#21

RE: die nationalhymne der deutschen demokratischen republik

in DDR Zeiten 22.01.2011 14:23
von stutz | 568 Beiträge

Ja, unsere Altherrenriege....verknöchert, stur, erstarrt und trotzköpfig, schämten sie sich doch des Textes ihrer eigenen Nationalhymne und das ist mir bis heute unverständlich.
Wenn ich so in meinem Gehirnstübchen stöbere, komme ich zu dem Schluss, dass mit der Zeit als Erich das Ruder an sich gerissen hat, auch der Text der Hymne plötzlich verpönt war.
" Lasst das Licht des Friedens scheinen, dass nie eine Mutter mehr ihren Sohn beweint ".
Dass sie das muss, ist leider in Deutschland wieder traurige Realität.


"Mein Volk, dem ich angehöre und das ich liebe, ist das deutsche Volk;
und meine Nation, die ich mit großen Stolz verehre, ist die deutsche Nation.
Eine ritterliche, stolze und harte Nation." ( Ernst Thälmann )
nach oben springen

#22

RE: die nationalhymne der deutschen demokratischen republik

in DDR Zeiten 22.01.2011 16:26
von Huf (gelöscht)
avatar

Dass man in der DDR, angeordnet durch die Machthaber, das Singen der eigenen Nationalhymne untersagt hat, ist nur ein weiterer Beleg, wie sehr sich die Führung der SED von eigenen Idealen entfernt hatte. Sozusagen Propaganda gegen die eigenen Anfangsjahre.

VG aus NP, Huf


nach oben springen

#23

RE: die nationalhymne der deutschen demokratischen republik

in DDR Zeiten 22.01.2011 16:32
von Pitti53 | 8.786 Beiträge

Deutschland einig Vaterland hatte sich ja wohl ende der 50ziger erledigt.warum sollte man da den Text noch singen?

aber 1949 war der Wille noch da.Deshalb dieser Text.da wollen wir doch nicht gleich wieder polemisch werden Huf?


nach oben springen

#24

RE: die nationalhymne der deutschen demokratischen republik

in DDR Zeiten 22.01.2011 16:34
von Huf (gelöscht)
avatar

Nein pitti, so war es auch nicht gemeint. Jedenfalls haben wir in der Schule noch das Lied gesungen, wehe, wer den Text nicht konnte.

VG Huf


nach oben springen

#25

RE: die nationalhymne der deutschen demokratischen republik

in DDR Zeiten 22.01.2011 16:40
von bendix | 2.642 Beiträge

Wie von mir weiter oben und im anderen Thread schon geschrieben,ich habe den Text auch noch gesungen und wie gesagt,eine Strafe(!) dafür bekommen weil ich ihn nicht konnte....lest selbst,wobei mir damals ganz eagl war ob einig Vaterland oder nicht.Ich fand es einfach ungerecht dafür nachzusitzen.

Gruß bendix


Das Zufriedene ist leise,das Unzufriedene ist laut.
Gefreiter der Grenztruppen -1980 GAR 40 Oranienburg/Falkensee-GR 34 Groß-Glienicke 1981-1982
zuletzt bearbeitet 22.01.2011 16:41 | nach oben springen

#26

RE: die nationalhymne der deutschen demokratischen republik

in DDR Zeiten 22.01.2011 16:52
von eisenringtheo | 9.164 Beiträge

Zitat von Pitti53
Deutschland einig Vaterland hatte sich ja wohl ende der 50ziger erledigt.warum sollte man da den Text noch singen?
(...)



Ist das so? Ende der 50Jahre? Immerhin wurden die Grenzmassnahmen 1961 nicht zuletzt damit begründet, dass die Westallierten und die BRD kein Interesse am Friedensplan der Volkskammer der DDR zeigen und stattdessen ihre Spalterpolitik vorwärtstreiben.
http://books.google.ch/books?id=uCZyyCmV...ensplan&f=false
Theo


nach oben springen

#27

RE: die nationalhymne der deutschen demokratischen republik

in DDR Zeiten 22.01.2011 17:06
von SCORN (gelöscht)
avatar

Zitat von Pit 59
Die Ostzone eines der wenigen Länder auf der Welt,das seine Hymne nicht gesungen hat.



die ostzone? wo liegt dieses land? dachte in diesem thema geht es um die Deutsche Demokratische Republik!
ist die "ostzone" der teil sachsens wo du lebst?


zuletzt bearbeitet 22.01.2011 17:16 | nach oben springen

#28

RE: die nationalhymne der deutschen demokratischen republik

in DDR Zeiten 22.01.2011 17:15
von SCORN (gelöscht)
avatar

Zitat von eisenringtheo


Ist das so? Ende der 50Jahre?



hallo eisenringtheo

bis anfang der 70iger stand die vollstaendige hymne noch in den schulbuechern und wurde auch gelehrt! ich denke so zwischen 71-73 wurde sie dann nicht mehr gelehrt und gesungen. eigentlich schade, denn sie war ja, wie schon angemerkt, nicht schlecht. kann sie auch noch.

gruss
SCORN


zuletzt bearbeitet 22.01.2011 17:17 | nach oben springen

#29

RE: die nationalhymne der deutschen demokratischen republik

in DDR Zeiten 22.01.2011 17:21
von wosch (gelöscht)
avatar

Hallihallo!
Mein Vater (Berufsmusiker) sagte immer, die Melodie hätten man eh von "Good by Jonny" geklaut. Na, ich kann´s nicht beurteilen weil ich ein bißchen schlecht höre auf dem linken Auge.
Schönen Gruß aus Kassel.


nach oben springen

#30

RE: die nationalhymne der deutschen demokratischen republik

in DDR Zeiten 22.01.2011 17:23
von Pit 59 | 10.129 Beiträge

die ostzone? wo liegt dieses land? dachte in diesem thema geht es um die Deutsche Demokratische Republik!
ist die "ostzone" der teil sachsens wo du lebst? @ SCORN

Nenne Du doch diese Diktatur wie Du willst,ich mache dies auch.


nach oben springen

#31

RE: die nationalhymne der deutschen demokratischen republik

in DDR Zeiten 22.01.2011 17:31
von wosch (gelöscht)
avatar

Alles was man wissen sollte über die Hymne des 1. Arbeiter und Bauernstaates auf deutschem Boden:

http://de.wikipedia.org/Auferstanden_aus_Ruinen

Schönen Gruß aus Kassel.


nach oben springen

#32

RE: die nationalhymne der deutschen demokratischen republik

in DDR Zeiten 22.01.2011 18:42
von utkieker | 2.915 Beiträge

Zitat von wosch
Hallihallo!
Mein Vater (Berufsmusiker) sagte immer, die Melodie hätten man eh von "Good by Jonny" geklaut. Na, ich kann´s nicht beurteilen weil ich ein bißchen schlecht höre auf dem linken Auge.
Schönen Gruß aus Kassel.


Es gibt hierrüber sogar eine kleine Anekdote:
Peter Kreuder hatte das Lied "Good by Johny" für den UFA- Spielfilm "Wasser für Canitoga" geschrieben. Bei einer Konzertreise durch die DDR spielte er sein "Good by Johny" etwas erhaben mit verzögerten Tempo auf seinen Flügel an, als sich sofort ein Teil des Publikums zur Nationalhymne erhob.
Allerdings sind nur die ersten Takte ähnlich.
http://www.youtube.com/watch?v=15B-cOYY49k
Good by Hartmut


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
nach oben springen

#33

RE: die nationalhymne der deutschen demokratischen republik

in DDR Zeiten 22.01.2011 20:07
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von SCORN

Zitat von Pit 59
Die Ostzone eines der wenigen Länder auf der Welt,das seine Hymne nicht gesungen hat.



die ostzone? wo liegt dieses land? dachte in diesem thema geht es um die Deutsche Demokratische Republik!
ist die "ostzone" der teil sachsens wo du lebst?




ganz wichtig der Akzent liegt auf demokratisch

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#34

RE: die nationalhymne der deutschen demokratischen republik

in DDR Zeiten 22.01.2011 20:13
von PF75 | 3.291 Beiträge

Zitat von Gert

Zitat von SCORN

Zitat von Pit 59
Die Ostzone eines der wenigen Länder auf der Welt,das seine Hymne nicht gesungen hat.



die ostzone? wo liegt dieses land? dachte in diesem thema geht es um die Deutsche Demokratische Republik!
ist die "ostzone" der teil sachsens wo du lebst?




ganz wichtig der Akzent liegt auf demokratisch

Gruß Gert





Irtum es geht um die Hymne


nach oben springen

#35

RE: die nationalhymne der deutschen demokratischen republik

in DDR Zeiten 22.01.2011 21:10
von Zecke (gelöscht)
avatar

Na klar, die verisst man nicht. Hab sie auf dem MP3 Player und auf dem Handy als Klingelton.


Gruß Zecke


nach oben springen

#36

RE: die nationalhymne der deutschen demokratischen republik

in DDR Zeiten 22.01.2011 21:33
von Jawa 350 | 676 Beiträge

Zitat von Pit 59
Da haben sich die alten Herren ein Ei gelegt.Die Ostzone eines der wenigen Länder auf der Welt,das seine Hymne nicht gesungen hat.



Warscheinlich in der Schule geschlafen - denn sonst weiß jeder es: damals war das schon die DDR !!


MfG
Jawa350
nach oben springen

#37

RE: die nationalhymne der deutschen demokratischen republik

in DDR Zeiten 22.01.2011 22:18
von utkieker | 2.915 Beiträge

Vom Deutschlandlied singt man ja auch nur eine Strophe und dazu auch noch den falschen Text!

"Gott erhalte Franz den Kaiser unsern guten Kaiser Franz..." und gemeint ist nicht Franz Beckenbauer
http://www.youtube.com/watch?v=8llhDc6c5ko


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
zuletzt bearbeitet 22.01.2011 22:20 | nach oben springen

#38

RE: die nationalhymne der deutschen demokratischen republik

in DDR Zeiten 22.01.2011 22:33
von eisenringtheo | 9.164 Beiträge

Die Texte der Kaiserhymne, das Deutschlandlied und die DDR Nationalhymne haben fast das gleiche Versmass. Man kann also den einen Text nehmen und mit der anderen Melodie singen.


Jetzt ist mein Blutgehalt im Alkohol zu tief gesunken, muss nachfüllen

Theo


nach oben springen

#39

RE: die nationalhymne der deutschen demokratischen republik

in DDR Zeiten 23.01.2011 04:26
von SCORN (gelöscht)
avatar

Zitat von Pit 59


Nenne Du doch diese Diktatur wie Du willst,ich mache dies auch.



@pit 59,
ich nenne dieses land nicht wie ich will, sondern wie es hies! nicht alle leser, vor allem die juengeren, haben ein solch fundiertes geschichtswissen wie du und koennen eventuell kombinieren.
ich stelle mir gerade vor wie du im ausland deine herkunft umschreibst.........OSTZOONE.............
da duerften wohl nicht nur die menschen in uebersee einen fragenden blick bekommen sondern auch unsere unmittelbaren nachbarn in europa. ach ja, es gibt einige gegenden in der welt in der dieses gewesene land noch immer ueberwiegend positiv gesehen wird, aber das wiederum sprengt wohl deine vorstellungskraft.

SCORN


nach oben springen

#40

RE: die nationalhymne der deutschen demokratischen republik

in DDR Zeiten 23.01.2011 10:02
von Pit 59 | 10.129 Beiträge

ach ja, es gibt einige gegenden in der welt in der dieses gewesene land noch immer ueberwiegend positiv gesehen wird, aber das wiederum sprengt wohl deine vorstellungskraft. @SCORN

Das kannste dann mal im Ausland erklären das ein Demokratisches Land seine Hymne nicht singt, oder singen darf.Ich erlaube mir auch kein Urteil über Deine Vorstellungskraft,also mache Du das bitte auch nicht.


nach oben springen



Besucher
33 Mitglieder und 98 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 2364 Gäste und 157 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14360 Themen und 557247 Beiträge.

Heute waren 157 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen