#681

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 14.09.2012 17:58
von PF75 | 3.294 Beiträge

Na dann haben doch unsere brunnen- mädchenschulbauer doch bald wieder ein neues einsatzgebiet.


nach oben springen

#682

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 14.09.2012 18:41
von Arnstädter | 266 Beiträge

ich sage nur ,wer Hass säht ,wird Hass ernten. Unsere Demokratie möchte ja ihr Ideale auch in den anderst denkenden Ländern einbringen.
Dies führt doch dazu ,das anderst gläubige in verruf geraten.
Mal ein beispiel ,von einen anderstdenkenden.Er hat mir erklärt, auf kindlicher weise ,warum seine Frau hier in Deutschland ,sich umhüllt ,bzw.ein Kopftuchträgerin ist.
Sinngemäß,stelle dir vor du schälst einen Apfel,die Schale ist das tuch!Die Frau macht es nur für dich allein.Soll das eine schande sein?Ich persönlich bin vielleicht ein streitbarer Mensch.
Mensch sein heißt aber auch zu respektieren was der andere denkt und tut, und nicht nur zu heuscheln in seiner Politik.


das System funktioniert weil du funktionierst
nach oben springen

#683

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 14.09.2012 18:42
von SCORN | 1.456 Beiträge

Peter Scholl Latour zu den aktuellen Ereignissen:

"Scholl-Latour: „ Dieser sogenannte „arabische Frühling“ hat den Nahen Osten, der ohnehin einem Pulverfass gleicht, komplett destabilisiert: Keiner der neuen Herrscher kann noch gegen die Macht der Straße, also gegen die Macht der Prediger, des Islam regieren. Die westliche Politik hat versagt, als es darum ging, die arabischen Revolutionen nüchtern zu bewerten und angemessen darauf zu reagieren. Das Ergebnis ist, dass wir in dieser hochexplosiven Region, in den arabischen Ländern keinen einzigen verlässlichen Partner mehr haben. Die Israelis haben uns genau davor gewarnt, aber wir haben ihnen nicht richtig zugehört.“


Eisenacher hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#684

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 19.02.2013 12:14
von Mike59 | 7.978 Beiträge

Na also, jetzt geht's wieder in die richtige Richtung.

Zitat
Tripolis - Das internationale Waffenembargo gegen Libyen vom Februar 2011 ist noch teilweise in Kraft. Es beschränkt, was an Tripolis verkauft werden darf. Doch Europas Rüstungsschmieden bringen sich längst in Stellung. Unverhohlen buhlen sie um libysche Aufträge - mit immer neuen Verkaufstricks.



Zitat
Über Waffeneinkäufe im Wert von 4,5 Milliarden Euro hatte Frankreichs damaliger Präsident Nicolas Sarkozy 2007 mit Gaddafi gesprochen. Dafür durfte der auch sein Beduinenzelt im Garten des Elysee-Palastes aufschlagen. Es ging um französische "Rafale"-Kampfjets, Helikopter, Schiffe und Artillerie.



Zitat
Inzwischen dürfte die Orderliste der Libyer wohl noch länger geworden sein,




Quelle:
http://www.spiegel.de/politik/ausland/li...e-a-884070.html


nach oben springen

#685

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 19.02.2013 13:54
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Mike59 im Beitrag #684
Na also, jetzt geht's wieder in die richtige Richtung.

Zitat
Tripolis - Das internationale Waffenembargo gegen Libyen vom Februar 2011 ist noch teilweise in Kraft. Es beschränkt, was an Tripolis verkauft werden darf. Doch Europas Rüstungsschmieden bringen sich längst in Stellung. Unverhohlen buhlen sie um libysche Aufträge - mit immer neuen Verkaufstricks.


Zitat
Über Waffeneinkäufe im Wert von 4,5 Milliarden Euro hatte Frankreichs damaliger Präsident Nicolas Sarkozy 2007 mit Gaddafi gesprochen. Dafür durfte der auch sein Beduinenzelt im Garten des Elysee-Palastes aufschlagen. Es ging um französische "Rafale"-Kampfjets, Helikopter, Schiffe und Artillerie.



Zitat
Inzwischen dürfte die Orderliste der Libyer wohl noch länger geworden sein,




Quelle:
http://www.spiegel.de/politik/ausland/li...e-a-884070.html




Die Geschaefte muessen laufen. Gross ausposaunte Waffenembargos werden leise abgebaut. Ein wirklicher Fortschritt fuer die sich die Grossmaechte auf die Schulter schlagen koennen. Auch Assad ist im Wege, durch die fragwuerdige Unterstuetzung der Geschaeftemacher wird er am Ende verlieren. Aber nicht nur er. Denn, wie in Libyen, die Gottesanbeter, die bei jedem Schuss Allah huakbar ausrufen, werden diese Waffen auf die Infidels, auf uns, richten.
Wie sagte Lenin - die Kapitalisten werden uns noch den Strick verkaufen an dem wir sie aufhaengen werden. Nun gilt das fuer die fanatischen Gottesanbeter, die noch nie auf die Toetung der eigenen, geschweige auf das Toeten der 'Unglaeubigen' Ruecksicht nehmen.


zuletzt bearbeitet 19.02.2013 13:59 | nach oben springen

#686

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 19.02.2013 14:37
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

Die 3 wichtigsten Wirtschaftszweige der Welt:
1. Organisiertes Verbrechen
2. Waffenhandel
3. Pharmazie


nach oben springen

#687

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 10.06.2013 14:55
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Frieden, Freiheit und Demokratie...

Zitat
Miliz lässt sich nicht entwaffnen
31 Tote nach Straßenkämpfen in Bengasi
http://n-tv.de/politik/31-Tote-nach-Stra...le10793056.html


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#688

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 10.06.2013 23:10
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von Feliks D. im Beitrag #687
Frieden, Freiheit und Demokratie...

Zitat
Miliz lässt sich nicht entwaffnen
31 Tote nach Straßenkämpfen in Bengasi
http://n-tv.de/politik/31-Tote-nach-Stra...le10793056.html





Feliks die können es einfach nicht, guckst du hier :http://www.heise.de/tp/artikel/30/30853/1.html


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#689

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 10.06.2013 23:15
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Denkst Du der Westen hätte ein Interesse daran, dass sie es schaffen? China als Konkurenz reicht schon!


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#690

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 11.06.2013 13:29
von Fritze (gelöscht)
avatar

Ein Irrglaube ,welcher GEISTIGE Getränke verbietet , kann auch nix werden.


Damals87 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#691

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 11.06.2013 13:46
von eisenringtheo | 9.180 Beiträge

Zitat von Fritze im Beitrag #690
Ein Irrglaube ,welcher GEISTIGE Getränke verbietet , kann auch nix werden.


Ich denke, es geht nicht um den Glauben, sondern "man" will nicht, dass eine wirtschaftliche Konkurrenz entsteht. Und das ist nicht der Fall, wenn die Staaten politische Stärke aufbauen können. Der Umgang mit China zu Kolonialzeiten war wohl einfacher und die Rendite höher als heute.
http://www.finon.info/blog/zollstreit-zw...na-und-eu-1399/
Theo


nach oben springen

#692

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 08.07.2013 07:15
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Ein befreiter Staat, mal sehen was Ägypten und Syrien noch bevorsteht...

Zitat
Libyen bittet Nato um militärische Hilfe. Das Land steht vor dem Zerfall
http://n-tv.de/politik/Libyen-bittet-Nat...le10952451.html


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#693

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 08.07.2013 08:26
von damals wars | 12.198 Beiträge

Einmarsch der Kolonialmächte?
Dann ist als nächstes Algerien dran?


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#694

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 08.07.2013 08:44
von eisenringtheo | 9.180 Beiträge

Zitat von Feliks D. im Beitrag #692
Ein befreiter Staat, mal sehen was Ägypten und Syrien noch bevorsteht...

Zitat
Libyen bittet Nato um militärische Hilfe. Das Land steht vor dem Zerfall
http://n-tv.de/politik/Libyen-bittet-Nat...le10952451.html




Nichts gutes. Weder für Ägypten noch für Syrien. In Ägypten hat das Militär Regierung und Parlament weggeputscht, aber es wird nur von einer Minderheit der Bevölkerung gestützt. Denn 70 Prozent haben in einer freien Wahl "demokratisch" oder "religiös" gewählt.
http://de.wikipedia.org/wiki/Parlamentsw...ypten_2011/2012
Die werden sich wehren, einige sicher auch mit Bomben und ähnlichem. Für Syrien hat keiner eine Ahnung, wer und wie man das Land nach Baschar regieren soll. Es hat fast noch mehr Gruppen wie in Libyen, die sich nicht einigen können.
http://de.wikipedia.org/wiki/Allianz_der...len_Kr%C3%A4fte
Theo


nach oben springen

#695

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 08.07.2013 11:15
von Mike59 | 7.978 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #694
Zitat von Feliks D. im Beitrag #692
Ein befreiter Staat, mal sehen was Ägypten und Syrien noch bevorsteht...

Zitat
Libyen bittet Nato um militärische Hilfe. Das Land steht vor dem Zerfall
http://n-tv.de/politik/Libyen-bittet-Nat...le10952451.html




Nichts gutes. Weder für Ägypten noch für Syrien. In Ägypten hat das Militär Regierung und Parlament weggeputscht, aber es wird nur von einer Minderheit der Bevölkerung gestützt. Denn 70 Prozent haben in einer freien Wahl "demokratisch" oder "religiös" gewählt.
http://de.wikipedia.org/wiki/Parlamentsw...ypten_2011/2012
Die werden sich wehren, einige sicher auch mit Bomben und ähnlichem. Für Syrien hat keiner eine Ahnung, wer und wie man das Land nach Baschar regieren soll. Es hat fast noch mehr Gruppen wie in Libyen, die sich nicht einigen können.
http://de.wikipedia.org/wiki/Allianz_der...len_Kr%C3%A4fte
Theo


Naja in Syrien ist ja die Mehrheit auch für die amtierende Regierung - ist schon ganz schön doof.


nach oben springen

#696

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 08.07.2013 17:00
von eisenringtheo | 9.180 Beiträge

Zitat von Mike59 im Beitrag #695

Naja in Syrien ist ja die Mehrheit auch für die amtierende Regierung - ist schon ganz schön doof.


Wieso. Das ist doch der Idealzustand. In Ägypten gibt es jetzt schon über 50 Tote seit dem Militärputsch.
Theo


nach oben springen

#697

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 08.07.2013 19:16
von Mike59 | 7.978 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #696
Zitat von Mike59 im Beitrag #695

Naja in Syrien ist ja die Mehrheit auch für die amtierende Regierung - ist schon ganz schön doof.


Wieso. Das ist doch der Idealzustand. In Ägypten gibt es jetzt schon über 50 Tote seit dem Militärputsch.
Theo

Deinem Gedankengang kann ich hier nicht folgen - ohne die hier im Forum bis zum erbrechen genutzte Phrase von den verschiedenen Obstsorten zu zitieren:
In Syrien wird versucht eine amtierende von der Mehrheit der Bevölkerung akzeptierte Regierung mit Hilfe von Verbrechern welche die Unterstützung der USA, Nato und anderer lupenreiner demokratischer Staaten aus der Region haben zu stürzen.
In Ägypten ist das Problem wohl eher das zwei rivalisierende Gruppen welche beide die gleichen Unterstützer haben wie das marodierende Gesindel in Syrien um Ihre Pfründe kämpfen.
Für wen gilt dann der Idealzustand? Für die Bestattungsindustrie?


eisenringtheo hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#698

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 08.07.2013 19:45
von eisenringtheo | 9.180 Beiträge

Zitat von Mike59 im Beitrag #697

Für wen gilt dann der Idealzustand? Für die Bestattungsindustrie?


Wenn die Mehrheit hinter der Regierung steht, dann kann sie besser für Ruhe und Ordnung sorgen. (Das gilt natürlich nur, wenn keine störenden Kräfte aus dem Ausland einwirken).
Theo


nach oben springen

#699

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 02.04.2014 08:58
von werner | 1.591 Beiträge

Im Windschatten der Ukraine dreht sich die Welt andernorts auch weiter.

In Libyen haben sich "Rebellen" aufgemacht und die Ölhäfen des Landes unter ihre Kontrolle gebracht. Sie versuchen nun auf eigene Rechnung Öl zu exportieren, um auch einen Schluck aus der Pulle zu bekommen. Dem libyschen Staat geht dadurch mittlerweile das Geld aus.

US-Navy Seals(!) bringen einen solchen exportierenden Tanker auf, dem zuvor Nordkorea angesichts der Kaperung die Flagge entzogen hat.
Dieser Tanker war nach einem Deal mit israelischen Geschäftsleuten unterwegs - eine Todsünde unter konservativen Muslimen.

Die Muslimbrüderschaft drückt mächtig und strebt eine Spaltung des Landes an. Ob da die Wellen auch so hoch schlagen wie in der Ukraine?

Das Weh-und Ach-Geschrei angesichts des ununterbrochenen Terrors in Libyen hält sich ja sehr in Grenzen. Liegt wohl an den Verdiensten des Führers Jadhran, der und seine Brüder dürfen das:

Zitat
Jadhran war als Milizenchef im Kampf gegen Muammar Gaddafi bekannt geworden. Heute präsentiert er sich als Führungsfigur der Cyrenaica. Sie will nicht nur Autonomie, sondern am besten gleich die Abspaltung vom Rest von Libyen.



http://www.welt.de/politik/ausland/artic...ning-Glory.html

http://www.welt.de/politik/ausland/artic...bellen-auf.html

Ich fürchte, hier wird es bald wieder großen Krach geben . . .


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
nach oben springen

#700

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 02.04.2014 10:56
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Für Interessierte ein Artikel aus theguardian vom 24.03.2014

Libya is a disaster we helped create. The west must take responsibility
Who could object to the removal of Colonel Gaddafi? But what has happened since shames western interventionists


http://www.theguardian.com/commentisfree...nterventionists

Und hier die Übersetzung dazu http://www.luftpost-kl.de/luftpost-archi...6214_020414.pdf

Libyen wurde zum Desaster, und wir haben es mitverschuldet
Der Westen muss die Verantwortung dafür übernehmen


LG von der Moskwitschka


nach oben springen



Besucher
19 Mitglieder und 58 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1716 Gäste und 126 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558429 Beiträge.

Heute waren 126 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen