#121

RE: BT-11 TURM fragen

in Grenztruppen der DDR 03.12.2013 23:25
von Thunderhorse | 4.016 Beiträge

"Mobility, Vigilance, Justice"
Schlutup hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#122

RE: BT-11 TURM fragen

in Grenztruppen der DDR 03.12.2013 23:35
von LO-Wahnsinn | 3.489 Beiträge

Ja das sind die typischen Scheinwerfer die auf den Türmen waren.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
nach oben springen

#123

RE: BT-11 TURM fragen

in Grenztruppen der DDR 04.12.2013 18:32
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Typisch vom Bauprojekt war wohl eher die Ausführung mit einem Zentralscheinwerfer auf dem Dach.


zuletzt bearbeitet 04.12.2013 18:32 | nach oben springen

#124

RE: BT-11 TURM fragen

in Grenztruppen der DDR 04.12.2013 18:51
von Rostocker | 7.723 Beiträge

Zitat von GZB1 im Beitrag #123
Typisch vom Bauprojekt war wohl eher die Ausführung mit einem Zentralscheinwerfer auf dem Dach.


Würde ich auch so sehen, die anderen beiden Scheinwerfer wurden nachträglich wahrscheinlich montiert. Sicher aus dem Grund um Flächen zusätzlich und nach Begebenheit auszleuchten. Standard war es auf einen BT11 nicht.


nach oben springen

#125

RE: BT-11 TURM fragen

in Grenztruppen der DDR 22.01.2014 21:32
von Schlutup | 4.103 Beiträge

Moin Moin!

Ist jetzt kein BT11 aber was ist das?



nach oben springen

#126

RE: BT-11 TURM fragen

in Grenztruppen der DDR 22.01.2014 21:54
von Thunderhorse | 4.016 Beiträge

Zitat von Schlutup im Beitrag #125
Moin Moin!

Ist jetzt kein BT11 aber was ist das?




Die Spitze eines Trigo-Turmes.
Diese wurden für die Vermessung des Gebietes der DDR errichtet. Standen teilweise sehr nahe an der Trennungslinie.
Rhön - Zeitzeugen gesucht (2)
Desweiteren befand sich in den 60er und 70er Jahren auf dem Ellenbogen ein Trigonometrischer Turm, dieser diente u.a. der Vermessung/Kartierung der DDR.
Einezlene Türme wurden auch für die Funkaufklärung genutzt.

Die letzten Exemplare im grenznahen Bereich wurden Anfang der 80er Jahre abgebaut.


"Mobility, Vigilance, Justice"
suentaler, Schlutup und Lutze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#127

RE: BT-11 TURM fragen

in Grenztruppen der DDR 22.01.2014 21:57
von suentaler | 1.923 Beiträge

Wir hatten in unserem Abschnitt so etwas ähnliches stehen.
Ich ging immer davon aus, dass es so eine Art geodätischer Punkt war.

Mal sehen, was andere Experten dazu schreiben.


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
nach oben springen

#128

RE: BT-11 TURM fragen

in Grenztruppen der DDR 23.01.2014 04:40
von furry | 3.576 Beiträge

Vermessungsturm über einem trigonometrischem Punkt.
Genaueres hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Trigonometrischer_Punkt
http://de.wikipedia.org/wiki/Vermessungsturm


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
Schlutup hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#129

RE: BT-11 TURM fragen

in Grenztruppen der DDR 23.01.2014 16:29
von PF75 | 3.294 Beiträge

Die standen in den 60-70 jahren überall in der Landschaft,hatten meistens auch Sichtverbindung untereinander.sind da als Kinder/jugendliche auch mal gerne rauf,man drfte sich aber nicht schnappen lasse.


Schlutup hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#130

RE: BT-11 TURM fragen

in Grenztruppen der DDR 23.01.2014 18:07
von rotrang (gelöscht)
avatar

Solch ein Turm stand während meiner Dzeit in Jagel. Wurde von uns Grenzern auch als B-turm genutzt. Wie schon gesagt wurde er zur Vermessung der DDR aufgebaut.
Rotrang


Schlutup hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 23.01.2014 18:08 | nach oben springen

#131

RE: BT-11 TURM fragen

in Grenztruppen der DDR 23.01.2014 19:21
von Greso | 2.377 Beiträge

Solch T.B. hatten wir auch vor Offleben.War sogar ein Postenpunkt,aber da war es immer windig.1966.
Greso


nach oben springen

#132

RE: BT-11 TURM fragen

in Grenztruppen der DDR 23.01.2014 19:24
von manudave | 390 Beiträge

Hat mal einer ein Bild von so einem Bahnheizkörper, die auf den Türmen standen?


nach oben springen

#133

RE: BT-11 TURM fragen

in Grenztruppen der DDR 23.01.2014 20:02
von exgakl | 7.237 Beiträge

Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#134

RE: BT-11 TURM fragen

in Grenztruppen der DDR 23.01.2014 20:18
von manudave | 390 Beiträge

Ist das nur ein Heizstrahler und auch ein wenig Ventilator drin?
Als Heizstrahler auf so einem Betonding hat das doch bestimmt einen mega-effizienten Wirkungsgrad....


nach oben springen

#135

RE: BT-11 TURM fragen

in Grenztruppen der DDR 23.01.2014 20:19
von exgakl | 7.237 Beiträge

nur ein Strahler ohne Ventilator.... zum saunieren war er nicht geeignet!


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#136

RE: BT-11 TURM fragen

in Grenztruppen der DDR 23.01.2014 20:34
von Mike59 | 7.969 Beiträge

Zitat von PF75 im Beitrag #129
Die standen in den 60-70 jahren überall in der Landschaft,hatten meistens auch Sichtverbindung untereinander.sind da als Kinder/jugendliche auch mal gerne rauf,man drfte sich aber nicht schnappen lasse.

Die Trigonometrischen Punkte mussten Sichtverbindung zueinander haben - ansonsten war eine Vermessung mit einem Theodolit nicht möglich. Das war die Zeit vor GPS.


nach oben springen

#137

RE: BT-11 TURM fragen

in Grenztruppen der DDR 23.01.2014 20:46
von Mike59 | 7.969 Beiträge

Zitat von exgakl im Beitrag #135
nur ein Strahler ohne Ventilator.... zum saunieren war er nicht geeignet!


Auf den Führungsstellen - besonders FB3 - waren die Heizungen eigentlich nur dafür da um die Betriebstemperatur für die Technik (501) sicher zu stellen.


nach oben springen

#138

RE: BT-11 TURM fragen

in Grenztruppen der DDR 23.01.2014 21:14
von Fritze (gelöscht)
avatar

Zitat von exgakl im Beitrag #135
nur ein Strahler ohne Ventilator.... zum saunieren war er nicht geeignet!



Aber zum Toasten !


nach oben springen

#139

RE: BT-11 TURM fragen

in Grenztruppen der DDR 24.01.2014 09:20
von Hansteiner | 1.415 Beiträge

Zitat von Mike59 im Beitrag #137
Zitat von exgakl im Beitrag #135
nur ein Strahler ohne Ventilator.... zum saunieren war er nicht geeignet!


Auf den Führungsstellen - besonders FB3 - waren die Heizungen eigentlich nur dafür da um die Betriebstemperatur für die Technik (501) sicher zu stellen.


Genau so war das. Richtig warm wurde es nie auf den BT's. In den FB-3 ging es noch. Die HK haben ihren Zweck aber trozdem prima erfüllt, wenn man bedenkt was für leckere Sachen darauf "gebruzelt" wurden. Darauf hat man sich schon am Schichtbeginn gefreut !

VG H.



zuletzt bearbeitet 24.01.2014 09:25 | nach oben springen

#140

RE: BT-11 TURM fragen

in Grenztruppen der DDR 24.01.2014 10:54
von Hansteiner | 1.415 Beiträge

Ein "wichtiger" Ausrüstungsgegenstand in den FB-3 war auch eine ganz normale Kehrschaufel !

VG H.



nach oben springen



Besucher
14 Mitglieder und 35 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 676 Gäste und 46 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558186 Beiträge.

Heute waren 46 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen