#1

Weihnachts+Silvesterurlaub abgelehnt !

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 12.12.2010 17:13
von Oss`n | 2.779 Beiträge

Hallo,
oft denke ich grade in der Weihnachtszeit an meinen GWD zurück.
Obwohl ich damals schon in einer festen Beziehung stand und ich mit meiner damaligen Freundin und meinem kleinen Sohn zusammen wohnte, bekam ich weder zu Weihnachten noch zu Silvester Urlaub.
Ich fand das damals wie heute so Schei.. .
Das hatte (zumindest bei mir) zu Folge, dass man den "Dienst nach Vorschrift" machte und nat. mega angespannt war.
Vieles, was man sonst nicht so ernst nahm, wurde plötzlich "sehr wichtig".
Es war auf einmal so, als ob man einem Hund das "Leckerli" wegnimmt.
Kennt das noch jemand hier?
War es ein verstecktes Mittel, die Wachsamkeit zu erhöhen?

Ich hatte nachweislich (BStU) sehr gute Beurteilungen von meinen "Vorgesetzten" bekommen.
Deshalb wundert es mich im Nachhinein umso mehr, dass ich so bestraft wurde.

Seine Frau (Freundin ) und ein kleines Kind zu hause und am 24. 12. wieder in der GK !

Da wehr ich lieber 1 Woche in die Arrestzelle gegangen.

Klar machen solche Maßnahmen die Betroffenen nicht dünner sondern nur härter............... - war das der Zweck???

Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
nach oben springen

#2

RE: Weihnachts+Silvesterurlaub abgelehnt !

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 12.12.2010 17:17
von Mike59 | 7.959 Beiträge

Zitat von Oss`n
Hallo,
oft denke ich grade in der Weihnachtszeit an meinen GWD zurück.
Obwohl ich damals schon in einer festen Beziehung stand und ich mit meiner damaligen Freundin und meinem kleinen Sohn zusammen wohnte, bekam ich weder zu Weihnachten noch zu Silvester Urlaub.
Ich fand das damals wie heute so Schei.. .
Das hatte (zumindest bei mir) zu Folge, dass man den "Dienst nach Vorschrift" machte und nat. mega angespannt war.
Vieles, was man sonst nicht so ernst nahm, wurde plötzlich "sehr wichtig".
Es war auf einmal so, als ob man einem Hund das "Leckerli" wegnimmt.
Kennt das noch jemand hier?
War es ein verstecktes Mittel, die Wachsamkeit zu erhöhen?

Ich hatte nachweislich (BStU) sehr gute Beurteilungen von meinen "Vorgesetzten" bekommen.
Deshalb wundert es mich im Nachhinein umso mehr, dass ich so bestraft wurde.

Seine Frau (Freundin ) und ein kleines Kind zu hause und am 24. 12. wieder in der GK !

Da wehr ich lieber 1 Woche in die Arrestzelle gegangen.

Klar machen solche Maßnahmen die Betroffenen nicht dünner sondern nur härter............... - war das der Zweck???

Oss`n


----------------------------------
Man Oss'n - du harter Hund

Schönen Sonntag noch.

Mike59


nach oben springen

#3

RE: Weihnachts+Silvesterurlaub abgelehnt !

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 12.12.2010 17:21
von Oss`n | 2.779 Beiträge

Mensch Mike du solltest doch wissen, das ich kein Hund bin !

Schönen 3. Advent wünsch ich dir und deiner Fam. nat. auch.

Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
zuletzt bearbeitet 12.12.2010 17:24 | nach oben springen

#4

RE: Weihnachts+Silvesterurlaub abgelehnt !

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 13.12.2010 17:58
von 94 | 10.792 Beiträge

Naja @Oss'n, vielleicht hat dein Zugführer auch nur das Brett an der dünnsten Stelle gebohrt. Bevor er sich auf ellenlange Diskussionen mit einem 'wandelden Halbdelikt' um schlampigste Dienstausführung einlässt, lieber einen 'guten' Genossen in den sauren Apfel beißen lassen. Waren halt nur 40% der Grundwehrdiener, die sich für Weihnachten ODER Silverster qualifizieren konnten.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#5

RE: Weihnachts+Silvesterurlaub abgelehnt !

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 13.12.2010 18:38
von LO-driver | 750 Beiträge

-Beurteilung der Vorgesetzten- (BStU) ...? Berichte aus der Dienstzeit. Hast du die gehabt? Hmm... wie kommt man dazu?
Extra Anträge oder wie? Gern per PM.

LO-D



nach oben springen

#6

RE: Weihnachts+Silvesterurlaub abgelehnt !

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 13.12.2010 18:53
von S51 | 3.733 Beiträge

Zitat Ossn:
"Obwohl ich damals schon in einer festen Beziehung stand und ich mit meiner damaligen Freundin und meinem kleinen Sohn zusammen wohnte, bekam ich weder zu Weihnachten noch zu Silvester Urlaub."

Daran merkt man wieder mal, dass es überall verschieden war.
Ich kenne so etwas nicht. Selbst um den Preis, dass die jeweils Verbliebenen über die Feiertage sechs Tage 12 Stunden geschoben haben, war immer eine Hälfte zu Weihnachten (meist die mit Familie) und eine Hälfte zu Silvester zu Hause. Das dies so angesichts der vorgeschriebenen 80 % Gefechtsbereitschaft manchmal an den Vorschriften vorbeiging ist mir schon klar. Doch wurde es eben so gemacht. In dieser Zeit haben auch die verbliebenen UaZ-GAK normalen Dienst vorne geschoben. Entweder auf der FüSt oder den BT Schanzenauslauf bzw. Dreieckigem Pfahl mit Streifenbereich zum Goethebahnhof. Da wurde die Fototasche eben mitgenommen. Manchmal aber auch als KS am GSZ weiter hinten (das Pech hatte ich zum Glück nie).


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#7

RE: Weihnachts+Silvesterurlaub abgelehnt !

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 13.12.2010 20:03
von Oss`n | 2.779 Beiträge

Zitat von LO-driver
-Beurteilung der Vorgesetzten- (BStU) ...? Berichte aus der Dienstzeit. Hast du die gehabt? Hmm... wie kommt man dazu?
Extra Anträge oder wie? Gern per PM.

LO-D



Hallo LO,
PN kommt morgen.
Heute werd ich das nicht mehr schaffen.

Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 20 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 368 Gäste und 24 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557712 Beiträge.

Heute waren 24 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen