#21

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 10.12.2010 20:33
von 94 | 10.792 Beiträge

Will ja jetzt mal kein Prolet, ähm Profet sein;
ABER dieser Thread hat morgen spätestens um halber achte das Schloß dran. *grins*


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 10.12.2010 20:34 | nach oben springen

#22

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 10.12.2010 20:51
von Pitti53 | 8.789 Beiträge

@94...der Mensch irrt solange er lebt


nach oben springen

#23

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 10.12.2010 21:03
von 94 | 10.792 Beiträge

... sagte der Igel als er von der Klobürste stieg, Mensch Pitti lösch mal Deinen und meine beiden Beiträge ganz flink oder hole dir noch vorher eine zweite WMeinung ein! Also wenn ich wetten würde, ABER ich wette nicht, bin ja kein Isletmonkey *grins&wink*, also wenn ich wetten würde, es wäre eine gute Gelegenheit.

P.S. Und damit ich nicht in den Verdacht gerate meine Profezeihungen selbsterfüllend zu machen, melde ich mich mal ganz flink ab und wünschen Allen, besonders den Admins noch ein schönen Abend, ein schönes WE, ein frohes Fest, einen guten Rutsch ... ein schönes Leben. (Ich weiß ja nicht wie das noch eiskalt geliert *fettgrins*) in diesem Sinne (und in Anbetracht der Witterung) 'Ski Heil!'


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 10.12.2010 21:11 | nach oben springen

#24

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 10.12.2010 21:10
von Pitti53 | 8.789 Beiträge

also dann zurück zum thema


nach oben springen

#25

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 10.12.2010 22:00
von dremi (gelöscht)
avatar

Erst mal Grüße an alle
Ich bin zufällig ; auf der Suche nach "94" auf diesen Beitrag gestoßen.
" Altkommunisten"? Gibt es dafür eine Definition? Marx, Engels Lenin, alle Tot.
Mir ist auch schon ganz schlecht.
Ein Mensch wird nackt geboren und im laufe seines Lebens von seiner Umwelt geprägt.
Der eine akzeptiert es und der andere nicht. Der eine nutzt die Möglichkeiten und der andere nicht.
Der eine schwimmt mit dem Strom, der andere nicht.
Der Schlimmste passt sich überall an. ( Wendehälse)
Von" Altkommunisten", in unserer heutigenZeit zu reden ist meineserachtens nicht leicht. Man kann sie betiteln,
aber wenn man sich damit auseinandersetzt muß man ihre Entwicklung betrachten.
Und da spielt meines erachtens auch die Lernfähigkeit jedes einzelnen eine Rolle.
Verurteilen kann man schnell.
Meine Großmutter hat auch mal gesagt " Bei unserem Kaiser ging es uns gut". Sie war keine Kommunistin.


zuletzt bearbeitet 10.12.2010 22:04 | nach oben springen

#26

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 10.12.2010 22:15
von SET800 | 3.104 Beiträge

1. Altkommunisten ( was auch immer jemand darunter versteht ) dürfen wohl da sein.

2. Das "Sagen" hat jeder der schreibt, Schreibverbote aufgrund "linker" Beitragsinhalte scheint hier nicht
gegeben zu sein.

3. Offen faschistisch-reaktionäre Beiträge scheinen hier kein Problem zu sein.



nach oben springen

#27

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 10.12.2010 22:20
von Pitti53 | 8.789 Beiträge

Zitat von SET800
1. Altkommunisten ( was auch immer jemand darunter versteht ) dürfen wohl da sein.

2. Das "Sagen" hat jeder der schreibt, Schreibverbote aufgrund "linker" Beitragsinhalte scheint hier nicht
gegeben zu sein.

3. Offen faschistisch-reaktionäre Beiträge scheinen hier kein Problem zu sein.



zu Punkt 3 würde ich gerne mal erklärungen haben gerne auch per PM


zuletzt bearbeitet 10.12.2010 22:20 | nach oben springen

#28

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 10.12.2010 22:34
von Rostocker | 7.721 Beiträge

Ja was sind Altkommunisten---es ist eine Generation die an was geglaubt haben-die glaubten was sie taten--der menschheit was gutes zu bringen-und wurden tief erschüttert--von den eigenen Genossen verraten und allein gelassen worden zu sein.Stellen wir uns doch mal die Frage--was sind Altdemokraten--ja was-die würden sich auch im Grab umdrehen.Aber egal--der Mensch lernt nur dazu---ob es gerecht ist oder nicht --das wird uns das Morgen zeigen.Entscheident ist was machen wir daraus.


zuletzt bearbeitet 10.12.2010 22:38 | nach oben springen

#29

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 10.12.2010 22:37
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Ne ne, Punkt 3 würd ich auch gern öffentlich erklärt wissen


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#30

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 10.12.2010 22:38
von Theo85/2 | 1.198 Beiträge

Zitat von Feliks D.
Ne ne, Punkt 3 würd ich auch gern öffentlich erklärt wissen




Da schließe ich mich an!!

Theo 85/2


nach oben springen

#31

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 10.12.2010 22:40
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von Pitti53
zu Punkt 3 würde ich gerne mal erklärungen haben gerne auch per PM


Schlicht wie geschrieben, nämlich daß die Forenverantwortlichen weder moralisch noch staatsanwaltlich ein Problem
mit faschistischen ( geeignet den Frieden zu stören, zu Haß aufrufend usw. ) Beiträgen haben.



nach oben springen

#32

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 10.12.2010 22:42
von Pitti53 | 8.789 Beiträge

Zitat von SET800

Zitat von Pitti53
zu Punkt 3 würde ich gerne mal erklärungen haben gerne auch per PM


Schlicht wie geschrieben, nämlich daß die Forenverantwortlichen weder moralisch noch staatsanwaltlich ein Problem
mit faschistischen ( geeignet den Frieden zu stören, zu Haß aufrufend usw. ) Beiträgen haben.




das sind ja ungeheuerliche behauptungen.

auf welcher Grundlage?


nach oben springen

#33

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 10.12.2010 22:44
von SET800 | 3.104 Beiträge

Kein Problem heißt schlicht für mich das solche Beiträge nicht erscheinen, ggf. richtigerweise per Zensur entfernt werden!

Was ist an dieser Bemerkung ungeheuerlich?



nach oben springen

#34

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 10.12.2010 22:45
von Pitti53 | 8.789 Beiträge

Hää?welche beiträge sind denn nun gemeint?


nach oben springen

#35

RE:

in DDR Politik Presse 11.12.2010 04:36
von Angelo | 12.396 Beiträge

So der Thread hat Haja gemacht und steht euch jetzt wieder in unzensierter Version zu Verfügung. Wir sind ja keine Altkommunisten


nach oben springen

#36

RE:

in DDR Politik Presse 11.12.2010 09:13
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Angelo
So der Thread hat Haja gemacht und steht euch jetzt wieder in unzensierter Version zu Verfügung. Wir sind ja keine Altkommunisten



Hier gibt Zensur Angelo, fur viele Dinge ooooohhhhhhhhhhhhh! ja! und sind auch keine Altkommunisten! leben wir wo die Baptisten haben das Sagen, ein penetranter Haufen, die aber machen was sie wollen und viel schlimmer = wie Alt-Kommunisten

Zitat von turtle

Das Wort "Altkommunisten" wird im Duden und dem Wörterbuch umfangreich beschrieben.
Altkommunisten besteht aus 14 Buchstaben,
davon 5 Selbstlaute (A, o, u, i, e)
und 9 Konsonanten (l, t, k, m, m, n, s, t, n).
In umgekehrter Reihenfolge ergibt es das Wort: netsinummoktlA
Aber was bedeutet Altkommunisten?

Habe ich im Netz gefunden(damit mir keine Klauerei untergejubelt wird)
Hallo Altkommunisten bitte melden und erklärt euch! Soll der Wehner nicht einer von denen gewesen sein?
Ich glaube hab ich mal gehört.
Ist von mir aber nicht so Tierich ernst gemeint mein Beitrag
Gruß Peter(turtle)




Peter, auch ich kann nicht ganz ernst bleiben diesmal (passiert ofter ich weiss!)


коммунист communist, hier die Altkommunisten, ich verschweige nicht, die habe ich auch so genannt in meinem Buch, vornehmlich, die der guten alten Sowjetunion. Der gute Wladimir Illitsch wird mir verzeihen.
Das wird sein schlecht wenn der Wehner sisch melden soll. Da denken ich an Godesberg programm and Diffel Doffel, ein guter alter Kommunist, der sich anpasste in die SPD und einiges zu dem Besten gab.
Altkommunisten. Communists. hhhhmmm. Konnen es sein auch normale Kommunisten?
Als ленинский, stets Lenina genannt, weiss ich nicht, ob bin ich Altkommunist/In.
Lehrer sagte immer, teile Wort auf, dann verstehst Du besser. Teilen wir also das Wort auf. Alt? sischer bin ich alt. Aber sischer auch junger als manch einer hier fuhlt.
Also, bin ich schon mal eine alte Kommunistin, die sich jung verhalt. Wer hier springt noch aus einer alten Cessna in diesem gesegneten Alter, vortreten!
Hier in diesem Land wird der amtierende President 'Communist, Socialist und Anti-American Extremist genannt, nur weil er ist sozial eingestellt. Also sage ich mir, was ist und welche Bedeutung hat ein Ausdruck, der kaum zu finden ist. Das mit den Radieselchen fand ich lustig, aussen rot und innen weiss, wie meine Socken. Ist das wie schwarz aussen und innen braun, finde ich aber kein Gemuse dafur. Und ich finde viel lustig, wenn der Tag ist lang, so kann man Leben besser ertragen oft. Kann man vielleicht die Bezeichung als Elemente aus dem fruheren Dasein bezeichnen? Nun, mein fruheres Dasein spielte sich ab for dreissig Jahren fast, also bin ich ein solches Element fast wohl.
Als Alt-kommunisten sagt mir ein Dr. phil wird bezeichnet ein eben aus fruheren Dekaden unter besonderer politischer Landschaft agierender Kommunist. Heute haben wir cell phones, ahem... Handy heisst das in Deutschland. Bringt mich auch nicht viel weiter diese gescheite Aussage eines schlauen Doktors.
Also stelle ich die Frage, was soll die Frage. Aber wiederum hinter Fragen stehen Neigungen und Geluste. Und fragen wir nicht, dann lernen wir nicht. Und das wollen wir doch. Lernen voneinander, oder nicht? Geht ein Raunen durch Menge. Der Mensch ist wie Koshka, von Natur aus neugierig. Curiosity killed the cat. Das wollen wir nicht verursacht haben, so beantworten wir die Fragen nach bestem und Gewissen, das Gewissen, das wir suchen mussen als Kommunisten, weiss doch jeder ein Kommunist hat kein Gewissen und wie Baba Yaga frisst kleine Kinder. Schmeissen wir die Nazis gleich mit hinein in die Fragerei, dann gibt richtig Zoff wie wir sehen und die Alt-Kommunisten werden ein Weilchen geschonet, die Sozis kommen noch und die, was fehlt uns noch? oh, die Kapitalisten. Wir konnten uns auch fragen was noch fur Fetischisten und fur sonstige Nachtschwarmer sich geben ein Stelldichein, aber immer will man nur wissen ob die (Alt)Kommunisten noch unter uns sind. Und wirklich was will man wissen, wenn diese lange unter Erde liegen. So muss es Nostalgie sein?
Fur mich so unterschiedlich sind die Kapitalisten und Kommunisten nicht. Heute anders, darum Furcht wieder. Diese Kommunisten, die ich meine, nicht in Verbindung zu bringen mit DDR System, die, wie wir wissen, Revolution nicht ausfuhrten wie Intelligenz vorgab, Idioten eben waren sie, ebenso im boesen Reich. Alte Manner mit dicken Bauchen in grauen Anzugen im Rentenalter, die dafur sorgten, dass sie selbst bekamen auch gute Rente. Da! gefunden haben wir diese Altkommunisten! Ist doch ganz einfach. Man mus nur richtig suchen! Das Volk wollte sie nicht mehr und hat sie abgeschaffen im Chor. Hoert sich an wie Sendung mit der Maus. Machen wir weiter, dass wir verstehen! So bleiben uns die heutigen Kommunisten. Stuerzen wir uns darauf und lassen die Nazis zum Atmen kommen. Die Kommunisten: Eine aussatzige Art. Glaubte man sie wuerden aussterben sehr schnell, war nur zum Teil so. Einige verwandelten sich, wurden plotzlich Kapitalisten, aber richtige. Andere taten so als waeren sie richtige Kapitalisten, sie leiden selbst noch heute darunter, die anderen gingen in die Foren und versteckten sich dort, mit den Nazis, mit dem Verfassungsschutz, und sonstigen Gestalten der Nacht. Und alle lebten sie friedlich zusammen, bis einer anfing dumme Fragen zu stellen. Ahnlich wie im Kawkas.
Turtele, durfen die Stalinisten sisch auch melden? Gibt es viele Stalinisten noch im bosen Reich, ich schweige jetzt lieber dazu.
Ich habe weder Angst mein Gesicht zu zeigen, meinen Namen zu nennen, mich hinter einem Avatar oder geschwungene Redensarten zu verstecken. Diese Frage sicher, hilft etwas zu mehr Offenheit. Immer wieder zeigt sich die Kratzburstigkeit der Anderdenkenden, der eine glaubt zu sein besser und wertvoller als der andere. Was interessiert was Du oder ich bin? Ich lebe heute fur den Menschen, nicht fur ein System, das auch mich hat enttauscht. Ich bleibe Kommunistin und trete auch jedem Beamten in neuer Foederation mit wachsender Begeisterung in den Arsch wenn er behandelt Menschen schlecht. Stalinistin wurde ich genannt, Kommunistin, und noch vieles andere mehr, so what? Hier in diesem Forum will ich als Mensch respektiert werden, mit meinem Kapitalisten muss ich mich jeden Tag zuhause herumplagen, muss ich hier nicht auch noch! Wie einer sehr treffend hat behauptet, wie verhalten sich und handeln die, die jede Woche in die Kirche laufen? Kommunisten gab es nicht nur in der DDR. Ich bin nicht Kommunistin geworden aufgrund der DDR. Ich lebe danach wie ist meine Ideologie, das ist wichtig fur mich. Wehner als Beispiel genannt war ein guter Politiker, auch mit kommunistischer, verzeihung, Altkommunistischer, Gesinnung. Zum Ausklang der Sendung: Der Master hier musste sonst die uber 100jahrigen hier nochmal gestrenger Prufung unterziehen ob ihrer Gesinnung! Da habe ich noch vierzig Jahre Zeit. Gelogen! nur noch 38 Jahre. Immer diese verlogenen Kommunisten. Ziehen wir uns alle nackigt aus und stellen uns in Reih und Glied. Wat dann? Also, lasst Worte nicht den anderen verletzen und hort ihn an. Erkennt den Menschen an seinen Taten und nicht an seiner Muetze.
Also Rotfront vor! Gebaude wird bestimmt nicht zusammenfallen. Ringelreihe mussen wir nicht gemeinsam tanzen. Aber Politik hat versagt fur alle. Tanz um das goldene Kalb ist gelaufen und Ziele verfehlt. Sicher bekommen auch die Altkommunisten dafur die Schuld! Lassen wir die Alt-Kommunisten ruhen. Heute viel wichtiger, dass jeder zu Wort kommt. Und respektiert wird. Jeder. Was gibt es Aufregung wenn gesprochen wird uber braun?! Dann waere hier in diesem Land schon Burgerkrieg. Wenn wir anfangen uns Gedanken machen wegen uberjahrige Kommunisten, wer kommt dran als nachstes... wem juckt es (ich kriege nicht hin mit dem Schwein und Eiche, bringt nur Missverstandnis, so lasse ich es!) Schwarz, schwarz-braun, braun, leicht gebraunt, grun, grunlich -gelb, gelb, rot-innen weiss, hellrot, richtig rot, dunkelrot und die Altkommunisten, die jetzt Harfe spielen.
Die Welt ist bunt, malen wir nicht an schwarz-weiss.
Gute Nacht, Lage entspannt, 3.00 a.m. logout, Ohio Valley gibt ab an Berlin.
63, Larissa


zuletzt bearbeitet 11.12.2010 09:20 | nach oben springen

#37

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 11.12.2010 10:29
von SCORN (gelöscht)
avatar

Zitat von Angelo
Also ich möchte jetzt mal wieder eine Diskussion anregen zum Thema Sozialistische Einstellung und Altkommunisten
Mir wurde mal wieder nachgesagt das hier die Altkommunisten das Sagen haben und diese sehr gefährlich seinen.



Um auf @Angelo's Eröffnungsbeitrag einzugehen, folgender einwurf: in einem aus diesem Forum hervor gegangenem Forum, in welchem nicht wenige hiesige Nutzer auch schreiben, gilt diese aussage als "Fakt". Maßgeblich wird diese aussage von Nutzern kolportiert die hier und dort schreiben. Noch extremer sind die Äußerungen von Zeitgenossen, welche ein verlassen dieses Forums ausschließlich auf die hier übermächtige "Schdasi" Fraktion schieben, welche angeblich kurz vor der totalen übernahme dieses Forums steht!

"muss man heute noch Angst vor der Stasi haben" ?........wer keine angst vor der Wahrheit hat.........nicht!

SCORN


zuletzt bearbeitet 11.12.2010 10:38 | nach oben springen

#38

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 11.12.2010 10:46
von SET800 | 3.104 Beiträge

Hallo Forumsmitglieder,

Leider wirbelte ich etwas viel Staub auf, ich sehe da ein totales Mißverständnis:

Kein Problem mit faschistischen Beiträgen heißt für mich daß die nicht geschrieben werden,
wenn dann doch schnell entfernt werden, was ich richtig finde. Ein Forums-Master hat nun
mal eine rechtliche ( und moralische ) Verantwortung der er mit Zensur nachkomemmen muß,
unabhängig von der persönlichen seriösen Meinung AUCH damit daß er kein Problem mit
dem Staatsanwalt bekommt, deshalb das Wort Zensur.

Willi.

PS.: jetzt fällt es mir nachträglich auf, manche Leute benutzen das Wort "kein Problem" im Sinn des
Vorhandenseins einer sitllschweigenden Zustimmung, also umkehrt zu der semantischen
Bedeutung.. Daran habe ich nicht gedacht sondern es wie für mich üblich wörtlich genommen, nicht
vorhanden = kein Problem!

Beispiel:
Wenn ein Pilot nach einem Flug gefragt wird und er sagt "kein Problem" dann meint er
alles lief gut, nicht daß trotz eines ignorierten lecken Tank, kotzenden
Motor, trotz unzulässiger Wetterbedingungen gestartet und geplatzten Reifen gerade noch
so gelandet wäre und das auch noch toll findet.



zuletzt bearbeitet 11.12.2010 10:48 | nach oben springen

#39

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 11.12.2010 10:58
von UNGEDIENTER (gelöscht)
avatar

Also auch wenn ich noch recht neu bin, aber von einer " Schdasi - Fraktion " habe ich hier noch nichts bemerkt. Ich habe jedenfalls festgestellt, daß hier eine angenehme Streitkultur herrscht, die moderat von den Admins begleitet wird.


nach oben springen

#40

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 11.12.2010 10:59
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von Rostocker
Ja was sind Altkommunisten---es ist eine Generation die an was geglaubt haben-die glaubten was sie taten--der menschheit was gutes zu bringen-und wurden tief erschüttert--von den eigenen Genossen verraten und allein gelassen worden zu sein.



Und wenn die etwas von Machiavelli lasen und verstanden oder die Brutalität der "weissen" Konterrevolutuion erfuhren,
dann war die Gefahr sehr groß zu einem Noske, Tschekist oder Stalin zu werden.



zuletzt bearbeitet 11.12.2010 11:01 | nach oben springen


Besucher
26 Mitglieder und 84 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 3117 Gäste und 190 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558106 Beiträge.

Heute waren 190 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen