#21

RE: Dunkelsport

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 22.06.2011 15:10
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

Zitat von 94

P.S. @Jilbär, Du redest in der letzten Zeit recht viel über gewisses Thema. Wiegesagt, Du redest, ziemlich oft und laut ...
A Gentleman Never Tells! (Джентльмен никогда не говорит!) Nix für ungut, aber wie heißt es bei @Bendix so schön in seiner Signatur?


meinste jetzt den dunkelsport ???
ja, ich hatte 1982, nach ende meiner schulzeit, von einem freund das angebot mit zum karate zu kommen. das trainingsangebot wäre von einem bulgaren und sollte in dessen hauskeller immer mittwochs durchgeführt werden. da ich aber zur lehre nach sachsen ins internat musste, konnte ich dieses verlockende angebot leider nicht annehmen. ein anderer guter bekannter besorgte sich über dunkle kanäle bücher über karate, wo alle schritt- und schlagtechniken etc. bildlich erklärt wurden. auch er übte heimlich mit anderen im keller. anschliessend soll er diese lektüre auch an der ohs in löbau verwendet haben.

wie du siehst @94´er war ich durch meine lehre in sachsen und der internatsunterbringung der im ar... gekniffene


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#22

RE: Dunkelsport

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 22.06.2011 18:48
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Dunkelsport..klingt merkwürdig,wo gibts das noch..?



nach oben springen

#23

RE: Dunkelsport

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 22.06.2011 19:03
von Major Tom | 847 Beiträge

Zitat von 94
V2000 ... zweitausend Volt in den Oberarmen und trotzdem kein Licht inner Birne
*tschuldschung* mußte jetzt aber mal raus!




Ich gehe mit meiner Frau dreimal die Woche in die Muckibude. Allerdings nicht um mehr Muskeln zu bekommen - wäre auch albern nach 25 Jahren Bau sondern um nicht einzurosten. Dort trainiert eine Gruppe von 4-5 Leuten täglich, also wirklich täglich auch am Wochenende ihre Oberkörper, aber auch wirklich nur die Oberkörper, die Beine werden völlig vernachlässigt. Die sehen aus wie geklonte Schwarzenegger mit Frauenbeine, tatsächlich, richtig komisch. Wir müssen jedesmal grinsen wenn wir die sehen


Man sollte den Kopf nicht hängen lassen wenn einem das Wasser bis zum Hals steht.
http://www.costarica-forum.net
http://directorios-costarica.com
http://www.link-team.net
nach oben springen

#24

RE: Dunkelsport

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 22.06.2011 19:49
von Pitti53 | 8.785 Beiträge

Zitat von Zermatt
Dunkelsport..klingt merkwürdig,wo gibts das noch..?



Es gibt auch Dunkelessen.Hat meine Tochter mal gemacht.ein Restaurant in Rostock


nach oben springen

#25

RE: Dunkelsport

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 22.06.2011 20:32
von eisenringtheo | 9.160 Beiträge

Zitat von Pitti53

Zitat von Zermatt
Dunkelsport..klingt merkwürdig,wo gibts das noch..?



Es gibt auch Dunkelessen.Hat meine Tochter mal gemacht.ein Restaurant in Rostock




Und wer hats erfunden? Die Schweizer
http://www.blindekuh.ch/blindekuh_zuerich/
Tomatenspaghetti essen im Dunkeln, eine echte Herausforderung, nicht zu kleckern.
Theo


nach oben springen

#26

RE: Dunkelsport

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 22.06.2011 20:57
von Major Tom | 847 Beiträge

Zitat von eisenringtheo

Zitat von Pitti53

Zitat von Zermatt
Dunkelsport..klingt merkwürdig,wo gibts das noch..?



Es gibt auch Dunkelessen.Hat meine Tochter mal gemacht.ein Restaurant in Rostock




Und wer hats erfunden? Die Schweizer
http://www.blindekuh.ch/blindekuh_zuerich/
Tomatenspaghetti essen im Dunkeln, eine echte Herausforderung, nicht zu kleckern.
Theo




Na hoffentlich wird dort das Essen nicht auch im Stockdunkeln gekocht


Man sollte den Kopf nicht hängen lassen wenn einem das Wasser bis zum Hals steht.
http://www.costarica-forum.net
http://directorios-costarica.com
http://www.link-team.net
nach oben springen

#27

RE: Dunkelsport

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 22.06.2011 21:24
von Huf (gelöscht)
avatar

Dies ist ein Ablenkungsthread, der von zuvor geführten Diskussionen wegführen soll!
Taktik, die hier bereits erfolgreich angewandt wurde! Ob einer von der Stasi im Dunkeln oder bei Licht Sport getrieben hat, interessiert hier wohl kaum Jemanden, außer den sich gut Kennenden untereinander!

Huf


nach oben springen

#28

RE: Dunkelsport

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 22.06.2011 21:38
von eisenringtheo | 9.160 Beiträge

Interessant wären die Kriterien, welcher Sport als förderungswürdig erachtet wurde und welcher nicht. Sicher mal die olympischen, aber daneben? Als der jüngste Sohn meiner Bekannten in Cottbus in die zweite Klasse kam, erschien bei ihnen ein Funktionär eines Billardclubs und schlug ihnen vor, ihren Sohn sportlich zu födern. Fortan ging er jede Woche zum Billardspielen in eine richtigen Billardhalle, in einen Kurs mit Trainer. Warum jetzt Billard gefördert wurde und Karate offenbar nicht - das würde mich schon interessieren. Billard wirkt für mich sehr kapitalistisch.
Theo


zuletzt bearbeitet 22.06.2011 21:38 | nach oben springen

#29

RE: Dunkelsport

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 22.06.2011 22:36
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von Huf
Dies ist ein Ablenkungsthread, der von zuvor geführten Diskussionen wegführen soll!
Taktik, die hier bereits erfolgreich angewandt wurde! Ob einer von der Stasi im Dunkeln oder bei Licht Sport getrieben hat, interessiert hier wohl kaum Jemanden, außer den sich gut Kennenden untereinander!

Huf



Dies und dazu jenes Der lange Arm der Stasi und welches Bilder und Berichte Forentreffen Dömitz Mai 2011 (4), also was ist los? Wo drückt der Schuh?


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#30

RE: Dunkelsport

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 23.06.2011 07:33
von Huf (gelöscht)
avatar

Feliks, mir geht es gut, danke der Nachfrage!

VG Huf


nach oben springen

#31

RE: Dunkelsport

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 23.06.2011 08:27
von Harsberg | 3.245 Beiträge

Zitat von Feliks D.

Zitat von Huf
Dies ist ein Ablenkungsthread, der von zuvor geführten Diskussionen wegführen soll!
Taktik, die hier bereits erfolgreich angewandt wurde! Ob einer von der Stasi im Dunkeln oder bei Licht Sport getrieben hat, interessiert hier wohl kaum Jemanden, außer den sich gut Kennenden untereinander!

Huf



Dies und dazu jenes Der lange Arm der Stasi und welches Bilder und Berichte Forentreffen Dömitz Mai 2011 (4), also was ist los? Wo drückt der Schuh?





Warum ihr euch schon wieder an?


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
nach oben springen

#32

RE: Dunkelsport

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 23.06.2011 10:18
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Harsberg das hat mit Kot*en nichts zu tun, sondern war eine ernst gemeinte Frage ohne Hintergedanken etc.

Edit: Die von mir angesprochenen Beiträge im Dömitz Thread sind wohl gelöscht worden, also nicht wundern...


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 23.06.2011 11:37 | nach oben springen

#33

RE: Dunkelsport

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 23.06.2011 20:16
von 94 | 10.792 Beiträge

Hallo Dr. Huf!
Wird das jetzt wieder 'ne Verschwörungstheorie? Na, egal. Erst maulste rum, wenn mal etwas Ruhe einkehrt das 'nur' noch bergrüßt und geburtstagsbeglückwünscht wird und jetzt ist jedes neue Thema eine Ablenkung, hä?
Nun, einige Fragen habe ich sicher noch gebookmarkt, sprich bei meinen Favoriten gespeichert. Und diese werde ich wohldosiert stellen, wenn es MIR genehm ist. Die letzte Linkliste wurde zwar auch (und besonders?) von Dir wohlwollend zur Kenntniss genommen. Aber Reaktionen? Also mir sind keine aufgefallen *nicht_grins*
Und falls Du es Dir nun doch nicht vorstellen kannst, mich interessiert es wirklich (wenn auch nicht sonderlich *grins*) ob dieser Begriff 'Dunkelsport' nun eine nachwendliche Wortneuschöpfung eines gebrauchtländischen Sport-Philosophen ist, oder ...
Ach, egal! Übrigens habe ich nach einem Tag auf der Autobahn mit diversen potentiellen Organspendern 0-Bock auf PM.
Also, nix für ungut; CTRL-Z, logoff and N8


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#34

RE: Dunkelsport

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 23.06.2011 20:54
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge

Zitat von Feliks D.
Harsberg das hat mit Kot*en nichts zu tun, sondern war eine ernst gemeinte Frage ohne Hintergedanken etc.

Edit: Die von mir angesprochenen Beiträge im Dömitz Thread sind wohl gelöscht worden, also nicht wundern...



Welche? Soweit hier bekannt, wurden keine Beiträge gelöscht. Bekannt ist, dass auf Wunsch einiger User, verschiedene Beiträge editiert wurden. Dies betraf z.B. einige Bilder, welche auf Wunsch einiger User gelöscht wurden. Wir bitten um einen konkreten Hinweis, auf welche Beiträge sich die oben zitierte Aussage bezieht. Es wäre in diesem Forum unschicklich einen Termin zur Beantwortung zu setzen, erbitten jedoch trotzdem um umgehende Antwort.


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
nach oben springen

#35

RE: Dunkelsport

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 23.06.2011 21:02
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Antwort: In dem von mir vorher gesetzten Link war von @Huf die Aussage zu lesen, es sei Schade das aktuell die Gefahr besteht das beim Treffen geschlossene Freundschaften durch aktuelle Ereignisse gefährdet seien. Weiterhin erfolgte durch einen anderen User die Nachfrage welche Ereignisse Huf den meint.

Dies erkennt man auch daran das mein Link Seite 4 anspricht, da der exakt gemeinte Bereich jedoch nicht mehr verfügbar ist schaltet er nach ein paar Sekunden automatisch von Seite 4 auf Seite 1


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 23.06.2011 21:05 | nach oben springen

#36

RE: Dunkelsport

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 23.06.2011 21:11
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge

Zitat von Feliks D.
Antwort: In dem von mir vorher gesetzten Link war von @Huf die Aussage zu lesen, es sei Schade das aktuell die Gefahr besteht das beim Treffen geschlossene Freundschaften durch aktuelle Ereignisse gefährdet seien. Weiterhin erfolgte durch einen anderen User die Nachfrage welche Ereignisse Huf den meint.



Danke für die Antwort. Der SV wird geprüft. Das Forumsteam ist bemüht, Anfragen und Anregungen der Forumsteilnehmer in einem zeitnahen Rahmen umzusetzen, jedoch bedarf es ab und zu etwas Zeitbedarf. Wir bitten um Verständnis.


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
nach oben springen

#37

RE: Dunkelsport

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 23.06.2011 21:17
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Keine Ursache, ich habe das mit dem gelöscht nur erwähnt damit sich niemand wundert warum ich einen Link zu einem Thema gelegt habe in dem gar keine Aussage von @Huf zu finden ist. Der Kreis der Mitglieder mit Löschberechtigung sollte ja recht überschaubar sein.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#38

RE: Dunkelsport

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 23.06.2011 21:27
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge

Gut und bestätigt @ Felix,

aber nun mal eine andere Frage: Die Angehörigen der Deutschen Volkspolizei trugen genau wie die Angehörigen des MfS - dunkelrote Trainingsanzüge - mit dem Emblem des " SV Dynamo......". Konnte man ein Angehörigen der DVP von einem Mitarbeiter des MfS unterscheiden, wenn beide im Trainigsanzug neben einander oder zumindest gleichzeit an einem Ort anwesend waren? Ich bin der Meinung, ja konnte man. Jedoch nur für Insider war dies erkennbar.


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
nach oben springen

#39

RE: Dunkelsport

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 23.06.2011 21:29
von Huf (gelöscht)
avatar

Klasse, falsche Taste! Sorry


zuletzt bearbeitet 23.06.2011 21:32 | nach oben springen

#40

RE: Dunkelsport

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 23.06.2011 21:32
von Huf (gelöscht)
avatar

Feliks hat uneingeschränkt Recht an dieser Stelle!
Mir wurde per PM mitgeteilt, dass der hier strittige Beitrag meinerseits gelöscht wurde. Demzufolge ist er nicht mehr Gegenstand der Diskussion hier im Forum.
Aber, Leute, die Gedanken sind frei!

Allen hier eine gute Nacht!

VG Huf


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Flucht auf dem Fun-Board
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von 94
0 31.08.2011 19:42goto
von 94 • Zugriffe: 1082

Besucher
9 Mitglieder und 40 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 88 Gäste und 19 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14358 Themen und 557099 Beiträge.

Heute waren 19 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen