#81

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 07.11.2014 21:32
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von josy95 im Beitrag #75
Ich mochte diesen Typen schon zu DDR- Zeiten nicht..., gar nicht!

Und da hat sich bis heute nichts dran geändert.

Ich wundere mich nur, bin eigentlich entsetzt, wie eine sonst wesentlich klüger agierende Frau wie Frau Merkel sich auf ein derartiges Niveau herabläßt.

Oder bekommt sie das von kalten Kriegern aufdiktiert....?

josy95


Es gab mal ein Lied von ihm: Ach,Sindermann,was bist Du für ein armer Mann usw.
Heute ersetze ich den Namen mit Biermann
Gruß Rei


josy95 und Krepp haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#82

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 07.11.2014 21:34
von exgakl | 7.223 Beiträge

Zitat von Sicherheitsrisiko im Beitrag #79
Zitat von exgakl im Beitrag #57
es zeugt auch nicht gerade von guten Benehmen als Gast eingeladen zu sein und sich gegenüber den Gastgebern nicht benehmen zu können...
VG exgakl


Ich denke eher er hat genau dass gemacht weshalb ihn Lammert der alte Fuchs eingeladen hat. Der wurde ganz sicher nicht eingeladen um zu singen, bei dem Gejaule muss ich immer an Troubadix denken, sondern weil genau diese Ansprache an die Linkspartei einkalkuliert war.

Einfach herrlich wie dem elendigem Rest die Gesichter eingefrohren sind, besonders Feuermelder Pau hatte ja schon direkt sichtbare Schmerzen und das noch bevor er angefangen hat zu singen. Geklatscht haben sie zum Schluss trotzdem alle, selbst der Rest.



ich hatte schon Schmerzen als ich hörte, dass er eingeladen wurde... glaube aber nicht das die sichtbar waren... das Wort Schwatzbude hat m.E. heute eine neue Dimension erreicht!


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#83

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 07.11.2014 21:37
von josy95 | 4.915 Beiträge

...sagt mal, ist euch schon mal aufgefallen..., es gibt eine verblüffende Ähnlichkeit von W. Biermanns Larve zu einem Avatarfoto eines noch relativ neuen und nicht ganz unspektakulären Users hier...!

Oder sehe ich schon Gespenster, steht vielleicht die Schdasi bei mir vor der Tür?

Es hat geklingelt..., oder waren das etwa Hallus...?

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#84

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 07.11.2014 21:43
von rotrang (gelöscht)
avatar

Thomas hast Du ein paar zuviel


nach oben springen

#85

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 07.11.2014 21:51
von damals wars | 12.113 Beiträge

Jetzt verschwindet er wieder dorthin, wo er die letzten Jahre war, der Aufforderung, sich zur Wahl zu stellen,wird er mit Sicherheit nicht nachkommen. Vera W. Ist ein warnendes Beispiel. Nicht mal in der CDU hat sie ein Bein auf den Boden bekommen.
ob Frau Lieberknecht jetzt bei den Grünen oder bei der SPDnach einem Weltgewissen sucht?


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#86

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 07.11.2014 21:54
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von FRITZE im Beitrag #62
Man hat sich wieder in Positur gestellt und gebelfert ! Einfach nur erbärmlich ! Naja ,wenn man nicht singen kann muss man eben wettern !
Auch so ein ewiger Meckerer ,der peinlicherweise vom Ironiker Lammert (nicht meine Worte )eingeladen wurde .
Biermann hat die Zeit vertrödelt mit seinem Drachengeschwätz ! Eine traurige und unbelehrbare Gestalt wie Don Quichote !



Der Mann ist gut, heute wie 1976 als er schon in Köln aufgetreten ist und erfahren musste, dass die Fürsten der SED ihn des Landes verwiesen haben.
Aber da wusstest du, @Fritze, vermutlich noch gar nicht wo Köln überhaupt liegt. Wisch dir mal den Schaum vom Mund.
Es war gut, wie er den Reaktionären die Larve vom Gesicht riss. Die blöden Gesichter der Linken heute im Bundestag sind allein die Sache wert.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#87

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 07.11.2014 22:00
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Gert im Beitrag #86
Zitat von FRITZE im Beitrag #62
Man hat sich wieder in Positur gestellt und gebelfert ! Einfach nur erbärmlich ! Naja ,wenn man nicht singen kann muss man eben wettern !
Auch so ein ewiger Meckerer ,der peinlicherweise vom Ironiker Lammert (nicht meine Worte )eingeladen wurde .
Biermann hat die Zeit vertrödelt mit seinem Drachengeschwätz ! Eine traurige und unbelehrbare Gestalt wie Don Quichote !



Der Mann ist gut, heute wie 1976 als er schon in Köln aufgetreten ist und erfahren musste, dass die Fürsten der SED ihn des Landes verwiesen haben.
Aber da wusstest du, @Fritze, vermutlich noch gar nicht wo Köln überhaupt liegt. Wisch dir mal den Schaum vom Mund.
Es war gut, wie er den Reaktionären die Larve vom Gesicht riss. Die blöden Gesichter der Linken heute im Bundestag sind allein die Sache wert.

Mach mal halblang,keine Beleidigungen.
Jeder darf hier seine Meinung äusern.
Rei


nach oben springen

#88

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 07.11.2014 22:03
von damals wars | 12.113 Beiträge

Gert hat sicher mitgesungen!😰


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#89

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 07.11.2014 22:03
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Zitat von Gert im Beitrag #86
Zitat von FRITZE im Beitrag #62
Man hat sich wieder in Positur gestellt und gebelfert ! Einfach nur erbärmlich ! Naja ,wenn man nicht singen kann muss man eben wettern !
Auch so ein ewiger Meckerer ,der peinlicherweise vom Ironiker Lammert (nicht meine Worte )eingeladen wurde .
Biermann hat die Zeit vertrödelt mit seinem Drachengeschwätz ! Eine traurige und unbelehrbare Gestalt wie Don Quichote !



Der Mann ist gut, heute wie 1976 als er schon in Köln aufgetreten ist und erfahren musste, dass die Fürsten der SED ihn des Landes verwiesen haben.
Aber da wusstest du, @Fritze, vermutlich noch gar nicht wo Köln überhaupt liegt. Wisch dir mal den Schaum vom Mund.
Es war gut, wie er den Reaktionären die Larve vom Gesicht riss. Die blöden Gesichter der Linken heute im Bundestag sind allein die Sache wert.


Da täuschst Du Dich schon wieder ! Ich war schon immer ein Geografiefan . Und schon als 10 Jähriger habe ich von Niks Reisen gelesen.
Die Geschichten spielte bei Köln ! Und auch von seinem dubiosen Auftritt in einer Kirche in Prenzlau habe ich gehört !
Du verwechselst laufend Benennungen ! Reaktionäre waren andere ,die auf ihre Besitztümer im Osten warteten !
Die Bonner Ultras ,schon mal gehört ! Und lass diese thumben Vermutungen ! Ich vermute ja auch nicht ,wo Du schon mal hingemacht hast !
Wo Du rumgebrüllt hast ,wie ein Wahnsinniger haste ja selbst schon beschrieben !

.

.


nach oben springen

#90

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 07.11.2014 22:03
von exgakl | 7.223 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #86
Zitat von FRITZE im Beitrag #62
Man hat sich wieder in Positur gestellt und gebelfert ! Einfach nur erbärmlich ! Naja ,wenn man nicht singen kann muss man eben wettern !
Auch so ein ewiger Meckerer ,der peinlicherweise vom Ironiker Lammert (nicht meine Worte )eingeladen wurde .
Biermann hat die Zeit vertrödelt mit seinem Drachengeschwätz ! Eine traurige und unbelehrbare Gestalt wie Don Quichote !



Der Mann ist gut, heute wie 1976 als er schon in Köln aufgetreten ist und erfahren musste, dass die Fürsten der SED ihn des Landes verwiesen haben.
Aber da wusstest du, @Fritze, vermutlich noch gar nicht wo Köln überhaupt liegt. Wisch dir mal den Schaum vom Mund.
Es war gut, wie er den Reaktionären die Larve vom Gesicht riss. Die blöden Gesichter der Linken heute im Bundestag sind allein die Sache wert.


@Gert ich glaube da heute noch mehr "blöde" Gesichter gesehen zu haben, nicht nur bei den Linken... aber gut, dass wir alle was anderes gut finden, stell dir vor, alle würden den gut finden, ich finde das wäre dann auch nicht gut...

VG vom (ich versuchs nochmal) Rhin an den Rhein


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#91

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 07.11.2014 22:06
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #70
Gewählte Politiker, gewählte Parlamentarier, vom Volk gewählte Personen, das müssen auch Regimekritiker akzeptieren.
Leider gehen einige Polit-Figuren, ich denke da in erster Linie an Gauck, mit schlechtem Beispiel voran.

Man kann dem Geschehen in Thüringen kritisch gegenüberstehen, auch dem Regierungsbündnis in Brandenburg, aber allein der
Anstand gebietet eine vernünftige Wortwahl. Genau diesen Anstand aber hat Biermann schon früher nicht besessen in seinen
Formulierungen.

Dieser Mann ist ein Relikt aus dem Kalten Krieg, der heute in der Öffentlichkeit eigentlich nichts mehr verloren hat, schon gar nicht
bei offiziellen Veranstaltungen Von Parlament und Regierung.
.



Du redest von Anstand ? Was dem Mann widerfahren ist seitens der SED Kretins kann man mit dem Wort unanständig schon nicht mehr beschreiben, das war kriminell, einen Künstler der zu einem Konzert die DDR verlassen hat, nicht mehr nach Hause zu lassen,ihn kalt auszubürgern. Ich kann ihn verstehen, was er den Leuten, die die politischen Erben der damaligen Entscheider sind, heute ins Stammbuch geschrieben hat. Er hat sich genau auf die Ebene des Verhaltens begeben, die ihm 1976 von der SED geboten wurde, nämlich auf die denkbar ungewöhnlichste Art mit dem jeweils politisch anders Denkenden umzugehen. Für ihn ist sicher das Konto ab heute ausgeglichen.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
zuletzt bearbeitet 07.11.2014 22:06 | nach oben springen

#92

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 07.11.2014 22:09
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von FRITZE im Beitrag #89
Zitat von Gert im Beitrag #86
Zitat von FRITZE im Beitrag #62
Man hat sich wieder in Positur gestellt und gebelfert ! Einfach nur erbärmlich ! Naja ,wenn man nicht singen kann muss man eben wettern !
Auch so ein ewiger Meckerer ,der peinlicherweise vom Ironiker Lammert (nicht meine Worte )eingeladen wurde .
Biermann hat die Zeit vertrödelt mit seinem Drachengeschwätz ! Eine traurige und unbelehrbare Gestalt wie Don Quichote !



Der Mann ist gut, heute wie 1976 als er schon in Köln aufgetreten ist und erfahren musste, dass die Fürsten der SED ihn des Landes verwiesen haben.
Aber da wusstest du, @Fritze, vermutlich noch gar nicht wo Köln überhaupt liegt. Wisch dir mal den Schaum vom Mund.
Es war gut, wie er den Reaktionären die Larve vom Gesicht riss. Die blöden Gesichter der Linken heute im Bundestag sind allein die Sache wert.


Da täuschst Du Dich schon wieder ! Ich war schon immer ein Geografiefan . Und schon als 10 Jähriger habe ich von Niks Reisen gelesen.
Die Geschichten spielte bei Köln ! Und auch von seinem dubiosen Auftritt in einer Kirche in Prenzlau habe ich gehört !
Du verwechselst laufend Benennungen ! Reaktionäre waren andere ,die auf ihre Besitztümer im Osten warteten !
Die Bonner Ultras ,schon mal gehört ! Und lass diese thumben Vermutungen ! Ich vermute ja auch nicht ,wo Du schon mal hingemacht hast !
Wo Du rumgebrüllt hast ,wie ein Wahnsinniger haste ja selbst schon beschrieben !

.

.


was soll ich denn mit einem solchen Durcheinander von Gedankensprüngen anfangen ? Haste die falsche Kölschsorte erwischt ?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#93

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 07.11.2014 22:10
von exgakl | 7.223 Beiträge

was hat denn eigentlich die heutige Linke noch mit der SED zu schaffen, wieviele ehem. SED Mitglieder sind denn da wirklich noch involviert?
Na gut... wenn Biermann meint durch sein Gegeifer einen Kontenausgleich zu schaffen sei es ihm gegönnt... hauptsache er hält jetzt den Schnabel...


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#94

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 07.11.2014 22:10
von Acki | 169 Beiträge

Zitat von katerjohn im Beitrag #66
Wie die Axt im Walde ........Benehmen Glücksache !



Er kann sich das erlauben mit fast 80 ! Der Mann hat genug Scheiße durchgemacht mit den Betonköppen von einst.

und Werter exgakl, es gibt noch genügend ehem.von der SED die jetzt der Linken angehören.Gysi ist nur einer davon.


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 07.11.2014 22:13 | nach oben springen

#95

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 07.11.2014 22:12
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von exgakl im Beitrag #93
was hat denn eigentlich die heutige Linke noch mit der SED zu schaffen, wieviele ehem. SED Mitglieder sind denn da wirklich noch involviert?
Na gut... wenn Biermann meint durch sein Gegeifer einen Kontenausgleich zu schaffen sei es ihm gegönnt... hauptsache er hält jetzt den Schnabel...




es kommt nicht unbedingt auf die Anzahl Personen an , Karsten, es ist das Gedankengut, welches sie transportieren


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#96

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 07.11.2014 22:14
von exgakl | 7.223 Beiträge

wenn ich manches Gedöhns der Linken höre oder lese, dann muß ich sagen, ist da eigentlich nichts mehr von der ehem. SED vorhanden.... es gebe da aber noch ein paar andere Parteien.. mit deren Gedankengut sollte sich der Hr.Biermann bei Gelegenheit auch mal befassen...

VG


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#97

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 07.11.2014 22:15
von damals wars | 12.113 Beiträge

Als hätte es Biermann nicht darauf angelegt, ausgebürgert zu werden?
Was hatte er auszustehen, er wollte doch in die Freiheit, andere mussten dafür über Minenfelder gehen.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#98

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 07.11.2014 22:17
von Mike59 | 7.938 Beiträge

Zitat von josy95 im Beitrag #83
...sagt mal, ist euch schon mal aufgefallen..., es gibt eine verblüffende Ähnlichkeit von W. Biermanns Larve zu einem Avatarfoto eines noch relativ neuen und nicht ganz unspektakulären Users hier...!

Oder sehe ich schon Gespenster, steht vielleicht die Schdasi bei mir vor der Tür?

Es hat geklingelt..., oder waren das etwa Hallus...?

josy95

Meinst unseren Portugiesen - ja ist mir schon beim ersten mal aufgefallen. Aber kein Mensch muss hier sein Konterfei einstellen.


zuletzt bearbeitet 07.11.2014 22:18 | nach oben springen

#99

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 07.11.2014 22:19
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Gert im Beitrag #95
Zitat von exgakl im Beitrag #93
was hat denn eigentlich die heutige Linke noch mit der SED zu schaffen, wieviele ehem. SED Mitglieder sind denn da wirklich noch involviert?
Na gut... wenn Biermann meint durch sein Gegeifer einen Kontenausgleich zu schaffen sei es ihm gegönnt... hauptsache er hält jetzt den Schnabel...




es kommt nicht unbedingt auf die Anzahl Personen an , Karsten, es ist das Gedankengut, welches sie transportieren

Letzte Sendung von Anne Will gesehen?
Da ging es um Steigbügelhalter für die SED,Bockflöten und mehr.
Auch wurde angesprochen,das die Ost CDU bis heute ihre Vergangenheit nicht auf gearbeitet hat.
Rei


nach oben springen

#100

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 07.11.2014 22:20
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #97
Als hätte es Biermann nicht darauf angelegt, ausgebürgert zu werden?
Was hatte er auszustehen, er wollte doch in die Freiheit, andere mussten dafür über Minenfelder gehen.

Hubert, bevor ich dir hier antwortete, hab ich mal auf dein Profil geschaut. Als der Wolf Biermann zwangsausgeürgert wurde, warst du ein leckere Bürschchen von 13 Jährchen . Bist du damals schon zu der Erkenntnis gekommen, das Biermann gegen seinen Willen ausgebürgert wurde, ja sogar es darauf angelegt hatte ?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen



Besucher
26 Mitglieder und 66 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: rtde
Besucherzähler
Heute waren 2881 Gäste und 172 Mitglieder, gestern 3912 Gäste und 213 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556880 Beiträge.

Heute waren 172 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen