE: +Elbgrenze| Elbabschnitt| Grüne Grenze| Dömitz| Boizenburg+

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 03.11.2016 20:06
von BZ-Boizenburg | 79 Beiträge



... ich glaube jetzt ist es Zeit hier auszutreten ...



Pitti53 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#657

RE: +Elbgrenze| Elbabschnitt| Grüne Grenze| Dömitz| Boizenburg+

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 03.11.2016 20:47
von Udo | 1.266 Beiträge

Ich glaube, da ist der Fred weeeeeeeeiiiit über das Ziel hinaus geschossen. Spätestens ab den 200 Mumpeln aus dem SMG war das eigentlich klar.


BZ-Boizenburg hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#658

RE: +Elbgrenze| Elbabschnitt| Grüne Grenze| Dömitz| Boizenburg+

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 03.11.2016 20:47
von Udo | 1.266 Beiträge

Gelöscht, da doppelt.


zuletzt bearbeitet 03.11.2016 20:51 | nach oben springen

#659

RE: +Elbgrenze| Elbabschnitt| Grüne Grenze| Dömitz| Boizenburg+

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 03.11.2016 23:22
von Pitti53 | 8.789 Beiträge

Zitat von BZ-Boizenburg im Beitrag #656


... ich glaube jetzt ist es Zeit hier auszutreten ...


Oder mal gaaanz schnell die Klappe zu halten Langsam kommt mir der @Fred.S. sehr merkwürdig vor....

Angeleseses Wissen? Hatten wir schon öfter!

Oder überschäumende Erlebnisse? Von anderen gehört und als selbst erlebt ausgegeben?

Nennt man auch Münchhausensyndrom


BZ-Boizenburg hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#660

RE: +Elbgrenze| Elbabschnitt| Grüne Grenze| Dömitz| Boizenburg+

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 04.11.2016 03:10
von Fred.S. | 165 Beiträge

Zitat von BZ-Boizenburg im Beitrag #656


... ich glaube jetzt ist es Zeit hier auszutreten ...

bleib, ich gehe Ende und aus


BZ-Boizenburg hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 39 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 505 Gäste und 27 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558178 Beiträge.

Heute waren 27 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen