#41

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 11.12.2010 11:25
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

ich komme immer noch nicht mit dem begriff "altkommunisten" klar.sind sie anders als neukommunisten?oder gibt es heute keine neukommunisten?waren kommunisten(ich beziehe mich auf den grundgedanken)schlechte menschen die hitler an die macht brachten und heute die ausbeutung des menschen durch den menschen fördern?
gestern traf ich auf der weihnachtsfeier auch einen unternehmer und ich glaube sogar er ist ein menschlicher unternehmer.nehme ich mal in berlin "dr.richard hermann"auch ein altkommunist der durch seine arbeit heute viel bewegt,sogar spendet.
sind dagegen die altkapitalisten nicht schlimmer im egoismus?

viele fragen zu denen ich meine antwort gefunden habe aber nicht mit allen usern übereinstimme.dann bin ich auch ein altkommunist weil ich diese heutige gesellschaftsordnung mit der damaligen vergleiche und auf beiden seiten gutes und schlechtes feststelle.nur habe ich ein vaterland das es nicht mehr gibt und übertrieben gesagt meine eltern nie an den pranger stellen würde,wer diesen sinn versteht.

andy


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#42

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 11.12.2010 11:34
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von SET800
Kein Problem heißt schlicht für mich das solche Beiträge nicht erscheinen, ggf. richtigerweise per Zensur entfernt werden!

Was ist an dieser Bemerkung ungeheuerlich?



@set800 wie wär's wenn du, bevor du so etwas aufschreibst, erst mal deine Gedanken sortierst und eine Art Selbstzensur in deinem Kopf durchführst, bevor du eine Zensur für dieses Forum verlangst ?

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#43

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 11.12.2010 16:34
von turtle | 6.961 Beiträge

Hallo Larissa,
Mir egal alle dürfen sich melden,Royalisten,Maoisten,Stalinisten,Kommunisten,Hauptsache sie halten ihre Reden im Hyde-Park bei viel,viel regen.. Ich habe diesen Herrschaften schon früher nicht richtig verstanden. Bin wohl zu doof . Dabei bin ich doch jeden Tag an der Baumschule vorbei gegangen.
Humor ist gesund und zu dieser besinnlichen Zeit nicht ärgern! Allen schönen 3.Advent auch den Royalisten,Maoisten,Stalinisten, und Kommunisten,auch wenn sie einen anderen Gott verehren.
Grüße allen Peter(turtle)


nach oben springen

#44

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 11.12.2010 18:21
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von turtle
Hallo Larissa,
Mir egal alle dürfen sich melden,Royalisten,Maoisten,Stalinisten,Kommunisten,Hauptsache sie halten ihre Reden im Hyde-Park bei viel,viel regen.. Ich habe diesen Herrschaften schon früher nicht richtig verstanden. Bin wohl zu doof . Dabei bin ich doch jeden Tag an der Baumschule vorbei gegangen.
Humor ist gesund und zu dieser besinnlichen Zeit nicht ärgern! Allen schönen 3.Advent auch den Royalisten,Maoisten,Stalinisten, und Kommunisten,auch wenn sie einen anderen Gott verehren.
Grüße allen Peter(turtle)



Helloooooo turtle mein lieber Freund! SIR! ich versuche auch nicht zu argern mehr. Spiele ich weiter mit allen Kindern hier, auch wenn einige mich wollen in die Ecke stellen. Auch wenn ich nicht sehr gross bin, diese Kiste im Hyde Park musst ich nicht benutzen, Stimme auch so sehr laut.(nicht wirklich!) Und, wenn Du stehst auf dieser Kiste, darfst Du die ROYALS nicht beleidigen, auch keine Witze machen gegen diese, das passiert leicht bei uberschwenglichem englischen Humor. So, nix fur mich diese Kiste. Wenn Du tust, wirst Du sofort von den netten Bobbies abgefuhrt. Kommst Du nicht in den Tower zwar, bist Du zum Tea time wieder zuhause. Mein Russe konnte mich auch nicht verstehen . Aber das liegt nicht an der Politik, an Frau allegemein!
Gruss Dich, Larissa
PS: Regnet nicht in England so viel wie in Norddeutschland. Auch nicht so viel Nebel! Meistens in alten Filmen so, ist Annahme wie Cowboyfilme, Indianer alle boese, und wie Alt-Komministen.............In Sudengland warme Strom, wachsen sogar Palmen.


nach oben springen

#45

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 11.12.2010 21:27
von dremi (gelöscht)
avatar

Ich möchte mich mal kurz einmischen.
Wenn ich" Larissa" richtig verstanden habe geht es um die Streitkultur in unseres heutigen Zeit und das man zu seinem Wort stehen soll.
Die menschliche Gesellschaft hat in ihrer Entwicklung verschiedene Religionen, Ideologien und sonstige Versuche entwickelt um
den einzelnen in eine bestimmte Richtung zu lenken.
Wie jeder weiß sind Gedanken frei und müssen letztendlich nicht durch Taten ihren Ausdruck finden.
Der Mensch ist nun mal ein Gewohnheitstier. Er wird sich immer dahin wenden wo er glaubt es ginge ihm gut, physisch und auch
psychisch.
Jeder hat seine Erfahrungen gemacht " Die Hand die mich füttert beiße ich nicht".
Wenn ich jedoch trotzdem zubeiße muss ich seher gute Argumente oder Auswege haben, ansonsten ist mir derA....tritt gewiss.
" Freiheit, ist auch die Freiheit der Andersdenkenden" war die Forderung 1989.
Wir haben jetzt fast 2011.
Ich wollte eigentlich nur sagen: Je finanzieller die Gesellschaft geprägt wird um so mehr werden die Meinungen differieren und
viele ,auch junge Menschen, werden nach Idealen suchen und inder einen oder anderern Religion oder Ideologie ihr heil suchen.
Die Alten haben ihren Weg gefunden, gelebt, oder sind enttäuscht worden.
Ich meine wer hier seine Meinung äußert meint es ehrlich oder streitbar aber ehrlich.
Ich kann jedoch in keinen Kopf schauen.


nach oben springen

#46

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 11.12.2010 22:30
von turtle | 6.961 Beiträge

Zitat von Larissa

Zitat von turtle
Hallo Larissa,
Mir egal alle dürfen sich melden,Royalisten,Maoisten,Stalinisten,Kommunisten,Hauptsache sie halten ihre Reden im Hyde-Park bei viel,viel regen.. Ich habe diesen Herrschaften schon früher nicht richtig verstanden. Bin wohl zu doof . Dabei bin ich doch jeden Tag an der Baumschule vorbei gegangen.
Humor ist gesund und zu dieser besinnlichen Zeit nicht ärgern! Allen schönen 3.Advent auch den Royalisten,Maoisten,Stalinisten, und Kommunisten,auch wenn sie einen anderen Gott verehren.
Grüße allen Peter(turtle)



Helloooooo turtle mein lieber Freund! SIR! ich versuche auch nicht zu argern mehr. Spiele ich weiter mit allen Kindern hier, auch wenn einige mich wollen in die Ecke stellen. Auch wenn ich nicht sehr gross bin, diese Kiste im Hyde Park musst ich nicht benutzen, Stimme auch so sehr laut.(nicht wirklich!) Und, wenn Du stehst auf dieser Kiste, darfst Du die ROYALS nicht beleidigen, auch keine Witze machen gegen diese, das passiert leicht bei uberschwenglichem englischen Humor. So, nix fur mich diese Kiste. Wenn Du tust, wirst Du sofort von den netten Bobbies abgefuhrt. Kommst Du nicht in den Tower zwar, bist Du zum Tea time wieder zuhause. Mein Russe konnte mich auch nicht verstehen . Aber das liegt nicht an der Politik, an Frau allegemein!
Gruss Dich, Larissa
PS: Regnet nicht in England so viel wie in Norddeutschland. Auch nicht so viel Nebel! Meistens in alten Filmen so, ist Annahme wie Cowboyfilme, Indianer alle boese, und wie Alt-Komministen.............In Sudengland warme Strom, wachsen sogar Palmen.





Oh was schreibst Du?. Indianer alle böse,und wie Altkommunisten

Sprach Sheridan nicht von guten Indianern oder wie war das? Wer ein guter Indianer war? Und die Alt-Kommunisten gehören auch dazu?
Stimmt es gab eine Zeit da war ein toter Indianer ein guter Indianer. Und es gab eine Zeit da war für einige ein toter Kommunist auch ein guter Kommunist. Ist schon ein Fortschritt das wir heute darüber diskutieren können.Mir ist nur nicht ganz klar was oder wem zählen wir zu den Altkommunisten?Bei den Linken soll es welche geben, da könnte ich ja mal nachfragen.
Aber eigentlich ist es mir egal ob Alt-Kommunisten hier sind.Hauptsache sie sind sachlich und diskutieren fair. Liegt doch an jedem selber welche Weltanschauung er für seine erkoren hat. Ist aber bei friedlicher Koexistenz eigentlich kein Problem! Oder?
Gruß Peter(turtle)


nach oben springen

#47

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 11.12.2010 23:08
von dremi (gelöscht)
avatar

Hallo "Larissa" , Hallo " turtle"
Ist es nicht wie im wahren Leben?
Wenn der Mann nichts nach hause bringt, hat er von sener Frau nichts gutes zu erwarten.
Wenn die Frau nicht recht bekommt hat er auch nichts gutes zu erwarten.
Ich glaube da sind schon Kriege entstanden.


nach oben springen

#48

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 11.12.2010 23:54
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

larissa.
manchmal fällt es mir schwer deine texte zu lesen weil sie mir wie ein buch erscheinen.zu lang einfach.es ist nicht böse gemeint aber an so lange lektüren habe ich keine lust sie zu lesen,ich glaube es geht auch kürzer.

andy


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#49

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 12.12.2010 00:49
von SkinnyTrucky | 1.260 Beiträge

Zitat
Altkommunisten hier....???



Hmmm....wat sind Kommunisten, bzw Altkommunisten denn erstmal eigendlich.....???? Sind es solche Menschen, die andere Menschen mit anderen Vorstellungen rigoros in's Abseits stellen, verfolgen, denunzieren und am liebsten für immer wegsperren, quälen und fertig machen wollen im Sinne der Sache....??? Ja, da wird es wohl einige hier geben....ihre frühere Tätigkeit im *sozialistischen Lager* zeugt davon.....das wird wohl keiner abstreiten können....

....aber sind das richtige Kommunisten....ich mein, ist es im Sinne des Kommunismus, so faschistoid gegen Menschen vorzugehen....ich denke nicht....es kann nämlich einfach nicht sein, das Menschen gespapolike von der Strasse gepflückt werden, unrechtsstaatlich verfolgt und abgeurteilt werden, so wie es vielfach passiert ist in den Jahren des Bestehens der DDR....

....wir alle wissen, das es genug Fälle gab, das Menschen wegen ihrer kritischen Haltung mundtot gemacht wurden....Kritig op sich war ja nun wirklich nicht gewünscht....alles mußte dogmatisch im Glauben an die Sache geschehen.....der kleinste Verdacht einer kritischen Haltung führte dazu, das Menschen schlimmer wie Mörder gesehen wurden und da bekam ich den Eindruck einer fundamentalistischen Grundhaltung, die man zu haben hatte, geprägt von Hass auf alles Ungläubige......

.....ja, ich denk mal schon, das es solche Menschen hier gibt.....immerhin haben sie treu den Mist mitgemacht damals und hatten keine Scheu *den Klassenfeind* zu brandmarken und alle Rechte zu entziehen, sie zu enteignen, und als Unmenschen zu behandeln.....

...ja ich benutze harte Worte....aber so war es aus meiner Sicht.....und ja, es gab nicht wenige Fundamentalisten in der DDR.....für mich keine richtigen Kommunisten.....eher Ultras.....

....und genau die werden jetzt denken, Mara halt einfach die Schnauze, weil du eh keine Ahnung hast....aber dem ist nicht so, ich habe bis zu meinem 20ten Geburtstag in der DDR gelebt und darf mir sehr wohl ein Urteil bilden.....durchgeschossene Fanatisten hab ich erlebt neben Menschen, die sehr wohl an die Idee geglaubt haben....und glaubt mir, ich find die Idee auch nicht schlecht und ich hätt mir auch gewünscht, das im heutigen Deutschland so einiges von dem, was es in der DDR gegeben hat, heute noch in der Gesellschaft zurückzufinden wäre.....

....ich bin auch gegen unverhältnismässige Ausbeutung und für ein soziales Miteinander.....und für eine Gesellschaft, in der jeder sich individuell entfalten kann ohne den ganzen Zwang, den wir von damals kannten.....aber trotzdem mit genug Kontrolle darauf, das es nicht einige wenige den anderen soviel wegnehmen können, so das diese dann erbärmlich leben müssen.....aber leider ist der Mensch so wie er ist und ess scheint nichts daran zu ändern sein.....

Altkommunisten.....ja die gibt es hier.....ja es gibt hier Menschen, die heute noch sagen, das es gerechtfertigt war, andersdenkende und kritische Menschen verfolgt wurden......das sie zu recht weggeschlossen wurden usw......

groetjes uit Chiasso

Mara


Kein Sex mit Nazis...!!!
nach oben springen

#50

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 12.12.2010 01:01
von YYYYYYYY (gelöscht)
avatar

mara

wenn ich deinen beitrag so lese könnte man glatt auf die idee kommen ,der kommunismus besteht nur aus foltern,wegsperren und von der straße "wegfangen".und das du immer wieder das ministerium für staatssicherheit, mit der gestapo vergleichst ist mehr als unangebracht.man kann das reichssicherheitshauptamt (amt IV) wo die gestapo eingeliedert war nicht so einfach auf diese art miteinander vergleichen.

zitate:

das Menschen gespapolike von der Strasse gepflückt werden,

so faschistoid gegen Menschen vorzugehen

? Sind es solche Menschen, die andere Menschen mit anderen Vorstellungen rigoros in's Abseits stellen, verfolgen, denunzieren und am liebsten für immer wegsperren, quälen und fertig machen wollen im Sinne der Sache....??? Ja, da wird es wohl einige hier geben..



ps: wenn ich vom MfS wäre , würde ich mich beleidigt fühlen , bei solchen vergleichen. und das zu recht, wie ich meine.solche schweinerein wie die gestapo ,die wirklich am abgrund jeder menschlichkeit anzusiedeln sind, hat das MfS nie gemacht.und das weisst du auch,also ................................


zuletzt bearbeitet 12.12.2010 01:06 | nach oben springen

#51

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 12.12.2010 02:47
von dremi (gelöscht)
avatar

Hallo Mara
Ich verstehe deinen Hass und Zorn über das "Ewig Gestrige". Das hat aber nichts mit" Altkommunisten" zu tun.
Die alten Kommunisten sind schon vor der Wende aus der SED ausgetreten( vielleicht auch aus den Blockparteien)
und hatten auch Repressalien über sich ergehen lassen müssen.
Ich verwahre mich aber ganz entschieden gegen die Behauptung ,das alle Kommunisten schuld sind, das von den Straßen
geprügelt wurde, Andersdenkende verhaftet wurden und Eigentum willkührlich enteignet wurde.
Zu jeder Geschichte gibt es eine Vorgeschichte.
Als es in den 60. Jahren ( in der DDR) alles gab, was wir damals als Kinder erlebt haben, alles billig, gut,die Läden waren voll,
du konntest kaufen was du wolltest. Der" Wartburg 311-312" war Weltspitze,hat niemand an den Sieg des Sozialismus
gezweifelt. Gagarin flog durchs Weltall, jeder wollte Kosmonaut werden.Jeder hätte seine Hand für diesen Staat ins Feuer gelegt.
Als aber die Devisen und Rohstoffe knapp wurden blieb nicht anders übrig als das Gesicht der" Überlegenheit gegenüber dem
Kapitalismus" zu beweisen. Als es nicht mehr ging griff man zu Mitteln der Staatsraison.
Aber was hat das alles mit " Altkommunismus" zu tun?
Wenn du alte Leute meinst, die an das geglaubt haben was man ihnen erzählt hat: 120% Planerfüllung, die außerhalb der
Realität gelebt haben" Ich liebe doch alle Menschen", die bewußt oder unbewußt in Wandlitz gelebt haben, dann gieb es sie
nicht mehr.
Wenn du aber die "Altkommunisten " meinst die 89 mit auf die Straße gegangen sind um für mehr Freiheit zu kämfen und
die ,welche die Entscheidung getroffen haben nicht auf die Menschen zu schießen,dann sind sie noch unteruns.
Und das ist auch gut so.
Die ewig gestrigen,lernunfähigen haben nichts mit "Altkommunisten" zu tun.


nach oben springen

#52

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 12.12.2010 07:45
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Dremi, verstehest Du wirklich diesen Hass? musst nicht mehr beantworten, ich ja.

Zitat Turtle: "Oh was schreibst Du?. Indianer alle böse,und wie Altkommunisten.." Du verzeihst mein Gudster, weiter habe ich nicht gelesen, so sehr gerne ich auch sonst Deine Aussagen gelesen habe.

Versuche mich etwas kurzer zu fassen, trotzdem ausfuhrlich zu sein, wie mann es macht, ist eh verkehrt.
"Meistens in alten Filmen so, ist Annahme wie Cowboyfilme, Indianer alle boese, und wie Alt-Komministen............." Zitat Larissa vom 12/9/2010
schlechte Grammatik, schlechte deutsche Schreibweise, ich gebe zu. Meine Freundin hilft mir aus und erklaert folgendes fuer mich:
Larissa meint, es ist wie in alten schlechten Filmen, die Alt-Kommunisten werden genauso angeprangert und schlechtgemacht, wie frueher die Indianer in alten Cowboyfilmen.
Weiterer Text von Larissa: aber auch korrigierter Text:
Voellig falsch verstanden, voellig Turtle, von DIR haette ich das am allerwenigsten erwartet. Mein Mann ist direkter Nachfahre der Cherokee, seine Eltern waren beide, wie der weisse Mann sagt, Vollblut-Abstammung der nordamerikanischen Ureinwohner. Abstammung von Cherokee, Stamm der Chicamauga. Er hat waehrend seiner gesamten Dienstzeit bei der Army Nachteile wegen seiner Abstammung gehabt. Er muss heute noch wie die Afro-Amerikaner, die Asiaten, die Caucasians und er als Ureinwohner sein Kreuzchen machen und sein RACE, seine Rasse, auf Dokumenten angeben. Nebenbei: Die Homosexuellen muessen ihr Kreuzchen nicht machen, allerdings wurde vorgestern der Paragraph von Don't ask/don't tell, zur Homosexualitaet wieder erneuert. Bedeutet, sterben darf der Delinquent fuer sein Land, nicht aber bei Eintritt in die Army seine Homosexualitaet/Lesbian Neigung, angeben. Aber sicher erzaehle ich da nur wieder Scheisse.
Zu den gebeutellten Indianern zurueck, und zu meiner Ausfuehrung: 21 Millonen der Vorfahren meines Mannes wurden bis auf einen geringen Rest, der noch heute um das Uberleben kampft ausgemerzt. Wir zwei, mein Mann und ich, setzen uns fuer die Rechte der Ureinwohner vehement noch ein. Soviel zum unverstandenen Weib, das ihr Recht bekommen will. Boese Indianer, unglaublich. Es reicht, bei mir ist Schmerzgrenze erreicht. Versuchte Aufklaerung oben, wenn noch nicht verstanden wurde, dann muss ich aufgeben. Unglaublich, wie einem die Worte im Munde verdreht werden.
HpTGfr82: Beleidigt von solchem Geschwafel? nein Sir, das fehlte noch, dann muesste ich mir tatsaechlich ueberlegen, ob ich nicht auch in das Niveau der jeweiligen Schreiber abgerutscht bin, nicht nur inhaltlich sondern auch von der Schreibweise her.
Andy, steht es hier irgendwo geschrieben, dass Du alles lesen musst? Ich wuerde Dir den Rat geben, meine Berichte zu ueberspringen. Allerdings kann ich Dir Brief und Siegel darauf geben, dass ich mich aus diesem Forum zurueckziehe, kurzgefasst mein Junge: Problema erledigt. Ich bedanke mich bei denen, die mit meinen Deutschkenntnissen zurecht kamen ohne zu murren.
Angelo, ich bedanke mich bei Dir! werde in Kontakt bleiben, kann nicht wie versprochen ins Radio kommen, denke nicht. Ich bedanke mich insbesondere bei den Genossen hier und bei den wenigen, mit denen ich mich prima unterhalten konnte, auch wenn wir ganz anderer politischer Meinung waren und bleiben werden. Diejenigen, die mit mir weiterhin in Verbindung bleiben moechten, haben meine Email bereits aus der Website entnommen, ebenso wie diejenigen, die meinen, dass sie nicht erkannt werden, wenn sie eine anonyme/versteckte Email angeben. Diesen wuerde ich den Rat geben, sich aufklaeren zu lassen. Die durchschnittl.erhaltenen 60 Emails pro Tag in den letzten Tagen bleiben auf dem MB.
Angelo, so konnte ich entnehmen, nicht nur oeffentlich, dass meine Berichte auf den Muell der Vergangenheit gehoeren fuer einige hier. Machen doch bitte diesen eine Freude zum 3. Advent und loesche mich totally please! Ich danke Dir.
Um beim Thema zu bleiben, eine 'alte Kommunistin' um die man sich hier keine Sorgen mehr machen muss.
Larissa


zuletzt bearbeitet 12.12.2010 07:54 | nach oben springen

#53

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 12.12.2010 09:31
von YYYYYYYY (gelöscht)
avatar

na herzlichen glückwunsch wieder ein sehr interessanter zeitzeuge weg.

@ larissa

ich habe mich gerne mit dir unterhalten und würde es auch weiterhin gerne tun.wir bleiben in kontakt ja?

ich wünsche dir einen schönen 3.advent und sende per rauchzeichen herzliche grüße nach kentucky
Janos


nach oben springen

#54

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 12.12.2010 09:47
von SkinnyTrucky | 1.260 Beiträge

Zitat von dremi
Ich verwahre mich aber ganz entschieden gegen die Behauptung ,das alle Kommunisten schuld sind, das von den Straßen
geprügelt wurde, Andersdenkende verhaftet wurden und Eigentum willkührlich enteignet wurde.
Zu jeder Geschichte gibt es eine Vorgeschichte.



Ja so seh ich das auch Dremi......den aufrichtigen Kommunisten will ich auch garnicht angreifen aber das wird der aufmerksame Leser herausgelesen haben....

....ein Beispiel zu deinem weiteren Text....meinen aus Schlesien vertriebenen Großeltern dachten selbst an die Sache einer friedlichen und sozialen Welt....auch wenn sie verbittert waren das sie ihre Heimat verlassen mußten und nun garkeine gute Meinung über die Russen hatten....sie bekamen Haus und Hof....mein Opa engagierte sich anfangs in der LPG als Vorsitzender....ja soweit machte er Karriere.....nur hielt das nich lang an und er verbitterte erneut, weil ihm alle zu rigoros war und er sehen mußte, wie Menschen abgeholt wurden, die sich nich fügen wollten.....auch sah er was mit den Menschen in Hanum passierte, einem Dorf direkt an der Grenze und er sah die Grenze....Teile der Familie sind nach Wolfenbüttel gegangen, andere nach Bodenteich....ja die liegen beide im Westen.....Bodenteich sogar sehr dicht an der Grenze.....nun ja, unsere Familie mußte mit der Grenze leben....mein Opa hatte entschieden nicht zu flüchten....nicht schon wieder.....ja se sind einmal vor den Russen abgehauen in ein Gebiet was durch die Amis kontrolliert wurde....dann wurde es doch russische Zone aber Haus und Hof wollten se nich mehr hergeben und mit Kleinkindern flüchtet es sich schwer....übrigens wurde meine Mutter auf dem Treck aus Schlesien geboren....meine Oma war hochschwanger als die Russen kamen....und danach kamen noch die anderen alle....ja ich hab viele Tanten und Onkels.....wie gesagt, man hielt die Idee dann auch für gut, wurde aber im Laufe der Jahre enttäuscht.....

....ich würde sogar sagen, das mein Opa ein Kommunist war....die Nazis mochte er garnicht.....aber später mochte er die Kommunisten auch nicht mehr.....er erzählte aber nur selten was dadrüber....zum Glück meine Oma umso mehr.....ja und so bin ich von früh ab an geprägt.....und man kann es hoffendlich verstehen, warum ich zwischen Kommunisten und Kommunisten unterscheide....ich hab nämlich auch Menschen in der DDR erlebt, Parteimitglieder die mit soeinigem nicht zufrieden waren und am liebsten alles reformiert gesehen haben wollten.....nur war ja keine Kritik möglich......wir wissen es doch alle.....die Leute sind nicht für Nichts auf die Strasse gegangen und haben das System nicht mehr gewollt.....

....so und falls ich mit diesem Beitrag mal wieder daneben liegen....dann erklärt mir bitte heute in 2010 den Begriff Altkommunisten.....mein Opa war einer für mich....ja einer, der schon sehr früh resigniert hatte.....aber danach gab es für mich auch welche......die aber auch alle resigniert haben.....und dann gab es für mich noch die rotlackierten Faschos.....und das meinte ich oben mit Ultras.....und davon gab es leider nicht wenige......

....der Bruder meines Opas mußte in die Wehrmacht und gegen Belgien in den Kampf....er hatte später nur wenige Worte übrig....und zwar, die Kommunisten sind auch nich besser gewesen wie die Nazis.....und er war froh nicht in russischer Kriegsgefangenschaft gesessen zu haben.....womöglich hätte ich ihn dann nämlich garnich kennenlernen dürfen....er hat auch schnell resigniert als die Altmark Russland zugesprochen wurde als Besatzungszone.....und auf einmal war die zuvor vertriebene Familie wieder getrennt.....

....wer kann also nicht verstehen, das ich meine eigene Meinung habe, geprägt durch die Familie....20 Jahre hab ich in der DDR gelebt.....und 20 Jahre leb ich nun in der freien Welt in der ich auch mit einem Haufen nicht einverstanden bin....aber eine kommunistische Welt wünsch ich mir nicht zurück....echt nicht.....

....und Dremi, eine Welt an der Qualität der Autos fest zu machen.....nunja....da lieg ich wohl mit den Ultras auf einer Wellenlänge....ich fahre auch einen Volvo wie das Politbüro damals....komisch, das die sich nicht für Wartburg entschieden haben.....

groetjes uit Chiasso

Mara


Kein Sex mit Nazis...!!!
nach oben springen

#55

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 12.12.2010 09:48
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

Ich bedauere es schon wenn sich larissa hier verabschieden will,es waren schon sachliche Beiträge,wenn auch und da gebe ich Andy recht immer weit ausgeholt wurde.Das es unterschiedliche Meinungen,Einstellungen,Hass auf Systeme und deren befürworter gibt ist Normal,und das muss man akzeptieren.Man darf auch nicht nur austeilen,denn normal ist das das die Gegenseite nicht bieten lässt.
Also Larissa überlege es Dir Bitte nochmal,ich würde mich freuen.


nach oben springen

#56

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 12.12.2010 09:57
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

@larissa,
bitte gehe nicht.schon gar nicht wegen meinen kommentar das du sehr lange zeilen schreibst.wie pit59 schon schreibt sind deine beiträge sehr interessant.ausserdem kann dein deutsch jeder lesen,du must es nicht übersetzen lassen.

gruß andy und schreibe bitte weiter,ich gewöhne mich schon daran.


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#57

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 12.12.2010 10:03
von turtle | 6.961 Beiträge

Von mir,
Oh was schreibst Du?. Indianer alle böse,und wie Altkommunisten

Sprach Sheridan nicht von guten Indianern oder wie war das? Wer ein guter Indianer war? Und die Alt-Kommunisten gehören auch dazu?
Stimmt es gab eine Zeit da war ein toter Indianer ein guter Indianer. Und es gab eine Zeit da war für einige ein toter Kommunist auch ein guter Kommunist. Ist schon ein Fortschritt das wir heute darüber diskutieren können.Mir ist nur nicht ganz klar was oder wem zählen wir zu den Altkommunisten?Bei den Linken soll es welche geben, da könnte ich ja mal nachfragen.
Aber eigentlich ist es mir egal ob Alt-Kommunisten hier sind.Hauptsache sie sind sachlich und diskutieren fair. Liegt doch an jedem selber welche Weltanschauung er für seine erkoren hat. Ist aber bei friedlicher Koexistenz eigentlich kein Problem! Oder?
Gruß Peter(turtle)


Nein Larissa Du hast nichts verstanden! Sagt mein Beitrag nur aus das die Indianer genauso wie die Kommunisten verfolgt,erniedrigt,wurden! Und viele hätten sie am liebsten Tot gesehen.

In keinster Weise habe ich jemand beleidigt oder angegriffen,weder einen Ureinwohner Amerikas noch einen Kommunisten.
Wollte nur klar machen beiden Gruppen wurde Unrecht getan,
Verstehe nicht das man etwas anderes aus meinen Worten lesen konnte.
Versichere nochmals ich wollte keinen Indianer beleidigen,
Gruß Peter(turtle)


nach oben springen

#58

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 12.12.2010 10:07
von Alfred | 6.849 Beiträge

Zitat von SkinnyTrucky

Zitat
Altkommunisten hier....???



Hmmm....wat sind Kommunisten, bzw Altkommunisten denn erstmal eigendlich.....???? Sind es solche Menschen, die andere Menschen mit anderen Vorstellungen rigoros in's Abseits stellen, verfolgen, denunzieren und am liebsten für immer wegsperren, quälen und fertig machen wollen im Sinne der Sache....??? Ja, da wird es wohl einige hier geben....ihre frühere Tätigkeit im *sozialistischen Lager* zeugt davon.....das wird wohl keiner abstreiten können....

.....ja, ich denk mal schon, das es solche Menschen hier gibt.....immerhin haben sie treu den Mist mitgemacht damals und hatten keine Scheu *den Klassenfeind* zu brandmarken und alle Rechte zu entziehen, sie zu enteignen, und als Unmenschen zu behandeln.....

...ja ich benutze harte Worte....aber so war es aus meiner Sicht.....und ja, es gab nicht wenige Fundamentalisten in der DDR.....für mich keine richtigen Kommunisten.....eher Ultras.....


groetjes uit Chiasso

Mara




Na Mara,

geht es noch billiger ?

Und kannst Du solche Aussagen auch belegen ?

Wenn hier solche allegemeinesn Hasstriaden platz haben, werde ich mir schwer überlegen, ob ich hier weiter bleiben möchte.


zuletzt bearbeitet 12.12.2010 10:17 | nach oben springen

#59

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 12.12.2010 10:09
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

@mara
deine äußerungen haben durchaus einen sinn und ewig gestrige gibt es auf beiden seiten.diese würde ich aber nicht alkommunisten nennen,denn ich sehe im grundgedanken des kommunismus durchaus positives für den menschen.
heute wird den 6,5 mio.hartz4 empfängern die würde genommen sich selber zu versorgen(und die zahl ist noch schön geredet)ausbeutung durch 1 € jobs und 400€ jobs hat die oberhand gewonnen ,vom staat so geplant,bringt wohl mehr parteispenden von den ausbeuterfirmen.
die bildung ist unterste schublade und anstatt sich an oben zu orientieren ruft man nach ausländischen fachkräften.
ich glaube in diesem system geht an menschlichkeit fast alles schief was möglich ist ohne jemanden wegzusperren kann man menschen auch sozial vernichten.

andy


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#60

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 12.12.2010 10:32
von SkinnyTrucky | 1.260 Beiträge

Zitat von Alfred
Na Mara,

geht es noch billiger ?

Und kannst Du solche Aussagen auch belegen ?

Wenn hier solche allegemeinesn Hasstriaden platz haben, werde ich mir schwer überlegen, ob ich hier weiter bleiben möchte.



Tja Alfred....deine Sorte konnte noch nie mit anderen Meinungen leben....aber heute könnt ihr niemand mehr mundtot machen und du muß einfach meine Meinung zu akzeptieren.....und was soll ich denn belegen....???? Die Aussagen und Erlebnisse meiner Familie....???? Für dich sind es Hasstiraden, für viele war es aber die Realität.....und wenn du dich dran störst, das Menschen unter euch gelitten haben bzw sehr enttäuscht waren und du hier die Sachen packen willst deswegen, dann will ich dich nicht aufhalten.....nee echt nicht.....

groet

Mara


Kein Sex mit Nazis...!!!
nach oben springen


Besucher
29 Mitglieder und 67 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 2977 Gäste und 162 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558302 Beiträge.

Heute waren 162 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen