#101

RE: NVA: Die Guten --- GT: Die Bösen

in Grenztruppen der DDR 08.07.2011 16:33
von exgakl | 7.238 Beiträge

die letzten Beiträge wurden in den Thread "Diskussionskultur" verlagert

exgakl


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
zuletzt bearbeitet 08.07.2011 16:33 | nach oben springen

#102

RE: NVA: Die Guten --- GT: Die Bösen

in Grenztruppen der DDR 08.07.2011 16:42
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von EK86II

Zitat von wosch
......... an der DDR_Grenze wurd nachweislich schon viel früher "abgeknallt"..............



ein absoluter Tiefpunkt in der Diskussionskultur in diesem Forum. Hier geht es um blanke Provokation,wohl weil auf der normalen Diskussionschiene nicht mehr zu Punkten ist.
Schade, aber so werden wohl immer mehr User aus der Diskussion aussteigen. Nun ja, möglicherweise ist es ja das Ziel.

Ach ja, und den Opfern wird man so wohl auch nicht Gerecht!




EK86/II ich finde den Begriff "abgeknallt" für die Erschiessung von unbewaffneten und gar wehrlosen Flüchtlingen angemessen, ich gehe in manchen Fällen sogar weiter und spreche von einer Exekution. Beispiel, der letzte Tote an der Berliner Mauer im Frühjahr 1989, Ch. Geffroy schwamm in der Spree?(oder anderes Gewässer ) in Berlin. Er wurde von AGT Posten im Wasser in den Rücken geschossen und getötet. Das musste nicht sein, das hat auch nichts mit der Souveränität der DDR zu tun.

Gruß Gert

Edit. Korrektur, Chr. Geffroy wurde nicht im Wasser , sondern an der Mauer hinterrücks erschossen. Ich bitte den Fehler zu entschuldigen Zu dem Rest des Beitrages stehe ich weiterhin.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
zuletzt bearbeitet 08.07.2011 17:08 | nach oben springen

#103

RE: NVA: Die Guten --- GT: Die Bösen

in Grenztruppen der DDR 08.07.2011 16:48
von Alfred | 6.861 Beiträge

Zitat von Gert

Zitat von EK86II

Zitat von wosch
......... an der DDR_Grenze wurd nachweislich schon viel früher "abgeknallt"..............



ein absoluter Tiefpunkt in der Diskussionskultur in diesem Forum. Hier geht es um blanke Provokation,wohl weil auf der normalen Diskussionschiene nicht mehr zu Punkten ist.
Schade, aber so werden wohl immer mehr User aus der Diskussion aussteigen. Nun ja, möglicherweise ist es ja das Ziel.

Ach ja, und den Opfern wird man so wohl auch nicht Gerecht!




EK86/II ich finde den Begriff "abgeknallt" für die Erschiessung von unbewaffneten und gar wehrlosen Flüchtlingen angemessen, ich gehe in manchen Fällen sogar weiter und spreche von einer Exekution. Beispiel, der letzte Tote an der Berliner Mauer im Frühjahr 1989, Ch. Geffroy schwamm in der Spree?(oder anderes Gewässer ) in Berlin. Er wurde von AGT Posten im Wasser in den Rücken geschossen und getötet. Das musste nicht sein, das hat auch nichts mit der Souveränität der DDR zu tun.

Gruß Gert




Gert,

der von Dir genannte ist werder in der Spree noch einen anderen Gewässer geschwommen.

Aber man kann ja erst mal was schreiben , ob es stimmt ist ja egal....


nach oben springen

#104

RE: NVA: Die Guten --- GT: Die Bösen

in Grenztruppen der DDR 08.07.2011 17:54
von Tobeck | 488 Beiträge

Zitat von Gert

EK86/II ich finde den Begriff "abgeknallt" für die Erschiessung von unbewaffneten und gar wehrlosen Flüchtlingen angemessen, ich gehe in manchen Fällen sogar weiter und spreche von einer Exekution. Beispiel, der letzte Tote an der Berliner Mauer im Frühjahr 1989, Ch. Geffroy schwamm in der Spree?(oder anderes Gewässer ) in Berlin. Er wurde von AGT Posten im Wasser in den Rücken geschossen und getötet. Das musste nicht sein, das hat auch nichts mit der Souveränität der DDR zu tun.

Gruß Gert

Edit. Korrektur, Chr. Geffroy wurde nicht im Wasser , sondern an der Mauer hinterrücks erschossen. Ich bitte den Fehler zu entschuldigen Zu dem Rest des Beitrages stehe ich weiterhin.




Hallo Gert,

den genauen Hergang kann man in diesem Buch, das verschiedene Gerichtsprozesse und Tatabläufe detailliert und protokollartig beschreibt, direkt online (google books) auf Seite 23 nachlesen. Ch. Gueffroy stand unten mit dem Rücken am Zaun, verschränkte die Hände vor dem Bauch für eine Räuberleiter, während sein Freund bereits auf diesen Händen stand, als die tödlichen Schüsse abgegeben wurden. Der Schütze schoß aus max. 39 Metern Entfernung bei guter Sicht und Beleuchtung auf den sich nicht bewegenden Ch. Gueffroy. Dieser wurde ins Herz getroffen - Todesursache: Herzmuskelzerreißung. Die von Dir und @Wosch gewählten Begriffe "abgeknallt" und "Exekution" sind also angemessen.


zuletzt bearbeitet 08.07.2011 18:12 | nach oben springen

#105

RE: NVA: Die Guten --- GT: Die Bösen

in Grenztruppen der DDR 08.07.2011 18:16
von uffz_nachrichten | 475 Beiträge

Ist schon eine echt krude Streitkultur hier. Auf der einen Seite die Fraktion der Verfolgten und vom Unrechtsregime in der DDR geknechteten, im schlimmsten Fall mit dem Tode durch "abknallen" bedrohten, Ex-DDR-Bürger, auf der anderen die sich gegen Pauschalisierungen wehrenden Ex-Grenzer.
Da werden Statistiken angeführt mit zig tausend "Grenztoten", da wird von 32tsd Euro Jahreseinkommen im Bundesdurchschnitt gefaselt, da werden erschossene Grenzer mit "abgeknallten" "freiheitsliebenden" Grenzgängern gleichgesetzt, da kommen Spätaussiedler in Suppenküchen an um zu demonstrieren, daß es in der heutigen wohlstandsgebeutelten BRD derartiges gibt und und und.

Und das eigentliche Thema war die Differenzierung im Arbeitsrecht zwischen Grundwehrdienst bei den GT und in der NVA.



nach oben springen

#106

RE: NVA: Die Guten --- GT: Die Bösen

in Grenztruppen der DDR 08.07.2011 18:19
von Pit 59 | 10.164 Beiträge

Rasch sind die vier Grenzer bei den beiden gescheiterten Flüchtlingen. Einer schreit sie an: „Schwein!“, erinnert sich Gaudian, „wenn du dich rührst, drücke ich ab!“ Schulz tastet den röchelnden Gueffroy grob ab, bis ein anderer Grenzer sagt: „Hör auf, tu ihm nicht weh!“ Es ist etwa 23.39 Uhr. Zitat:Welt Online

Der Geffroy ist wirklich wie ein Hase Abgeknallt worden.Wer dazu mal alle Berichte liest wird Feststellen, eine Sauerei die seines gleichen sucht.Alle vier Grenzer sind mit Sonderurlaub und Geldprämien ausgezeichnet worden.Jeden Morgen müssten die Schweissgebadet aufstehen.


nach oben springen

#107

RE: NVA: Die Guten --- GT: Die Bösen

in Grenztruppen der DDR 08.07.2011 18:22
von uffz_nachrichten | 475 Beiträge

Zitat von Pit 59
......
Der Geffroy ist wirklich wie ein Hase Abgeknallt worden.Wer dazu mal alle Berichte liest wird Feststellen, eine Sauerei die seines gleichen sucht.Alle vier Grenzer sind mit Sonderurlaub und Geldprämien ausgezeichnet worden.Jeden Morgen müssten die Schweissgebadet aufstehen.



Jupp. Und vielleicht tun die das sogar.



nach oben springen

#108

RE: NVA: Die Guten --- GT: Die Bösen

in Grenztruppen der DDR 08.07.2011 19:25
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von exgakl
hmm.... Wosch muß ich mich persönlich für Tote zuständig fühlen die, nach Deiner Darstellung abgeknallt wurden???



.......................................................................................
hmm, Diese Frage kannst nur Du alleine beantworten, denn nur Du alleine weißt was Du vor 1961 gemacht hast, ich weiß ja noch nicht einmal Dein Geburtsdatum. Ich gehe aber mal davon aus daß du vor 1961 nicht bewaffnet an der Grenze gestanden hattest und somit auch keinen Grenzdurchbruch mit Waffengewalt vereitelt haben konntest. Ansonsten hast Du aus nachvolziehbaren Gründen mit den damaligen Toten an der Grenze absolut nichts zu tun und wenn Du nach 1961 als Angehöriger der GT auf keinen Flüchtling geschossen hattest, natürlich auch nicht.
Im Grunde genommen habe ich Deine Fragestellung eh nicht verstanden, denn ich dachte ich hätte mich klar und deutlich ausgedrückt und es muß sich ja auch Keiner angesprochen fühlen, der in dieser Beziehung eine "saubere" Weste hat.
Schönen Gruß aus Kassel.


zuletzt bearbeitet 08.07.2011 19:29 | nach oben springen

#109

RE: NVA: Die Guten --- GT: Die Bösen

in Grenztruppen der DDR 08.07.2011 20:09
von Greso | 2.377 Beiträge

Nur mal so gesagt.
Es gab zu meiner Zeit 1965,keine Grenztruppen, sondern nur NVA.Da hin wurde ich eingezogen ,und kam zu den Grenztruppen der NVA.
ohne meine Einwilligung.Ich versah meine Ausbildung (mit Murren)aber meinen Grenzdienst(es gab ja mehr Geld,besseres Essen und
Urlaub war auch gut.(1966)also ,war ich froh,bei der Truppe zu sein.Meinen Dienst versah ich im Sinner des Staates(obwohl ich nicht in der SED und kein Kommunist war) und habe auch jeden Blödsinn mitgemacht.Es war ein schöner warmer Sonntag,ich hatte gerade meinen Kuchen gegessen und wollte einen Brief an meine Frau schreiben.__Grenzalarm,angezogen und rauss.Der Befehl,3 Personen, im Bereich Barneberg-Hötensleben,versuchter Grenzdurchbruch.Ich mit Posten von Richtung Hötensleben in Richtung Offleben,und sah 3 Personen? .Auf anrufen ,liefen sie weiter,da kamen von mir zwei Warnschüsse in die Luft.( Solche Warnschüsse,habe ich auch für einen Oberstl.mal abgegeben)Danach ,kam die Festnahme .Es waren drei Jugendliche,der eine der Sohn vom Sp...(war bei der NVA).Sie wollten mal wie die im Westen,Kaugummi kauen und ins Kino gehen..Was sollte ich machen? Sie laufen lassen,das ein Anderer sie abknallt
Gruß Greso


nach oben springen

#110

RE: NVA: Die Guten --- GT: Die Bösen

in Grenztruppen der DDR 08.07.2011 20:19
von Schreiberer | 210 Beiträge
nach oben springen

#111

RE: NVA: Die Guten --- GT: Die Bösen

in Grenztruppen der DDR 08.07.2011 20:22
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von Greso
Nur mal so gesagt.
Es gab zu meiner Zeit 1965,keine Grenztruppen, sondern nur NVA.Da hin wurde ich eingezogen ,und kam zu den Grenztruppen der NVA.
ohne meine Einwilligung.Ich versah meine Ausbildung (mit Murren)aber meinen Grenzdienst(es gab ja mehr Geld,besseres Essen und
Urlaub war auch gut.(1966)also ,war ich froh,bei der Truppe zu sein.Meinen Dienst versah ich im Sinner des Staates(obwohl ich nicht in der SED und kein Kommunist war) und habe auch jeden Blödsinn mitgemacht.Es war ein schöner warmer Sonntag,ich hatte gerade meinen Kuchen gegessen und wollte einen Brief an meine Frau schreiben.__Grenzalarm,angezogen und rauss.Der Befehl,3 Personen, im Bereich Barneberg-Hötensleben,versuchter Grenzdurchbruch.Ich mit Posten von Richtung Hötensleben in Richtung Offleben,und sah 3 Personen? .Auf anrufen ,liefen sie weiter,da kamen von mir zwei Warnschüsse in die Luft.( Solche Warnschüsse,habe ich auch für einen Oberstl.mal abgegeben)Danach ,kam die Festnahme .Es waren drei Jugendliche,der eine der Sohn vom Sp...(war bei der NVA).Sie wollten mal wie die im Westen,Kaugummi kauen und ins Kino gehen..Was sollte ich machen? Sie laufen lassen,das ein Anderer sie abknallt
Gruß Greso



...................................................................................................

Nun @Greso, wenn es so war wie Du geschrieben hast brauchst Du Dir keine Vorwürfe in der von mir angedeuteten Hinsicht machen und die, Die stehen geblieben sind, hatten auch Alles richtig gemacht.
Schönen Gruß aus Kassel.


nach oben springen

#112

RE: NVA: Die Guten --- GT: Die Bösen

in Grenztruppen der DDR 08.07.2011 20:25
von eisenringtheo | 9.188 Beiträge

Zitat von uffz_nachrichten
Ist schon eine echt krude Streitkultur hier. Auf der einen Seite die Fraktion der Verfolgten und vom Unrechtsregime in der DDR geknechteten, im schlimmsten Fall mit dem Tode durch "abknallen" bedrohten, Ex-DDR-Bürger, auf der anderen die sich gegen Pauschalisierungen wehrenden Ex-Grenzer.
(...)
Und das eigentliche Thema war die Differenzierung im Arbeitsrecht zwischen Grundwehrdienst bei den GT und in der NVA.



Die Differenzierung im Arbeitsrecht (NVA/GT) hängt ganz offensichtlich mit den Vorfällen an der Grenze zusammen. Wenn heutzutage ein Invalidenrentner der GT (im Gegensatz zu einem NVA Invaliden) Hartz 4 Empfänger ist, weil die Sonderversorgung gestrichen worden ist, dann hat das mit solchen Vorkommnissen zu tun, wie sie unten im Link geschildert werden. Obwohl der Invalide selber nichts Unrechtes getan hat, wird ihm die Rente gekürzt, weil andere in höchstem Masse unrecht gehandelt haben.
http://www.chronik-der-mauer.de/index.ph...d/593925/page/5:
(Auszug)..."Nun kommt der durch die Leuchtkugel aufmerksam gewordene Kommandeur des Gruppenabschnitts hinzu und übernimmt das Kommando. Er fordert die beiden Flüchtlinge auf, den Graben zu verlassen. Nachdem Walter Kittel, der anders als Eberhardt K. bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht verletzt ist und der Aufforderung Folge leisten kann, die schützende Deckung des Grabens aufgegeben hat, gibt der Kommandeur aus einer Entfernung von ca. 15 Metern 30 Schüsse auf ihn ab. Dabei schreit er: "Ich habe mir geschworen, hier kommt keiner mehr lebend raus!" Walter Kittel wird in Brust und Bauch getroffen und stürzt zu Boden. Er stirbt unmittelbar vor Ort an mehrfachen Organverletzungen. (...)
Theo


zuletzt bearbeitet 08.07.2011 20:27 | nach oben springen

#113

RE: NVA: Die Guten --- GT: Die Bösen

in Grenztruppen der DDR 08.07.2011 20:27
von Greso | 2.377 Beiträge

Zitat von Schreiberer




Wolltest du was sagen?


nach oben springen

#114

RE: NVA: Die Guten --- GT: Die Bösen

in Grenztruppen der DDR 08.07.2011 20:32
von Schreiberer | 210 Beiträge

Ich mit Posten von Richtung Hötensleben in Richtung Offleben,und sah 3 Personen? .Auf anrufen ,liefen sie weiter,da kamen von mir zwei Warnschüsse in die Luft.( Solche Warnschüsse,habe ich auch für einen Oberstl.mal abgegeben)Danach ,kam die Festnahme .Es waren drei Jugendliche,der eine der Sohn vom Sp...(war bei der NVA).Sie wollten mal wie die im Westen,Kaugummi kauen und ins Kino gehen..Was sollte ich machen? Sie laufen lassen,das ein Anderer sie abknallt
Gruß Greso

Hallo Gresso,

ich denke , hätten so einige Grenzsoldaten gehandelt wie Du,
dann hätte es den einen oder anderen Toten an der Grenze nicht gegeben. Niemand hätte einen Flüchtling von hinten abknallen müssen. Und schon garnicht im Fall Geffroy. Warnschüsse in die Luft waren schon eine grosse Abschreckung.

MFG der Schreiberer


nach oben springen

#115

RE: NVA: Die Guten --- GT: Die Bösen

in Grenztruppen der DDR 08.07.2011 20:39
von Greso | 2.377 Beiträge

Hallo Schreiber,das war schon immer meine Einstellung,und das war gut so...
Ein Freund...Greso


nach oben springen

#116

RE: NVA: Die Guten --- GT: Die Bösen

in Grenztruppen der DDR 08.07.2011 20:41
von Commander | 1.059 Beiträge

Zitat von eisenringtheo

Zitat von uffz_nachrichten
Ist schon eine echt krude Streitkultur hier. Auf der einen Seite die Fraktion der Verfolgten und vom Unrechtsregime in der DDR geknechteten, im schlimmsten Fall mit dem Tode durch "abknallen" bedrohten, Ex-DDR-Bürger, auf der anderen die sich gegen Pauschalisierungen wehrenden Ex-Grenzer.
(...)
Und das eigentliche Thema war die Differenzierung im Arbeitsrecht zwischen Grundwehrdienst bei den GT und in der NVA.



Die Differenzierung im Arbeitsrecht (NVA/GT) hängt ganz offensichtlich mit den Vorfällen an der Grenze zusammen. Wenn heutzutage ein Invalidenrentner der GT (im Gegensatz zu einem NVA Invaliden) Hartz 4 Empfänger ist, weil die Sonderversorgung gestrichen worden ist, dann hat das mit solchen Vorkommnissen zu tun, wie sie unten im Link geschildert werden. Obwohl der Invalide selber nichts Unrechtes getan hat, wird ihm die Rente gekürzt, weil andere in höchstem Masse unrecht gehandelt haben.
http://www.chronik-der-mauer.de/index.ph...d/593925/page/5:
(Auszug)..."Nun kommt der durch die Leuchtkugel aufmerksam gewordene Kommandeur des Gruppenabschnitts hinzu und übernimmt das Kommando. Er fordert die beiden Flüchtlinge auf, den Graben zu verlassen. Nachdem Walter Kittel, der anders als Eberhardt K. bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht verletzt ist und der Aufforderung Folge leisten kann, die schützende Deckung des Grabens aufgegeben hat, gibt der Kommandeur aus einer Entfernung von ca. 15 Metern 30 Schüsse auf ihn ab. Dabei schreit er: "Ich habe mir geschworen, hier kommt keiner mehr lebend raus!" Walter Kittel wird in Brust und Bauch getroffen und stürzt zu Boden. Er stirbt unmittelbar vor Ort an mehrfachen Organverletzungen. (...)
Theo



Wegen so einer abartigen Person werden alle AGT verteufelt! Es war eben nicht die einzelne Person,sondern der ganze "Haufen".



nach oben springen

#117

RE: NVA: Die Guten --- GT: Die Bösen

in Grenztruppen der DDR 08.07.2011 21:11
von Schreiberer | 210 Beiträge

Wegen so einer abartigen Person werden alle AGT verteufelt!


genau das ist der Punkt Commander.

Mfg der Schreiberer


zuletzt bearbeitet 08.07.2011 21:12 | nach oben springen

#118

RE: NVA: Die Guten --- GT: Die Bösen

in Grenztruppen der DDR 08.07.2011 21:15
von utkieker | 2.927 Beiträge

Zitat von uffz_nachrichten
Ist schon eine echt krude Streitkultur hier. Auf der einen Seite die Fraktion der Verfolgten und vom Unrechtsregime in der DDR geknechteten, im schlimmsten Fall mit dem Tode durch "abknallen" bedrohten, Ex-DDR-Bürger, auf der anderen die sich gegen Pauschalisierungen wehrenden Ex-Grenzer.
Da werden Statistiken angeführt mit zig tausend "Grenztoten", da wird von 32tsd Euro Jahreseinkommen im Bundesdurchschnitt gefaselt, da werden erschossene Grenzer mit "abgeknallten" "freiheitsliebenden" Grenzgängern gleichgesetzt, da kommen Spätaussiedler in Suppenküchen an um zu demonstrieren, daß es in der heutigen wohlstandsgebeutelten BRD derartiges gibt und und und.

Und das eigentliche Thema war die Differenzierung im Arbeitsrecht zwischen Grundwehrdienst bei den GT und in der NVA.



Tja lieber Na- Uffz.

Manche Themen werden nicht diskutiert sondern zerredet. Nun es ging um die Anerkennung des Grundwehrdienstes zur Betriebszugehörigkeit und um die für meine Begriffe ungerecht behandelten ehemaligen Grenzsoldaten. Ich selbst war Grenzer und ich sehe es nicht ein meine Curriculum Vitae zu relativieren. Man soll ja nicht mit Steinen werfen, wenn man im Glashaus sitzt aber warum nicht mit Gläsern im Steinhaus. Ich möchte auch an all meine ehemaligen Kameraden appelieren ihr braucht hier nicht im Büßergewand und mit Heiligenschein etwas gerade biegen was sowieso schon krumm ist.
Möglicherweise hätte ich auch an der Grenze geschossen aber es soll mir keiner sagen, daß irgend Einer so kaltschnäuzig reagiert hätte, daß sich in ihm nicht auch psychische Spuren verblieben sind? Es zeigt eigentlich das viele Grenzsoldaten in eine Konflikt- Situation geraten sind, die sie rational nicht mehr beherrscht haben. Wenn ein ganzes Magazin leergeballert wird zeugt dies nicht von Skrupellosigkeit sondern von einer Schockreaktion. Möglicherweise hätte mich eine solche Situation vollkommen paralysiert zu allem bereit aber zu nichts fähig. Wir lagen nicht auf die Lauer in freudiger Erwartung für's Töten prämiert oder Sonderurlaub zu bekommen.
Auch wenn es manchmal schwer fällt ich möchte Jeden in diesen Forum mit Respekt begegnen, egal ob Grenzer oder Grenzverletzer oder Mitarbeiter für Staatssicherheit ich kann nur das Handeln bewerten und nicht die Stellung im System.
Und da ich selbst "nur" ein Mensch bin kann ich jede emotionale Regung gut verstehen.

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
nach oben springen

#119

RE: NVA: Die Guten --- GT: Die Bösen

in Grenztruppen der DDR 08.07.2011 21:19
von uffz_nachrichten | 475 Beiträge

Zitat von Commander

Wegen so einer abartigen Person werden alle AGT verteufelt! Es war eben nicht die einzelne Person,sondern der ganze "Haufen".



Na logisch! Man hätte doch schließlich dagegen einschreiten können, ja müssen.

Bloß gut, daß einem nicht auch noch die Mitgliedschaft in den anderen terroristischen Vereinigungen ( Rechtssprech Bunte Republik ) wie FDJ oder Pioniere ( die mit den Halstüchern, nicht die mit der Maurerkelle ) zur Last gelegt werden....

PS: Wer Ironie findet darf sie behalten, Sarkasmus ist abzugeben beim UvD



nach oben springen

#120

RE: NVA: Die Guten --- GT: Die Bösen

in Grenztruppen der DDR 08.07.2011 21:20
von Pit 59 | 10.164 Beiträge

Wegen so einer abartigen Person werden alle AGT verteufelt!@Schreiberer

Ich sage Nein Schreiberer,denn auch ich ziehe mir diese Jacke nicht an.Dieser "schiesswütige" verkörpert nicht uns Alle.Ich war auch 12 Monate am Kanten,und ich muss mir nichts Vorwerfen,und kann sehr gut Schlafen.


nach oben springen



Besucher
23 Mitglieder und 86 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 3101 Gäste und 177 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558707 Beiträge.

Heute waren 177 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen