#401

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 02.07.2011 19:09
von Mike59 | 7.944 Beiträge

Betrifft Libyen nicht direkt, obwohl schon Sommer ist, aber den s. g. arabischen Frühling.

http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...,771989,00.html

Interessant auch das Griechenland mit 15% Deutschlands größter Abnehmer für Waffen ist. Irgendwie macht das dann mit der Eurorettung sinn.

Mike59


nach oben springen

#402

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 03.07.2011 12:18
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Mike hast Du was anderes erwartet?

Ach ja...

An den Luftangriffen der NATO ist Deutschland nicht beteiligt. Trotzdem verpflichten die Statuten des Nordatlantikbündnisses die Bundesrepublik, für die Operation zu zahlen
http://www.n-tv.de/politik/Deutschland-z...cle3724526.html


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#403

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 07.07.2011 14:59
von Polter (gelöscht)
avatar

In 2 Wochen - so die Spekulationen - greifen Bodentruppen in Libyen ein. Frankreich und England beginnen und die USA schließen sich an.
/link http://www.propagandafront.de/176330/ber...n-2-wochen.html

Die Gerüchte zum Einsatz von Uranmunition in Libyen sind nicht aus der Welt. In bombardierten Objekten wurden erhöhte Strahlenwerte
gemessen.


nach oben springen

#404

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 07.07.2011 15:20
von GZB1 | 3.286 Beiträge

@Polter

na, da bin ich ja mal gespannt, mit welcher "Begründung" das dann erfolgt.

Zur Bekämpfung von gepanzerten Fahrzeugen ist der Einsatz von Uran-Munition heute leider nichts ungewöhnliches mehr.
Schäden für die Umwelt und den Menschen sind noch nach Jahrzehnten durch Verseuchung möglich.

http://de.wikipedia.org/wiki/Uranmunition


zuletzt bearbeitet 07.07.2011 15:26 | nach oben springen

#405

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 07.07.2011 21:01
von Marder | 1.413 Beiträge

Hallo,
Uranmunition gab es schon in den siebziger Jahren.
MfG Jürgen


Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selber. Er lässt auch anderen eine Chance.
Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.
nach oben springen

#406

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 07.07.2011 23:58
von EK86II (gelöscht)
avatar

Zitat von Polter
In 2 Wochen - so die Spekulationen - greifen Bodentruppen in Libyen ein. Frankreich und England beginnen und die USA schließen sich an.
/link http://www.propagandafront.de/176330/ber...n-2-wochen.html

Die Gerüchte zum Einsatz von Uranmunition in Libyen sind nicht aus der Welt. In bombardierten Objekten wurden erhöhte Strahlenwerte
gemessen.




Propaganda hin und her, daß man einen Krieg nicht ausschlieslich aus der Luft gewinnt ist bekannt. Nun erweisen sich auch noch die "Freiheitskämpfer" in Libyen als zu wenig effizient um eine Entscheidung in diesem Rohstoffreichen Land zu erzwingen. Logische Konsequenz ist der Einsatz von Bodentruppen, wobei der Einsatz von westlichen Kommando Trupps ja noch nicht mal mehr abgestritten wird.

Zweifellos ist das derzeitige Regime diskreditiert, aber der Planlose Aktionismus der NATO hinterlässt einen etwas bitteren Nachgeschmack.


zuletzt bearbeitet 08.07.2011 07:59 | nach oben springen

#407

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 08.07.2011 00:02
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Was sind die Ziele des Einsatzes?

Hier ---> http://www.traditionsverband-nva.de/ gibt es auf der linken Seite eine Umfrage dazu...


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#408

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 08.07.2011 00:04
von Marder | 1.413 Beiträge

Das mit den Bodentruppen hoffe ich nicht.
Das könnte länger dauern und ist oft nicht von Erfolg gekrönt.
Us in Vietnam
Russen in Afgahnistan
usw.
Jürgen


Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selber. Er lässt auch anderen eine Chance.
Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.
nach oben springen

#409

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 08.07.2011 00:30
von Commander | 1.046 Beiträge

Zitat von Marder
Das mit den Bodentruppen hoffe ich nicht.
Das könnte länger dauern und ist oft nicht von Erfolg gekrönt.
Us in Vietnam
Russen in Afgahnistan
usw.
Jürgen


Egal welche Waffengattung irgendwo irgendwas kaputtmacht,Erfolge hat oder nicht,die Frage stellt sich nach dem Warum!
Warum wurde u. wird die unbedingte Hilfe der "Freien Welt"benötigt?



nach oben springen

#410

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 08.07.2011 00:53
von Marder | 1.413 Beiträge

Hallo,
das WARUM lasse ich aussen vor.
Das entscheidet die Politik.
MfG Jürgen


Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selber. Er lässt auch anderen eine Chance.
Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.
zuletzt bearbeitet 08.07.2011 00:55 | nach oben springen

#411

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 08.07.2011 11:14
von GZB1 | 3.286 Beiträge

@ Marder

spricht so ein mündiger Bürger in Uniform?

"...Politik und Gesellschaft müssen sich mehr als zuvor die Frage stellen: Wofür sind die Einsätze und wo sind die Grenzen. Das ist für die Soldaten enorm wichtig. Die Gefahr besteht, dass abgeschottete militärische Milieus zunehmen und dass Gesellschaft und Militär immer mehr auseinanderdriften. Die Anbindung an den Staat nimmt zu, die Anbindung an die Gesellschaft ab. Da die Gesellschaft sich immer weniger mit den Streitkräften befasst, gilt für viele Soldaten nicht mehr die Frage, was will die Gesellschaft, sondern was will die jeweilige Regierung...."

aus: http://www.tagesschau.de/inland/meldung177598.html


zuletzt bearbeitet 08.07.2011 11:18 | nach oben springen

#412

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 08.07.2011 11:25
von Marder | 1.413 Beiträge

Zitat von GZB1
@ Marder

spricht so ein mündiger Bürger in Uniform?

"...Politik und Gesellschaft müssen sich mehr als zuvor die Frage stellen: Wofür sind die Einsätze und wo sind die Grenzen. Das ist für die Soldaten enorm wichtig. Die Gefahr besteht, dass abgeschottete militärische Milieus zunehmen und dass Gesellschaft und Militär immer mehr auseinanderdriften. Die Anbindung an den Staat nimmt zu, die Anbindung an die Gesellschaft ab. Da die Gesellschaft sich immer weniger mit den Streitkräften befasst, gilt für viele Soldaten nicht mehr die Frage, was will die Gesellschaft, sondern was will die jeweilige Regierung...."

aus: http://www.tagesschau.de/inland/meldung177598.html



Da gebe ich dir vollkommen recht. Aber die Entscheidung trifft die Politik.
Natürlich habe ich meine persönliche Meinung und Kritik zu dem WARUM und werde sie auch äussern. Aber die Entscheidung treffe nicht ich sondern die Politik, ob es mir passt oder nicht. Deshalb mein evtl nicht eindeutiger Kommentar zu dem WARUM.
Wenn es rechtwidrige Befehle sind habe ich immer noch das Recht zu verweigern!!

Ausserdem bezog sich mein WARUM in erste Linie auf US in Vietnam und Russen in Afganistan usw, da ja auch der post zitiert und kommentiert wurde.


MfG Jürgen


Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selber. Er lässt auch anderen eine Chance.
Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.
zuletzt bearbeitet 08.07.2011 11:29 | nach oben springen

#413

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 11.07.2011 23:56
von Büdinger | 1.502 Beiträge

11.07.2011

Zitat Beitrag n-tv:

... die libysche Regierung stehe in Verhandlungen mit Frankreich, aber nicht mit den Rebellen. Dabei habe Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy erklärt, der Rebellenrat sei von Frankreich geschaffen und mit Geld und Waffen unterstützt worden. Ohne diese Unterstützung hätte es den Rat nie gegeben. Frankreich habe zudem zugesichert, dass es die Rebellen zu einem Waffenstillstand veranlassen würde, wenn es zu einer Übereinkunft mit der libyschen Regierung käme.


Der komplette Artikel hier:

http://www.n-tv.de/politik/Allianz-gegen...cle3778716.html

Tschüß


.

Ich finde Menschen faszinierend, die meinen mich zu kennen.
Manchmal drängt es mich sie zu fragen, ob sie mir ein bisschen was über mich erzählen können ...

Ich übernehme die Verantwortung für alles, was ich sage, aber niemals für das, was andere verstehen!

.
nach oben springen

#414

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 12.07.2011 10:19
von eisenringtheo | 9.162 Beiträge

Da merke ich wie alt ich bin. Keine Ahnung von Drohnen. Wie unterscheidet eine Drohne zwischen "Guten" und "Bösen"? Ist je besonders wichtig, wenn man sie in Ländern einsetzt, mit denen man gar nicht im Krieg ist.
http://www.nachrichten.at/nachrichten/we...el/art17,668251
http://www.sueddeutsche.de/t5Q386/99007/...fe-unnoeti.html
Theo


nach oben springen

#415

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 12.07.2011 10:33
von Polter (gelöscht)
avatar

Nun nimmt der Krieg in Libyen eine überraschende Wende:

/link http://de.rian.ru/world/20110712/259736998.html

Also damit hätte ich nicht gerechnet.


nach oben springen

#416

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 12.07.2011 10:43
von GZB1 | 3.286 Beiträge

@eisenringtheo

das mit den Drohnen ist schon makaber! Die "Piloten" welche die steuern, sitzen bequem in einem klimatisierten Raum in einem Stützpunkt in den Staaten und steuern die Drohnen, teilweise über Joystick, per Satellitenverbindung in Afghn. Ab und zu wird der rote Knopf für die Raketen gedrückt, natürlich nur, wenn man die Bösen zweifelsfrei identifiziert hat.
Nach der Schicht fahren sie zum nächst gelegenen Diner essen gemütlich ein Steak, trinken ein kühles Bud "Bier" und dann gehts ab zur Familie nach Hause.
(nach: Reportage in einem dt. Nachrichtensender)


zuletzt bearbeitet 12.07.2011 11:38 | nach oben springen

#417

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 12.07.2011 10:50
von eisenringtheo | 9.162 Beiträge

Und wo ist die Überraschung? Der Friedensnobelpreisträger Obama ist im Clinch mit dem Parlament, das ihm den Krieg nicht genehmigt (muss es lt. Verfassung nicht) und den Geldhahn zudrehen will (das kann es aber).
http://www.zeit.de/politik/ausland/2011-...huldung-debatte
Also muss sein ganzes Kabinett dramatisieren, wo es nur geht, um zu zeigen: Wir brauchen das Geld..
Theo


zuletzt bearbeitet 12.07.2011 10:51 | nach oben springen

#418

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 12.07.2011 10:58
von eisenringtheo | 9.162 Beiträge

Zitat von GZB1
(...)Ab und zu wird der rote Knopf für die Raketen gedrückt, natürlich nur, wenn man die Bösen zweifelsfrei identifiziert hat. Nach der Schicht fahren sie zum nächst gelegenen Diner essen gemütlich ein Steak, trinken ein kühles Bud "Bier" und dann gehts ab zur Familie nach Hause.
(nach: Reportage in einem dt. Nachrichtensender)



Die Freedom Fries nicht zu vergessen. Die US Verwaltung hat de Fritten aus ihren Restaurants und Kantinen verbannt.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,239737,00.html
Theo


nach oben springen

#419

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 12.07.2011 11:14
von GZB1 | 3.286 Beiträge
zuletzt bearbeitet 12.07.2011 11:15 | nach oben springen

#420

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 12.07.2011 11:26
von werner | 1.591 Beiträge

Zitat von Polter
Nun nimmt der Krieg in Libyen eine überraschende Wende:

/link http://de.rian.ru/world/20110712/259736998.html

Also damit hätte ich nicht gerechnet.




Echt nich? Hatten wir doch schon vor ein paar Tagen: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden (20)

Da hat wohl jemand mal nachgerechnet, wieviel mit dem libyschen Öl zu verdienen ist und wieviel dagegen der Einsatz jetzt schon gekostet hat und ist auf ein negatives Saldo gekommen? Soviel ist die Freiheit des libyschen Volkes dann wohl doch nicht wert?


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
nach oben springen



Besucher
21 Mitglieder und 61 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 1561 Gäste und 124 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14360 Themen und 557201 Beiträge.

Heute waren 124 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen