#1

Zwischenlager für Atommüll in Gorleben

in Themen vom Tage 05.11.2010 20:29
von Huf (gelöscht)
avatar

Nach meiner Recherche gab es im Forum bislang kein eigenständiges o.a. Thema , sollte ich mich irren, dann sorry!

Am bevorstehenden Wochenende werden in der unmittelbaren Nachbarschaft meiner Heimat neue Atommüll-Transporte aus Frankreich erwartet. Bahntransport bis Dannenberg, dann Umladung auf entsprechende Tieflader, dann Transport nach Gorleben.

Seit heute, Freitag, ist eine deutliche Zunahme des allgemeinen Fahrzeugaufkommens, aber auch der BPol. zu bemerken.

Wie denken Forum-User über Atom-Energie, über Sicherheit von Atomkraftwerken und über den Umgang mit atomarem Müll?

Antworten aus allen Himmelsrichtungen sind ausdrücklich erwünscht!

Auch von Nichtfachleuten!

Gruß von der Elbe!

Huf


nach oben springen

#2

RE: Zwischenlager für Atommüll in Gorleben

in Themen vom Tage 05.11.2010 20:41
von don71 (gelöscht)
avatar

Zitat von Huf
Nach meiner Recherche gab es im Forum bislang kein eigenständiges o.a. Thema , sollte ich mich irren, dann sorry!

Am bevorstehenden Wochenende werden in der unmittelbaren Nachbarschaft meiner Heimat neue Atommüll-Transporte aus Frankreich erwartet. Bahntransport bis Dannenberg, dann Umladung auf entsprechende Tieflader, dann Transport nach Gorleben.

Seit heute, Freitag, ist eine deutliche Zunahme des allgemeinen Fahrzeugaufkommens, aber auch der BPol. zu bemerken.

Wie denken Forum-User über Atom-Energie, über Sicherheit von Atomkraftwerken und über den Umgang mit atomarem Müll?

Antworten aus allen Himmelsrichtungen sind ausdrücklich erwünscht!

Auch von Nichtfachleuten!

Gruß von der Elbe!

Huf


Schau was in Lubmin abgeht.
Alles eine Sauerrei und die Grünen sind nicht unschuldig daran.
Gruß Jürgen


nach oben springen

#3

RE: Zwischenlager für Atommüll in Gorleben

in Themen vom Tage 05.11.2010 20:43
von PF75 | 3.294 Beiträge

will mal den Anfang machen,ja wo soll er hin der Müll keiner will ihn.Wir haben ja in MV ja auch das Problem das alle möglichen radioaktiven Abfälle nach Lubmin gekarrt werden,angeblich sollen es ja nur abfälle aus den ostdeutschen anlagen seien.ich sage mir aber solange sie halbwegs sicher eingelagert werden können ist es besser als wenn die Castoren irgendwo auf freiem Feld blockiert werden und da rumstehen,um das problem Endlager hätte man sich schon zu Beginn der Nutzung gedanken machen müssen.
andererseits billige energie wollen viele leute nur nicht mit den folgen in ihrer umgebung leben,gegen windmühlen und biogasanlagen ist man ja auch schon wieder,so nach dem motto"alternative energie ja,aber nicht bei mir vor der haustür."


nach oben springen

#4

RE: Zwischenlager für Atommüll in Gorleben

in Themen vom Tage 05.11.2010 21:17
von willie | 613 Beiträge

Ich war bei der Erkundung des Salzstocks Gorleben zur "Sicherung" der Arbeiten durch den BGS jeweils für 6 Wochen
in diesem Bereich eingesetzt. Damals waren wir beim BGS Gifhorn untergebracht. Ich (und auch viele meiner damaligen Kollegen)
waren gegen diese Aktion. Es war für uns bestimmt nicht einfach, sich -gegen seine eigene Meinung- das damalige Gebiet vor
Demonstranten/Gegnern zu schützen.
Ich war damals gegen ein Endlager Gorleben und werde es auch weiter sein! Bei Demos allerdings heute auf der anderen Seite.
Gruß Willie


...Rechtschreibfehler sind die Special Effects meiner Tastatur!...
nach oben springen

#5

RE: Zwischenlager für Atommüll in Gorleben

in Themen vom Tage 06.11.2010 14:32
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

Das Problem Atommüll ist ein besonders schwieriger Fall.Niemand will ihn haben,aber irgendwo muss er hin.Ich kenne einige Demonstranten,die schalten das Licht aus (Strom kommt vom AKW ) und gehen auf Protest-Demo.Kann ich irgendwie nicht nachvollziehen.Vereinbart sich auch nicht.Ich denke das dieser Kram nach besten wissen und Gewissen gelagert wird.


nach oben springen

#6

RE: Zwischenlager für Atommüll in Gorleben

in Themen vom Tage 06.11.2010 14:34
von EK89/1 | 832 Beiträge

Alles gut und schön, aber!!!!!!
Die Atomkraftwerke wollen alle weg haben, aber das der Atomschrott ja irgend wo hin muß daran denkt keiner!!!!!!!!!!!!!!!!!
So unverantwortlich wie diese sogenannten "Aktivisten" vorgehen ist doch der Hammer, an Gleise ketten, Schotter rauswühlen
und und und. Friedlicher Protest iss O.K. aber mit den Ihr gemache gefärden die den Transport bis mal irgend was passiert, ganz
zu schweigen was das UNS kostet.
Ich kann auch die Menschen verstehen die dort wohnen wer will schon radioaktiven Schrott in seiner Nähe haben.
Zitat von PF75" ich sage mir aber solange sie halbwegs sicher eingelagert werden können ist es besser als wenn die Castoren irgendwo auf freiem Feld blockiert werden und da rumstehen " Ganz meine Meinung.


EK89/I
09/87-01/88 GAR5 Potsdam,GAK 7
01/88-04/89 7.GK "Lutz Meier" Schierke
nach oben springen

#7

RE: Zwischenlager für Atommüll in Gorleben

in Themen vom Tage 06.11.2010 14:40
von don71 (gelöscht)
avatar

Zitat von EK89/1
Alles gut und schön, aber!!!!!!
Die Atomkraftwerke wollen alle weg haben, aber das der Atomschrott ja irgend wo hin muß daran denkt keiner!!!!!!!!!!!!!!!!!
So unverantwortlich wie diese sogenannten "Aktivisten" vorgehen ist doch der Hammer, an Gleise ketten, Schotter rauswühlen
und und und. Friedlicher Protest iss O.K. aber mit den Ihr gemache gefärden die den Transport bis mal irgend was passiert, ganz
zu schweigen was das UNS kostet.
Ich kann auch die Menschen verstehen die dort wohnen wer will schon radioaktiven Schrott in seiner Nähe haben.
Zitat von PF75" ich sage mir aber solange sie halbwegs sicher eingelagert werden können ist es besser als wenn die Castoren irgendwo auf freiem Feld blockiert werden und da rumstehen " Ganz meine Meinung.


Halbwegs sicher, ich glaub nicht dran. Jürgen


nach oben springen

#8

RE: Zwischenlager für Atommüll in Gorleben

in Themen vom Tage 06.11.2010 17:14
von PF75 | 3.294 Beiträge

Sicherheit von AKW? hundertprozentige sicherheit hätte es nur gegeben wenn man die Kraftwerke nie gebaut hätte,jede technik ist mit gewissen Risiken behaftet und gegen eventuell irgend welche anschläge kann mann nichts schützen,irgendeinem fällt sicher was ein.


nach oben springen

#9

RE: Zwischenlager für Atommüll in Gorleben

in Themen vom Tage 06.11.2010 20:16
von Gert | 12.356 Beiträge

seit Tschernobyl halte ich jeden Störfall oder Unfall für möglich. Dieses Beispiel hat auch wieder mal das schwächste Glied in der Kette der möglichen Ursachen für Störfälle gezeigt-der Mensch.

Die Demos finde ich in Ordnung, solange sie friedlich ablaufen. Sobald aber der gewalttätige (linke?) Mob auftaucht, die mit dem eigentlichen Demogrund gar nichts am Hut habe, sollte die Polizei denen richtig auf die Sch..... geben. Was anderes haben sie nicht verdient.

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#10

RE: Zwischenlager für Atommüll in Gorleben

in Themen vom Tage 06.11.2010 20:21
von Peter1960HH | 125 Beiträge

ich bin der meinung, ein gewaltätiger mob ist niemals links - zumindest nicht im sinne einer echten linken weltanschauung - nicht alle, die sich als links bezeichnen, dienen der linken sache.

individueller terror hat schon immer geschadet - egal von welcher seite.



nach oben springen

#11

RE: Zwischenlager für Atommüll in Gorleben

in Themen vom Tage 06.11.2010 23:33
von X-X-X (gelöscht)
avatar

Es handelt sich meist um die NIMBY-Einstellung (Deutsch: Nicht in MEINEM Garten!) Generell ist zu beobachten, dass die Menschen mit solchen Sachen sorgfaeltiger umgehen, wenn sie -sozusagen- in den eigenen Garten gekippt/gelagert werden. Wenn die Bevoelkerung nicht dazu bereit ist, eine solche Deponie in ihrer unmittelbarer Naehe zu dulden, dann darf sie Atomkraftwerke gar nicht verlangen. Persoenlich war ich immer der Meinung, dass jene Politiker, die solche Massnahmen unterstuetzen, in unmittelbarer Naehe zu solchen Deponien wohnen muessten. Endlagerungsmoeglichkeiten, die sich in anderen (meist armen) Laendern befinden, koennen nicht geduldet werden.

Jens


nach oben springen

#12

RE: Zwischenlager für Atommüll in Gorleben

in Themen vom Tage 07.11.2010 05:25
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

fakt ist,irgendwo muß der alte müll hin.die frage ist nach sicherheit.in den letzten jahren geschahen soviel pannen wegen ungenauer untersuchungen oder einsparungen aus kostengründen.kann man dann diesmal sicher sein das wirklich alles sicher ist?oder ist es wieder mehr ein wunschdenken mit einsparungen das schon nichts passieren wird?
viel bemerkenswerter finde ich die verlängerung akw-laufzeiten,neuer müll wird produziert und das finde ich beunruhigend.
die demos finde ich gut,aber es sind nicht alles demonstranten die sich welche nennen.immer wieder finden sich chaoten die nur krawall und zerstörung wollen,die würden auch bei demos für kernkraft dabei sein.ich glaube nicht das es linke sind,es sind verbrecher wenn sie gefährliche eingriffe in den schienenverkehr machen wie gleise unterhölen.
solange der staat bei strafanzeige milde walten lässt,haben sie ja nichts zu befürchten.
wir steuerzahler werden am meisten bestraft,besser wäre es jedem der illegal(auch an strecken wo es demonstrationsverbot gibt)erwischt wird,ein teil der polizeikosten tragen zu lassen.

gruß andy und ein schönes we allen trotz der unangenehmen transporte.


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#13

RE: Zwischenlager für Atommüll in Gorleben

in Themen vom Tage 07.11.2010 06:26
von chucky | 1.213 Beiträge

sperrmüll gibts überall, brauch nur aus dem fenster gucken


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
ein altes Thema 18. Okt. 66 Schlacht bei Gorleben
Erstellt im Forum Mein Grenzer Tagebuch von Fred.S.
15 06.11.2016 20:01goto
von der alte Grenzgänger • Zugriffe: 550

Besucher
3 Mitglieder und 41 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 461 Gäste und 31 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558539 Beiträge.

Heute waren 31 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen