#21

RE: Meine ersten Tage im Dachsbau

in Grenztruppen der DDR 26.08.2011 18:25
von DirkHarting | 14 Beiträge

das ist ja ne interessante darstellung gewesen.meine letzten schritte im gar 39 führten mich im januar 90 aus dem kdl heraus nachdem ich über zwei jahre durch das kdl hinein gehen mußte


nach oben springen

#22

RE: Meine ersten Tage im Dachsbau

in Grenztruppen der DDR 27.08.2011 16:40
von DirkHarting | 14 Beiträge

Zitat von Stoffhund 1
Soso bei den Haubitzen. Im 3 Stock waren bei uns die Uff. BU.
Nach dem Posten 1 war ich im zweiten Block links, so weit ich mich erinnern kann im 2. Stock.
Ich war bei der 2. Artillerie Abteilung Stab 120mm Granatwerfer.
Meidest Du diesen Block?
Gruß Stoffhund 1
Bild Quelle Stoffhund 1


wollte nur mal kurz ein haken.bin ab 04/88 in der Granatwerferbatterie in wilhelmshagen als werferführer 4. werfer gewesen.unter gebracht waren wir auch im zweiten Block links zweite etage glaub ich. unter uns war die pak batterie


nach oben springen

#23

RE: Meine ersten Tage im Dachsbau

in Grenztruppen der DDR 17.09.2011 13:21
von Icke | 95 Beiträge

Der 1. Tag war eigentlich bis zur Einkleidung noch gar nicht Armee.
Ich musste lange warten bis es so weit war ich war so gegen 7 Uhr da.
Von Köpenick bis Willhelmshagen ist es ja nicht weit. Dann ging es aber
zur Sache und ich denke es war erst so gegen 3Uhr vorbei. Was mir
gar nicht ungewöhnlich vorgekommen ist war das in meinem Zimmer bereits
ein Kamerad mit komplett eingerichtetem Schrank auf mich wartete. Er stammte
aus einem kleinen Dorf den Namen wusste er sicherlich nicht mal. Wie er vor mir da
sein konnte ist mir ein Rätsel. Da hätte er sich ja auch eine bessere Legende ausdenken
können. Leider wurde er schon nach 3 Wochen wegen Gesundheitlichen Problemen
versetzt. Na bis zum Frühjahr wird er ja wieder Gesund gewesen sein. Das war ja ein
sch.. Job sich mit soldatendienstgrad von den Uffz. Schleifen zu lassen.


nach oben springen

#24

RE: Meine ersten Tage im Dachsbau

in Grenztruppen der DDR 17.09.2011 13:46
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von marc
Das frage mal die Bereitschaftspolizisten heute während der 1.Mai "Demos" in Friedrichshain-Kreuzberg!

Negative Presse wegen "polizeilicher Gewalt" macht sich auch heute nicht gut.

Außerdem kenne ich persönlich keinen Fall wo ein GV "zusammengeschlagen" wurde!



Dafür kenne ich 2 Fälle,wo genau dies passiert ist,war Augenzeuge.
Es war an der "Grünen Grenze".
Das 1.mal versuchte Fahnenflucht/Grenzdurchbruch.
Das 2. mal ein ziviler Flüchtling.
Die wurden vor unseren Augen von den abholenden Offizieren schlimmer wie Vieh behandelt.
Dafür konnte man sich nur schämen!
Hatte darüber schon mal berichtet.

Gruß ek40


nach oben springen

#25

RE: Meine ersten Tage im Dachsbau

in Grenztruppen der DDR 16.05.2012 10:36
von didiwagi | 57 Beiträge

ich wurde im herbst 77 nach wilhelmshagen eingezogen. wir waren den halben tag mit der bahn unterwegs(von saalfeld). von erkner ging es zu fuß nach wilhelmshagen,vorbei an der kaserne des wachregimentes. dort wurden wir mit bandmaßen begrüsst. nach der einkleidung wurden wir ins gr42 nach blankenfelde gebracht. ich glaube das war hundert mal besser wie im dachsbau.


viele grüsse didi



nach oben springen

#26

RE: Meine ersten Tage im Dachsbau

in Grenztruppen der DDR 16.05.2012 15:38
von Mholzmichel | 381 Beiträge

Mai 80, es war so warm
Mit dem Zug von Marienberg (09544) nach Chemnitz -Dresden und dann hinten hoch nach Erkner. Fußmarsch zum Dachsbau. Explatz, Sortierung., Mittagessen , harte Reissuppe. Einkleiden bis früh um 4.00.
6.00 das erste Mal diese scheiß Trillerpfeife, und dann Frühsport. Ein Grausen.
Ich war in der 4. Kompanie (Rechts hinten vor dem Offizierskasino)
Die blöden Märsche nach Neu Zittau. Mir tun heute noch die Knochen weh
Eskaladierwand mit Gasmaske, fast drüber gewesen, Schlauch abgeklemmt -Luft weg.


EK 81/2
nach oben springen

#27

RE: Meine ersten Tage im Dachsbau

in Grenztruppen der DDR 13.09.2012 15:04
von GR33 | 7 Beiträge

04. Mai 1989, Himmelfahrt, Vatertag. Treffpunkt früh zeitig am Wehrkreiskommando Weißwasser, Fußmarsch zum Bahnhof, Bahnfahrt über Cottbus, Falkenberg, Leipzig, Berlin nach Erkner oder direkt Wilhelmshagen, weiß ich nicht mehr. Der ganze Zug voll schwer deprimierter und besoffener. Außer mir, was für damals sehr erstaunlich war. Ich hatte auf den Rat eines Freundes gehört und das war auch gut so. Auf jeden Fall danach Fußmarsch nach Dachshagen, Ankunft am späten Nachmittag, ankleiden ind diversen Durchgängen, Zimmer beziehen. Sehr spät Nachts ins Bett und sehr früh wieder raus. Für die, die schwersttrunken ihre Klamotten nicht anprobieren konnten begann der Wechselmarathon...
Komisch ist, dass ich den 03.05. als Dienstbeginn im WDA stehen hab. Viell. klemmt auch ne Erinnerung, aber das mit dem Vatertag hab ich mir doch behalten. Wer wweiß.


Ausbildung von 05-08/89 in Wilhelmshagen, 08/09-04/90 GR33 "Heinrich Dorrenbach" in Treptow


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Meine Zeit im GAR 40 Teil 4
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Pitti
8 20.04.2015 13:42goto
von SiK90 • Zugriffe: 1276
Meine Zeit im GAR 40 Oranienburg Teil 3
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Pitti
0 11.03.2015 15:35goto
von Pitti • Zugriffe: 1619
Meine Zeit im GAR 40 Oranienburg - Teil 2
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Pitti
1 03.03.2015 11:34goto
von rotrang • Zugriffe: 1736
Der erste Tag
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von der 39.
246 16.10.2016 19:22goto
von gitarre52 • Zugriffe: 19444
Aquarienpolizist-Meine Zeit im "Wachkommando Missionschutz Berlin"
Erstellt im Forum DDR Zeiten von ABV
326 10.02.2016 14:55goto
von S51 • Zugriffe: 36725
Meine Fahnenflucht im Harzvorland am 14.November 1969
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von
37 09.09.2015 02:19goto
von Cambrino • Zugriffe: 13317
mein Tag vor der Einberufung
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Lutze
34 29.06.2013 11:57goto
von glasi • Zugriffe: 1114

Besucher
18 Mitglieder und 89 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2534 Gäste und 146 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558450 Beiträge.

Heute waren 146 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen