#1

Rente erst mit 69

in Themen vom Tage 18.05.2011 14:04
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Da unserer Gesellschaft offensichtlich die arbeitende und beitragszahlende Jugend ausgeht fordern die Wirtschafts-Experten der Bundesregierung die Rente mit erst 69 Jahren, die dann wohl immer weniger Arbeitende noch erleben werden.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziale...,763323,00.html

Also Leute, so ihr könnt sorgt vor oder wandert aus.


zuletzt bearbeitet 18.05.2011 14:06 | nach oben springen

#2

RE: Rente erst mit 69

in Themen vom Tage 18.05.2011 14:55
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von GZB1
Da unserer Gesellschaft offensichtlich die arbeitende und beitragszahlende Jugend ausgeht fordern die Wirtschafts-Experten der Bundesregierung die Rente mit erst 69 Jahren, die dann wohl immer weniger Arbeitende noch erleben werden.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziale...,763323,00.html

Also Leute, so ihr könnt sorgt vor oder wandert aus.




Für mich dahingehend der pure geistige Dünn***iss, reine Polemik und Ablenkung vom eigentlichen Problem, von der eigenen Unfähigkeit handelnder Teile von Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, hier was zu ändern, hier eine endlich mal einigermassen gerechte Generationslösung zu finden.

Wundert mich nur, das noch niemand auf den Einfall gekommen ist, selbstversorgende "Enklaven der Rentner" zu günden, wo die agilen Senoren die weniger agilen und kranken senioren betreuen, pflegen, füttern, waschen...

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#3

RE: Rente erst mit 69

in Themen vom Tage 18.05.2011 15:00
von Pitti53 | 8.791 Beiträge

bei mir setzte beim lesen desArtikels grade die Schnappatmung ein,


nach oben springen

#4

RE: Rente erst mit 69

in Themen vom Tage 18.05.2011 15:12
von eisenringtheo | 9.187 Beiträge
zuletzt bearbeitet 18.05.2011 15:14 | nach oben springen

#5

RE: Rente erst mit 69

in Themen vom Tage 18.05.2011 15:25
von Tobeck | 488 Beiträge

Zitat von josy95

Für mich dahingehend der pure geistige Dünn***iss, reine Polemik und Ablenkung vom eigentlichen Problem, von der eigenen Unfähigkeit handelnder Teile von Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, hier was zu ändern, hier eine endlich mal einigermassen gerechte Generationslösung zu finden.
josy95


Und wie soll die gerechte Generationenlösung aussehen?

Das Grundproblem ist, dass Adenauer das Rentensystem vom Kapitaldeckungsverfahren auf das Umlageverfahren umgestellt hat. Damit wurden einerseits Anreize zum Missbrauch der Rentenbeiträge geschaffen, andererseits müssen bei abnehmender Zahl der Einzahler die Leistungen automatisch sinken. Zudem kommt ein kapitalgedecktes Verfahren mit der Globalisierung und der demographischen Situation besser zurecht.

Das Ende der Fahnenstange dürfte noch nicht erreicht sein, irgendwann könnte das Renteneintrittsalter auf über 70 steigen und das bei Renten, die durch die Inflation noch weiter entwertet werden. Das ist ein schleichender Prozeß, den merkt man nicht so direkt. Wie soll es auch anders gehen? Die Reallöhne sinken seit 15 Jahren, der Anteil der Rentner steigt im Verhältnis zu den Beitragszahlern, seit 20 bis 30 Jahren geht es in Deutschland abwärts, darum auch die hohe Verschuldung des Staates.

Das die Bevölkerung zurückgeht, ist doch tendenziell positiv, denn Deutschland ist ziemlich überbevölkert. Das Problem ist eben die Übergangszeit und dafür gibt es keine Patentlösung.


zuletzt bearbeitet 18.05.2011 15:37 | nach oben springen

#6

RE: Rente erst mit 69

in Themen vom Tage 18.05.2011 15:53
von Pit 59 | 10.158 Beiträge

bei mir setzte beim lesen desArtikels grade die Schnappatmung ein,@Pitti53

Ein Rentner weniger.


nach oben springen

#7

RE: Rente erst mit 69

in Themen vom Tage 18.05.2011 15:57
von Pitti53 | 8.791 Beiträge

Zitat von Pit 59
bei mir setzte beim lesen desArtikels grade die Schnappatmung ein,@Pitti53

Ein Rentner weniger.



gibt hier gleich einen User weniger


nach oben springen

#8

RE: Rente erst mit 69

in Themen vom Tage 18.05.2011 16:13
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von Tobeck

Zitat von josy95

Für mich dahingehend der pure geistige Dünn***iss, reine Polemik und Ablenkung vom eigentlichen Problem, von der eigenen Unfähigkeit handelnder Teile von Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, hier was zu ändern, hier eine endlich mal einigermassen gerechte Generationslösung zu finden.
josy95


Und wie soll die gerechte Generationenlösung aussehen?

Das Grundproblem ist, dass Adenauer das Rentensystem vom Kapitaldeckungsverfahren auf das Umlageverfahren umgestellt hat. Damit wurden einerseits Anreize zum Missbrauch der Rentenbeiträge geschaffen, andererseits müssen bei abnehmender Zahl der Einzahler die Leistungen automatisch sinken. Zudem kommt ein kapitalgedecktes Verfahren mit der Globalisierung und der demographischen Situation besser zurecht.

Das Ende der Fahnenstange dürfte noch nicht erreicht sein, irgendwann könnte das Renteneintrittsalter auf über 70 steigen und das bei Renten, die durch die Inflation noch weiter entwertet werden. Das ist ein schleichender Prozeß, den merkt man nicht so direkt. Wie soll es auch anders gehen? Die Reallöhne sinken seit 15 Jahren, der Anteil der Rentner steigt im Verhältnis zu den Beitragszahlern, seit 20 bis 30 Jahren geht es in Deutschland abwärts, darum auch die hohe Verschuldung des Staates.

Das die Bevölkerung zurückgeht, ist doch tendenziell positiv, denn Deutschland ist ziemlich überbevölkert. Das Problem ist eben die Übergangszeit und dafür gibt es keine Patentlösung.






...vom Grundsatz her hat doch niemand ein Problem, wenn das Renteintrittsalter angemessen und in Betracht auf die nun mal nicht zu leugnende höhere Lebenserwartung steigt.


Nur eines bringt den Hals arg zum Schwellen: Gerade die, die heute noch nicht einmal Arbeit, Arbeitsplätze für 50 + haben, und eine eigene Altersrente jenseits von Gut und Böse haben bzw. in Aussicht haben, reißen hier ihre ***andschnauze am weitesten auf...!


josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#9

RE: Rente erst mit 69

in Themen vom Tage 18.05.2011 16:34
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von Pitti53
bei mir setzte beim lesen desArtikels grade die Schnappatmung ein,


Wie schnaufst Du wohl erst nach dem Lesen eines anderen Artikels, allerdings schon etwas älter, ich zitiere:
Griechenland erwägt Rente mit 75
Griechen, die ab Mitte der 90er Jahre ins Berufsleben eingetreten sind, werden bis zum 75. Lebensjahr arbeiten müssen ...

weiter ... handelsblatt.de vom 26.07.2006 (sic!)


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#10

RE: Rente erst mit 69

in Themen vom Tage 18.05.2011 16:43
von werner | 1.591 Beiträge

Zitat von Tobeck


Das die Bevölkerung zurückgeht, ist doch tendenziell positiv, denn Deutschland ist ziemlich überbevölkert. Das Problem ist eben die Übergangszeit und dafür gibt es keine Patentlösung.



Was meinst Du mit Übergangszeit? Wie lange soll die denn gehen?

Die universelle Lösung scheinen ja einige ganz schlaue schon gefunden zu haben: 2Mio qualifizierte Einwanderer!
Das wird bestimmt Klasse: Fertig ausgebildete Leute werden ins Land geholt, heißt, man lässt auf Kosten anderer Länder ausbilden, um hier den Wohlstand zu sichern - ist ja ein bewährtes Rezept und schon schlägt man noch ein paar Fliegen mit der Klappe:

- Man muss nicht mehr Geld in die Bildung stecken. Ist ja in Afghanistan auch viel besser angelegt.

- Den zugewanderten Arbeitskräften zahlt man mehr als in deren Heimatland, aber weniger als vergleichbaren Deutschen und korrumpiert sie somit, damit sie sich nicht gewerkschaftlich organisieren.

- Mindestlohn adieu und Profitmaximierung auf der anderen Seite

Das braucht Zeit, aber das meintest Du sicher nicht - oder?

Ein paar unangenehme Nebeneffekte hat diese Entwicklung - aber dann wechselt die Regierung mal und das Dilemma haben dann andere verursacht . . .

- Da die ausbildenden Länder an Fachkräften ausbluten, wird Deutschland schön Transferleistungen in diese Länder zahlen, damit die nicht kollabieren - und wer zahlt das? Jedenfalls nicht die Unternehmen, die von diesem Konstrukt so schön profitieren. Im Gegenteil, die werden noch Fördermittel bekommen, damit sie in den dann am Boden liegenden Ländern "investieren".

- Da diese Fachkräfte ihr Engagement hier als zeitlich begrenzt ansehen, wird sich die Integrationswilligkeit in Grenzen halten, was sich im weiter wachsenden Bildungsdilemma und Kulturverlust widerspiegeln wird.

Und ich denke, dass die Entscheider von heute das sehr wohl wissen. Angesichts der eigenen Pension ist ihnen die Perspektive der Durchschnittsverdiener aber schnuppe. Aus der warmen Badewanne kann ich mir immer in Ruhe den Winter draußen anschauen und Anteilnahme heucheln. Sie sind sich aber auch darüber im Klaren, dass sie die großen Probleme nicht mehr selbst ausbaden müssen und strafrechtlich ist es wahrscheinlicher wegen eines widerborstigen Zimmermädchens in den Knast zu kommen als wegen Untreue zu Lasten von Staatsvermögen und Verschleudern von Steuergeldern.

Da lässt man sich doch lieber heute als Retter feiern! Hat Adenauer ja auch gemacht.


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
nach oben springen

#11

RE: Rente erst mit 69

in Themen vom Tage 18.05.2011 17:31
von stutz | 568 Beiträge

Zitat von Pitti53
bei mir setzte beim lesen desArtikels grade die Schnappatmung ein,




Na, in einem 3/4 Jahr gibt's Rente!......Schaun wir mal.
Aber zusätzlich zur Schnappatmung kann man auch auf den Gedanken kommen und im Gedanken den Sicherungsflügel umlegen.
Beim Amoklauf erwischt es eh wieder die Verkrehrten.....also lassen wir es und wenden wir uns, wie der ältere Herr hier im Trailer, anderen Dingen zu.

http://www.youtube.com/watch?v=VHDo7KXhP...10148A097BF7809

George Bernhard Shaw hat dazu auch schon seine Gedanken geäussert;
" Alte Leute sind gefährlich, sie haben keine Angst vor der Zukunft "


"Mein Volk, dem ich angehöre und das ich liebe, ist das deutsche Volk;
und meine Nation, die ich mit großen Stolz verehre, ist die deutsche Nation.
Eine ritterliche, stolze und harte Nation." ( Ernst Thälmann )
nach oben springen

#12

RE: Rente erst mit 69

in Themen vom Tage 18.05.2011 18:12
von Polter (gelöscht)
avatar

Als armer Rentner sehe ich die Rente mit 69 gelassen.

Ab 01.05.2011 haben doch die Osteuropäer mit ihrer Arbeitskraft Deutschland zu retten. Die Rentenkassen wird es freuen, ebenso die Krankenkassen, der Staat und die Unternehmen. Und die Osteuropäer selbst.

Und letztendlich hat Norbert Blüm versprochen, daß die Rente sicher ist. Ich habs selber gehört.


nach oben springen

#13

RE: Rente erst mit 69

in Themen vom Tage 18.05.2011 18:12
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von werner

Zitat von Tobeck


Das die Bevölkerung zurückgeht, ist doch tendenziell positiv, denn Deutschland ist ziemlich überbevölkert. Das Problem ist eben die Übergangszeit und dafür gibt es keine Patentlösung.



Was meinst Du mit Übergangszeit? Wie lange soll die denn gehen?

Die universelle Lösung scheinen ja einige ganz schlaue schon gefunden zu haben: 2Mio qualifizierte Einwanderer!
Das wird bestimmt Klasse: Fertig ausgebildete Leute werden ins Land geholt, heißt, man lässt auf Kosten anderer Länder ausbilden, um hier den Wohlstand zu sichern - ist ja ein bewährtes Rezept und schon schlägt man noch ein paar Fliegen mit der Klappe:

- Man muss nicht mehr Geld in die Bildung stecken. Ist ja in Afghanistan auch viel besser angelegt.

- Den zugewanderten Arbeitskräften zahlt man mehr als in deren Heimatland, aber weniger als vergleichbaren Deutschen und korrumpiert sie somit, damit sie sich nicht gewerkschaftlich organisieren.

- Mindestlohn adieu und Profitmaximierung auf der anderen Seite

Das braucht Zeit, aber das meintest Du sicher nicht - oder?

Ein paar unangenehme Nebeneffekte hat diese Entwicklung - aber dann wechselt die Regierung mal und das Dilemma haben dann andere verursacht . . .

- Da die ausbildenden Länder an Fachkräften ausbluten, wird Deutschland schön Transferleistungen in diese Länder zahlen, damit die nicht kollabieren - und wer zahlt das? Jedenfalls nicht die Unternehmen, die von diesem Konstrukt so schön profitieren. Im Gegenteil, die werden noch Fördermittel bekommen, damit sie in den dann am Boden liegenden Ländern "investieren".

- Da diese Fachkräfte ihr Engagement hier als zeitlich begrenzt ansehen, wird sich die Integrationswilligkeit in Grenzen halten, was sich im weiter wachsenden Bildungsdilemma und Kulturverlust widerspiegeln wird.

Und ich denke, dass die Entscheider von heute das sehr wohl wissen. Angesichts der eigenen Pension ist ihnen die Perspektive der Durchschnittsverdiener aber schnuppe. Aus der warmen Badewanne kann ich mir immer in Ruhe den Winter draußen anschauen und Anteilnahme heucheln. Sie sind sich aber auch darüber im Klaren, dass sie die großen Probleme nicht mehr selbst ausbaden müssen und strafrechtlich ist es wahrscheinlicher wegen eines widerborstigen Zimmermädchens in den Knast zu kommen als wegen Untreue zu Lasten von Staatsvermögen und Verschleudern von Steuergeldern.

Da lässt man sich doch lieber heute als Retter feiern! Hat Adenauer ja auch gemacht.




Also Werner, ich habe von dir schon sachlichere Beiträge gelesen. Hats du hier einen nostalgischen Rückfall in ML oder Klassenkampf Schulungen gehabt ?

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#14

RE: Rente erst mit 69

in Themen vom Tage 18.05.2011 18:14
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Problematisch für die Politik wird´s erst wenn die Rente der momentanen Rentner nicht mehr in dem Umfang fliessen kann wie bisher.
Denn das sind ne Menge Wählerstimmen, die stetig anwächst!


@ Gert ich finde, Werner hat´s ganz gut, auch außerhalb jeglicher Weltanschauung, auf den Punkt gebracht.


zuletzt bearbeitet 18.05.2011 18:19 | nach oben springen

#15

RE: Rente erst mit 69

in Themen vom Tage 18.05.2011 18:20
von Pit 59 | 10.158 Beiträge

Als armer Rentner sehe ich die Rente mit 69 gelassen.@Polter

Ich kenne Deine Berufliche Laufbahn nicht,interessiert mich auch wenig.Ich kann nur von z.B. meinen Schwiegereltern Reden,welche sehr wohl mit Ihrer Rente Zufrieden sind,und dies auch verdienter maßen Geniessen.

PS.Zum Leidwesen von mir,ich habe die einzigste Tocher geheiratet(mehr Spass als Ernst)


nach oben springen

#16

RE: Rente erst mit 69

in Themen vom Tage 18.05.2011 18:21
von Tobeck | 488 Beiträge

Zitat von werner


Was meinst Du mit Übergangszeit? Wie lange soll die denn gehen?



Ursprünglich hatte die Altersstruktur der Bevölkerung graphisch die Form einer Pyramide, inzwischen hat sich das in Richtung einer Zwiebel oder Urne entwickelt. Langfristig kann es nach Aussagen von Demographen wieder etwas ausgeglichener werden, sofern die Menschen noch Kinder bekommen - das meinte ich mit Übergangszeit. Allerdings kann man nicht sagen, wie lange das dauern wird. Je weiter man in die Zukunft geht, umso ungenauer werden die Prognosen.

Zitat von werner

Die universelle Lösung scheinen ja einige ganz schlaue schon gefunden zu haben: 2Mio qualifizierte Einwanderer!
Das wird bestimmt Klasse: Fertig ausgebildete Leute werden ins Land geholt, heißt, man lässt auf Kosten anderer Länder ausbilden, um hier den Wohlstand zu sichern - ist ja ein bewährtes Rezept und schon schlägt man noch ein paar Fliegen mit der Klappe:

- Man muss nicht mehr Geld in die Bildung stecken. Ist ja in Afghanistan auch viel besser angelegt.

- Den zugewanderten Arbeitskräften zahlt man mehr als in deren Heimatland, aber weniger als vergleichbaren Deutschen und korrumpiert sie somit, damit sie sich nicht gewerkschaftlich organisieren.

- Mindestlohn adieu und Profitmaximierung auf der anderen Seite

Das braucht Zeit, aber das meintest Du sicher nicht - oder?

Ein paar unangenehme Nebeneffekte hat diese Entwicklung - aber dann wechselt die Regierung mal und das Dilemma haben dann andere verursacht . . .

- Da die ausbildenden Länder an Fachkräften ausbluten, wird Deutschland schön Transferleistungen in diese Länder zahlen, damit die nicht kollabieren - und wer zahlt das? Jedenfalls nicht die Unternehmen, die von diesem Konstrukt so schön profitieren. Im Gegenteil, die werden noch Fördermittel bekommen, damit sie in den dann am Boden liegenden Ländern "investieren".

- Da diese Fachkräfte ihr Engagement hier als zeitlich begrenzt ansehen, wird sich die Integrationswilligkeit in Grenzen halten, was sich im weiter wachsenden Bildungsdilemma und Kulturverlust widerspiegeln wird.



Ich sehe das im großen Ganzen wie Du. Braucht Deutschland jetzt wirklich Zuwanderung? Das dient wohl eher dazu, die Löhne niedrig zu halten, indem man den Arbeitsmarkt mit Arbeitskräften fluten will um die tatsächliche - nicht die statistisch geschönte - Arbeitslosigkeit hoch zu halten. Im Moment verlassen viele qualifizierte Deutsche das Land, was die Absurdität der Forderung nach qualifizierter Zuwanderung zeigt. Das Problem ist eher ein Mangel an anständig bezahlten Arbeitsplätzen. Es gibt im großen Ganzen genügend Arbeitskräfte in Deutschland, nur wollen die Arbeitgeber Arbeitskräfte zu schlechten Bedingungen und finden dann keine. Selbst wenn es einen Bedarf an Zuwanderung geben würde, stellt sich die Frage, ob qualifizierte Arbeitskräfte nach Deutschland wollen, was fraglich ist. Dann gibt es noch das Sprachenproblem - Deutsch gilt als komplizierte Sprache. Zudem wird in den meisten Staaten Englisch als Fremdsprache gelernt, also sind englischsprachige Staaten das primäre Ziel.

Zitat von werner

Und ich denke, dass die Entscheider von heute das sehr wohl wissen. Angesichts der eigenen Pension ist ihnen die Perspektive der Durchschnittsverdiener aber schnuppe. Aus der warmen Badewanne kann ich mir immer in Ruhe den Winter draußen anschauen und Anteilnahme heucheln. Sie sind sich aber auch darüber im Klaren, dass sie die großen Probleme nicht mehr selbst ausbaden müssen und strafrechtlich ist es wahrscheinlicher wegen eines widerborstigen Zimmermädchens in den Knast zu kommen als wegen Untreue zu Lasten von Staatsvermögen und Verschleudern von Steuergeldern. Da lässt man sich doch lieber heute als Retter feiern! Hat Adenauer ja auch gemacht.



Ja, den Politikern ist die Zukunft des Landes ziemlich egal. Die denken nur in Legislaturperioden und sich in dieser Zeit die Taschen zu füllen und planen Anschlußbeschäftigungen, indem sie den Lobbyisten zuarbeiten.


zuletzt bearbeitet 18.05.2011 18:35 | nach oben springen

#17

RE: Rente erst mit 69

in Themen vom Tage 18.05.2011 18:29
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Zitat
Ursprünglich hatte die Altersstruktur der Bevölkerung graphisch die Form einer Pyramide, inzwischen hat sich das in Richtung einer Zwiebel oder Urne entwickelt. Langfristig kann es nach Aussagen von Demographen wieder etwas ausgeglichener werden, sofern die Menschen noch Kinder bekommen - das meinte ich mit Übergangszeit. Allerdings kann man nicht sagen, wie lange das dauern wird. Je weiter man in die Zukunft geht, umso ungenauer werden die Prognosen.



@Tobeck

die Sache ist doch so, dass durch den voranschreitenden technischen Fortschritt immer weniger Leute für die Arbeit benötigt werden (auch weil der Arbeitsfaktor Mensch am teuersten ist), ergo auch immer Weniger Rentenbeiträge einzahlen können, neben dem Problem des demografischen Wandels.

Der Trend wird, aufgrund der prekären Beschäftigung, zum Drittjob gehen, um sich einen einigermaßen vernünftigen Lebensstandart leisten zu können.


zuletzt bearbeitet 18.05.2011 18:40 | nach oben springen

#18

RE: Rente erst mit 69

in Themen vom Tage 18.05.2011 21:30
von Annakin | 526 Beiträge

Hallo zusammen

Rente mit 69. Gilt das auch für Beamte?.


Gruß Annakin


_____________________________________________________________________________________________________________
Wenn Du einen Feind nicht besiegen kannst, mache ihn zum Verbündeten.
nach oben springen

#19

RE: Rente erst mit 69

in Themen vom Tage 18.05.2011 21:39
von Holtenauer | 1.158 Beiträge

mir egal, mich betrifft das nicht. so jung bin ich auch nicht mehr


Gruß
Thomas
Zerstörer Lütjens - D185

Seit man begonnen hat, die einfachsten Behauptungen zu beweisen, erweisen sich viele von ihnen als falsch

Glaube keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast


zuletzt bearbeitet 18.05.2011 21:40 | nach oben springen

#20

RE: Rente erst mit 69

in Themen vom Tage 18.05.2011 21:45
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Zitat von Annakin
Hallo zusammen

Rente mit 69. Gilt das auch für Beamte?.


Gruß Annakin



@Annakin,

hier das Zitat aus dem o.g. Artikel: "...Auch für die Beamtenversorgung sollten die höheren Altersgrenzen gelten. Für spezielle Berufe seien auch Sonderlösungen denkbar..."


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
die Rente mit 70
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Hans55
86 04.01.2015 23:19goto
von ek40 • Zugriffe: 2088
Die Renten der DDR, FZR?
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Gohrbi
20 27.05.2014 21:02goto
von katerjohn • Zugriffe: 3972
Finanzhilfen bedrohen unsere Renten
Erstellt im Forum Themen vom Tage von praeceptor507
12 09.04.2011 10:51goto
von YYYYYYYY • Zugriffe: 561
Renten in der DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von manudave
12 21.02.2010 14:04goto
von Rainer-Maria-Rohloff • Zugriffe: 10382
Renten und Rentner in der DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Wolfgang B.
102 07.09.2011 20:12goto
von Gohrbi • Zugriffe: 9958
Warum zu DDR-Zeiten Geschiedene nur wenig Rente erhalten
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
1 04.07.2009 11:35goto
von Heldrasteiner • Zugriffe: 745

Besucher
24 Mitglieder und 60 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2013 Gäste und 132 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14374 Themen und 558646 Beiträge.

Heute waren 132 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen