#61

RE: MfS - Informationen an die SED - Oberen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.01.2011 07:31
von Sachsendreier (gelöscht)
avatar

........... Leuten sein Territorium als Basis für Anschläge zur Verfügung stellt.........oh...oh...oh

Komm ich im Moment nicht ganz klar....hat sich da heute was geändert, mit dem "Territorium zur Verfügung stellen" ?
Unsere jetzigen "Freunde" werden kaum jemanden Fragen, was für "Operationen" von hier aus gestartet werden, bis hin
zur "Basisnutzung" für die Kriegsführung im Nahen Osten.
Bedrachtet doch mal alles aus seiner Zeit heraus, " .....wem nutzt es " !
Wenn ich heute Vergleiche anstelle und Sachverhalte bewerte dann doch deshalb a u c h, weil ich in zwei Systhemen gelebt habe bzw. lebe.....wer noch ?
Da kann man sich argumentativ schon mal auf "dünnen Eis" bewegen, wenn ich jahrlang nur "BILD-seitig" ausgerichtet wurde.
Meinerseits keine Unterstellung...kann ja keiner was dafür.
Doch...doch...aus den "Säcken werden noch Dinge rausgezaubert , die sind Zeitungsfüllend, Talkshowereignisse und Stammtischgespräche. Das Volk braucht "Brot und Spiele" und keine Sachlichkeit ganz zu schweigen von einer Wissenschaftlichkeit .... "wem nutzt es "


nach oben springen

#62

RE: MfS - Informationen an die SED - Oberen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.01.2011 07:44
von S51 | 3.733 Beiträge

Zitat von Gert
... Ersten gibt es keinen Dienst im heutigen Deutschland der auch nur ansatzweise mit der Stasi verglichen werden kann. Es ist mir nicht bekannt dass der Verfassungsschutz erstens Rechte hat wie sie die Stasi hatte, zweitens das Volk unterdrückt und bespitzelt mit IMs und ähnlich halbseidenen Figuren, wie es die Stasi tat, drittens geheime Gefängnisse unterhält, in denen Gegner der Bundesrepublik eingekerkert sind, viertens auf der Strasse Demos auflöst mit geheimen Polizisten , wie es die Stasi tat. Fünftens eine ganze Gesellschaft unterwanderte mit ihren Spitzeldiensten bis hinein in Ehepaare ( einfach unglaublich) Brauchst du noch mehr Argumente?
...



Das meinst du denn wohl nicht, oder?
http://www.spiegel.de/unispiegel/studium...,735784,00.html


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#63

RE: MfS - Informationen an die SED - Oberen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.01.2011 12:34
von grenzergold | 187 Beiträge

Hier mal ein Beispiel eines angekündigten Sprengstoffanschlages.In den 80-zigern gab es in einem Grossbetrieb der Schwerindustrie einen anonymen Telefonanruf über einen bevorstehenden Sprengstoffanschlag. Darauf wurde die Produktionshalle geräumt und von Sprengstoffspezialisten und unter Mitwirkung eines Kranelektrikers,weil die jeden Winkel der Halle kannten,abesucht.Da der etwaige Fundort vom Anrufer mitgeteilt wurde,konnte an einer Sauerstoffleitung und einer Erdgasleitung Feuerlöscher sichergestellt werden. Vermutet wird das der Anrufer kalte Füsse bekommen hat ,wegen der Wirkung. Nach der Bergung wurden die Feuerlöscher noch auf dem Betriebsgelände gesprengt.

grenzergold


nach oben springen

#64

RE: MfS - Informationen an die SED - Oberen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.01.2011 13:00
von Rabe (gelöscht)
avatar

Hallo,
ich hab aus aktuellen Anlaß noch eine Insider - Information. Quelle der Information sind bisher und ich betone es - unbestätigte
Gerüchte!
Nach diesen Gerüchten soll das MfS ab Mitte der 80ziger Jahre Straßen in der DDR, in der BRD und auch teilweise in ganz
Europa unterminiert haben. Mit dem Jahr 1989 gerieten diese Aktivitäten in Vergessenheit. Gegenwärtig ist jedoch festzustellen, dass
einige dieser Sprengsätze, begünstigt durch den z.Z. nachlassenden Frost, durch Selbstauslöser gezündet haben. Ich kann nicht erklären, wie das technisch möglich ist, aber die Krater in den Straßen sind sichtbar und für viele Verkehrsteilnehmer spürbar.
Also vorsichtig fahren!

Rabe,
der auf Aufklärung durch die entsprechenden Organe hofft


nach oben springen

#65

RE: MfS - Informationen an die SED - Oberen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.01.2011 13:13
von Alfred | 6.848 Beiträge

Gert,

mal eine Frage zu dem Beitrag von Dir.

Wo hat denn das MfS die von dir erwähnten "geheimen Gefängnisse" unterhalten ?


nach oben springen

#66

RE: MfS - Informationen an die SED - Oberen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.01.2011 14:31
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von Alfred
Hier mal ein kleiner Ausriss:


Ordnungsgemäß zitiert. *grins*

Hier die Quelle
Wolfgang Schwanitz: Die Sicherheit. Zur Abwehrarbeit des MfS, edition ost, Berlin 2002, ISBN 3-360-01044-2

Online zum Beispiel unter http://www.mfs-insider.de/SachbuchPDF/SB1.pdf


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#67

RE: MfS - Informationen an die SED - Oberen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.01.2011 17:55
von Pit 59 | 10.149 Beiträge

Ich traue diesem Verein alles zu. Zitat@gert

Richtig Gert,und wenn wir wüssten was alles Vernichtet wurde,wäre unser Hass auf diese Truppe noch grösser.Einige werden den lieben Gott danken dafür das die Zeit zum vernichten da war.


nach oben springen

#68

RE: MfS - Informationen an die SED - Oberen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.01.2011 18:12
von Alfred | 6.848 Beiträge

Zitat von Pit 59
Ich traue diesem Verein alles zu. Zitat@gert

Richtig Gert,und wenn wir wüssten was alles Vernichtet wurde,wäre unser Hass auf diese Truppe noch grösser.Einige werden den lieben Gott danken dafür das die Zeit zum vernichten da war.



Pit 59,

billiger geht es kaum.

Aber Du wirst dies schon einschätzen können.


nach oben springen

#69

RE: MfS - Informationen an die SED - Oberen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.01.2011 19:24
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von SCORN

Zitat von josy95

Da glaub ich aber eher das Gegenteil, das doch noch einiges Spektakuläres zu erwarten ist.
Denn nicht umsonst war das MfS gleich nach dem israelischen Mossad eines der besten Geheimdienste zur damaligen Zeit und ein Markus Wolf ein Spezi, ein Könner seines Faches Auslandsaufklärung!
josy95



hallo josy95,
deinem beitrag entnehme ich dass du davon ausgehst dass unter den noch vorhandenen schnipselsäcken,seien es nun 350 oder 15000, welche sind, die der HVA zu zu ordnen sind. ich fürchte das wird nicht nur dich enttäuschen. die HVA war die einzige abteilung des mfs welche sich mit erlaubniss des runden tisches selbst auflösen konnte. neue erkenntnisse bezüglich der DDR auslandsaufklärung sind mit hoher wahrscheinlichkeit nicht aus diesen säcken zu erwarten sie kommen nicht von dort.

gruss
SCORN






@SCORN, das kann und will ich Dir nicht in Abrede stellen. Solange wir es noch erleben, denk ich dazu mal an den bekannten und im Moment aktuellen Werbespruch einer bundesdeutschen Handelskette: "Laß dich überaschen!"

Klar, und das lese ich aus Deinen Zeilen, werden die von Dir beschriebenen "Schnipsel" nicht allzu viel neues mehr hergeben, und wenn doch, kann man auch heuter noch ganz legal und unter "misteriösen Umständen..." einige davon unbemerkt versteht sich, verschwinden lassen. Und wie Du auch richtig schreibst (Zitat @SCORN:) "sind mit hoher wahrscheinlichkeit nicht aus diesen säcken zu erwarten..."

Hier hofft man doch nur auf die biologische Uhr bei Insidern, Wissern , Mitwissern. Und ganz besonders bei Betroffenen Korifeen, ob nun noch aktiv, pensioniert oder schon verstorben. Ein anderer User beschrieb es unlängst treffend mit "...nationaler Sicherheit..."!

Z. Bsp. fällt mir da ein Thema sehr spontan und schnell ein. Uwe Barschel. Was war da wirklich los, gab es Verbindungen zum MfS oder nicht. Wenn ja, in welcher Form. Wer waren weitere und bisher unbekannt gebliebene Akteure und Mitwisser...?

Und Fälle, hoppla Skandale à la Uwe Barschel gab`s ja genug bis Anno 1989...

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#70

RE: MfS - Informationen an die SED - Oberen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.01.2011 19:39
von ABV | 4.202 Beiträge

Zitat von Rabe
Hallo,
ich hab aus aktuellen Anlaß noch eine Insider - Information. Quelle der Information sind bisher und ich betone es - unbestätigte
Gerüchte!
Nach diesen Gerüchten soll das MfS ab Mitte der 80ziger Jahre Straßen in der DDR, in der BRD und auch teilweise in ganz
Europa unterminiert haben. Mit dem Jahr 1989 gerieten diese Aktivitäten in Vergessenheit. Gegenwärtig ist jedoch festzustellen, dass
einige dieser Sprengsätze, begünstigt durch den z.Z. nachlassenden Frost, durch Selbstauslöser gezündet haben. Ich kann nicht erklären, wie das technisch möglich ist, aber die Krater in den Straßen sind sichtbar und für viele Verkehrsteilnehmer spürbar.
Also vorsichtig fahren!

Rabe,
der auf Aufklärung durch die entsprechenden Organe hofft



Dann bin ich also ein Stasiopfer, wenn ich das Vorderrad meines Autos in einem Schlagloch deformiere?

Rabe du alter Fuchs, du!

Gruß an alle
Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


nach oben springen

#71

RE: MfS - Informationen an die SED - Oberen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.01.2011 19:45
von SkinnyTrucky | 1.260 Beiträge

Zitat von ABV

Zitat von Rabe
Hallo,
ich hab aus aktuellen Anlaß noch eine Insider - Information. Quelle der Information sind bisher und ich betone es - unbestätigte
Gerüchte!
Nach diesen Gerüchten soll das MfS ab Mitte der 80ziger Jahre Straßen in der DDR, in der BRD und auch teilweise in ganz
Europa unterminiert haben. Mit dem Jahr 1989 gerieten diese Aktivitäten in Vergessenheit. Gegenwärtig ist jedoch festzustellen, dass
einige dieser Sprengsätze, begünstigt durch den z.Z. nachlassenden Frost, durch Selbstauslöser gezündet haben. Ich kann nicht erklären, wie das technisch möglich ist, aber die Krater in den Straßen sind sichtbar und für viele Verkehrsteilnehmer spürbar.
Also vorsichtig fahren!

Rabe,
der auf Aufklärung durch die entsprechenden Organe hofft



Dann bin ich also ein Stasiopfer, wenn ich das Vorderrad meines Autos in einem Schlagloch deformiere?

Rabe du alter Fuchs, du!

Gruß an alle
Uwe




Uwe, findest du es nicht auch komisch, das diese Sprengsätze im Osten hauptsächlich vor und lange vor 1989 gezündet wurde, im Westen allerdings erst nach und auch lange nach 1989 hoch gingen......

verwundert

Mara


Kein Sex mit Nazis...!!!
nach oben springen

#72

RE: MfS - Informationen an die SED - Oberen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.01.2011 19:51
von ABV | 4.202 Beiträge

Zitat von SkinnyTrucky

Zitat von ABV

Zitat von Rabe
Hallo,
ich hab aus aktuellen Anlaß noch eine Insider - Information. Quelle der Information sind bisher und ich betone es - unbestätigte
Gerüchte!
Nach diesen Gerüchten soll das MfS ab Mitte der 80ziger Jahre Straßen in der DDR, in der BRD und auch teilweise in ganz
Europa unterminiert haben. Mit dem Jahr 1989 gerieten diese Aktivitäten in Vergessenheit. Gegenwärtig ist jedoch festzustellen, dass
einige dieser Sprengsätze, begünstigt durch den z.Z. nachlassenden Frost, durch Selbstauslöser gezündet haben. Ich kann nicht erklären, wie das technisch möglich ist, aber die Krater in den Straßen sind sichtbar und für viele Verkehrsteilnehmer spürbar.
Also vorsichtig fahren!

Rabe,
der auf Aufklärung durch die entsprechenden Organe hofft



Dann bin ich also ein Stasiopfer, wenn ich das Vorderrad meines Autos in einem Schlagloch deformiere?

Rabe du alter Fuchs, du!

Gruß an alle
Uwe




Uwe, findest du es nicht auch komisch, das diese Sprengsätze im Osten hauptsächlich vor und lange vor 1989 gezündet wurde, im Westen allerdings erst nach und auch lange nach 1989 hoch gingen......

verwundert

Mara




Ja da gibt es für mich nur eine Antwort! Die Stasi hat die Straßen der DDR als Experimentierfeld für eine geplante unterirdische Bombadierung der Bundesrepublik mißbraucht.
Au weia!

Gruß an alle
Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


nach oben springen

#73

RE: MfS - Informationen an die SED - Oberen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.01.2011 19:52
von Jawa 350 | 676 Beiträge

Zitat von Alfred

Zitat von Pit 59
Ich traue diesem Verein alles zu. Zitat@gert

Richtig Gert,und wenn wir wüssten was alles Vernichtet wurde,wäre unser Hass auf diese Truppe noch grösser.Einige werden den lieben Gott danken dafür das die Zeit zum vernichten da war.



Pit 59,

billiger geht es kaum.

Aber Du wirst dies schon einschätzen können.




Wen wunderts, biedert sich Pit59 so manchen als Beifallsklatscher an ?!


MfG
Jawa350
nach oben springen

#74

RE: MfS - Informationen an die SED - Oberen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.01.2011 20:09
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Haben sich mal wieder 2 gefunden, ist doch süß


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#75

RE: MfS - Informationen an die SED - Oberen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.01.2011 20:46
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von Rabe
Hallo,
ich hab aus aktuellen Anlaß noch eine Insider - Information. Quelle der Information sind bisher und ich betone es - unbestätigte
Gerüchte!
Nach diesen Gerüchten soll das MfS ab Mitte der 80ziger Jahre Straßen in der DDR, in der BRD und auch teilweise in ganz
Europa unterminiert haben. Mit dem Jahr 1989 gerieten diese Aktivitäten in Vergessenheit. Gegenwärtig ist jedoch festzustellen, dass
einige dieser Sprengsätze, begünstigt durch den z.Z. nachlassenden Frost, durch Selbstauslöser gezündet haben. Ich kann nicht erklären, wie das technisch möglich ist, aber die Krater in den Straßen sind sichtbar und für viele Verkehrsteilnehmer spürbar.
Also vorsichtig fahren!

Rabe,
der auf Aufklärung durch die entsprechenden Organe hofft



...ja, das ist so typisch..., an derartige Floskelein, Sprüche kann ich mich auch noch gut erinnern...

"...den Sozialismus in seinem Lauf halten weder Ochs noch Esel auf...!"

"...niemand hat die Absicht eine Mauer zu bauen...!"

oder, den Spruch, den Satz wird nicht jeder kennen, weil er nur irgendwann mal in meiner Grundschulzeit Anno ca. 1967 getätigt wurde:

"die bösen Kapitalisten und Bonner Ultras bauen im Westen in den Harzflüssen Dämme und sprengen sie dann weg, damit bei uns die sozialistischen Errungenschaften weggeschwemmt werden...!"

@Rabe, war das mit den Schlaglöchern ein Scherz oder ein Überbleibsel aus dem Politunterricht oder gar ein Kommentar des soooooooooooooooooooooooooooooo geliebeten Karl Eduard von Schnitzler...?

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
zuletzt bearbeitet 05.01.2011 20:48 | nach oben springen

#76

RE: MfS - Informationen an die SED - Oberen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.01.2011 21:18
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Sprengsätze in Strassen,nachlassender Frost,Explosion durch Selbstzünder....ich bin im falschen Film.Wo solls denn knallen ?



nach oben springen

#77

RE: MfS - Informationen an die SED - Oberen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.01.2011 21:57
von eisenringtheo | 9.173 Beiträge

Zitat von Zermatt
Sprengsätze in Strassen,nachlassender Frost,Explosion durch Selbstzünder....ich bin im falschen Film.Wo solls denn knallen ?


ja im falschen Film. Im Film, wo die DDR festgestellt hat, dass sie als Folge des Helsinki Entspannungsprozess plötzlich überzählige Sprengmittel hatte:
http://www.lexpev.nl/minesandcharges/sov...yddr/index.html
Um diese doch noch zu verwenden, wurden sie zu Strassenminen 82 umgebaut und mit dem UKZ 81 (Universalkältezünder 81- VEB Carl Zeiss Jena) ausgerüstet. Nach einigen Tests im Winter 82/83 im NVA Forschungszentrum Peenemünde gab sie der Nationale Verteidigungsrat der DDR zum Einsatz im Nichtsozialistischen Wirtschaftsgebiet frei. Wie es das Aussenhandelsministerium fertigbrachte, dass die Strassenminen in derart grosser Zahl eingebaut wurde, ist zurzeit noch nicht bekannt, da sämtliche Akten vom KBG nach Moskau mitgenommen wurden.
Die Wirkungsweise der Strassenmine ist verblüffend einfach. Bei Bodentemperaturen unter zehn Grad minus zündet der UKZ 81 die Molasse 82 im Hohlkörper, diese Molasse zefrisst die Stahlwand in wenigen Minuten, die Molasse diffundiert in den Zementbelag und zerstört ihn langsam. Die Spuren der Verwüstung sind erst im Früjahr sichtbar...
Theo


zuletzt bearbeitet 05.01.2011 21:58 | nach oben springen

#78

RE: MfS - Informationen an die SED - Oberen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.01.2011 21:59
von ABV | 4.202 Beiträge

Zitat von Zermatt
Sprengsätze in Strassen,nachlassender Frost,Explosion durch Selbstzünder....ich bin im falschen Film.Wo solls denn knallen ?



So gut solltet ihr unseren Raben mittlerweile doch kennen, um zu wissen das er sich mal wieder einen Scherz erlaubt hat. Ich sehe ihn förmlich vor mir, wie er schelmisch grinsend vor dem Bildschirm seines Computers sitzt.

Gruß an alle
Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


nach oben springen

#79

RE: MfS - Informationen an die SED - Oberen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.01.2011 22:36
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Jawa 350

Zitat von Alfred

Zitat von Pit 59
Ich traue diesem Verein alles zu. Zitat@gert

Richtig Gert,und wenn wir wüssten was alles Vernichtet wurde,wäre unser Hass auf diese Truppe noch grösser.Einige werden den lieben Gott danken dafür das die Zeit zum vernichten da war.



Pit 59,

billiger geht es kaum.

Aber Du wirst dies schon einschätzen können.




Wen wunderts, biedert sich Pit59 so manchen als Beifallsklatscher an ?!





Schätze Jawa, das zerreisst dich heute Nacht!
Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
zuletzt bearbeitet 05.01.2011 22:36 | nach oben springen

#80

RE: MfS - Informationen an die SED - Oberen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.01.2011 22:41
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Alfred
Gert,

mal eine Frage zu dem Beitrag von Dir.

Wo hat denn das MfS die von dir erwähnten "geheimen Gefängnisse" unterhalten ?



auf der Insel Mallorca:

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen



Besucher
21 Mitglieder und 51 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 3481 Gäste und 196 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558143 Beiträge.

Heute waren 196 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen