#301

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 22.05.2011 21:33
von eisenringtheo | 9.160 Beiträge

Zitat von Larissa

Nein Theo, das ist nicht lustig. Solche faux pas sind hier an der Tagesordnung. Wer das als belustigend ansieht ist KRANK. Dieses gehoert zum allgemeinen Tenor gegenueber anderen Menschen, anderen Sitten und Laendern. Eine Obszonitat, die seines gleichen sucht und leider, leider hier in vielen Menschen als Normalitat verankert ist. Auch die Ausfuehrungen in den den sogenannten Abendshows laesst ahnen - wer nicht spurt und mit dieser Politik nicht mitgeht, wird arm dran sein am Ende, das sei gesagt an alle Pudel der USA, die es nicht wahrhaben wollen, Gruess Dich, Larissa



Dieses Phänomen ist nicht auf die USA beschränkt. Heute ist es schon fast so heiss wie im August. Deshalb muss ich jetzt ein Bier trinken..

Theo


nach oben springen

#302

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 22.05.2011 22:02
von glasi | 2.815 Beiträge

Zitat

Zitat von Rostocker

Zitat von glasi

Zitat

Zitat von Larissa

Zitat von eisenringtheo
Ist das lustig? Sicherheitsgurtenwerbung...

Theo





Nein Theo, das ist nicht lustig. Solche faux pas sind hier an der Tagesordnung. Wer das als belustigend ansieht ist KRANK. Dieses gehoert zum allgemeinen Tenor gegenueber anderen Menschen, anderen Sitten und Laendern. Eine Obszonitat, die seines gleichen sucht und leider, leider hier in vielen Menschen als Normalitat verankert ist. Auch die Ausfuehrungen in den den sogenannten Abendshows laesst ahnen - wer nicht spurt und mit dieser Politik nicht mitgeht, wird arm dran sein am Ende, das sei gesagt an alle Pudel der USA, die es nicht wahrhaben wollen, Gruess Dich, Larissa



liebe larissa. leider siehst du nur die eine seite der medaile . du hast zwar recht das die usa kein gefühl oder respekt für andere kulturen haben, doch hat das der gegner. ich sehe heute noch die bilder vor mir wie mehre taliban vor einem ausgebrannten deutschen schützenpanzer stehen und lachen und feiern.bei diesen feigen angriff sind mehrere unserer soldaten gefallen. was sagst du dazu? lg glasi



Ja was haben unsere Soldaten weit ab der Heimat dort zu suchen..sag jetzt nicht die Freiheit des deutschen Volkes dort zu verteidigen--denn das ist Quatsch--die westliche Welt versucht nur was zu verteidigen--was sie in anderen Ländern durch ihre gewaltsame Beeinflussung durch setzen will.Sie bringt das Wort Terrorismus im Umlauf um ein Feindbild zu schaffen.Aber wer ist denn wirklich der Terrorist---ich sag der-der ihn erschaffen hat.Beispiel--Lybien-vor Monaten haben Regierungschefs der Welt mit Gadaffi noch an einen Tisch gesessen und heute wünscht man ihn sonst wo hin. Ich kann es nachfolziehen wenn der Iran und Nordkorea aufrüsten, bevor sie auf eine Lüge der UNO reinfallen --was sich nur Flugverbotszone nennt. Wir wollen es mal so sehen--es ist mal wieder ein Kreuzzug.



lieber theo. es ging mir mehr um die geschmacklosigkeit der taliban. ihre feigheit ihre gnadenlosigkeit. was wir dort machen??? ganz einfach. afganisthan wieder auf die beine helfen. die taliban vertreiben. besser noch vernichten. es ist aber unmöglich. und wenn es noch hundert jahre dauert. wir werden es nicht schaffen. wenn wir und die anderen nationen abziehen wird ganz afganisthan wieder in die hände der taliban fallen. das tut mehr sehr leid für die bevölkerung. ihr wißt doch alle wie es vor 2001 dort aussah. ein land im mittelalter.



nach oben springen

#303

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 22.05.2011 22:03
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Rostocker

Zitat von glasi

Zitat

Zitat von Larissa

Zitat von eisenringtheo
Ist das lustig? Sicherheitsgurtenwerbung...

Theo





Nein Theo, das ist nicht lustig. Solche faux pas sind hier an der Tagesordnung. Wer das als belustigend ansieht ist KRANK. Dieses gehoert zum allgemeinen Tenor gegenueber anderen Menschen, anderen Sitten und Laendern. Eine Obszonitat, die seines gleichen sucht und leider, leider hier in vielen Menschen als Normalitat verankert ist. Auch die Ausfuehrungen in den den sogenannten Abendshows laesst ahnen - wer nicht spurt und mit dieser Politik nicht mitgeht, wird arm dran sein am Ende, das sei gesagt an alle Pudel der USA, die es nicht wahrhaben wollen, Gruess Dich, Larissa



liebe larissa. leider siehst du nur die eine seite der medaile . du hast zwar recht das die usa kein gefühl oder respekt für andere kulturen haben, doch hat das der gegner. ich sehe heute noch die bilder vor mir wie mehre taliban vor einem ausgebrannten deutschen schützenpanzer stehen und lachen und feiern.bei diesen feigen angriff sind mehrere unserer soldaten gefallen. was sagst du dazu? lg glasi



Ja was haben unsere Soldaten weit ab der Heimat dort zu suchen..sag jetzt nicht die Freiheit des deutschen Volkes dort zu verteidigen--denn das ist Quatsch--die westliche Welt versucht nur was zu verteidigen--was sie in anderen Ländern durch ihre gewaltsame Beeinflussung durch setzen will.Sie bringt das Wort Terrorismus im Umlauf um ein Feindbild zu schaffen.Aber wer ist denn wirklich der Terrorist---ich sag der-der ihn erschaffen hat.Beispiel--Lybien-vor Monaten haben Regierungschefs der Welt mit Gadaffi noch an einen Tisch gesessen und heute wünscht man ihn sonst wo hin. Ich kann es nachfolziehen wenn der Iran und Nordkorea aufrüsten, bevor sie auf eine Lüge der UNO reinfallen --was sich nur Flugverbotszone nennt. Wir wollen es mal so sehen--es ist mal wieder ein Kreuzzug.




Rostocker, was würdest du sagen, wenn sich dein Sohn entschieden hätte in der Bundeswehr zu dienen und nach Afghanistan abkommandiert worden wäre ? Würdest du dann auch noch solche Kommentare hier einstellen ?

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#304

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 22.05.2011 22:39
von Rostocker | 7.717 Beiträge

Zitat von glasi

Zitat

Zitat von Rostocker

Zitat von glasi

Zitat

Zitat von Larissa

Zitat von eisenringtheo
Ist das lustig? Sicherheitsgurtenwerbung...

Theo





Nein Theo, das ist nicht lustig. Solche faux pas sind hier an der Tagesordnung. Wer das als belustigend ansieht ist KRANK. Dieses gehoert zum allgemeinen Tenor gegenueber anderen Menschen, anderen Sitten und Laendern. Eine Obszonitat, die seines gleichen sucht und leider, leider hier in vielen Menschen als Normalitat verankert ist. Auch die Ausfuehrungen in den den sogenannten Abendshows laesst ahnen - wer nicht spurt und mit dieser Politik nicht mitgeht, wird arm dran sein am Ende, das sei gesagt an alle Pudel der USA, die es nicht wahrhaben wollen, Gruess Dich, Larissa



liebe larissa. leider siehst du nur die eine seite der medaile . du hast zwar recht das die usa kein gefühl oder respekt für andere kulturen haben, doch hat das der gegner. ich sehe heute noch die bilder vor mir wie mehre taliban vor einem ausgebrannten deutschen schützenpanzer stehen und lachen und feiern.bei diesen feigen angriff sind mehrere unserer soldaten gefallen. was sagst du dazu? lg glasi



Ja was haben unsere Soldaten weit ab der Heimat dort zu suchen..sag jetzt nicht die Freiheit des deutschen Volkes dort zu verteidigen--denn das ist Quatsch--die westliche Welt versucht nur was zu verteidigen--was sie in anderen Ländern durch ihre gewaltsame Beeinflussung durch setzen will.Sie bringt das Wort Terrorismus im Umlauf um ein Feindbild zu schaffen.Aber wer ist denn wirklich der Terrorist---ich sag der-der ihn erschaffen hat.Beispiel--Lybien-vor Monaten haben Regierungschefs der Welt mit Gadaffi noch an einen Tisch gesessen und heute wünscht man ihn sonst wo hin. Ich kann es nachfolziehen wenn der Iran und Nordkorea aufrüsten, bevor sie auf eine Lüge der UNO reinfallen --was sich nur Flugverbotszone nennt. Wir wollen es mal so sehen--es ist mal wieder ein Kreuzzug.



lieber theo. es ging mir mehr um die geschmacklosigkeit der taliban. ihre feigheit ihre gnadenlosigkeit. was wir dort machen??? ganz einfach. afganisthan wieder auf die beine helfen. die taliban vertreiben. besser noch vernichten. es ist aber unmöglich. und wenn es noch hundert jahre dauert. wir werden es nicht schaffen. wenn wir und die anderen nationen abziehen wird ganz afganisthan wieder in die hände der taliban fallen. das tut mehr sehr leid für die bevölkerung. ihr wißt doch alle wie es vor 2001 dort aussah. ein land im mittelalter.




So ein Quatsch--es geht dort um Machteinfluß der westlichen Welt--das Volk steht außen vor-das Kapital interesiert nicht das Volk sondern der Profit.Jeder weiß--wenn die aggresiven Natotruppen dort abziehen--sind die Tage Kaseis oder wie der heist--dort gezählt.Also last uns brav Steuern zahlen--damit wir für unsere Soldaten die Beerdigungskosten begleichen können. Mal so gesagt--wir Verteidigen dort nichts--wir sind nur mal wieder hörig gegenüber den Verbündeten.


nach oben springen

#305

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 23.05.2011 09:05
von Rostocker | 7.717 Beiträge

Zitat von Gert

Zitat von Rostocker
[quote="glasi"][quote]

Zitat von Larissa
[quote="eisenringtheo"]Ist das lustig? Sicherheitsgurtenwerbung...

Theo





Rostocker, was würdest du sagen, wenn sich dein Sohn entschieden hätte in der Bundeswehr zu dienen und nach Afghanistan abkommandiert worden wäre ? Würdest du dann auch noch solche Kommentare hier einstellen ?

Gruß Gert




Gert ich weiß was Du meinst,aber erstens ist dieser afghanistan Einsatz freiwillig und niemand wird dazu gezwungen.Und wenn jemand da runter geht,muss er das mit sich selber aus ausmachen.Und mit den Gefahren und Risiken dort leben,ist es sein Job als Berufssoldat hat er ihn selber gewählt.Fragen wir mal so,warum ist man nicht schon ende der 90er Jahre dort hin gegangen als die Taliban an der Regierung waren und sind denn die ausländischen Truppen dort gerne gesehen?Es ist dort eine andere Kultur in der sich der Westen einmischt.Und das wird nicht gut gehen,im Prinzip überlegt man doch,wie man dort aus der Sache wieder raus kommt. Gruß Rostocker


nach oben springen

#306

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 23.05.2011 14:33
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von glasi

Zitat

Zitat von Larissa

Zitat von eisenringtheo
Ist das lustig? Sicherheitsgurtenwerbung...
Theo





Nein Theo, das ist nicht lustig. Solche faux pas sind hier an der Tagesordnung. Wer das als belustigend ansieht ist KRANK. Dieses gehoert zum allgemeinen Tenor gegenueber anderen Menschen, anderen Sitten und Laendern. Eine Obszonitat, die seines gleichen sucht und leider, leider hier in vielen Menschen als Normalitat verankert ist. Auch die Ausfuehrungen in den den sogenannten Abendshows laesst ahnen - wer nicht spurt und mit dieser Politik nicht mitgeht, wird arm dran sein am Ende, das sei gesagt an alle Pudel der USA, die es nicht wahrhaben wollen, Gruess Dich, Larissa




liebe larissa. leider siehst du nur die eine seite der medaile . du hast zwar recht das die usa kein gefühl oder respekt für andere kulturen haben, doch hat das der gegner. ich sehe heute noch die bilder vor mir wie mehre taliban vor einem ausgebrannten deutschen schützenpanzer stehen und lachen und feiern.bei diesen feigen angriff sind mehrere unserer soldaten gefallen. was sagst du dazu? lg glasi




Ach Du Scheisse, kriege ich hier schon eine Krise am fruehen Montag vor dem Fruehstueck. Ich sehe nur eine Seite der Medaille?Wenn Du meine Betraege auch nur halbwegs lesen wurdest was Islam angeht (musst Du nicht) dann wuerdest Du feststellen, dass ich mit diesen Menschen gelebt habe, mit ihnen gearbeitet und unter den Schlimmsten mich 'aufhalten durfte'. Ich kenne die Mentalitaet und wozu diese Menschen faehig sind. Ich kann von Glueck sagen, dass ich noch hier bin. Trotzdem. Das Abendland will sich immer als der bessere darstellen, sind wir erstmal nicht. Wir sind genauso verdammt blutruenstig wenns darauf ankommt. Schaue in unsere Geschichte bis heute. Mit solchen Filmen und unueberlegten Darstellungen jedoch setzen wir uns mit Sicherheit auf die gleiche Stufe, wenn nicht noch tiefer, da wir doch so zivilisiert sind. Werfe mir nicht Einseitigkeit vor. Ich gehe davon aus, wenn man zu einer Sache schreibt, dass man sich nicht jedesmal ueber die andere Seite auslassen muss.
Zudem: Deutsche Soldaten gehoeren absolut nicht in dieses Kriegsgeschehen. Also Glasi, solche Darstellungen wie dieser Film kotzen mich an, genauso wie Leichen von Infidels zerfleddert werden und zu hoeren, dass deutsche Politiker wie Pudel dem Kriegsmaestro folgen auch. Eine Grausamkeit folgt der anderen. Das gilt fuer alle. Dieser Film ist menschenverachtend, da gebe ich Dir aber Recht: wie vieles auf dieser Welt.
Nicht nur in Pakistan brennt es, im gesamten Morgenland ist der Teufel los. Komme mir nicht mit den Grausamkeiten einer Seite. Wenn unsere Kinder und Enkelkinder mit solchen Darstellungen aufwachsen muessen, dann Gnade uns Gott hier und heute.
so, ich brauche einen Kaffee. Liebe Gruesse zum Montag, Larissa


zuletzt bearbeitet 23.05.2011 14:36 | nach oben springen

#307

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 24.05.2011 06:51
von eisenringtheo | 9.160 Beiträge

Disneys Markenrecht an "Seal Team 6"
http://www.news.at/articles/1120/30/2970...t-seal-team-six
Theo


nach oben springen

#308

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 24.05.2011 10:28
von glasi | 2.815 Beiträge

hallo larissa. ich will mich nicht hier über sowas streiten. ich habe meine meinung dazu gesagt und fertig ist. ich bin doch immer noch ein patriot und kann es nicht abstellen. meine selle kochte , als ich diese feigen taliban sich vor unserem geknackten schützenpanzer sah. und im hintergrund schön unser hoheitszeichen. da wird mir immer noch etwas anders. so ist das halt. lg in die usa. glasi



nach oben springen

#309

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 24.05.2011 12:15
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Wie feige ist das eigentlich, mit 25 Jahre alten AK und RPG und primitiven Sprengfallen einen SPW der modernen Bundeswehr zu "knacken"? Zu einem Luftschlag aus großer Höhe oder mittels Drohne gehört sicher ungleich mehr Mut.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#310

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 24.05.2011 23:50
von glasi | 2.815 Beiträge

Zitat

Zitat von Feliks D.
Wie feige ist das eigentlich, mit 25 Jahre alten AK und RPG und primitiven Sprengfallen einen SPW der modernen Bundeswehr zu "knacken"? Zu einem Luftschlag aus großer Höhe oder mittels Drohne gehört sicher ungleich mehr Mut.


hallo felix. wenn du denkst ich fange jetzt wie gert oder wosch eine diskusion dann muß ich dich enttäuschen. ich habe mich schon zu DDR zeiten nicht provzieren lassen. ich finde deine aussage etwas unglücklich. mehr sage ich dazu nicht. es sei denn du möchtest es. lg glasi



nach oben springen

#311

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 25.05.2011 08:48
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Du darfst Dich gern dazu äußern, dafür sind wir ja hier. Ich weiß nicht was Du mit unglücklich meinst, falls Du nun denkst ich finde deren Aktionen gut dann hast Du mich falsch verstanden. Ich wollte nur ausdrücken, dass so ein "feiger" Talib sicher ungleich mehr Mut aufbringen muss um die Paktstreitkräfte anzugreifen als andersrum.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#312

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 25.05.2011 10:18
von eisenringtheo | 9.160 Beiträge

Die Toten nur schon der Amerikaner gehen in die Tausende und ich weiss immer noch nicht so recht, was die Amerikaner dort wollen...
http://projects.washingtonpost.com/fallen/
Theo


nach oben springen

#313

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 25.05.2011 10:40
von praeceptor507 | 233 Beiträge

Zitat von eisenringtheo
Die Toten nur schon der Amerikaner gehen in die Tausende und ich weiss immer noch nicht so recht, was die Amerikaner dort wollen...
http://projects.washingtonpost.com/fallen/
Theo



Hallo Theo.
Was mir beim Betrachten der Liste aufgefallen ist,
es sind bedeutend weniger Farbige Soldaten unter den Gefallenen, als im Vietnamkrieg.


Komm'se mal zurück Gefreiter! Könn'se denn nich grüßen?
nach oben springen

#314

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 25.05.2011 10:53
von eisenringtheo | 9.160 Beiträge

Im Vietnamkrieg wurde die Militärpflicht eingeführt. Mit Beziehungen und/oder Geld kann man sich davor drücken. Das fehlte den Schwarzen wahrscheinlich. Heute ist der Dienst in den USA freiwillig und in der Armee dürfte die Rassenverteilung (eurasisch/afroamerikanisch) etwa der Gesamtbekölkerung entsprechen.
Theo


nach oben springen

#315

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 25.05.2011 11:11
von glasi | 2.815 Beiträge

Zitat

Zitat von Feliks D.
Wie feige ist das eigentlich, mit 25 Jahre alten AK und RPG und primitiven Sprengfallen einen SPW der modernen Bundeswehr zu "knacken"? Zu einem Luftschlag aus großer Höhe oder mittels Drohne gehört sicher ungleich mehr Mut.


ich frage mich ob du so einen spruch bei uns in der kaserne im mannschaftsheim oder auf der beerdigung der gefallen kamaraden gemacht hättest. noch eine frage? hast du eigentlich auch so geredet als euer großer bruder von 1979- 1989 dort geblutet hat? LG GLASI.



nach oben springen

#316

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 25.05.2011 11:14
von Pit 59 | 10.127 Beiträge

ich frage mich ob du so einen spruch bei uns in der kaserne im mannschaftsheim oder auf der beerdigung der gefallen kamaraden gemacht hättest. @Glasi

Na mit Sicherheit nicht Glasi.


nach oben springen

#317

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 25.05.2011 11:22
von werner | 1.591 Beiträge

Und wenn man mal in die Bilder reinklickst, sieht man, dass eine ganze Reihe der Toten dem Namen nach vermutlich Nachkommen von Einwanderern aus anderen Ländern sind und zum anderen sind nicht nur "Gefallene" aufgelistet, sondern auch in "non-combat incedents" ums Leben gekommene dabei.

@theo, offiziell wurde doch b.L. gesucht, gegen den Terror und seine Brutstätten vorgegangen. Gibt es daran etwa Zweifel?
Achso, ich vergaß noch den Export der Demokratie, die dort keiner bestellt hatte.


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
nach oben springen

#318

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 25.05.2011 11:40
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Glasi auf einer Beerdigung sicher nicht, ansonsten gerne. Es dürfte wohl jedem einleuchten, dass es weitaus mutiger ist mit Uraltwaffen gegen die Besatzer dort vorzugehen, als mit Hightechwaffen und dann eventuell noch aus der Luft gegen einen verlumpten Haufen Talibs vorzugehen. Ich denke das sehen hier viele ähnlich, auch Bundeswehrsoldaten. Wenn Du Dich bescherten möchtest dann tu das doch bei euren Kampfgefährten, diese haben die Talibs immerhin jahrelang ausgerüstet und ausgebildet.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#319

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 25.05.2011 12:25
von glasi | 2.815 Beiträge

Zitat

Zitat von Feliks D.
Glasi auf einer Beerdigung sicher nicht, ansonsten gerne. Es dürfte wohl jedem einleuchten, dass es weitaus mutiger ist mit Uraltwaffen gegen die Besatzer dort vorzugehen, als mit Hightechwaffen und dann eventuell noch aus der Luft gegen einen verlumpten Haufen Talibs vorzugehen. Ich denke das sehen hier viele ähnlich, auch Bundeswehrsoldaten. Wenn Du Dich bescherten möchtest dann tu das doch bei euren Kampfgefährten, diese haben die Talibs immerhin jahrelang ausgerüstet und ausgebildet.


oh mann felix. jetzt hast du es ja doch geschafft das hier mit dir weiter diskutiere. deine retorik ist 1 A. das hat mann bestimmt beim mfs gelernt. eine frage mit einer gegenfrage zu konntern. du hast recht mit der ausrüstung und ausbildung. aber warum war die wohl notwendig??? und du hast mir noch eine frage nicht beantwortet. was war denn deine meinung als die UDSSR in afganisthan war und ihre idiologie verbreiten wollte?



nach oben springen

#320

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 25.05.2011 13:05
von Tobeck | 484 Beiträge

Zitat von werner
Und wenn man mal in die Bilder reinklickst, sieht man, dass eine ganze Reihe der Toten dem Namen nach vermutlich Nachkommen von Einwanderern aus anderen Ländern sind und zum anderen sind nicht nur "Gefallene" aufgelistet, sondern auch in "non-combat incedents" ums Leben gekommene dabei.



Es ist doch sogar so, daß viele Einwanderer in den USA zuerst in die Armee eintreten, um dann nach einigen Dienstjahren automatisch die US-Staatsbürgerschaft zu erhalten. Die US-Armee hat einen hohen Anteil von Einwanderen aus bestimmten Regionen und entspricht wohl nicht genau der Zusammensetzung der US-Gesellschaft.

Übrigens war das in der römischen Armee so ähnlich, nach wimre 20 oder 25 Dienstjahren erhielten die freiwillig Verpflichteten automatisch das römische Bürgerrecht. Die römische Armee bestand dadurch auch aus Soldaten aus vielen Ländern. Die Saalburg ist eines der wenigen wieder aufgebauten römischen Kastelle in Deutschland - dort war u.a. eine Einheit aus Syrien stationiert.


zuletzt bearbeitet 25.05.2011 13:21 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
VEB Erfolgreich
Erstellt im Forum Leben in der DDR von schnatterinchen
104 06.11.2013 22:54goto
von 94 • Zugriffe: 4147
So böse war die Treuhand gar nicht-VERLEIHUNG DEUTSCHER LOKALJOURNALISTENPREIS 2012
Erstellt im Forum DDR Politik Presse von Schuddelkind
8 02.10.2013 12:01goto
von andy • Zugriffe: 2431
gut gekauft - gern gekauft MHO in der Grenzkompanie
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von utkieker
66 26.11.2014 23:05goto
von 94 • Zugriffe: 11771
Navy Seals Elitesoldaten der USA
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Angelo
61 09.05.2011 22:02goto
von marc • Zugriffe: 4071
Der Intershop
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Augenzeuge
26 17.01.2010 11:19goto
von Rainer-Maria-Rohloff • Zugriffe: 8052

Besucher
1 Mitglied und 29 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 321 Gäste und 24 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14358 Themen und 557104 Beiträge.

Heute waren 24 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen