#41

RE: Kann jeder bei einen BRD Geheimdienst seine Akte einsehen?

in Bundesnachrichtendienst BND 13.01.2011 21:52
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Zitat von Pitti53
Zermatt auch in der DDR hat es nicht jeder gemerkt...viele wußten bis 1989 gar nicht,daß es ein MfS gab



Kann ich mir jetzt gar nicht vorstellen.Das natürlich nicht jeder in Berührung mit dem MFS kam ist was anderes.



nach oben springen

#42

RE: Kann jeder bei einen BRD Geheimdienst seine Akte einsehen?

in Bundesnachrichtendienst BND 14.01.2011 07:46
von Rabe (gelöscht)
avatar

Heute bei Spiegel -online:
/link http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...,739405,00.html

ein kleiner ( Licht ) Blick?

Rabe


nach oben springen

#43

RE: Kann jeder bei einen BRD Geheimdienst seine Akte einsehen?

in Bundesnachrichtendienst BND 14.01.2011 07:55
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat
Glaubt man der Liste, die der Bundesnachrichtendienst ( BND) im Jahr 1970 über seine Verbindungen zur Presse aufgestellt hat, dann arbeitete ein beträchtlicher Teil der deutschen Journalisten für den Geheimdienst. Die langjährige Herausgeberin der "Zeit", Marion Gräfin Dönhoff, war unter dem Decknamen "Dorothea" registriert, "Bild"-Chefredakteur Peter Boenisch wurde als "Bongert" geführt, Wilfried Hertz-Eichenrode von der "Welt" als "Hermelin", Horst Mahnke vom SPIEGEL als "Klostermann".



Wie jetzt, ich habe doch die letzten 20 Jahre gelernt, dass es schändliches Denunziantentum und IM nur in der DDR gab?

Was wird nun die Folge dieser wissenschaftlichen Arbeit sein?

Wenn IM in vielen öffentlichen und vor allem meinungsbildenden Bereichen auch im Westen eingestanden werden müssen, lerne ich dann als nächstes, dass es auch hier gute im Westen und böse im Osten gab?


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#44

RE: Kann jeder bei einen BRD Geheimdienst seine Akte einsehen?

in Bundesnachrichtendienst BND 14.01.2011 09:17
von dremi (gelöscht)
avatar

Guten Morgen
Was wird wohl die Folge dieser wissenschaftlichen Arbeit sein?
Kannst du dir eigentlich selbst beantworten." Alles richtig gemacht, alle Fehler gefunden, Volk wachgerüttelt, deutsche Einheit
herbeigerufen ( Auftrag erfüllt) und es ist ganz schnell vergessen das beide Seiten über die Öffnung der "Mauer" überrascht waren.
Informationen und Informanten haben ja eines gemeinsam. Die Interessenlage muß stimmen.
Kurz gesagt: " Wer hat, aus welchem Grund,mit welchem Ziel, jemandem etwas mitzuteilen? "

Es ist wie im wahren Leben, überprüft euch alle selbst


nach oben springen

#45

RE: Kann jeder bei einen BRD Geheimdienst seine Akte einsehen?

in Bundesnachrichtendienst BND 14.01.2011 11:02
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Feliks D.

Zitat
Glaubt man der Liste, die der Bundesnachrichtendienst ( BND) im Jahr 1970 über seine Verbindungen zur Presse aufgestellt hat, dann arbeitete ein beträchtlicher Teil der deutschen Journalisten für den Geheimdienst. Die langjährige Herausgeberin der "Zeit", Marion Gräfin Dönhoff, war unter dem Decknamen "Dorothea" registriert, "Bild"-Chefredakteur Peter Boenisch wurde als "Bongert" geführt, Wilfried Hertz-Eichenrode von der "Welt" als "Hermelin", Horst Mahnke vom SPIEGEL als "Klostermann".



Wie jetzt, ich habe doch die letzten 20 Jahre gelernt, dass es schändliches Denunziantentum und IM nur in der DDR gab?

Was wird nun die Folge dieser wissenschaftlichen Arbeit sein?

Wenn IM in vielen öffentlichen und vor allem meinungsbildenden Bereichen auch im Westen eingestanden werden müssen, lerne ich dann als nächstes, dass es auch hier gute im Westen und böse im Osten gab?





So wird es sein Feliks, oder hast du etwas anderes erwartet?

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#46

RE: Kann jeder bei einen BRD Geheimdienst seine Akte einsehen?

in Bundesnachrichtendienst BND 16.01.2011 02:35
von Unterfeld (gelöscht)
avatar

Zitat von dremi
Guten Morgen
Was wird wohl die Folge dieser wissenschaftlichen Arbeit sein?
Kannst du dir eigentlich selbst beantworten." Alles richtig gemacht, alle Fehler gefunden, Volk wachgerüttelt, deutsche Einheit
herbeigerufen ( Auftrag erfüllt) und es ist ganz schnell vergessen das beide Seiten über die Öffnung der "Mauer" überrascht waren.
Informationen und Informanten haben ja eines gemeinsam. Die Interessenlage muß stimmen.
Kurz gesagt: " Wer hat, aus welchem Grund,mit welchem Ziel, jemandem etwas mitzuteilen? "

Es ist wie im wahren Leben, überprüft euch alle selbst



, sorry dreami es gibt hier nur bescheuertete....


Dremi ich könnte Dich ' küssen' (natürlich nicht) brauch ich wenigstens meinen Senf nicht mehr abzugeben!

Edit: ich hab n blöden Smile rausgenomen und durch n Neuen ersetzt, ich muss den noch finden, hm wo finde ich den, ne Dremi las ick nich im Stich ick gloob dat isser Dremi, Gute Nacht mein Grosser!

Thomas

PS: So wie dieser Smilie sehe ich aus das ist KEIN WITZ!


zuletzt bearbeitet 16.01.2011 03:21 | nach oben springen

#47

RE: Kann jeder bei einen BRD Geheimdienst seine Akte einsehen?

in Bundesnachrichtendienst BND 16.01.2011 04:43
von Unterfeld (gelöscht)
avatar

Zitat von Unterfeld

Zitat von dremi
Guten Morgen
Was wird wohl die Folge dieser wissenschaftlichen Arbeit sein?
Kannst du dir eigentlich selbst beantworten." Alles richtig gemacht, alle Fehler gefunden, Volk wachgerüttelt, deutsche Einheit
herbeigerufen ( Auftrag erfüllt) und es ist ganz schnell vergessen das beide Seiten über die Öffnung der "Mauer" überrascht waren.
Informationen und Informanten haben ja eines gemeinsam. Die Interessenlage muß stimmen.
Kurz gesagt: " Wer hat, aus welchem Grund,mit welchem Ziel, jemandem etwas mitzuteilen? "

Es ist wie im wahren Leben, überprüft euch alle selbst



, sorry dreami es gibt hier nur bescheuertete....


Dremi ich könnte Dich ' küssen' (natürlich nicht) brauch ich wenigstens meinen Senf nicht mehr abzugeben!

Edit: ich hab n blöden Smile rausgenomen und durch n Neuen ersetzt, ich muss den noch finden, hm wo finde ich den, ne Dremi las ick nich im Stich ick gloob dat isser Dremi, Gute Nacht mein Grosser!

Thomas

PS: So wie dieser Smilie sehe ich aus das ist KEIN WITZ!





Ihr seit natürlich keine bescheuerten, wer sich den Schuh antzieht tut mir leid!


nach oben springen

#48

RE: Kann jeder bei einen BRD Geheimdienst seine Akte einsehen?

in Bundesnachrichtendienst BND 16.01.2011 06:38
von S51 | 3.733 Beiträge

Zitat von Unterfeld
[...

, sorry dreami es gibt hier nur bescheuertete....


Dremi ich könnte Dich ' küssen' (natürlich nicht) brauch ich wenigstens meinen Senf nicht mehr abzugeben!

Edit: ich hab n blöden Smile rausgenomen und durch n Neuen ersetzt, ich muss den noch finden, hm wo finde ich den, ne Dremi las ick nich im Stich ick gloob dat isser Dremi, Gute Nacht mein Grosser!

Thomas

PS: So wie dieser Smilie sehe ich aus das ist KEIN WITZ!
[/quote]


Ihr seit natürlich keine bescheuerten, wer sich den Schuh antzieht tut mir leid![/quote]

OK aber was hast du überhaupt gemeint?


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Russland gibt Akten frei.
Erstellt im Forum Themen vom Tage von chantre
4 03.05.2015 07:20goto
von Georg • Zugriffe: 543
Meine Personen Akte
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von home63
6 24.02.2012 09:50goto
von 94 • Zugriffe: 723
Sicherheitsüberprüfungen - Oder wie eine Akte enstehen kann!
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Polter
4 12.02.2012 10:20goto
von matloh • Zugriffe: 822
Die Akte Gysi
Erstellt im Forum DDR Politik Presse von Angelo
49 24.01.2011 15:40goto
von Sachsendreier • Zugriffe: 3382
Russischer Geheimdienst - Spione in Potsdam
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Sauerländer
20 21.03.2010 11:28goto
von Thunderhorse • Zugriffe: 2887
Erfahrung mit der Eigenen Stasi Akte
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von HARZ69
690 05.11.2016 15:35goto
von SET800 • Zugriffe: 54910
Erfahrungen mit der eigenen Stasi Akte
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von HARZ69
67 27.01.2010 19:49goto
von wosch • Zugriffe: 6282
Stasi akte
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von
37 25.11.2009 13:12goto
von westsachse • Zugriffe: 2218
Stasi-Akte Michael Jackson
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Angelo
4 06.08.2009 23:41goto
von Mike59 • Zugriffe: 1658

Besucher
19 Mitglieder und 63 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 1218 Gäste und 88 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558216 Beiträge.

Heute waren 88 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen