#101

RE: Grenzbeauftragte des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 18.12.2010 21:59
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von Merkur
In diesem Zusammenhang wurde auch überlegt, nach sowjetischem Vorbild, die Grenztruppen der Staatssicherheit zu unterstellen. Die Führung des MfS, insbesondere der Minister und sein Stellvertreter Gerhard Neiber, sprachen sich gegen diese Überlegung aus



Hallo Merkur,

kannst Du sagen wer bzw. in welchem Gremium diese Überlegung angestellt wurde und ob es eventuell einen Nachweis darüber geben könnte?


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 18.12.2010 21:59 | nach oben springen

#102

RE: Grenzbeauftragte des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 19.12.2010 20:46
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Zitat von Merkur

Auf der Ebene Grenzkompanie - Grenzbeauftragter des MfS - VP-Gruppenposten/Grenze an der Staatsgrenze zur BRD wurde in den Grenzabschnitten des GR 35 und im GR 38 die weiterentwickelte Art der Grenzsicherung (Kompaniesicherung) erprobt. Dazu wurden GBA des MfS (operativen Mitarbeiter) gem. Befehl 2/86 eingesetzt. Die erpobte Grenzsicherung hatte sich bewährt und sollte ab dem 01.12.1989 schrittweise im Gesamtbereich des GKM eingeführt werden, was sich ja dann erledigt hatte.


Zitat von dremi
Hallo Merkur
Die Kompaniesicherung wurde bereits 1985 , nach Ablösung der Bataillonssicherung eingeführt.
Eine sehr lange" Erprobungsphase" bis 1998, glaube ich.
Ich persönlich denke das unser GR an dieser" Erprobungsphase" 86-89 teilgenommen hat.
Wir waren ja " Hauptangriffsrichtung" im GKS.

Ich bleibe bei meinen Weihnachtsgrüßen
Gruß dremi



Es betrifft hier das Grenzkommando Mitte (Berlin, GR-35 u. -38) in dem bis dato die Regimentssicherung durchgeführt wurde. Das heißt, je eine GK (der fünf im Rgt.) sicherte den gesamten Regimentsabschnitt und die GK´s lösten sich untereinander im FD bzw. SD oder ND in diesem Regimentsabschnitt ab.
Ab Ende 1989 sollte dann, nach der Erprobung im GKM (es gab dort ja doch etwas andere Bedingungen), wie an der grünen Grenze, schrittweise die Kompaniesicherung in den 7 Grenzregimentern in und um Berlin eingeführt werden, wie schon geschrieben.

Kompaniesicherung: Die GK sichert den ihr zugewiesenen Kompanieabschnitt selbstständig rund um die Uhr.


zuletzt bearbeitet 20.12.2010 12:19 | nach oben springen

#103

RE: Grenzbeauftragte des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 19.12.2010 23:38
von Thunderhorse | 4.024 Beiträge

69. Sitzung des NVR am 25. Januar 1985
TOP 3:
3. Festlegungen zur weiteren Erhöhung der Wirksamkeit und der Verantwortung beim Schutz der Staatsgrenze der DDR

http://www.bundesarchiv.de/fb_daofind/Zd...39530/index.htm

Seite 13907 ff.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#104

RE: Grenzbeauftragte des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 19.12.2010 23:56
von Alfred | 6.861 Beiträge

TH,

ich kann in den Unterlagen aber nichts finden was darauf hindeutet, dass die GT dem MfS unterstellt werden solllten.

Oder habe ich da was überlesen ?


nach oben springen

#105

RE: Grenzbeauftragte des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 20.12.2010 11:03
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von turtle
...VW 2000( Auto?) ...

Yau, das war dann ab 1988 der Corrado. http://www.carstyling.ru/de/car/1981_vol...00/images/9040/

Wieso noch viel über ein GeWiki nachdenken? Hic Rhodus, hic salta!
http://de.innerdeutsche-grenze.wikia.com
Das Riesen-STOPP-Schild kann man tapfer ingnorieren, die Weiterleitung sollte man nicht nutzen. Wobei, auch sehr schön, nur leider kein Wiki ;)


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#106

RE: Grenzbeauftragte des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 20.12.2010 13:44
von dremi (gelöscht)
avatar

Hallo "94"
Danke für deinen Beitrag. " Ein Narr, der schlimmes dabei denkt"


nach oben springen

#107

RE: Grenzbeauftragte des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 20.12.2010 14:18
von dremi (gelöscht)
avatar

Hallo " Alfred"
Bei der von TH angeführten Dokumenten, insbezüglich Pkt. 3 " Generaloberst Baumgarten"
kann ich für mich persönlich eine Erhöhung des Einflusses des MfS herauslesen. Sicher es ist von " unterstützenden Maßnahmen und
Erprobungen" die Rede. Der Beschluß richtet sich aber nicht direkt an den Chef GT, sondern insbesondere als" Auftrag an das MfS".
Lies mal zwischen den Zeilen. Z.B, mehr Einfluß auf Grenzsicherheitsaktive, Gewinnung freiwilliger Helfer usw.
Weshalb wurde die Verantwortung als erstes für das MfS formuliert?
Meines erachtens nach , hatten alle anderen Organe die Möglichkeit der uneingeschränkten Einflußname zu gewährleisten.


nach oben springen

#108

RE: Grenzbeauftragte des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 20.12.2010 15:11
von dremi (gelöscht)
avatar

Hallo " 94"
könntest du mir vielleicht auch noch sagen ob du Äsop, Hegel oder Marx meinst?


nach oben springen

#109

RE: Grenzbeauftragte des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.12.2010 09:11
von Harsberg | 3.248 Beiträge

Zitat von dremi
Hallo Merkur
Die Kompaniesicherung wurde bereits 1985 , nach Ablösung der Bataillonssicherung eingeführt.
Eine sehr lange" Erprobungsphase" bis 1998, glaube ich.
Ich persönlich denke das unser GR an dieser" Erprobungsphase" 86-89 teilgenommen hat.
Wir waren ja " Hauptangriffsrichtung" im GKS.

Ich bleibe bei meinen Weihnachtsgrüßen
Gruß dremi





"Eine sehr lange" Erprobungsphase" bis 1998"

Da hast du dich aber um 10 Jahre vertan, nur zur Richtigstellung Michael.


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
zuletzt bearbeitet 21.12.2010 09:12 | nach oben springen

#110

RE: Grenzbeauftragte des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.12.2010 09:41
von 94 | 10.792 Beiträge

Nun, das war wohl ein Zahlendreher. Im Frühjahr/Sommer 1989 wurden die Grenzkreiskommandos gegründet und damit konnte diese Phase dann wohl als abgeschlossen betrachtet werden. Wann wurden eigentlich die Grenzregimenter aufgelöst und was passierte mit den Regiments-Devotionalien, also Truppenfahne, Besten-Titel, Orden des Regimentes?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#111

RE: Grenzbeauftragte des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 16.06.2011 17:42
von DresdnerEK89 (gelöscht)
avatar

MHM zu finden... ich besitze ein Bild ( Mai 2011) vom der Truppenfahne des GR-1 sie befindet sich dort wie viele andere Truppenfahnen der GT

alles andere wurde verschlossen oder Verkauft....


nach oben springen


Besucher
4 Mitglieder und 33 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 599 Gäste und 40 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558757 Beiträge.

Heute waren 40 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen