#1

Grenzausbildungsregiment 7 Halberstadt

in Grenztruppen der DDR 23.12.2010 17:53
von StabPL | 456 Beiträge

Noch gibt es uns!
Hallo hier sind wir!
Ich wünsche Allen ein geruhsames und friedliches Weihnachten und
einen Guten Rutsch in das Neue Jahr.

StrabPL



nach oben springen

#2

RE: Grenzausbildungsregiment 7 Halberstadt

in Grenztruppen der DDR 23.12.2010 18:56
von Südharzer | 570 Beiträge

Hallo StabPL,

schön das es "euch" noch gibt.
Jedoch weiß ich nicht wer mit euch gemeint ist und was deine Überschrift (Grenzausbildungsregiment 7 Halberstadt) als Threadthema mit deinen Weihnachtsgrüßen zu tun hat?

Aber auch "euch" ein schönes Weihnachtsfest

Gruß aus dem Südharz


nach oben springen

#3

RE: Grenzausbildungsregiment 7 Halberstadt

in Grenztruppen der DDR 23.12.2010 22:37
von Büdinger | 1.504 Beiträge

Hallo Werner ,

hättest Du nicht diesen Thread eröffnet, irgendwann wäre es mein Vorhaben gewesen.

Ich habe noch einige 'Sachen' aus dem ehemaligen GAR-7-Thread gerettet.
Wenn es keine Einwände von irgendeiner Seite gibt, würde ich diese hier
einstellen. Es handelt sich dabei konkret um das Objekt GAR-7, den Grenzausbildungsplatz (GAP),
den Schießausbildungaplatz (SAP) und den Schießstand im 'Thekengebirge'.

Ansonsten allen eine schöne Zeit.

Gruß

Ricardo


.

Ich finde Menschen faszinierend, die meinen mich zu kennen.
Manchmal drängt es mich sie zu fragen, ob sie mir ein bisschen was über mich erzählen können ...

Ich übernehme die Verantwortung für alles, was ich sage, aber niemals für das, was andere verstehen!

.
nach oben springen

#4

RE: Grenzausbildungsregiment 7 Halberstadt

in Grenztruppen der DDR 24.12.2010 02:36
von EK76/1 | 84 Beiträge

Hallo Büdinger,
zeig mal die Sachen!
Ich kenne die Orte nur von der Ausbildung von 1974 her.
Wie werden jetzt die einzelnen Ausbildungsplätze benannt?
"Grenzausbildungsplatz (GAP),
den Schießausbildungaplatz (SAP) und den Schießstand im 'Thekengebirge'."
ich kenn die Orte nur unter "Katzenkopf" und "Paulskopf". Den Schießstand in den Thekenbergen kenn ich nur von der GST-Ausbildung her. Wurde der auch von den GT genutzt ?
viele Grüße



nach oben springen

#5

RE: Grenzausbildungsregiment 7 Halberstadt

in Grenztruppen der DDR 24.12.2010 04:24
von Claus562 (gelöscht)
avatar

In Memorian
Ab November 1979 hatte ich die Ehre in den Mauern Martin Hoops zu weilen,nicht ganz freiwillig. Ausbildung am GAP ging,denn dahin wurden wir gefahren,der SAP war Scheisse,Marsch mit vollen Gepäck dahin,öfters mit dem Gesellschaftsspiel GAS

PS: Was heisst nicht ganz freiwillig,überhaupt nicht freiwillig

Ich hoffe meinen arroganten Gruppenführer Uffz Rxxxxxx fressen inzwischen die Fische,obwohl er jünger ist als ich.
War son 19 jähriger Schnösel damals,ich war 23
Er hat sich selber ausn Rennen genommen,der Idiot. Er hielt sich für ne grosse Sportskanone,war 1,85 gross,oder so.
Er wettete,er kann nen ganzen Treppenabsatz mit einen Sprung überwinden,wahrscheinlich hatte er da schon von seiner hellen Cola zuviel genossen,war abends in der Freizeit,nach Besuch des Fernsehraums,den haben wir da nur zur AK gesehn
Na jedenfalls die Aktion ging schief und mein lieber Uffz brach sich die Ferse oder irgendsowas am Fuss.
Wir sahen ihn erst kurz vor unserer Versetzung wieder,im Dienst,das hat keiner in unserer Gruppe damals bedauert.
Unser Zugführer war Hauptmann Lxx,oder so. Hauptfeld war Oberfeldwebel Mxxxxxxxxx ein Säufer und Arschloch,der lebt bestimmt nicht mehr. Das ganze war die 6. Kompanie,Erster Zug von Nov 79 bis Ende April 1980

Edit @Stabsfähnrich: die verwendeten Klarnamen wurden entfernt.


zuletzt bearbeitet 24.12.2010 06:10 | nach oben springen

#6

RE: Grenzausbildungsregiment 7 Halberstadt

in Grenztruppen der DDR 24.12.2010 09:32
von Südharzer | 570 Beiträge

Ich war 1988 für 3 Monate Gast in dieser Einrichtung.
Wenn ihr irgenwelche Infos oder sogar Fotos davon habt legt los.

Das Gelände war ja schon mehrmals ein Thema,aber niemand konnte Fotos aus dem "inneren" vorzeigen,was wirklich schade ist.

Gruß


nach oben springen

#7

RE: Grenzausbildungsregiment 7 Halberstadt

in Grenztruppen der DDR 24.12.2010 09:32
von Opas | 9 Beiträge

@Büdinger,

wo ist denn der Trööt zum GAR7 geblieben???. Egal, es wäre schon schön wenn man an irgendetwas zu Martin Hoop anknüpfen könnte, denn da ging es ja für doch sehr viele aus diesem Forum los.

Frohes Fest und guten Rutsch

OpaS


zuletzt bearbeitet 24.12.2010 09:36 | nach oben springen

#8

RE: Grenzausbildungsregiment 7 Halberstadt

in Grenztruppen der DDR 24.12.2010 10:59
von Rabe (gelöscht)
avatar

[quote="Claus562"]In Memorian
Ab November 1979 hatte ich die Ehre in den Mauern Martin Hoops zu weilen,nicht ganz freiwillig. Ausbildung am GAP ging,denn dahin wurden wir gefahren,der SAP war Scheisse,Marsch mit vollen Gepäck dahin,öfters mit dem Gesellschaftsspiel GAS

PS: Was heisst nicht ganz freiwillig,überhaupt nicht freiwillig

Ich hoffe meinen arroganten Gruppenführer Uffz Rxxxxxx fressen inzwischen die Fische,obwohl er jünger ist als ich.
War son 19 jähriger Schnösel damals,ich war 23


Nicht nur in diesem Thema wundere ich mich, wie Vorgesetzte beschrieben werden. Kann man mir jemand bitte eine Antwort geben, warum Vorgesetzte nicht über ihre blöden, vertrottelten, faulen, feigen, dreckigen und unehrlichen Unterstellten schreiben?
Natürlich gabs diese im GAR 7 nicht, aber wo anders ?

Frohes Weihnachtsfest und einen guten Start in 2011

Rabe


geckesieben hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.12.2010 11:01 | nach oben springen

#9

RE: Grenzausbildungsregiment 7 Halberstadt

in Grenztruppen der DDR 24.12.2010 11:22
von StabPL | 456 Beiträge

Na da habe ich ja etwas angestoßen, so kurz vor Weihnachten.
Auch ich habe mich gewundert, dass die Seiten über das GAR-7 mit einem Male weg waren.
Aber wie ich sehe, besteht ein Interesse auch weiter etwas über das GAR-7 zu hören.
Es gibt wie immer, gute und schlechte Menschen und so war es auch im GAR-7.
Auch hier gab es gute und schlechte Ausbilder und Soldaten, wobei man fairer Weise sagen muß, die Soldaten kamen nicht freiwillig und manche ließen dies auch spüren.
StabPL



nach oben springen

#10

RE: Grenzausbildungsregiment 7 Halberstadt

in Grenztruppen der DDR 24.12.2010 14:59
von Asso | 36 Beiträge

Nun sucht mal einen der freiwillig für 6 Monate nach GAR 7 kam und sich dort schleiffen ließ.
Ich hätte auf diese Zeit die ich dort war gerne verzichtet . Den Zugführer den wir hatten ,es war ein kleiner Mensch etwa 1,60 wenn überhaubt,war ausgsprochen geltungsbedürftig wenn nicht sogar krank .
Es ist also dann auch kein Wunder das Wehrpflichtige die nicht freiwillig dort wahren ihren Vorgesetzten halt solche Namen geben . Wie manch einer damit umgeht ist seine Sache allein.
Man konnte den Eindruck haben das die Leute die dort im GAR-7 ihr Dienst machten und die jungen Soldaten Ausgebildet haben für den Grenzdienst halt nicht tauglich waren.
Ich bin blos froh das sich jungen Leute so etwas nicht mehr an tun müssen .



nach oben springen

#11

RE: Grenzausbildungsregiment 7 Halberstadt

in Grenztruppen der DDR 24.12.2010 15:08
von Claus562 (gelöscht)
avatar

Das sickerte dann Durch,das die kleinen Führungskräfte In Halberstadt wirklich zu blöd zum Dienst an der Staatsgrenze waren


nach oben springen

#12

RE: Grenzausbildungsregiment 7 Halberstadt

in Grenztruppen der DDR 24.12.2010 17:26
von Büdinger | 1.504 Beiträge

Hallo EK76/1 und Opas ,

wie ich schon schrieb, wenn niemand etwas gegen Bildveröffentlichungen hat, werde ich diese einstellen.
Ich habe diese Bilder, welche nicht mein Copyright haben, für mich persönlich archiviert.

Ja, der Thread GAR-7 - wo ist er geblieben. Höchstwahrscheinlich in der GRUM-Zeit* irgendwie eliminiert
worden. Sehr, sehr schade!

So, das war'erstmal. Vielen Dank für das Interesse.

Weihnachtlich winterliche Grüße aus der Heldenstadt

Ricardo

* Zeit des GRoßen UMbruchs hier im Forum


.

Ich finde Menschen faszinierend, die meinen mich zu kennen.
Manchmal drängt es mich sie zu fragen, ob sie mir ein bisschen was über mich erzählen können ...

Ich übernehme die Verantwortung für alles, was ich sage, aber niemals für das, was andere verstehen!

.
zuletzt bearbeitet 24.12.2010 17:30 | nach oben springen

#13

RE: Grenzausbildungsregiment 7 Halberstadt

in Grenztruppen der DDR 24.12.2010 17:41
von Mike59 | 7.979 Beiträge

Weihnachtlich winterliche Grüße aus der Heldenstadt

Ricardo

* Zeit des GRoßen UMbruchs hier im Forum[/quote]


Frohe Weihnachten Ricardo - Alles wird gut.

Michael

P.S.: GRUM - Zeit gefällt mir


nach oben springen

#14

RE: Grenzausbildungsregiment 7 Halberstadt

in Grenztruppen der DDR 24.12.2010 17:48
von Büdinger | 1.504 Beiträge

Hallo Michael ,

Danke. Dir auch Frohe Weihnachten - hoffentlich ohne Dienst.

Diesen Begriff habe ich aus einem utopischen Roman zu DDR-Zeiten.
Ist bei mir hängen geblieben.

Gruß

Ricardo


.

Ich finde Menschen faszinierend, die meinen mich zu kennen.
Manchmal drängt es mich sie zu fragen, ob sie mir ein bisschen was über mich erzählen können ...

Ich übernehme die Verantwortung für alles, was ich sage, aber niemals für das, was andere verstehen!

.
nach oben springen

#15

RE: Grenzausbildungsregiment 7 Halberstadt

in Grenztruppen der DDR 25.12.2010 11:47
von Galaxy (gelöscht)
avatar

Ich war von November 84 bis April 85 in HBS! Kann die vorherigen Beiträge nur bestätigen! Es gab einen Gruppenführer mit Dienstgrad BU/Ufw..So etwa 1.65m groß mit großer Klappe und wenig Hirn.Dieser war versetzt worden aus einer Gk. ins GAR aus welchen Gründen auch immer.Denke zu glauben er hie Sch...hase mit Nachnamen.Vielleicht kennt ihn ja wer.KC war zu damaligen Zeit Mj.K....ik ! Galaxy


nach oben springen

#16

RE: Grenzausbildungsregiment 7 Halberstadt

in Grenztruppen der DDR 30.12.2010 10:07
von StabPL | 456 Beiträge

Nun geht das alte Jahr langsam zu Ende.
Ich wünsche allen einen guten Rutsch in das Neue jahr und alles Gute für 2011.
Mögen alle Wünsche in Erfüllung gehen.

StabPL



nach oben springen

#17

RE: Grenzausbildungsregiment 7 Halberstadt

in Grenztruppen der DDR 06.01.2011 12:05
von StabPL | 456 Beiträge

Zu unserem GAR-7 sind einige Offiziere und Bu aus dem GR-25 Oschersleben gekommen,
diese wurde ja bekanntlich aufgelöst.
Gibt es eigentlich vom GR-25 eine Geschichte, wie es sie von anderen Regimentern gibt?
StabPL



nach oben springen

#18

RE: Grenzausbildungsregiment 7 Halberstadt

in Grenztruppen der DDR 06.01.2011 13:41
von Rotti | 83 Beiträge

Hallo,

allen einen schönen Start in neue Jahr.

Ja,auch ich durfte vom 02.1984 – 04.1984 die Heldenschmiede besuchen. Zum Glück die meiste Zeit in der Abteilung Superhelden (der 8. Kompanie) in Mönchhai.

@Büdinger – Das ist ja ein Ding. Der ganze Treath weg? Schade.

@Rabe – Tja, so ist das halt. Knallhart im Umgang. Eine Umschreibung beschönigt nur.
Niemand hindert die Herren Vorgesetzten Ihre Anekdoten von unfähigen Soldaten zu berichten. Und da würde einiges zum Vorschein kommen.
Aber Du musst das auch aus der Sicht der Soldaten in der Grundausbildung betrachten. Auch ich habe meinem Gruppenführer in der Ausbildung die Krätze an den Hals gewünscht. Übrigens nur Ihm. Unser Zugführer war immer OK. Später in Schierke waren zumindest meine Uffze nicht nur Vorgesetzte, sondern auch wirklich Gruppenführer bzw. Zugführer im Sinne von Führen, Leiten, Wissen vermitteln.

Im Nachhinein kann ich auch nur sagen, die arme Suppe von Feldwebel sollte aus „verrückten“ Berlinern Soldaten machen. Allein meine Gruppe war eine Supermischung aus Metzgerlehrlingen und Hochintellektuellen. Und alle mit dem Grundsatz: Nur nicht auffallen, bloß nicht bewegen, alles gediente Zeit. Auch nicht einfach. Vor allem wenn man geistig zwischen diesen Extremen steht und davon ausgeht, nur mit Hilfsschülern zu arbeiten.
Nur er war freiwillig dort und konnte regelmäßig nach Hause zu seiner Frau. Wir waren „gezwungenermaßen“ bei diesem Verein.
Grundsätzlich werden die Ausbilder der Grundausbildung schlechter bewertet als die Vorgesetzten mit denen man später Grenzdienst hatte.

Gruß
Rotti


zuletzt bearbeitet 06.01.2011 13:41 | nach oben springen

#19

RE: Grenzausbildungsregiment 7 Halberstadt

in Grenztruppen der DDR 06.01.2011 13:47
von Greso | 2.377 Beiträge

Ja,da war ich im GR-25(das war 1965 in Dingelstedt-Mönchhai) war eine Sau-Schinderbude.
Aber die Geschichte kenne ich leider nicht.
Greso


zuletzt bearbeitet 06.01.2011 14:04 | nach oben springen

#20

RE: Grenzausbildungsregiment 7 Halberstadt

in Grenztruppen der DDR 06.01.2011 14:14
von Greso | 2.377 Beiträge

Als wir 66 an die Grenze verteilt wurden,gab es einige die 10000 Kreuze machten.
Berliner und Hallenser,nie wieder zusammen.

Die Sturmbahn mit Zeltlager.Da waren damals die neuen Minen gelagert,die die alten aus Holz ersetzten.
Bild zwei ist die Raucherinsel und ich Esel mit dabei

Angefügte Bilder:
nach oben springen



Besucher
2 Mitglieder und 15 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 189 Gäste und 21 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558537 Beiträge.

Heute waren 21 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen