#21

RE: MfS - Informationen an die SED - Oberen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 03.01.2011 23:10
von willie | 615 Beiträge

würde denn die Anzahl der "Säcke" wirklich etwas am Sinn der Maßnahme ändern?
Gruß Willie


...Rechtschreibfehler sind die Special Effects meiner Tastatur!...
nach oben springen

#22

RE: MfS - Informationen an die SED - Oberen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 03.01.2011 23:20
von Gert | 12.362 Beiträge

Zitat von Alfred
Gert,

Du hast ja wieder eine Ausdrucksweise ...

Meistens ist es so, dass diese Leute die solche Ausdrucksweisen gebrauchen keine Argumente haben.

Welche Elle legst Du denn für die Dienste West an ?




Alfred darauf kannst du gern eine Antwort von mir bekommen. Ersten gibt es keinen Dienst im heutigen Deutschland der auch nur ansatzweise mit der Stasi verglichen werden kann. Es ist mir nicht bekannt dass der Verfassungsschutz erstens Rechte hat wie sie die Stasi hatte, zweitens das Volk unterdrückt und bespitzelt mit IMs und ähnlich halbseidenen Figuren, wie es die Stasi tat, drittens geheime Gefängnisse unterhält, in denen Gegner der Bundesrepublik eingekerkert sind, viertens auf der Strasse Demos auflöst mit geheimen Polizisten , wie es die Stasi tat. Fünftens eine ganze Gesellschaft unterwanderte mit ihren Spitzeldiensten bis hinein in Ehepaare ( einfach unglaublich) Brauchst du noch mehr Argumente?

Gruß Gert

Editiert 23:22 h


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
zuletzt bearbeitet 03.01.2011 23:26 | nach oben springen

#23

RE: MfS - Informationen an die SED - Oberen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 03.01.2011 23:21
von werner | 1.591 Beiträge

Zitat von willie
würde denn die Anzahl der "Säcke" wirklich etwas am Sinn der Maßnahme ändern?
Gruß Willie



Wenn Dein Auto nicht fährt, Du bis auf den Aschenbecher schon alles ausgetauscht hast und es trotzdem nicht fährt, meinst Du nicht, dass es sinnlos ist, den Aschenbecher zu tauschen, sondern einfach nur der falsche Sprit im Tank ist?? Mal so als Bild gesprochen . . .


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
zuletzt bearbeitet 03.01.2011 23:23 | nach oben springen

#24

RE: MfS - Informationen an die SED - Oberen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 03.01.2011 23:30
von SCORN (gelöscht)
avatar

Zitat von Gert
.... Fünftens eine ganze Gesellschaft unterwanderte mit ihren Spitzeldiensten bis hinein in Ehepaare ( einfach unglaublich) Brauchst du noch mehr Argumente?

Gruß Gert



hallo gert,
damit bringst du dich in widerspruch zum allseits geschätzten ex pfarrer gauck, welcher selbst erklärte das 98% der ex DDR bevölkerung nie etwas mit der Stasi zu tun hatte?! ich werte deine aussage als nicht belegbare polemik. wenn man solche schweren geschütze in der diskussion in stellung bringt sollte man sie auch mit fakten belegen.

gruss
SCORN


zuletzt bearbeitet 04.01.2011 09:40 | nach oben springen

#25

RE: MfS - Informationen an die SED - Oberen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 03.01.2011 23:38
von Gert | 12.362 Beiträge

Zitat von SCORN

Zitat von Gert
.... Fünftens eine ganze Gesellschaft unterwanderte mit ihren Spitzeldiensten bis hinein in Ehepaare ( einfach unglaublich) Brauchst du noch mehr Argumente?

Gruß Gert



hallo gert,
damit bringst du dich in gegensatz zum allseits geschätzten ex pfarrer gauck, welcher selbst erklärte das 98% der ex DDR bevölkerung nie etwas mit der Stasi zu tun hatte?! ich werte deine aussage als nicht belegbare polemik. wenn man solche schwerern geschütze in der diskussion in stellung bringt sollte man sie auch mit fakten belegen.

gruss
SCORN




Hallo Scorn, ich weiss nicht was Herr Gauck für Erfahrungen gemacht hat, aber ich weiss dass ich im zarten Alter von 19 Jahren bereits einen Anwerbeversuch der Stasi erfolgreich abgelehnt habe. Es war keine Heldentat, ich hab einfach nein gesagt ohne jegliche Folgen. Aber zu deiner Information, die gleiche Antwort hat der CIC der amerikanischen Armee im Camp King in Oberursel Jahre später von mir bekommen, als man mich fragte ob ich für die "Verteidigung der freien Welt" etwas tun wollte, da habe ich auch strikt nein gesagt. Für keinen dieser Drecksvereine würde ich etwas tun, weil es zutiefst unmoralisch und ein Verbrechen gegen das eigen Volk ist.

Alles klar Scorn ?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#26

RE: MfS - Informationen an die SED - Oberen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 03.01.2011 23:40
von willie | 615 Beiträge

Ich halte es absolut nicht für sinnlos alles auf sich beruhen zu lassen.
Hier sind leider noch soviele Dinge verborgen, die es auch in 100 Jahren wert sind, das Licht der Öffentlichkeit zu erblicken!
Das ist meine feste Überzeugung und auch das Recht der heute noch darunter Leidenden.
Gruß Willie


...Rechtschreibfehler sind die Special Effects meiner Tastatur!...
nach oben springen

#27

RE: MfS - Informationen an die SED - Oberen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 03.01.2011 23:50
von SCORN (gelöscht)
avatar

Zitat von Gert


Hallo Scorn, ich weiss nicht was Herr Gauck für Erfahrungen gemacht hat, ....



hallo gert,
herr gauck war nach eigenen aussagen ein opfer der SED diktatur( hier gibt es zwar ein paar unschöne fakten in seiner biografie, die will ich aber nicht weiter bewerten). darüberhinaus war er leiter der nach ihm benannten behörde mit klarem politischen ziel :

" der damals zuständige Ministerialdirigent im Bundesinnenministerium, erklärte, der Sonderbeauftragte Herr Gauck hat den Auftrag, die DDR zu delegitimieren. Gleichzeitig sind alle geheimdienstlichen Erkenntnisse über die Bundesrepublik streng geheim zu halten"

das du Geheimdiensten aller Couleur die Zusammenarbeit verweigerst ist verständlich und dein gutes recht, ich kann auch nichts schlimmes daran finden, im gegenteil !

Alles klar?

gruss
SCORN


zuletzt bearbeitet 04.01.2011 00:19 | nach oben springen

#28

RE: MfS - Informationen an die SED - Oberen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 03.01.2011 23:51
von werner | 1.591 Beiträge

Zitat von willie
Ich halte es absolut nicht für sinnlos alles auf sich beruhen zu lassen.
Hier sind leider noch soviele Dinge verborgen, die es auch in 100 Jahren wert sind, das Licht der Öffentlichkeit zu erblicken!
Das ist meine feste Überzeugung und auch das Recht der heute noch darunter Leidenden.
Gruß Willie



Hier geht es aber darum, dass wohl kaum noch was wirklich Spektakuläres zu erwarten ist. Ich denke bei dem Bohai, der veranstaltet wird, wird eher versucht, von Wichtigem abzulenken . . .


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
nach oben springen

#29

RE: MfS - Informationen an die SED - Oberen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 04.01.2011 00:01
von willie | 615 Beiträge

müssen es denn unbedingt die spektakulären Dinge sein? Können nicht auch viele kleine Dinge unangenehme Folgen haben?
Und was gibt es denn wichtigeres, als die Wahrheit zu erfahren?
Gruß Willie


...Rechtschreibfehler sind die Special Effects meiner Tastatur!...
nach oben springen

#30

RE: MfS - Informationen an die SED - Oberen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 04.01.2011 00:18
von SCORN (gelöscht)
avatar

Zitat von willie

Und was gibt es denn wichtigeres, als die Wahrheit zu erfahren?



da gebe ich dir vollkommen recht. und genau dass ist in der derzeitigen behörde nicht zu erwarten da eine unabhängige seriöse wissenschaftliche aufarbeitung nicht gegeben ist!
willie, was spricht dagegen die akten in das bundesarchiv zu überführen, wo sie allen zur aufarbeitung zur verfügung stehen?!
das wäre fachlich und logistisch ohne grossen aufwand zu bewältigen!

gruss
SCORN


zuletzt bearbeitet 04.01.2011 00:20 | nach oben springen

#31

RE: MfS - Informationen an die SED - Oberen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 04.01.2011 00:51
von dremi (gelöscht)
avatar

Nein
Allen zur Verfügung zu stellen würde heißen einen Bürgerkrieg herbeizurufen, zumindestens im Osten.


nach oben springen

#32

RE: MfS - Informationen an die SED - Oberen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 04.01.2011 07:00
von Sachsendreier (gelöscht)
avatar

.....und in 50 Jahren ist alles vorbei.
Die Säcke sind aufgearbeitet, "die Wahrheit" ( die es in dieser Aussage so ja gar nicht gibt ) ist endlich raus und hat durch Geburtshelfer das "Licht der Öffentlichkeit" erblickt.......ja und dann ? 40 "Informationsbände" liegen vor, die niemand interessieren.
Gut das ich den "Bürgerkrieg" nicht mehr erlebe.......wobei ich großen Zweifel habe ob es d i e s e n Staat noch gibt.


nach oben springen

#33

RE: MfS - Informationen an die SED - Oberen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 04.01.2011 08:13
von Alfred | 6.861 Beiträge

Gert,

woher hast Du denn DEIN Wissen zu den Diensten West ?


nach oben springen

#34

RE: MfS - Informationen an die SED - Oberen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 04.01.2011 09:16
von SCORN (gelöscht)
avatar

Zitat von dremi

Allen zur Verfügung zu stellen würde heißen einen Bürgerkrieg herbeizurufen, zumindestens im Osten.



diese aussage darf bezweifelt werden! möglich dass es strafrechtliche konsequenzen für BSTU mitarbeiter gibt wenn ihre zielgerichtete einseitge arbeit der öffentlichkeit bekannt wird.
mit "allen" meine ich nicht hinz und kunz sondern historiker, journalisten, studenten(bei bedarf juristen und rechtsanwälten) welche alle akten (einschlieslich derer welche die alte bundesrep. betreffen) unvoreingenommen nach wissenschaftlichen kriterien und nicht nach politischer zielsetzung erforschen und auswerten!
das bundesarchiv ist durchaus in der lage das zu bewerkstelligen!

SCORN


zuletzt bearbeitet 04.01.2011 09:35 | nach oben springen

#35

RE: MfS - Informationen an die SED - Oberen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 04.01.2011 09:18
von Gert | 12.362 Beiträge

Zitat von SCORN

Zitat von Gert


Hallo Scorn, ich weiss nicht was Herr Gauck für Erfahrungen gemacht hat, ....



hallo gert,
herr gauck war nach eigenen aussagen ein opfer der SED diktatur( hier gibt es zwar ein paar unschöne fakten in seiner biografie, die will ich aber nicht weiter bewerten). darüberhinaus war er leiter der nach ihm benannten behörde mit klarem politischen ziel :

" der damals zuständige Ministerialdirigent im Bundesinnenministerium, erklärte, der Sonderbeauftragte Herr Gauck hat den Auftrag, die DDR zu delegitimieren. Gleichzeitig sind alle geheimdienstlichen Erkenntnisse über die Bundesrepublik streng geheim zu halten"

das du Geheimdiensten aller Couleur die Zusammenarbeit verweigerst ist verständlich und dein gutes recht, ich kann auch nichts schlimmes daran finden, im gegenteil !

Alles klar?

gruss
SCORN




Ja, natürlich Scorn. Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#36

RE: MfS - Informationen an die SED - Oberen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 04.01.2011 09:23
von Gert | 12.362 Beiträge

Zitat von Alfred
Gert,

woher hast Du denn DEIN Wissen zu den Diensten West ?




Beziehst du dich auf meine Aussage Verfassungsschutz ?

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#37

RE: MfS - Informationen an die SED - Oberen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 04.01.2011 09:25
von werner | 1.591 Beiträge

Zitat von dremi
Nein
Allen zur Verfügung zu stellen würde heißen einen Bürgerkrieg herbeizurufen, zumindestens im Osten.



1. Allen zur Verfügung stellen bedeutet doch keine Fortsetzungsreihe in der SuperUlli und B**d mit der zugehörigen Stimmungsmache, sondern die Möglichkeit des Zuganges auf Anfrage

2. Vermutlich hat jetzt so ziemlich jeder, den es wirklich interessiert, seine Akte angefordert und gelesen - bis jetzt ist es zu keinem Bürgerkrieg gekommen, warum sollte das dann anders sein.

3. Egal wo die Akten stehen, wenn jemand Krawall anzetteln will, braucht er die nicht. Also können die auch ins Bundesarchiv, denn unsere auf Aufarbeitung bedachte Bundesregierung hat doch sicher nichts zu verbergen. Und wenn doch, wird es den Krawall dann vermutlich eher im Westen geben.

Willie, kann mich @scorn nur anschließen.


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
nach oben springen

#38

RE: MfS - Informationen an die SED - Oberen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 04.01.2011 11:42
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von dremi
Es liegen noch 350 Säcke mit gehäckselten Papierschnipseln in den Räumen der BStU.


Zitat von Alfred
40 Jahre für 350 Säcke ! Die müssen ja fleißig sein, dass sind nicht mal 9 Säcke pro Jahr.



Na da muß doch erst mal was richtig gestellt werden, ich zitiere mal:
Das Fraunhofer IPK beschäftigt sich im Rahmen von Forschung und Entwicklung seit Mitte der 1990er Jahre mit der Digitalisierung und Rekonstruktion beschädigter und zerstörter Dokumente. Im April 2007 erhielt das Institut vom Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern (BMI) den Forschungsauftrag, ein Verfahren und ein Pilotprojekt zu entwickeln, mit dem zerrissene Unterlagen des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) der ehemaligen DDR virtuell rekonstruiert werden können. In der auf vier Jahre angesetzten Pilotphase sollen 400 von mehr als 15.000 Säcken mit zerrissenen Dokumenten verarbeitet werden.
Mehr zum ePuzzler ... http://www.ipk.fraunhofer.de/index.php/d...nen-stasi-akten


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#39

RE: MfS - Informationen an die SED - Oberen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 04.01.2011 12:17
von Alfred | 6.861 Beiträge

Gert,

nach deiner Aussage müssten die Dienste West ja heute ohne "IMs" auskommen. Man mag da heute sicher einen´anderen Namen haben,aber geben wird es die Personen schon. Und wo und wie die alle eingesetzt sind, ich glaube das wirst du nicht wissen.

Dann kannst Du mir gleich noch erklären, was Du unter "Gegner der Bundesrepublik" verstehst, die eingekerkert waren.


zuletzt bearbeitet 04.01.2011 12:20 | nach oben springen

#40

RE: MfS - Informationen an die SED - Oberen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 04.01.2011 13:34
von Gert | 12.362 Beiträge

Zitat von SCORN

Zitat von Gert
.... Fünftens eine ganze Gesellschaft unterwanderte mit ihren Spitzeldiensten bis hinein in Ehepaare ( einfach unglaublich) Brauchst du noch mehr Argumente?

Gruß Gert



hallo gert,
damit bringst du dich in widerspruch zum allseits geschätzten ex pfarrer gauck, welcher selbst erklärte das 98% der ex DDR bevölkerung nie etwas mit der Stasi zu tun hatte?! ich werte deine aussage als nicht belegbare polemik. wenn man solche schweren geschütze in der diskussion in stellung bringt sollte man sie auch mit fakten belegen.

gruss
SCORN





Scorn das wird wohl richtig sein , was du da schreibst. Aber die 2. Frage die sich daraus ergibt . Wenn 98 % der Bevölkerung nichts mit der Stasi zu tun hatte, mit wieviel % der Bevölkerung hatte dann die Stasi zu tun ? ( Von mir geschätzt 50 - 60 %)

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen



Besucher
4 Mitglieder und 32 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 590 Gäste und 40 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558757 Beiträge.

Heute waren 40 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen