#741

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 12.01.2013 23:47
von frank | 1.753 Beiträge

Zitat von SCORN im Beitrag #740
Zitat von frank im Beitrag #739



darum geht es doch gar nicht !! wieviele menschen sind durch die erfindung 'dieser' ums leben gekommen ??? hat wahrscheinlich nur die 'pest 'getoppt !!!



was meinst du eigentlich mit "dieser" Erfindung? Waffen allgemein oder nur Schusswaffen?

na die waffe schlecht hin , oder wenn du willst , das pulver der patrone !!! (schußwaffen)



nach oben springen

#742

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 12.01.2013 23:59
von SCORN | 1.453 Beiträge

Zitat von frank im Beitrag #741

na die waffe schlecht hin , oder wenn du willst , das pulver der patrone !!! (schußwaffen)


die benutzung von werkzeug und waffen (zu beginn der entwicklung der menschheit war es das selbe) unterschied den menschen vom affen und ist untrennbar mit der entwicklung des menschen verbunden! so wie es in der bibel steht, mit adam und eva und paradies war es nämlich nicht!

die kriege und kämpfe der menscheit vor der erfindung des schießpulvers ware auch keine spielchen von blumenkindern sondern blutig und grausam! schon mal was von "tamerlan" gehört? der "schlächter" pflegte nach gewonnen schlachten pyramiden aus den schädeln seiner gegner und der bevölkerung-frauen, kinder, alte eingeschlossen- zu errichten......ohne schusswaffen! diese liste der extremen grausamkeiten könnte unendlich weiter geführt werden, durch alle epochen, durch alle kontinente, überall wo es menschen gab.

du kannst waffen verteufeln, letztendlich töten menschen........waffen sind neutrale gegenstände ob mit pulver ohne ohne!


zuletzt bearbeitet 13.01.2013 00:02 | nach oben springen

#743

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 13.01.2013 00:06
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von SCORN im Beitrag #736


Wie du bei einer derartigen Abneigung gegen Waffen überhaupt zum MfS gehen konntest erschließt sich mir nicht! Ebenso wenig wie du einen Job machen konntest in welchem Waffen benötigt werden!



Das kann ich schon verstehen. Ist doch wie in USA. Alle die die oeffentlich gegen Schusswaffen sind haben naemlich selbst eine. Letztes Beispiel der Politiker aus North Carolina der schon seit Jahrzehnten gegen Waffenbesitz ist aber kurz vor Weihnachten einen Einbrecher angeschossen hat.


nach oben springen

#744

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 13.01.2013 00:26
von frank | 1.753 Beiträge

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #743
Zitat von SCORN im Beitrag #736


Wie du bei einer derartigen Abneigung gegen Waffen überhaupt zum MfS gehen konntest erschließt sich mir nicht! Ebenso wenig wie du einen Job machen konntest in welchem Waffen benötigt werden!



Das kann ich schon verstehen. Ist doch wie in USA. Alle die die oeffentlich gegen Schusswaffen sind haben naemlich selbst eine. Letztes Beispiel der Politiker aus North Carolina der schon seit Jahrzehnten gegen Waffenbesitz ist aber kurz vor Weihnachten einen Einbrecher angeschossen hat.



wiederlegt !!! ich habe keine !!!



nach oben springen

#745

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 13.01.2013 00:29
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von frank im Beitrag #744
Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #743


Das kann ich schon verstehen. Ist doch wie in USA. Alle die die oeffentlich gegen Schusswaffen sind haben naemlich selbst eine. Letztes Beispiel der Politiker aus North Carolina der schon seit Jahrzehnten gegen Waffenbesitz ist aber kurz vor Weihnachten einen Einbrecher angeschossen hat.



wiederlegt !!! ich habe keine !!!


Dann kann ich Dein blindes Vertrauen in den Staat nur als treudoof bezeichnen, Frank.


nach oben springen

#746

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 13.01.2013 00:31
von frank | 1.753 Beiträge

Zitat von SCORN im Beitrag #742
Zitat von frank im Beitrag #741

na die waffe schlecht hin , oder wenn du willst , das pulver der patrone !!! (schußwaffen)


die benutzung von werkzeug und waffen (zu beginn der entwicklung der menschheit war es das selbe) unterschied den menschen vom affen und ist untrennbar mit der entwicklung des menschen verbunden! so wie es in der bibel steht, mit adam und eva und paradies war es nämlich nicht!

die kriege und kämpfe der menscheit vor der erfindung des schießpulvers ware auch keine spielchen von blumenkindern sondern blutig und grausam! schon mal was von "tamerlan" gehört? der "schlächter" pflegte nach gewonnen schlachten pyramiden aus den schädeln seiner gegner und der bevölkerung-frauen, kinder, alte eingeschlossen- zu errichten......ohne schusswaffen! diese liste der extremen grausamkeiten könnte unendlich weiter geführt werden, durch alle epochen, durch alle kontinente, überall wo es menschen gab.

du kannst waffen verteufeln, letztendlich töten menschen........waffen sind neutrale gegenstände ob mit pulver ohne ohne!



richtig !! aber wenn es sie erst gar nicht gäbe ???
war aber nicht die antwort auf meine frage !!!???



nach oben springen

#747

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 13.01.2013 00:33
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

Eine richtige Befragung und spätestens nach dem 3.Grad gesteht auch Frank, wo er seine Wumme versteckt hat.
http://www.skrippy.com/print_143_4_


nach oben springen

#748

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 13.01.2013 00:36
von frank | 1.753 Beiträge

Zitat von Eisenacher im Beitrag #747
Eine richtige Befragung und spätestens nach dem 3.Grad gesteht auch Frank, wo er seine Wumme versteckt hat.
http://www.skrippy.com/print_143_4_

nee lass mal , mach ich gleich : im schlafzimmer !!! oh , ja hat se nicht gesehen !!!



Eisenacher hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#749

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 13.01.2013 00:38
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

Siehste es geht doch. Wie bei Moskau Inkasso: Unsere Kunden brauchen kein russisch zu können, die verstehen uns auch so.


nach oben springen

#750

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 13.01.2013 00:45
von frank | 1.753 Beiträge

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #745
Zitat von frank im Beitrag #744
Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #743


Das kann ich schon verstehen. Ist doch wie in USA. Alle die die oeffentlich gegen Schusswaffen sind haben naemlich selbst eine. Letztes Beispiel der Politiker aus North Carolina der schon seit Jahrzehnten gegen Waffenbesitz ist aber kurz vor Weihnachten einen Einbrecher angeschossen hat.



wiederlegt !!! ich habe keine !!!


Dann kann ich Dein blindes Vertrauen in den Staat nur als treudoof bezeichnen, Frank.




wie du mich bezeichnest ist mir relativ 'peng' ! jeder mensch hat eine eigene lebensphilosophie ! die der meinen ist jedenfals nicht die mit einer 'knarre' in der hand !!!



nach oben springen

#751

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 13.01.2013 00:51
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von frank im Beitrag #750




wie du mich bezeichnest ist mir relativ 'peng' ! jeder mensch hat eine eigene lebensphilosophie ! die der meinen ist jedenfals nicht die mit einer 'knarre' in der hand !!!


Niemand darf gezwungen werden gegen seinen Willen eine Waffe in die Hand nehmen zu muessen. Darum respektiere ich Deine Lebensphilosophie. Wuerde mich aber mal interessieren ob Du sie in Deinem Beruf zu DDR Zeiten auch verteidigt hast, und was Deine Vorgesetzten dazu gesagt haben?


zuletzt bearbeitet 13.01.2013 00:52 | nach oben springen

#752

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 13.01.2013 01:16
von S51 | 3.733 Beiträge

Zitat von frank im Beitrag #739
...darum geht es doch gar nicht !! wieviele menschen sind durch die erfindung 'dieser' ums leben gekommen ??? hat wahrscheinlich nur die 'pest 'getoppt !!!


Sicher? Ich würde vermuten, das durch die Tatsache, dass den Lebewesen Mund bzw. Maul, Hände bzw. Beine und Gehirn oder auch nur Ganglien gegeben wurden, weitaus mehr Menschen ums Leben gekommen sind. Daran sich auch nichts ändern wird, weil Rangkämpfe ganz allgemein wie auch Neid und Mißgunst dem Leben genetisch eigen sind.
Das aber würde dann bedeuten, das ein solches Verbot nichts, gar nichts ändern würde. Wer es darauf anlegt, findet immer Möglichkeiten. Selbst, wenn man humanistische Ansichten pflegt, Normen schafft und einhält, wird es immer den Umstand geben, das Leben nicht wirklich berechenbar ist und "Fehlfunktionen" vorkommen.
Das wirklich Einzige, was dann ein solches Verbot ganz allgemein bewirken kann, ist halt, das der der sich daran hält im entscheidenden Moment wehrlos sein wird.
Gewalt läßt sich dadurch nicht verhindern. Dafür wäre ein anderer Umgang in der Gesellschaft jeweils mit dem Phänomen "Gewalt" erforderlich. Aber auch dies hätte den Nachteil, dass man nie alle Menschen so formen kann. Es immer Ausnahmen geben wird, die sich dem entziehen oder von außen einwirken. Ich denke, da gibt es keine wirklich pazifistische Lösung denn sonst hätte die Natur sich keine Zähne und Krallen einfallen lassen...


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#753

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 13.01.2013 01:19
von frank | 1.753 Beiträge

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #751
Zitat von frank im Beitrag #750




wie du mich bezeichnest ist mir relativ 'peng' ! jeder mensch hat eine eigene lebensphilosophie ! die der meinen ist jedenfals nicht die mit einer 'knarre' in der hand !!!


Niemand darf gezwungen werden gegen seinen Willen eine Waffe in die Hand nehmen zu muessen. Darum respektiere ich Deine Lebensphilosophie. Wuerde mich aber mal interessieren ob Du sie in Deinem Beruf zu DDR Zeiten auch verteidigt hast, und was Deine Vorgesetzten dazu gesagt haben?


siehste , und das ist immer 'eure' vorgefertigte 'meinung' über die sogenannten staatstreuen 'schergen' der ddr ! ich habe damals 'hoheitlich' die waffe geführt , in welchem staat ist ja wohl bekannt ! mußte 'sie' gott sei dank nie anwenden !!! bereue das auch in keiner art und weise !!! hatte damals ein anderen bezug zu schußwaffen wie heute ! menschen verändern sich im alter ,mehr erfahrungen , man wird 'weiser' !
sag mal so : ich hätte erst die waffe aus dem holster gehohlt wenn eine ernsthafte gefahr für mein oder anderes leben gegesstand gewewsen wäre
ansonsten beschränkte sich meine tätigkeit alte oma's (habe ich hier schon mal eingestellt) nach hause zu bringen oder die sichere durchfahrt der führenden der ddr und ihrer ausländischen gäste !!! meine vorgesetzten fanden das ganz toll !!!



nach oben springen

#754

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 13.01.2013 01:34
von frank | 1.753 Beiträge

Zitat von S51 im Beitrag #752
Zitat von frank im Beitrag #739
...darum geht es doch gar nicht !! wieviele menschen sind durch die erfindung 'dieser' ums leben gekommen ??? hat wahrscheinlich nur die 'pest 'getoppt !!!


Sicher? Ich würde vermuten, das durch die Tatsache, dass den Lebewesen Mund bzw. Maul, Hände bzw. Beine und Gehirn oder auch nur Ganglien gegeben wurden, weitaus mehr Menschen ums Leben gekommen sind. Daran sich auch nichts ändern wird, weil Rangkämpfe ganz allgemein wie auch Neid und Mißgunst dem Leben genetisch eigen sind.
Das aber würde dann bedeuten, das ein solches Verbot nichts, gar nichts ändern würde. Wer es darauf anlegt, findet immer Möglichkeiten. Selbst, wenn man humanistische Ansichten pflegt, Normen schafft und einhält, wird es immer den Umstand geben, das Leben nicht wirklich berechenbar ist und "Fehlfunktionen" vorkommen.
Das wirklich Einzige, was dann ein solches Verbot ganz allgemein bewirken kann, ist halt, das der der sich daran hält im entscheidenden Moment wehrlos sein wird.
Gewalt läßt sich dadurch nicht verhindern. Dafür wäre ein anderer Umgang in der Gesellschaft jeweils mit dem Phänomen "Gewalt" erforderlich/*. Aber auch dies hätte den Nachteil, dass man nie alle Menschen so formen kann. Es immer Ausnahmen geben wird, die sich dem entziehen oder von außen einwirken. Ich denke, da gibt es keine wirklich pazifistische Lösung denn sonst hätte die Natur sich keine Zähne und Krallen einfallen lassen...


sehr richtig !!! zweites rot mark : mutter 'natur' ist nun die letzte menschliche ausrede ! keine spezis auf dieser welt oder in der natur vernichtet sich so systematisch selbst wie der mensch !!



nach oben springen

#755

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 13.01.2013 01:35
von S51 | 3.733 Beiträge

Zitat von frank im Beitrag #753
[...siehste , und das ist immer 'eure' vorgefertigte 'meinung' über die sogenannten staatstreuen 'schergen' der ddr ! ich habe damals 'hoheitlich' die waffe geführt , in welchem staat ist ja wohl bekannt ! mußte 'sie' gott sei dank nie anwenden !!! bereue das auch in keiner art und weise !!! hatte damals ein anderen bezug zu schußwaffen wie heute ! menschen verändern sich im alter ,mehr erfahrungen , man wird 'weiser' !...



Ich kannte, obwohl, stimmt nicht. Ich weiß von jemandem, der hat 1987 in einer sächsischen Großstadt nach einem Vorfall auf einem Polizeirevier ganz für sich eine Art Schlußstrich gezogen. Dort gab es einen Vorfall, intern gewissermaßen, bei dem in Nothilfe auf jemanden geschossen wurde, der sich und andere bedroht hat. Er wurde an der Hand getroffen, mehr nicht.
Daraufhin hat ein Kollege von ihm die grüne Polizeiuniform ausgezogen, weil er fassungslos war, als Polizist in die Lage kommen zu können, jemals schießen zu müssen. Ich habe ihn damals nicht verstanden, denn das "Eisen" trug zumindest ich nicht deshalb, weil es besonders schön oder schick war sondern um es notfalls auch anzuwenden.
Es war seine Art von Konsequenz. Ich fand ihn ulkig denn zwischen Polizei (oder GT, Militär ganz allgemein und, und...) und Heilsarmee war für mich immer ein gewisser Unterschied. Doch so ging es eben auch.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#756

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 13.01.2013 01:38
von S51 | 3.733 Beiträge

Zitat von frank im Beitrag #754
.... mutter 'natur' ist nun die letzte menschliche ausrede ! keine spezis auf dieser welt oder in der natur vernichtet sich so systematisch selbst wie der mensch !!


Nein Frank, es ist der ganz normale Lauf der Natur. Jederzeit, überall, im Kleinen wie im Großen und die einzige Spezies, die dies immer wieder mal unterbricht, sind wir Menschen. So rum wird ein Schuh daraus. Beenden aber können wir es nicht, es ist auch in unserer Natur.
Deshalb ist diese Verboterei so sinnlos.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#757

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 13.01.2013 01:58
von frank | 1.753 Beiträge

Zitat von S51 im Beitrag #756
Zitat von frank im Beitrag #754
.... mutter 'natur' ist nun die letzte menschliche ausrede ! keine spezis auf dieser welt oder in der natur vernichtet sich so systematisch selbst wie der mensch !!


Nein Frank, es ist der ganz normale Lauf der Natur. Jederzeit, überall, im Kleinen wie im Großen und die einzige Spezies, die dies immer wieder mal unterbricht, sind wir Menschen. So rum wird ein Schuh daraus. Beenden aber können wir es nicht, es ist auch in unserer Natur.
Deshalb ist diese Verboterei so sinnlos.

wenn du recht hättest und der mensch das nicht in all zu ferner zukunft auf die 'reihe' bekommt , weil es unsere natur ist ,was ich nicht glaube,
dann gute nacht menschheit ! die natur sellektiert gnadenlos, ob dinosaurier oder mensch ! wer seine chance nicht wahr nimmt muß gehen ! vielleicht machen die 'nachfolgenden' ohne waffen es besser und setzen ihren 'intellekt' ein um ihre spezies weiter zu entwickeln !!!



nach oben springen

#758

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 13.01.2013 07:23
von SCORN | 1.453 Beiträge

Zitat von frank im Beitrag #753


siehste , und das ist immer 'eure' vorgefertigte 'meinung' über die sogenannten staatstreuen 'schergen' der ddr ! ]


wen meinst du denn mit "Eure"? @Frank, du verrennst dich gerade fürchterlich, nicht nur beim Thema Waffen! Lassen wir es gut sein, jeder hat seine Meinung dargelegt! Keiner hat hier Waffen für alle gefordert noch will einer jemanden zwingen sich für Waffen zu interessieren. Anders herum wird lautstark ein Totalverbot der legal Waffen gefordert- interessanterweise machen fast alle "Kritiker" einen großen Bogen um die illegalen, obwohl das doch viel mehr sind und auch jene welche die Propleme verursachen??? Wir sollten das Thema versachlichen oder auch erst mal ruhen lassen!
Ich bevorzuge eine Diskussion auf der Basis von Fakten und weniger des Bauchgefühls!

SCORN


zuletzt bearbeitet 13.01.2013 08:12 | nach oben springen

#759

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 13.01.2013 08:54
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von frank im Beitrag #754
keine spezis auf dieser welt oder in der natur vernichtet sich so systematisch selbst wie der mensch !!

Naja, mir fallen da sogar zwei Spezies ein, der Krebs und das Virus. Bei Bedarf können wir ja hier dieses (Di-)Lemma weiter vertiefen?

Um beim Thema zu bleiben, kannste Dir wenigstens vorstellen, das einigen Gegner von geführten Waffen trotzdem eine richtige Freud am Sportschiessen haben?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#760

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 13.01.2013 10:17
von DoreHolm | 7.677 Beiträge

Was ich bei der ganzen Diskussion nicht nachvollziehen kann, ist das in einen Topf werfen von allen Gerätschaften, Küchenmesser, Schraubenzieher, Autos und was weiß ich noch, nur um damit zu sagen, daß man die ja dann auch verbieten müßte, da damit auch getötet werden kann. Der Unterschied zur Schusswaffe ist, daß damit viele Menschen auf Distanz getötet werden können. Der Schütze muß nicht befürchten, von einem stärkeren oder gewandteren Gegner überwältigt zu werden. Jetzt kommt wahrscheinlich das Argument, ja aber mit Autos kann man in eine Menschemenge fahren und mit Flugzeugen ganze Wolkenkratzer zum Einsturz bringen. Lasse ich nicht gelten, da hier keine selektive Tötung möglich ist. Eine Schusswaffe bleibt für mich eine Waffe, mit der es ungleich leichter und einfacher erscheint, einen oder eine ganze Gruppe von Menschen zu bedrohen oder zu töten mit einem sehr geringen Risiko für den eigenen Körper.



nach oben springen



Besucher
21 Mitglieder und 61 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DerKurze
Besucherzähler
Heute waren 1034 Gäste und 89 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556952 Beiträge.

Heute waren 89 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen