#1

Grenzdienst ist Gefechtsdienst ?!

in Grenztruppen der DDR 14.02.2011 09:45
von Angelo | 12.396 Beiträge

So weit, so theoretisch und Gesetz für die gewöhnlichen Grenzer. Wie: Grenzdienst ist Gefechtsdienst! sowie Befehlsausführung vor Diskussion! Vor Ort am Draht erfolgte seitens des Postenführers die Präzisierung des Abschnitts und des Schusssektors. Im Fall einer Handlung wegen eines versuchten Grenzdurchbruchs befahl der Postenführer den Laufweg, ob und wie der Posten zu schießen habe, setzte per Grenznetz-Telefon eine Meldung ab: "Berta Emil, Handlung links", und handelte vom Turm aus oder rannte auf einem anderen Weg zum Ort des Geschehens. Die Abläufe waren im Ausbildungshalbjahr praktisch geübt worden - auch um ein gegenseitiges Erschießen zu vermeiden.

Ist das Richtig so ?


nach oben springen

#2

RE: Grenzdienst ist Gefechtsdienst ?!

in Grenztruppen der DDR 14.02.2011 10:12
von Mike59 | 7.972 Beiträge

Zitat von Angelo
So weit, so theoretisch und Gesetz für die gewöhnlichen Grenzer. Wie: Grenzdienst ist Gefechtsdienst! sowie Befehlsausführung vor Diskussion! Vor Ort am Draht erfolgte seitens des Postenführers die Präzisierung des Abschnitts und des Schusssektors. Im Fall einer Handlung wegen eines versuchten Grenzdurchbruchs befahl der Postenführer den Laufweg, ob und wie der Posten zu schießen habe, setzte per Grenznetz-Telefon eine Meldung ab: "Berta Emil, Handlung links", und handelte vom Turm aus oder rannte auf einem anderen Weg zum Ort des Geschehens. Die Abläufe waren im Ausbildungshalbjahr praktisch geübt worden - auch um ein gegenseitiges Erschießen zu vermeiden.

Ist das Richtig so ?


-----------------------------------------------
Nach meiner Erinnerung war Grenzdienst kein Gefechtsdienst, auch wenn es eine Variante gab die sich gefechtsmäßige Grenzsicherung nannte. War aber für dem Verteidigungsfall oder wie es bei uns genannt wurde der "E Fall" vorgesehen.

Ansonsten war der 24h Wachdienst Gefechtsdienst, den gab es aber nur in der Etappe, auch zu erkennen an den ganz üblen Dienst-, Bereitschaft- und Ruhezeiten.
Wir hatten das Thema doch auch schon mal.

Mike59


nach oben springen

#3

RE: Grenzdienst ist Gefechtsdienst ?!

in Grenztruppen der DDR 14.02.2011 11:01
von icke-ek71 (gelöscht)
avatar

hallo,ja das mit dem grenzdienst hat man in der ausbildungszeit zwar gelernt aber das hat später in der praxis am kanten eigendlich niemanden interessiert..das postenpaar ging nach der vergatterung entweder zu fuß oder wurde mit dem lo zum einsatzort gefahren..ich weis nicht ob ich jemals vom postenführer einen befehl bekommen habe der irgendetwas mit der grenzsicherung zu tun hatte..man ist gemeinsam an den kanten gegangen und über sowas hat man nicht gesprochen..wenn mal was gewesen wäre...dann hätte man im nachhinein natürlich seinen grenzdienst so wie es die dv verlangte organisiert!!ich war aber noch zu einer zeit am kanten..da gab es die zugsicherung..das war später besimmt ganz anders!!sowas von schußfeld und laufweg vom posten oder rennen zum anderen weg..sowas gab es damals nicht...gruß icke


nach oben springen

#4

RE: Grenzdienst ist Gefechtsdienst ?!

in Grenztruppen der DDR 14.02.2011 12:21
von Rostocker | 7.725 Beiträge

Ich kannte das auch nicht so. Habe als PF den Posten seine Beobachtungrichtung zugewiesen und wer beim auftauchen Grenzverletzer,ihn anruft und wer Warnschuß ab gibt. Das war es auch schon. Gruß Rostocker


nach oben springen

#5

RE: Grenzdienst ist Gefechtsdienst ?!

in Grenztruppen der DDR 14.02.2011 13:41
von Greso | 2.377 Beiträge

Wir haben uns auch nicht eingewiesen,da wir uns ja kannten.Es sei,wir bekamen einen Tipp,das eine Kontrolle kam.
,und da wurde mal der oder die Überschneidungspunkte im Beobachtungsfeld besprochen.
Greso


nach oben springen

#6

RE: Grenzdienst ist Gefechtsdienst ?!

in Grenztruppen der DDR 14.02.2011 15:57
von Blondi | 164 Beiträge

Als ich als Glatter an den Kanten kam, da machten die E's die ersten Tage Dienst nach Vorschrift. Aber nach ein paar Tagen war davon nichts mehr zu merken. War dann alles ganz locker. Sie waren halt die ersten Tage vorsichtig.


Sei was du willst, doch habe den Mut es ganz zu sein.


nach oben springen

#7

RE: Grenzdienst ist Gefechtsdienst ?!

in Grenztruppen der DDR 14.02.2011 18:07
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von Angelo
So weit, so theoretisch und Gesetz für die gewöhnlichen Grenzer. Wie: Grenzdienst ist Gefechtsdienst! sowie Befehlsausführung vor Diskussion! Vor Ort am Draht erfolgte seitens des Postenführers die Präzisierung des Abschnitts und des Schusssektors. Im Fall einer Handlung wegen eines versuchten Grenzdurchbruchs befahl der Postenführer den Laufweg, ob und wie der Posten zu schießen habe, setzte per Grenznetz-Telefon eine Meldung ab: "Berta Emil, Handlung links", und handelte vom Turm aus oder rannte auf einem anderen Weg zum Ort des Geschehens. Die Abläufe waren im Ausbildungshalbjahr praktisch geübt worden - auch um ein gegenseitiges Erschießen zu vermeiden.

Quelle: freitag.de

Berta Emil ... besonders eilig?
oder Bestätige Erscheinen?

der Rest der Quelle läßt sich auch nicht schlecht lesen.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#8

RE: Grenzdienst ist Gefechtsdienst ?!

in Grenztruppen der DDR 14.02.2011 18:07
von PF75 | 3.294 Beiträge

Kenne es auch nur so das der PF gesagt hat wer wo hin schaut und das man als posten ansonsten nach anweisung zu handeln hat,das wurde aber nur so gehandhabt wenn die neuen kamen und auch nur ein paar tage dann wußte im prinzip jeder was er zu machen hatte.
besrochen wurden nur noch eventuelle änderungen z.B. wenn der posten feindwärts schauen durfte(nur bei starkem Westwind )


nach oben springen

#9

RE: Grenzdienst ist Gefechtsdienst ?!

in Grenztruppen der DDR 14.02.2011 19:09
von eisenringtheo | 9.177 Beiträge

Gefechte gibt es nur im Krieg. Wer nicht viel mit der Armee zu tun gehabt, versteht unter Gefechtsdienst Kriegsdienst. In diesen Fall Krieg gegen Flüchtlinge und eigene Staatsbürger.
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13491435.html
In der Tat leisten ganze Truppen oder grössere Truppenteile Gefechtsdienst im Krieg oder hoher Kriegsgefahr, so in vielen Ländern 1961 und 1962 (Berlin- und Kubaakrise)
http://books.google.ch/books?id=n6qRFggA...t%20ddr&f=false
Mit einem solchen Verständnis der Funktion der Grenztruppen ist es nur logisch, dass zum Beispiel hier kein Verfahren gegen die Flüchtlinge, sondern gegen den Posten T. eröffnet wurde.
http://www.berliner-mauer-dokumentations...-456,461,2.html
(So jetzt sage ich besser nichts mehr...)
Theo


nach oben springen

#10

RE: Grenzdienst ist Gefechtsdienst ?!

in Grenztruppen der DDR 14.02.2011 20:01
von 94 | 10.792 Beiträge

Mir ist der Begriff Gefechtsdienst so nicht in Erinnerung, allerdings ist mir die Losung 'Grenzdienst: Gefechtsaufgabe im Frieden' wieder eingefallen. Sehr gern wurde dazu auch der Schluß von Wilhelm Buschs Bewaffneter Friede zitiert.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#11

RE: Grenzdienst ist Gefechtsdienst ?!

in Grenztruppen der DDR 14.02.2011 20:15
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Zitat von 94
Quelle: freitag.de



Hinweis zum Quellenartikel: das GR-33 war nie in Babelsberg stationiert!


zuletzt bearbeitet 14.02.2011 20:15 | nach oben springen

#12

RE: Grenzdienst ist Gefechtsdienst ?!

in Grenztruppen der DDR 14.02.2011 20:32
von Greso | 2.377 Beiträge

In der Ausbildung,gab es Gefechtsalarm,mit allem was man hatte.Das war so, es ginge in den Krieg.An der Grenze war es Grenzalarm
und da ging es nur mit Waffe,Munition und ? Regenumhang .(Kampfanzug)
Greso


nach oben springen

#13

RE: Grenzdienst ist Gefechtsdienst ?!

in Grenztruppen der DDR 14.02.2011 22:16
von Greso | 2.377 Beiträge

Zitat von 94
Mir ist der Begriff Gefechtsdienst so nicht in Erinnerung, allerdings ist mir die Losung 'Grenzdienst: Gefechtsaufgabe im Frieden' wieder eingefallen. Sehr gern wurde dazu auch der Schluß von Wilhelm Buschs Bewaffneter Friede zitiert.


quote="94.Danke,aber ich nehme auch noch DDR Geld.
Greso


nach oben springen

#14

RE: Grenzdienst ist Gefechtsdienst ?!

in Grenztruppen der DDR 14.02.2011 22:54
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von eisenringtheo
Gefechte gibt es nur im Krieg. Wer nicht viel mit der Armee zu tun gehabt, versteht unter Gefechtsdienst Kriegsdienst. In diesen Fall Krieg gegen Flüchtlinge und eigene Staatsbürger.
Theo



Widerspruch, meine historische Einordnung:
Die Regierung der DDR war der Statthalter für die UdSSR und die SED-DDR Spitze hatte eben den Auftrag Reparationen produzieren zu lassen, befohlen von der UdSSR Kraft des Rechtes als Sieger und moralisch in der Geschichte 1941-1945 begründet.

Es war aber nicht mehr Krieg sondern eine 44-jährige "Kriegsgefangenschaft" für das Volk und sein Industriepotential. Richtige Adressaten für morlische Empörung sind die Wähler des Reichstages von 1932, inzwischen wohl größtenteils verstorben.



nach oben springen

#15

RE: Grenzdienst ist Gefechtsdienst ?!

in Grenztruppen der DDR 15.02.2011 16:29
von PF75 | 3.294 Beiträge

Zitat von Greso
In der Ausbildung,gab es Gefechtsalarm,mit allem was man hatte.Das war so, es ginge in den Krieg.An der Grenze war es Grenzalarm
und da ging es nur mit Waffe,Munition und ? Regenumhang .(Kampfanzug)
Greso



Gefechtsalarm wurde auch mal trainiert in den GK,da gings dann mit sack und pack (persöhliche ausrüstung.munikisten u,ä.) auf die fahrzeuge ,raus aus der GK 1km. bis ins nächste dorf und da wurde gewendet und es ging zurück nauch "Hause".


nach oben springen

#16

RE: Grenzdienst ist Gefechtsdienst ?!

in Grenztruppen der DDR 15.02.2011 16:33
von Rostocker | 7.725 Beiträge

Zitat von PF75

Zitat von Greso
In der Ausbildung,gab es Gefechtsalarm,mit allem was man hatte.Das war so, es ginge in den Krieg.An der Grenze war es Grenzalarm
und da ging es nur mit Waffe,Munition und ? Regenumhang .(Kampfanzug)
Greso



Gefechtsalarm wurde auch mal trainiert in den GK,da gings dann mit sack und pack (persöhliche ausrüstung.munikisten u,ä.) auf die fahrzeuge ,raus aus der GK 1km. bis ins nächste dorf und da wurde gewendet und es ging zurück nauch "Hause".




Du meinst wohl Gefechtsalarm----wurde einmal im halben Jahr trainiert zu meiner Zeit--meistens immer kurz nachdem die Neuen da waren.Gruß Rostocker


nach oben springen

#17

RE: Grenzdienst ist Gefechtsdienst ?!

in Grenztruppen der DDR 15.02.2011 17:32
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Es heisst unter anderem:

Wir Grenzsolaten den nationalen Volksarme lassen uns weder durch"Friedensparolen"noch durch das verlogene Geschwätz Brandts von "innerdeutschen Beziehungen",noch durch den kalblütig kalkulierten und verübten Mord(Leutnant Lutz Meier 1972) von der Erfüllung unseres Kampfauftrages abhalten.

Unser Grenzabschnitt ist und bleit für jeden Feind unantastbar.


Das klingt nach 24 Stundenbereitschaft-Verteidigung um jeden Preiss mit allen Mitteln.



nach oben springen

#18

RE: Grenzdienst ist Gefechtsdienst ?!

in Grenztruppen der DDR 15.02.2011 20:03
von SIK60 | 45 Beiträge


Nun die Sache ist , nur Grenzdienst und dann gab es für uns noch die Gefechtsmäße Grenzsicherung Oder richtiger Sackstand
oder liege ich falsch bitte berichtiung GWW war nicht gerade meine Stärke ,aber vielleicht kann Pitti helfen
Danke


Männer sind Krieger
nach oben springen

#19

RE: Grenzdienst ist Gefechtsdienst ?!

in Grenztruppen der DDR 15.02.2011 21:16
von Corres | 271 Beiträge

Den Begriff "Gefechtsdienst"-Ausbildung kenne ich von der NVA nur daher, als es in voller Kriegsbemalung mit oder ohne Fahrzeuge auf den Acker ging, um das gefechtsmäßige Verhalten zu trainieren - Verteidigung, Angriff, Tarnen...usw.
"Gefechtsdienst"-Ausbildung war Bestandteil des Ausbildungsprogramms im Tagesdienstablaufplan.
Gruß Corres


Ich bin verantwortlich für das, was ich sage - nicht für das, was du verstehst.


nach oben springen

#20

RE: Grenzdienst ist Gefechtsdienst ?!

in Grenztruppen der DDR 15.02.2011 22:33
von Greso | 2.377 Beiträge

Sage ich doch.
Greso


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Zwischenfälle im Grenzdienst
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von B208
52 05.11.2015 22:52goto
von UvD815 • Zugriffe: 5613
Krank im ( zum) Grenzdienst
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von Batrachos
36 18.03.2014 22:20goto
von HG19801 • Zugriffe: 2288
Grenzdienst an der Küste
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Duck
5 14.10.2013 15:18goto
von exgakl • Zugriffe: 829
Grenzdienst nach dem 9.11.89
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Duck
24 25.01.2013 18:24goto
von jecki09 • Zugriffe: 3984
Wie war bei Euch der letzte Grenzdienst?
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Mozart
35 02.09.2014 10:21goto
von dittmar • Zugriffe: 4037
Grenzdienst im Untergrund
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von stutz
33 23.02.2011 23:50goto
von Wolle76 • Zugriffe: 3638
Nach Grenzermord ohne Seitengewehr in den Grenzdienst
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von
62 31.03.2013 20:59goto
von Uffz_0-H1 • Zugriffe: 8613
Schweigeschichten im Grenzdienst
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Widder
22 16.03.2013 18:46goto
von PF75 • Zugriffe: 2610

Besucher
31 Mitglieder und 72 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 2477 Gäste und 142 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558267 Beiträge.

Heute waren 142 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen