#521

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 20.10.2011 19:17
von damals wars | 12.198 Beiträge

Zitat von Holtenauer

Zitat von Jawa 350
Ich denke man muß das Geschehen schon als Mord bezeichnen !

Auch in Rumänien wurde damals ein gewählter Staatsmann ermordet.



.. der hats ja wohl 10x verdient




Hoffen wir, das sich Deine Rechtsauffassung nicht durchsetzt.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#522

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 20.10.2011 19:18
von eisenringtheo | 9.180 Beiträge

Zitat von Jawa 350
Ich denke man muß das Geschehen schon als Mord bezeichnen !

Auch in Rumänien wurde damals ein gewählter Staatsmann ermordet.



Ein derart kurzer Prozess schafft neue Helden und ist deshalb nicht gut. Eine Anklage vor einem Gericht wäre sicher klüger. So ist beispielweise Ceaucescu ganz bestimmt nicht beliebt gewesen. Seine Hinrichtung und das Theaterstück des Schweizers Milo Rau zur Hinrichung verschaffen andauernde Popularität
http://bazonline.ch/kultur/theater/Ceaus.../story/11302508

Ceausescu würde bei Wahlen ganz gut abschneiden.
http://www.punkto.ro/articles/Diktator_i...talgie-816.html
Ähnlich werden Hussein und Gadaffi zu Helden werden.
Theo


nach oben springen

#523

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 20.10.2011 19:26
von Mike59 | 7.978 Beiträge

Zitat von damals wars

Zitat von Holtenauer

Zitat von Jawa 350
Ich denke man muß das Geschehen schon als Mord bezeichnen !

Auch in Rumänien wurde damals ein gewählter Staatsmann ermordet.



.. der hats ja wohl 10x verdient




Hoffen wir, das sich Deine Rechtsauffassung nicht durchsetzt.



------------------
Na zu hoffen wäre es ja, allerdings bin ich mehr wie skeptisch. Es setzt sich ja ganz offensichtlich mehr und mehr die Meinung durch "Was geht mich fremdes Elend an" (da bin ich ja selber nicht vor gefeit) Hauptsachen mich betrifft es (zur Zeit) nicht.

Mike59


zuletzt bearbeitet 20.10.2011 19:26 | nach oben springen

#524

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 20.10.2011 20:13
von Holtenauer | 1.158 Beiträge

Zitat von damals wars

Zitat von Holtenauer

Zitat von Jawa 350
Ich denke man muß das Geschehen schon als Mord bezeichnen !

Auch in Rumänien wurde damals ein gewählter Staatsmann ermordet.



.. der hats ja wohl 10x verdient




Hoffen wir, das sich Deine Rechtsauffassung nicht durchsetzt.




.. meine Rechrsauffassung ist das nicht. Das "gönn" ich auch nur ganz wenigen


Gruß
Thomas
Zerstörer Lütjens - D185

Seit man begonnen hat, die einfachsten Behauptungen zu beweisen, erweisen sich viele von ihnen als falsch

Glaube keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast


nach oben springen

#525

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 20.10.2011 20:21
von werner | 1.591 Beiträge

Zitat von Holtenauer


@Feliks.. Wie immer sarkastisch.
Kostenlos auf Kosten von was? Kommt mir irgendwie bekannt vor. Und die ganzen Tote des Terrorregimes sind ja auch egal. Hab auch nichts anderes erwartet.



Natürlich auf Kosten der deutschen Autofahrer die haben schließlich diese für die libysche Bevölkerung kostenlosen Leistungen mitfinanziert. Wo gibt´s denn so was!

Edit? Wieviele Tote sind denn verbürgt?

Mit dem Geschrei um die Toten des Gaddafi wäre ich vorsichtig, solange dafür außer von Geheimdiensten Präsentierte keine Beweise vorliegen. Da die Allianz der Willigen bisher vermeidet, Zahlen über die Toten durch eigene Aktionen und der "Rebellen" bekannt zu geben, ist diese Zahl wohl so hoch, dass man wartet, bis im Siegestaumel die Veröffentlichung untergeht. Mal sehen, ob dann rauskommt, dass die Allianz der Willigen mit ihren Aktionen mehr Menschen auf dem Gewissen hat, als Gaddafi in der ganzen Zeit seiner Herrschaft. Heute spricht nur noch keiner drüber, heute wird gefeiert.


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
zuletzt bearbeitet 20.10.2011 20:22 | nach oben springen

#526

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 20.10.2011 21:06
von Holtenauer | 1.158 Beiträge

Zitat von werner

Zitat von Holtenauer


@Feliks.. Wie immer sarkastisch.
Kostenlos auf Kosten von was? Kommt mir irgendwie bekannt vor. Und die ganzen Tote des Terrorregimes sind ja auch egal. Hab auch nichts anderes erwartet.



Natürlich auf Kosten der deutschen Autofahrer die haben schließlich diese für die libysche Bevölkerung kostenlosen Leistungen mitfinanziert. Wo gibt´s denn so was!

Edit? Wieviele Tote sind denn verbürgt?

Mit dem Geschrei um die Toten des Gaddafi wäre ich vorsichtig, solange dafür außer von Geheimdiensten Präsentierte keine Beweise vorliegen. Da die Allianz der Willigen bisher vermeidet, Zahlen über die Toten durch eigene Aktionen und der "Rebellen" bekannt zu geben, ist diese Zahl wohl so hoch, dass man wartet, bis im Siegestaumel die Veröffentlichung untergeht. Mal sehen, ob dann rauskommt, dass die Allianz der Willigen mit ihren Aktionen mehr Menschen auf dem Gewissen hat, als Gaddafi in der ganzen Zeit seiner Herrschaft. Heute spricht nur noch keiner drüber, heute wird gefeiert.





...weißt doch, die Sieger haben immere recht. Das glaube ich in diesem Fall mal. Geschichte muß sich ja nicht immer wiederholen.


Gruß
Thomas
Zerstörer Lütjens - D185

Seit man begonnen hat, die einfachsten Behauptungen zu beweisen, erweisen sich viele von ihnen als falsch

Glaube keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast


nach oben springen

#527

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 20.10.2011 21:15
von Mike59 | 7.978 Beiträge

Zitat von Holtenauer

...weißt doch, die Sieger haben immere recht. Das glaube ich in diesem Fall mal. Geschichte muß sich ja nicht immer wiederholen.



Geschichte wiederholt sich! Die Abstände zwischen den Wiederholungen werden sogar immer kürzer. Schau genau hin @Holtenauer. Dummerweise wird das Volk immer vergesslicher.

Mike59


nach oben springen

#528

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 20.10.2011 21:42
von eisenringtheo | 9.180 Beiträge

Zitat von Mike59


Geschichte wiederholt sich! Die Abstände zwischen den Wiederholungen werden sogar immer kürzer. Schau genau hin @Holtenauer. Dummerweise wird das Volk immer vergesslicher.

Mike59



In Phasen der Überproduktion müssen neue Märkte erschlossen werden, damit noch Gewinne erzielt werden können. Das geschieht am besten mit Aufrüstung und Krieg. Zuerst verdient man an der Waffenproduktion, dann macht man alles kaputt und verdient am Neuaufbau. Aus diesem Grund blühte die Wirtschaft nicht nur in den Kriegen, sondern in den "Goldenen Zwanziger Jahren" nach dem Ersten Weltkrieg und in den 50er Jahren im "Deutschen Wirtschaftswunder" nach dem Zweiten Weltkrieg. Immer hofft man darauf, die mit dem Krieg verbundenen negativen Folgen dank einer starken Armee ins Ausland "outzusourcen", aber das hat in der Vergangenheit oft nur suboptimal funktioniert.
Da wir jetzt wieder in einer Phase der Überproduktion sind, wird es leider bald wieder Krieg geben. Syrien oder Iran werden die nächsten "Kandidaten" sein.
Theo


zuletzt bearbeitet 20.10.2011 21:44 | nach oben springen

#529

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 21.10.2011 09:34
von werner | 1.591 Beiträge

Zitat von Holtenauer


...weißt doch, die Sieger haben immere recht. Das glaube ich in diesem Fall mal. Geschichte muß sich ja nicht immer wiederholen.



Naja, heute Sieger, morgen Verlierer und dann schauen wir mal . . .


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
nach oben springen

#530

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 21.10.2011 11:08
von eisenringtheo | 9.180 Beiträge

Obduktion ergibt: Ghaddafi wurde aus nächster Nähe erschossen.
http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/nahe.../story/13522947
Theo


nach oben springen

#531

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 21.10.2011 16:03
von Polter (gelöscht)
avatar

Der Vollständikeit ( ? ) zu bemerken! Die NATO half mit bei der Jagd auf Gaddafi:

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,793179,00.html


nach oben springen

#532

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 21.10.2011 19:30
von werner | 1.591 Beiträge

Wenn die Bilder und Videos tatsächlich alle Gaddafi zeigen, gab es den Kopfschuss erst nach seinem Abtransport, denn die Person, die da auf den Pickup gewuchtet wird, scheint noch zu leben und zeigt angeblich auch Gaddafi. Und da ist auch noch ein Schuss in die Brust zu sehen.

http://www.vkmag.com/magazine/nog_meer_fotos_dode_kaddafi/

Ob sich in dem Fall jemand findet, der wegen Mordes ermittelt?


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
nach oben springen

#533

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 21.10.2011 19:33
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Die UN und Russland fordern dies ja, aber Du kennst ja den Rufer in der Wüste...


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#534

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 21.10.2011 19:52
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Schau an...

Zitat
Viel Ungemach vermieden
Der bequeme Tod des Diktators
http://www.n-tv.de/politik/Der-bequeme-T...cle4587616.html


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 21.10.2011 19:52 | nach oben springen

#535

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 21.10.2011 19:59
von eisenringtheo | 9.180 Beiträge

Zitat von werner
Wenn die Bilder und Videos tatsächlich alle Gaddafi zeigen, gab es den Kopfschuss erst nach seinem Abtransport, denn die Person, die da auf den Pickup gewuchtet wird, scheint noch zu leben und zeigt angeblich auch Gaddafi. Und da ist auch noch ein Schuss in die Brust zu sehen.

http://www.vkmag.com/magazine/nog_meer_fotos_dode_kaddafi/

Ob sich in dem Fall jemand findet, der wegen Mordes ermittelt?



Weder Kopf- noch Brustschuss führen zwangsläufig zum sofortigen Tod. Es kommt auf den Verlauf des Schusskanals an.

(Beim Schlag auf den Hinterkopf löst sich ein Schuss. Der enorme Blutverlust ist durch die stumpfe Schlagwirkung nicht erklärbar).
Der Tod tritt unter Umständen erst später ein.
Theo


nach oben springen

#536

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 21.10.2011 20:12
von werner | 1.591 Beiträge

Schon richtig, auf dem letzten Bild der Serie aus dem link ist der Einschuss am Kopf gut zu erkennen. An der Stelle ist der Schusskanal nicht mehr wirklich erheblich. Im Moment scheint aber noch einiges über den Hergang im Unklaren zu sein, am Resultat ändert das aber nichts. . .


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
nach oben springen

#537

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 21.10.2011 21:10
von Mike59 | 7.978 Beiträge

Zitat von eisenringtheo

Zitat von werner
Wenn die Bilder und Videos tatsächlich alle Gaddafi zeigen, gab es den Kopfschuss erst nach seinem Abtransport, denn die Person, die da auf den Pickup gewuchtet wird, scheint noch zu leben und zeigt angeblich auch Gaddafi. Und da ist auch noch ein Schuss in die Brust zu sehen.

http://www.vkmag.com/magazine/nog_meer_fotos_dode_kaddafi/

Ob sich in dem Fall jemand findet, der wegen Mordes ermittelt?



Weder Kopf- noch Brustschuss führen zwangsläufig zum sofortigen Tod. Es kommt auf den Verlauf des Schusskanals an.

(Beim Schlag auf den Hinterkopf löst sich ein Schuss. Der enorme Blutverlust ist durch die stumpfe Schlagwirkung nicht erklärbar).
Der Tod tritt unter Umständen erst später ein.
Theo




-
Na Theo mach dich mal nicht wuschig. Die Habibis haben ihn umgelegt ende und aus. Dem Gesindel unter Waffen ist nicht zu trauen. Bisher hatten sie einen der den Daumen drauf hatte - jetzt ist davon auszugehen das sie sich überschätzen*

* höflich für abdrehen, bzw. "Die Nacht der Langen Messer" folgt.

Daraus folgt eigentlich ein nicht endender NATO Einsatz. Der Fokus auf diese Scheisse verhindert den klaren Blick auf das Dilemma im Inland. Griechenland ist da eher nur ein Fanal.

Mike59


nach oben springen

#538

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 21.10.2011 21:23
von eisenringtheo | 9.180 Beiträge

Das dürfte das Problem werden: Welcher Stamm wird das Sagen haben? Bürgerkrieg ohne Ende? Diese Gefahr besteht. Wie in Afghanistan..
http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/nahe.../story/21632095
Theo


nach oben springen

#539

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 21.10.2011 21:36
von Rostocker | 7.726 Beiträge

OK--den einen haben sie wahrscheinlich beiseite geräumt--denn Zeitzeugen brauch man nicht--der mal mit den Westen paktiert hat.Aber der Machtkampf geht in den nächsten Wochen erst mal los und es kann vorkommen--das so mancher Rebellenchef noch das gleiche ereilt wie Gadaffi.Man kann der Brüdern da nur raten--ihre Kaschis nicht so schnell abzugeben--denn wenn die ganzen Schlipsträger aus dem Westen mit ihren Sicherheitsfirmen das Land besetzen.Kann es hin und wieder immer mal nützlich sein ,so ein Ding unterm Bett liegen zu haben


nach oben springen

#540

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 21.10.2011 21:41
von Mike59 | 7.978 Beiträge

Zitat von eisenringtheo
Das dürfte das Problem werden: Welcher Stamm wird das Sagen haben? Bürgerkrieg ohne Ende? Diese Gefahr besteht. Wie in Afghanistan..
http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/nahe.../story/21632095
Theo


Das ist doch gewollt - alle zeigen mit dem gestreckten Finger in Richtung Nordafrika, daheim wird den Leuten der Boden unter den Füssen weggezogen und sie merken es nicht.
Globale Verarsche.

Mike59


nach oben springen



Besucher
23 Mitglieder und 45 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1706 Gäste und 126 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558428 Beiträge.

Heute waren 126 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen