#1

Parademärsche der NVA

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 15.03.2011 20:30
von Freedom (gelöscht)
avatar

Gibt es außer die die es bei YouTube schon zu sehen gibt noch irgendwo andere Möglichkeiten?
Einfach Exzellent: http://www.youtube.com/watch?v=HSU0xxb6P9c&feature=related

Gruß Sven

Noch was in eigener Sache! Ich finde es bedauerlich das die heutige Bundeswehr alte Preußische Traditionen nicht übernommen hat.


zuletzt bearbeitet 15.03.2011 20:32 | nach oben springen

#2

RE: Parademärsche der NVA

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 15.03.2011 20:35
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Freedom
Gibt es außer die die es bei YouTube schon zu sehen gibt noch irgendwo andere Möglichkeiten?
Einfach Exzellent: http://www.youtube.com/watch?v=HSU0xxb6P9c&feature=related

Gruß Sven

Noch was in eigener Sache! Ich finde es bedauerlich das die heutige Bundeswehr alte Preußische Traditionen nicht übernommen hat.



Ist der große Zapfenstreich und der darin gespielte York'sche Marsch keine preußische Tradition?

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#3

RE: Parademärsche der NVA

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 15.03.2011 20:38
von Freedom (gelöscht)
avatar

Zitat von Gert

Zitat von Freedom
Gibt es außer die die es bei YouTube schon zu sehen gibt noch irgendwo andere Möglichkeiten?
Einfach Exzellent: http://www.youtube.com/watch?v=HSU0xxb6P9c&feature=related

Gruß Sven

Noch was in eigener Sache! Ich finde es bedauerlich das die heutige Bundeswehr alte Preußische Traditionen nicht übernommen hat.



Ist der große Zapfenstreich und der darin gespielte York'sche Marsch keine preußische Tradition?

Gruß Gert





Nicht alles denke ich wurde übernommen. Fakt ist das die NVA besser drauf war. Schau im Video das geile Linksum. Und wo ist der Stechschritt in der Bundeswehr??? Und der Bendlerblock wird eh hermetisch abgeriegelt gegen Störer, somit kann ich es mir nicht anschauen. Früher konnte man!


zuletzt bearbeitet 15.03.2011 20:42 | nach oben springen

#4

RE: Parademärsche der NVA

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 15.03.2011 20:49
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Freedom

Zitat von Gert

Zitat von Freedom
Gibt es außer die die es bei YouTube schon zu sehen gibt noch irgendwo andere Möglichkeiten?
Einfach Exzellent: http://www.youtube.com/watch?v=HSU0xxb6P9c&feature=related

Gruß Sven

Noch was in eigener Sache! Ich finde es bedauerlich das die heutige Bundeswehr alte Preußische Traditionen nicht übernommen hat.



Ist der große Zapfenstreich und der darin gespielte York'sche Marsch keine preußische Tradition?

Gruß Gert





Nicht alles denke ich wurde übernommen. Fakt ist das die NVA besser drauf war. Schau im Video das geile Linksum. Und wo ist der Stechschritt in der Bundeswehr??? Und der Bendlerblock wird eh hermetisch abgeriegelt gegen Störer, somit kann ich es mir nicht anschauen. Früher konnte man!





Dass sie den Stechschritt, den die Wehrmacht und die SS bis hin zur Karikatur praktizierten, nicht übernommen haben, finde ich schon in Ordnung. So ein militaristisches Getue brauchen wir nicht. War das DDR Verteidigungsministerium für Demonstranten zugänglich ? Ich glaube kaum, und dass sich die Bundeswehr vor ungebetenen Gästen schützt, finde ich doch nur normal. Der Bendler Block ist doch kein Freizeitraum für Arbeitslose und ähnlich unterbeschäftigte Personen.

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#5

RE: Parademärsche der NVA

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 15.03.2011 20:50
von km2301 (gelöscht)
avatar

in Sachen Marschmusik und Präsentation hatte die NVA schon was drauf.Hier mal ein Link zu einem der besten Konzerte.


nach oben springen

#6

RE: Parademärsche der NVA

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 15.03.2011 20:56
von eisenringtheo | 9.155 Beiträge

Der Stechschritt ist in Deutschland perdü. Als Tourist muss man jetzt nach Russland.
Allerdings nicht im Sommer. Im Hemd sieht es bescheiden aus:

Sondern eher im Frühjahr /Herbst:

Im Winter ist auch gut:

Theo


nach oben springen

#7

RE: Parademärsche der NVA

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 15.03.2011 21:06
von Freedom (gelöscht)
avatar

Zitat von Gert

Dass sie den Stechschritt, den die Wehrmacht und die SS bis hin zur Karikatur praktizierten, nicht übernommen haben, finde ich schon in Ordnung. So ein militaristisches Getue brauchen wir nicht. War das DDR Verteidigungsministerium für Demonstranten zugänglich ? Ich glaube kaum, und dass sich die Bundeswehr vor ungebetenen Gästen schützt, finde ich doch nur normal. Der Bendler Block ist doch kein Freizeitraum für Arbeitslose und ähnlich unterbeschäftigte Personen.

Gruß Gert




Der Stechschritt hat doch sein Ursprung aus anderen Zeiten - aber auf kein Fall ein aus der Zeit des 3.Reiches!


nach oben springen

#8

RE: Parademärsche der NVA

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 15.03.2011 21:07
von Freedom (gelöscht)
avatar

Zitat von km2301
in Sachen Marschmusik und Präsentation hatte die NVA schon was drauf.Hier mal ein Link zu einem der besten Konzerte.




Genial


nach oben springen

#9

RE: Parademärsche der NVA

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 15.03.2011 21:08
von Freedom (gelöscht)
avatar

Ich sehe schon eine andere Qualitäten der Märsche wenn ich die Bundeswehr mit der NVA vergleichen darf.


zuletzt bearbeitet 15.03.2011 21:09 | nach oben springen

#10

RE: Parademärsche der NVA

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 15.03.2011 21:43
von Corres | 271 Beiträge

Zitat von Gert

Zitat von Freedom

Zitat von Gert

Zitat von Freedom
Gibt es außer die die es bei YouTube schon zu sehen gibt noch irgendwo andere Möglichkeiten?
Einfach Exzellent: http://www.youtube.com/watch?v=HSU0xxb6P9c&feature=related

Gruß Sven

Noch was in eigener Sache! Ich finde es bedauerlich das die heutige Bundeswehr alte Preußische Traditionen nicht übernommen hat.



Ist der große Zapfenstreich und der darin gespielte York'sche Marsch keine preußische Tradition?

Gruß Gert





Nicht alles denke ich wurde übernommen. Fakt ist das die NVA besser drauf war. Schau im Video das geile Linksum. Und wo ist der Stechschritt in der Bundeswehr??? Und der Bendlerblock wird eh hermetisch abgeriegelt gegen Störer, somit kann ich es mir nicht anschauen. Früher konnte man!





Dass sie den Stechschritt, den die Wehrmacht und die SS bis hin zur Karikatur praktizierten, nicht übernommen haben, finde ich schon in Ordnung. So ein militaristisches Getue brauchen wir nicht. War das DDR Verteidigungsministerium für Demonstranten zugänglich ? Ich glaube kaum, und dass sich die Bundeswehr vor ungebetenen Gästen schützt, finde ich doch nur normal. Der Bendler Block ist doch kein Freizeitraum für Arbeitslose und ähnlich unterbeschäftigte Personen.

Gruß Gert





Die DDR und Preußen
Ein besonderes Verhältnis

10.06.2009 Andreas Toll

Guckst du hier, denn lesen bildet!

http://www.suite101.de/content/die-ddr-und-preussen-a57189

Gruß vom Corres


Ich bin verantwortlich für das, was ich sage - nicht für das, was du verstehst.


nach oben springen

#11

RE: Parademärsche der NVA

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 16.03.2011 09:26
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

Zitat von eisenringtheo
Der Stechschritt ist in Deutschland perdü. Als Tourist muss man jetzt nach Russland.
Allerdings nicht im Sommer. Im Hemd sieht es bescheiden aus:



in der ddr war der "stechschritt" in einer anderen schrittfrequenz als in der sowjetunion bzw. jetzt in russland, weißrussland und anderer nachfolgestaaten.
der takt in der ddr wurde von den alten, u.a. preussischen, märschen bestimmt. das @gert, dieses auf die tradition der wehrmacht und ss reduziert ist verständlich, entspricht es doch am ehesten seinem weltbild.


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
zuletzt bearbeitet 16.03.2011 11:16 | nach oben springen

#12

RE: Parademärsche der NVA

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 16.03.2011 10:08
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von GilbertWolzow

Zitat von eisenringtheo
Der Stechschritt ist in Deutschland perdü. Als Tourist muss man jetzt nach Russland.
Allerdings nicht im Sommer. Im Hemd sieht es bescheiden aus:



in der ddr war der stechschritt in einer anderen schrittfrequenz als in der sowjetunion bzw. jetzt in russland, weißrussland und anderer nachfolgestaaten.
der takt in der ddr wurde von den alten, u.a. preussischen, märschen bestimmt. das @gert, dieses auf die tradition der wehrmacht und ss reduziert ist verständlich, entspricht es doch am ehesten seinem weltbild.





Es ist richtig,Gilbert, dass dieses militaristische Gepränge nicht in mein Weltbild passt, so etwas brauchen wir als deutsches Volk nicht. Damit sind wir anderen Völkern genug auf den S... gegangen.
Gilbert noch eine Frage : Wie ist der ideologische Bocksprung der Kommunisten zu erklären , nach 1945 im Einklang mit den Alliierten, und wie ich finde zu recht, Preußen und seinen Militarismus für die Katastrophe des Weltkireg II verantwortlich zumachen, und einige Jahre später preussische Traditionen sich zu eigen zu machen und preussische Generäle als Vorbilder hinzustellen ( fehlte nur noch, dass sie zu antifaschistischen Kämpfern erklärt werden)

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#13

RE: Parademärsche der NVA

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 16.03.2011 10:36
von Winch | 171 Beiträge

hat vielleicht jemand den zapfenstreich zur verabschiedung des alten verteidigungsministers gesehen? der vorbeimarsch mit den fackelträgern war doch wohl das letzte der gefühle. keine einheit ,eine fackel an die andere aus, keine blickrichtung und der gleichschritt erst.
da würde sich unser paradekommandeur an der ohs oberst panke wohl noch im grabe umdrehen. ob aller diskusionen hier die preußischen tradionen fortgesetzt werden sollten oder nicht, aber wenn schon öffentlich, dann sollte mann sich nicht so lächerlich machen.
grüße winch


nach oben springen

#14

RE: Parademärsche der NVA

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 16.03.2011 10:55
von eisenringtheo | 9.155 Beiträge

Geschichte spielt eben eine grosse Rolle. Der Stechschritt als solcher hat zwar mit der preussischen Tradition zu tun, ist aber als solcher nicht schuld am Unglück, welches das Deutsche Reich unter Kaiser Wilhelm und Führer Adolf über die Welt gebracht hat. Hätte ich was bei der BW zu sagen, würde ich auch vom Stechschritt absehen. Man muss Rücksicht nehmen auf die Befindlichkeiten befreundeter Staaten. Da jedoch die SU auch eine Art Stechschritt hat, konnte die DDR die Tradition weiterführen.
Ein anderes Beispiel: Sollten die Deutschen auf die Idee kommen, ihre Repräsentiergarden wie andere Staaten (England, USA usw.) mit historischen Uniformen auszustatten, dann rate ich dringend, von der Wahl der Kleidung des "Herzoglich Braunschweigisches Korps" abzusehen:

Quelle: http://de.academic.ru/dic.nsf/dewiki/177526
Am Totenkopf hat man auch keine Freude.
Theo


nach oben springen

#15

RE: Parademärsche der NVA

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 16.03.2011 11:14
von Corres | 271 Beiträge

Zitat von eisenringtheo
Geschichte spielt eben eine grosse Rolle. Der Stechschritt als solcher hat zwar mit der preussischen Tradition zu tun, ist aber als solcher nicht schuld am Unglück, welches das Deutsche Reich unter Kaiser Wilhelm und Führer Adolf über die Welt gebracht hat. Hätte ich was bei der BW zu sagen, würde ich auch vom Stechschritt absehen. Man muss Rücksicht nehmen auf die Befindlichkeiten befreundeter Staaten. Da jedoch die SU auch eine Art Stechschritt hat, konnte die DDR die Tradition weiterführen.
Ein anderes Beispiel: Sollten die Deutschen auf die Idee kommen, ihre Repräsentiergarden wie andere Staaten (England, USA usw.) mit historischen Uniformen auszustatten, dann rate ich dringend, von der Wahl der Kleidung des "Herzoglich Braunschweigisches Korps" abzusehen:

Quelle: http://de.academic.ru/dic.nsf/dewiki/177526
Am Totenkopf hat man auch keine Freude.
Theo



Während meiner aktiven Dienstzeit ist mir der Begriff "Stechschritt" nie untergekommen.
Richtig heißt es "Exerzierschritt"! So war es zumindest in der NVA der ehem. DDR - bei dessen Exerzierschritt
die Füße 30 cm über dem Erdboden zu heben waren.
Der Befehl lautete: "Im Exerzierschritt - Marsch!"
Wenn hier der Exerzierschritt der NVA mit dem Stechschritt von Wehrmacht usw. verwechselt wird,
so zeugt das m.M.n. von fundierter Unkenntnis der Gegebenheiten in der NVA.

Mahnmahl für die Opfer des Faschismus und Militarismus - in Berlin Unter den Linden - Wachablösung der NVA
http://www.youtube.com/watch?v=vVOuCJyh_CU&feature=related

Großer Zaupfenstreich der Bundeswehr
http://www.youtube.com/watch?v=VarayMJDDTE

Gruß vom Corres


Ich bin verantwortlich für das, was ich sage - nicht für das, was du verstehst.


zuletzt bearbeitet 16.03.2011 11:32 | nach oben springen

#16

RE: Parademärsche der NVA

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 16.03.2011 11:30
von Pit 59 | 10.121 Beiträge

Nun ist mir nicht Klar ob @Winch seine Brille beim Großen Zapfenstreich nicht auf hatte,kann ja mal passieren.Fackelträger und Musik Korps waren schon eine Augenweide.Das hier der Schwachsinnige Stechschritt nicht praktiziert wird ist absolut in Ordnung.


nach oben springen

#17

RE: Parademärsche der NVA

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 16.03.2011 11:36
von Corres | 271 Beiträge

Zitat von Pit 59
Nun ist mir nicht Klar ob @Winch seine Brille beim Großen Zapfenstreich nicht auf hatte,kann ja mal passieren.Fackelträger und Musik Korps waren schon eine Augenweide.Das hier der Schwachsinnige Stechschritt nicht praktiziert wird ist absolut in Ordnung.



Brennende Fackel in der Hand und den Stechschritt dazu würde den Soldaten der Bundeswehr vielleicht doch überfordern und es käme ein "schwachsinniger Stechschritt" zur Schau.


Ich bin verantwortlich für das, was ich sage - nicht für das, was du verstehst.


nach oben springen

#18

RE: Parademärsche der NVA

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 16.03.2011 11:41
von GZB1 | 3.286 Beiträge

Großer Zapfenstreich der NVA 1989



Teil 1 (geht ab 1:15 min. los)


zuletzt bearbeitet 16.03.2011 11:44 | nach oben springen

#19

RE: Parademärsche der NVA

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 16.03.2011 12:05
von Corres | 271 Beiträge

Grosser Zapfenstreich der NVA 1989
Teil 2:
http://www.youtube.com/watch?v=Dlze7oBKJXI&feature=related


Ich bin verantwortlich für das, was ich sage - nicht für das, was du verstehst.


zuletzt bearbeitet 16.03.2011 12:06 | nach oben springen

#20

RE: Parademärsche der NVA

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 16.03.2011 12:27
von Pit 59 | 10.121 Beiträge

Musste nicht alles rein kopieren hat jeder gesehen.
Ja klar haste recht nur die NVA mit Ihren gut ausgebildeten Feldwebeln und Fähnrichen konnte eine Ordentliche Vorführung machen.


nach oben springen


Besucher
25 Mitglieder und 57 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: rtde
Besucherzähler
Heute waren 2868 Gäste und 171 Mitglieder, gestern 3912 Gäste und 213 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556878 Beiträge.

Heute waren 171 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen