#21

RE: Das lohnt doch ....

in Themen vom Tage 03.07.2011 21:17
von Greso | 2.377 Beiträge

Zitat von Pit 59
Feliks warum hat denn Deine geliebte DDR 1969 nach Mosambique Infanteriewaffen u.Hubschrauber,1975 nach Angola Schiffsladungsweise Armeeausrüstung,oder 1967 für Arafat Raketenwerfer und Granatwerfer geliefert? Aber bestimmt um Thermiten Hügel den Erdboden gleich zu machen.



Nicht vergessen ,1966 wurden die Grenzsoldaten mit neuen AK,s bestückt,und die Alten gingen nach Vietnam.
Greso


nach oben springen

#22

RE: Das lohnt doch ....

in Themen vom Tage 03.07.2011 21:19
von WernerHolt (gelöscht)
avatar

hallöchen feliks ,

mir ist schon völlig klar warum die saudis so scharf auf den leo sind oder auch die halbe welt allgemein ,so scharf auf deutsche waffen ist. die hersteller: h&k, kmw,rheinmetall und auch blohm &voss sind alles rüstungsfirmen die durchaus für gute (waffen) qualität stehen. deshalb wundert es mich nicht, wen die saudis 200 stk leopard 2 a7 + wollen.

was mich aber ärgert feliks , und darauf wollte ich hinaus, das diese verlogene brd regierung , genau weiß ,das eben solche fahrzeuge bei unseren soldaten mit ganz oben auf dem zettel stehen. sie ( die brd ) aber lieber alles verscheuert ,anstatt es unseren soldaten zu zuführen.

und warum man griechenland noch mehr deutsche gebrauchte waffentechnik verkaufen will ,obwohl man genau weiß, das griechenland nicht gerade "zahlungsfähig" ist , entzieht sich meiner kenntnis und ist mir völlig unverständlich.


zuletzt bearbeitet 03.07.2011 21:43 | nach oben springen

#23

RE: Das lohnt doch ....

in Themen vom Tage 03.07.2011 21:20
von Greso | 2.377 Beiträge

Zitat von eisenringtheo

Zitat von Polter

Zitat von Pit 59
Feliks warum hat denn Deine geliebte DDR 1969 nach Mosambique Infanteriewaffen u.Hubschrauber,1975 nach Angola Schiffsladungsweise Armeeausrüstung,oder 1967 für Arafat Raketenwerfer und Granatwerfer geliefert? Aber bestimmt um Thermiten Hügel den Erdboden gleich zu machen.



Hat der Osten dafür Dollers bekommen? Ernsthafte Frage!!



Sehr gute Frage!!! Angola und Mocambique waren keine Mitglieder der IBWZ und im RGW nur Beobachter. Also war keine Bezahlung mit Transferrubel . möglich. Ich denke, die DDR hat nicht Dollar erhalten, sondern Valutamark Kredite gewährt. Die Schuldner wurden wohl verpflichtet, die Landwirtschaft zu verbessern und Maschinen, Anlagen und Ausrüstungen aus der DDR zu beziehen. Die Kredite wären dann wohl mit Landesprodukten getilgt worden: Kaffee, Südfrüchte und alles was sonst noch in warmen Gebieten blüht und gedeiht.
Theo




So war es


nach oben springen

#24

RE: Das lohnt doch ....

in Themen vom Tage 04.07.2011 07:34
von Tobeck | 488 Beiträge

Zitat von WernerHolt

was ich allerdings nicht verstehen kann , warum verkauft man den saudis bitte schön unsere neuste errungenschaft in der leopard familie,den leopard 2 a7+ ,der ja noch nicht mal in die eigne truppe eingeführt ist? achja, ich vergass ja, die bw muss sparen und da ist sowas natürlich nicht drin.



Nicht nur die BW spart. Die Niederlande haben vor wenigen Monaten beschlossen, aus Kostengründen auf alle Leopard 2 zu verzichten, die sie noch haben. Die niederländische Armee hat dann keinen einzigen Kampfpanzer mehr - so wie zu Beginn des zweiten Weltkriegs. So lange die Niederlande und Deutschland Mitglied der NATO sind, können sie doch die Militärausgaben minimieren. Wozu heute noch große Armeen und hohe Militär-Ausgaben tätigen? Gegen welche Bedrohung?

Andererseits hast Du allerdings in einem Punkt völlig Recht - bevor Deutschland Griechenland de facto Geld schenkt - die Kredite werden höchstwahrscheinlich nie zurückgezahlt - um damit moderne Waffen in Deutschland zu kaufen, sollte Deutschland erst einmal dieses Geld an die eigene Armee verschenken, um sie modernisieren zu können.

Was den Panzerverkauf an Saudi-Arabien betrifft, kann man den Waffenverkauf in problematische Regionen zwar durchaus kritisch sehen, aber man sollte realistisch bleiben. Wenn Deutschland diese Panzer nicht verkauft, dann verkaufen die USA, Russland, Frankreich, Großbritannien, die Ukraine oder andere moderne Panzer an Saudi-Arabien. Was würde ein Exportverbot Deutschlands also tatsächlich bringen? Nichts außer der Vernichtung von Arbeitsplätzen. Ein Exportverbot würde nur dann etwas bringen, wenn es auch die anderen großen Waffenverkäufer USA, Russland, Frankreich und Großbritannien tun würden, z.B. durch einen gemeinsamen Vertrag, keine Waffen in "problematische" Regionen zu liefern.


zuletzt bearbeitet 05.07.2011 07:11 | nach oben springen

#25

RE: Das lohnt doch ....

in Themen vom Tage 04.07.2011 08:00
von Polter (gelöscht)
avatar

" Frieden schaffen ohne Waffen " stammt doch aus dem Osten! Das hat mich immer begeistert. Gilt das heute nicht mehr?
Wieviele Arbeitsplätze hängen an der Rüstungsindustrie? Das kann Deutschland nicht verkraften? Ich denke schon.
Auf den Titel Deutschland als Exportweltmeister, wenn er von der Rüstung abhängig ist, kann volkswirtschlich verzichtet werden.
Gewinne aus der Rüstungindustrie halte ich für unmoralisch. Deutschland trägt die Mitschuld am Töten in der Welt. Den
Opfern ist es kein Trost, wenn sie durch deutsche Qualitätswaffen getötet werden. Für mich ist es auch kein Argument, wenn man
daher kommt und sagt, daß andere dann das Geschäft machen. Dieser Teufelskreis kann und muß durchbrochen werden.


nach oben springen

#26

RE: Das lohnt doch ....

in Themen vom Tage 04.07.2011 08:13
von eisenringtheo | 9.173 Beiträge

Zitat von Tobeck
Was den Panzerverkauf an Saudi-Arabien betrifft, kann man den Waffenverkauf in problematische Regionen zwar durchaus kritisch sehen, aber man sollte realistisch bleiben. Wenn Deutschland diese Panzer nicht verkauft, dann verkaufen die USA, Russland, Frankreich, Großbritannien, die Ukraine oder andere moderne Panzer an Saudi-Arabien. Was würde ein Exportverbot Deutschlands also tatsächlich bringen?


http://www.blick.ch/news/schweiz/schweiz...rt-boomt-112387
http://www.blick.ch/news/schweiz/schweiz...klaeufig-107384
Weil die Bevölkerung hierzulande schon vor 2008 sehr kritisch gegen Waffenexporte im Krisengebiete war, hat das Parlament die Waffenexportbestimmungen verschärfen müssen, um die noch viel restriktivere Volksinitiative der "Gesellschaft Schweiz ohne Armee" abzuwehren. Na ja, einen grossen Schaden hat die Schweiz nicht, wenn sie nicht alle Schurkenstaaten beliefert - eher im Gegenteil
Theo


nach oben springen

#27

RE: Das lohnt doch ....

in Themen vom Tage 04.07.2011 08:14
von Pit 59 | 10.149 Beiträge

kann volkswirtschatllich verzichtet werden.@Polter

Das schon,das hatten auch schon mal welche Probiert,sind Glaube ich gescheitert.Rüstungsindustrie hat es immer gegeben,und wird es immer geben,Vieleicht nach dem Slogan "Frieden Schaffen mit Waffen".
Wo lebst Du denn Polter? Marktwirtschaft ist Angesagt,und da ist die Rüstungsindustrie ein grosser Bestandteil.Sprich mal mit den Beschäftigten dort über Dein Vorhaben.


nach oben springen

#28

RE: Das lohnt doch ....

in Themen vom Tage 04.07.2011 08:50
von Tobeck | 488 Beiträge

Zitat von Polter
" Frieden schaffen ohne Waffen " stammt doch aus dem Osten! Das hat mich immer begeistert. Gilt das heute nicht mehr?
Wieviele Arbeitsplätze hängen an der Rüstungsindustrie? Das kann Deutschland nicht verkraften? Ich denke schon.



Dann stelle Dich einmal vor die Werkstore der betroffenen Unternehmen und Zulieferbetriebe und sage den Mitarbeitern nach Feierabend ins Gesicht, daß sie auf ihre Arbeitsplätze verzichten sollten, auch wenn ihr Opfer umsonst ist, da andere Staaten als Ersatzlieferant dann einspringen.

Zitat von Polter

Auf den Titel Deutschland als Exportweltmeister, wenn er von der Rüstung abhängig ist, kann volkswirtschlich verzichtet werden.
Gewinne aus der Rüstungindustrie halte ich für unmoralisch. Deutschland trägt die Mitschuld am Töten in der Welt. Den
Opfern ist es kein Trost, wenn sie durch deutsche Qualitätswaffen getötet werden. Für mich ist es auch kein Argument, wenn man
daher kommt und sagt, daß andere dann das Geschäft machen.
Dieser Teufelskreis kann und muß durchbrochen werden.



Selbstverständlich ist es ein Argument, weil es der Realität entspricht. Dann liefern eben andere Staaten, die interessiert es nämlich nicht, was die Deutschen denken. Wie wird ein Schurkenstaat definiert? Wenn er keine Demokratie ist? Dann kann man auch alle Exporte nach China und ähnliche Staaten einstellen. Aber dann muss man mit noch mehr Hartz IV-Fällen, Niedriglöhnen, Sozialabbau, Tafeln u.s.w. rechnen.

Ich wäre auch sofort für einen deutschen Exportstopp sämtlicher Waffen, wenn es denn wirklich etwas bringen würde. Das tut er aber nicht! Es gibt genügend Konkurrenten. "Den Teufelskreis durchbrechen zu wollen", das ist dieser etwas realitätsfremde Glauben in Deutschland, die Welt überall verbessern zu können.


zuletzt bearbeitet 05.07.2011 07:16 | nach oben springen

#29

RE: Das lohnt doch ....

in Themen vom Tage 04.07.2011 09:08
von Polter (gelöscht)
avatar

Ich kann damit gut leben, ein deutscher Gutmensch zu sein!
Meint jemand ernsthaft, daß sich ein Rüstungsunternehmen um Arbeitsplätze kümmert? Ausgerechnet ein Rüstungsunternehmen?
Das ist realitätsfremd! Es geht ausschließlich um Kohle, um Gewinn! Wenn der nicht mehr stimmt, dann ab ins Billiglohnland!
Den Weg sind schon andere Unternehmen gegangen. Da haben deutsche Arbeitsplätze keine Rolle gespielt! Da hat die Politik
nicht helfen können.


nach oben springen

#30

RE: Das lohnt doch ....

in Themen vom Tage 04.07.2011 09:15
von Pit 59 | 10.149 Beiträge

Meint jemand ernsthaft, daß sich ein Rüstungsunternehmen um Arbeitsplätze kümmert? Ausgerechnet ein Rüstungsunternehmen?@Polter

Möge ja alles Richtig sein,aber solange diese Unternehmen Ansässig sind brauchen sie Arbeitskräfte.Ein Rüstungsunternehmen ist ein Wirtschaftszweig wie jeder andere auch.Um Gewinn geht es bein Dr.Oetker auch Polter.


nach oben springen

#31

RE: Das lohnt doch ....

in Themen vom Tage 04.07.2011 09:23
von Polter (gelöscht)
avatar

Zitat von Pit 59
Meint jemand ernsthaft, daß sich ein Rüstungsunternehmen um Arbeitsplätze kümmert? Ausgerechnet ein Rüstungsunternehmen?@Polter

Möge ja alles Richtig sein,aber solange diese Unternehmen Ansässig sind brauchen sie Arbeitskräfte.Ein Rüstungsunternehmen ist ein Wirtschaftszweig wie jeder andere auch.Um Gewinn geht es bein Dr.Oetker auch Polter.



Schon klar! Pudling in die ganze Welt! Für alle Kinder und die Bundeswehrsoldaten im Auslandseinsatz.


nach oben springen

#32

RE: Das lohnt doch ....

in Themen vom Tage 04.07.2011 09:24
von Tobeck | 488 Beiträge

Zitat von Polter
Ich kann damit gut leben, ein deutscher Gutmensch zu sein!
Meint jemand ernsthaft, daß sich ein Rüstungsunternehmen um Arbeitsplätze kümmert? Ausgerechnet ein Rüstungsunternehmen?
Das ist realitätsfremd! Es geht ausschließlich um Kohle, um Gewinn! Wenn der nicht mehr stimmt, dann ab ins Billiglohnland!
Den Weg sind schon andere Unternehmen gegangen. Da haben deutsche Arbeitsplätze keine Rolle gespielt! Da hat die Politik
nicht helfen können.



Gerade Rüstungsunternehmen mit High-Tech-Produkten werden die Arbeitsplätze später als andere Branchen verlagern. Da geht es nicht um einfache unqualifizierte Tätigkeiten, die Du in jedem Billiglohnland mit ungelernten Arbeitern ausführen kannst.


zuletzt bearbeitet 04.07.2011 09:25 | nach oben springen

#33

RE: Das lohnt doch ....

in Themen vom Tage 08.07.2011 18:24
von Polter (gelöscht)
avatar

Zum Wochenende noch ein toller Vortrag zur BWL, Wert der Mauer, Staatsschulden, Finanzkrise usw. Wissenschaftlich reichts wohl nicht zum Doktor, aber zum Professor allemal!

/link http://www.youtube.com/watch?v=TltEZ0C9XJE


nach oben springen

#34

RE: Das lohnt doch ....

in Themen vom Tage 09.07.2011 14:54
von uffz_nachrichten | 475 Beiträge

Zitat von Polter
Zum Wochenende noch ein toller Vortrag zur BWL, Wert der Mauer, Staatsschulden, Finanzkrise usw. Wissenschaftlich reichts wohl nicht zum Doktor, aber zum Professor allemal!

/link http://www.youtube.com/watch?v=TltEZ0C9XJE



BWL? Da stellen sich mir die Nackenhaare hoch!
Das erste, was man im BWL-Studium lernt ist, daß euch der Mathelehrer in der Schule nur die halbe Wahrheit gesagt hat.
Nicht nur Minus mal Minus ergibt Plus, auch Minus plus Minus ergibt Plus. Man muß es nur lange genug hin und her rechnen....
( Sorry, konnte nicht anders ).

@Pit : Ich hab persönlich noch an der NW in MD-Rothensee 1983 alte R 105 und R109 "fit" für Angola gemacht! Die bekamen IMHO unsere kubanischen Waffenbrüder dort vor Ort.



nach oben springen

#35

RE: Das lohnt doch ....

in Themen vom Tage 10.07.2011 18:54
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat
Das Bundesinnenministerium findet interessante Worte für den Einmarsch saudiarabischer Truppen in Bahrain.
Dies sei eine "Sicherungsmaßnahme wichtiger Infrastruktur", heißt es offenbar in einem Brief an Bundespolizisten, die in Saudi-Arabien eingesetzt sind.
http://www.n-tv.de/politik/Berlin-klaert...cle3778156.html



Na ja, was soll man da noch sagen... lächerlich die ganze Truppe...


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#36

RE: Das lohnt doch ....

in Themen vom Tage 10.07.2011 20:20
von Mike59 | 7.969 Beiträge

Zitat von Feliks D.

Zitat
Das Bundesinnenministerium findet interessante Worte für den Einmarsch saudiarabischer Truppen in Bahrain.
Dies sei eine "Sicherungsmaßnahme wichtiger Infrastruktur", heißt es offenbar in einem Brief an Bundespolizisten, die in Saudi-Arabien eingesetzt sind.
http://www.n-tv.de/politik/Berlin-klaert...cle3778156.html



Na ja, was soll man da noch sagen... lächerlich die ganze Truppe...



-----------------------------
naja F.E.D., welche Truppe meinst du denn?

Kein Mensch scheint sich wirklich um das zu interessieren was da wirklich läuft. Wird noch ein böses erwachen geben - meine Hand drauf - !

Hier wird der Bock zum Gärtner, oder neudeutsch, der Schwarzfahrer wird zum Zugbegleiter. Richtig wäre allerdings. Der eigene Totengräber bekommt seine Schaufel frei Haus. Alles wird gut.

Mike59


nach oben springen

#37

RE: Das lohnt doch ....

in Themen vom Tage 10.07.2011 20:59
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Welche Truppe? Unsere "Regierung" in Berlin!


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#38

RE: Das lohnt doch ....

in Themen vom Tage 10.07.2011 21:02
von Mike59 | 7.969 Beiträge

Zitat von Feliks D.
Welche Truppe? Unsere "Regierung" in Berlin!



Ach so - die.

Verstanden.

Mike59


nach oben springen

#39

RE: Das lohnt doch ....

in Themen vom Tage 10.07.2011 21:04
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von WernerHolt
hallöchen feliks ,

mir ist schon völlig klar warum die saudis so scharf auf den leo sind oder auch die halbe welt allgemein ,so scharf auf deutsche waffen ist. die hersteller: h&k, kmw,rheinmetall und auch blohm &voss sind alles rüstungsfirmen die durchaus für gute (waffen) qualität stehen. deshalb wundert es mich nicht, wen die saudis 200 stk leopard 2 a7 + wollen.

was mich aber ärgert feliks , und darauf wollte ich hinaus, das diese verlogene brd regierung , genau weiß ,das eben solche fahrzeuge bei unseren soldaten mit ganz oben auf dem zettel stehen. sie ( die brd ) aber lieber alles verscheuert ,anstatt es unseren soldaten zu zuführen.

und warum man griechenland noch mehr deutsche gebrauchte waffentechnik verkaufen will ,obwohl man genau weiß, das griechenland nicht gerade "zahlungsfähig" ist , entzieht sich meiner kenntnis und ist mir völlig unverständlich.



Wieso ärgerst du dich über eine " verlogene" deutsche Regierung, die im Zuge der Abrüstung und Entspannung seit 1990 auch die Anzahl der Leos ( nicht nur der Soldaten) reduzierte? Das müsste doch auch deinem hier direkt angesprochenen Freund Feliks gefallen, dessen Genossen doch Jahrzehnte für die Abrüstung der Bundeswehr vehement warben. Nun haben wir sie und nun ist es auch nicht gut.
Was ist denn der Idealzustand für euch ?

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#40

RE: Das lohnt doch ....

in Themen vom Tage 10.07.2011 21:09
von Mike59 | 7.969 Beiträge

Wieso ärgerst du dich über eine " verlogene" deutsche Regierung, die im Zuge der Abrüstung und Entspannung seit 1990 auch die Anzahl der Leos ( nicht nur der Soldaten) reduzierte? Das müsste doch auch deinem hier direkt angesprochenen Freund Feliks gefallen, dessen Genossen doch Jahrzehnte für die Abrüstung der Bundeswehr vehement warben. Nun haben wir sie und nun ist es auch nicht gut.
Was ist denn der Idealzustand für euch ?

Gruß Gert[/quote]

-------------------------------------
Na Gert,
das war ja wohl voll daneben.

Mike59


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Weihnachtsmärkte werden zu Wintermärkte
Erstellt im Forum Themen vom Tage von B208
114 20.12.2014 23:24goto
von rei • Zugriffe: 3559
Berliner Mauer 1986 Doku
Erstellt im Forum Leben an der Berliner Mauer von Angelo
0 21.11.2014 17:18goto
von Angelo • Zugriffe: 841
Abbau Ost?
Erstellt im Forum Leben in der DDR von
43 12.11.2014 22:35goto
von diefenbaker • Zugriffe: 1489
Vergessene / Geheimnisvolle Orte - Tätigkeit der Grenztruppen
Erstellt im Forum vergessene Orte der ehemaligen DDR von PKE
0 26.07.2014 21:49goto
von PKE • Zugriffe: 1963

Besucher
21 Mitglieder und 45 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 3501 Gäste und 196 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558146 Beiträge.

Heute waren 196 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen