#641

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 31.12.2012 12:07
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Zitat von SCORN im Beitrag #640
Ich treffe keine Wertung zu den Äusserungen Hackels! Ich stelle fest: da sich offensichtlich rechtschaffende Bürger und ihre Kinder in öffentlichen Räumen dieses Landes nicht mehr sicher sein können von Kriminellen, belästigt, beraubt, schwerst verletzt, ermordet (Fall Brunner) zu werden, sollte der legale Waffenbesitz von überprüften, Gesetzestreuen Bürgern restriktiv verboten werden??????

Wie nennt man denn diese Einstellung? Armes Deutschland! Das Recht auf Notwehr und Nothilfe zu gunsten von Kriminellen abschaffen, nichts anderes wird hier in der Endkonsequenz gefordert!

Es fällt schwer da noch einen guten Rutsch zu wünschen!

SCORN


Was bitte meinst Du mit Notwehr, sagen wir mal im Falle des Jugendlichen am Bahnsteig und sind die Mobber nun tatsächlich schon Kriminelle ?
Alles hat eine Kausalkette, so ist das nun mal und wer den Wind sät....
Noch eine Bahnepisode zum Fall Brunner.
In der Regionalbahn von Sangerhausen Richtung Halle stieg unterwegs ein älterer Herr zu und beschwerte sich in den Raum hineien über Jugendliche, die mit ihren Handys irgendwelche garstige Musik abspielten.
Er ermahnte sie in einem ebenfalls garstigen Tonfall, dann war aber auch Ruhe- zwar unterhielten die sich weiterhin recht lebhaft aber die Handys blieben bis auf 2-3 kurze Intermezzos an Streßmusik aus.
Der ältere Herr hörte aber nicht auf zu wettern und schimpfen... Gesocks...keine Manieren....Assis und das auch an mich gewandt- mal sehen ob ich für irgendwas zu "begeistern" war- aber Fehlanzeige.
Hackel war nach 30 Stunden und 1800 km ununterbrochener aktiver und passiver Eisenbahnfahrt dermaßen kaputt, daß er über sowas nur noch müde lächeln konnte.
Gestört hat mich das Getobe der Jugendlichen nicht, die haben nichts demoliert und hatten auch Fahrscheine, warum also sich aufregen.
Auch wenn ich froh bin, daß Du mir nicht sagst, was Du mir wünschst, ich wünsche Dir Gelassenheit und Wohlergehen für 2013.



zuletzt bearbeitet 31.12.2012 13:03 | nach oben springen

#642

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 31.12.2012 12:27
von SCORN | 1.456 Beiträge

Hackel, offensichtlich ist dir entgangen dass in diesem Land in schöner Regelmäßigkeit Menschen brutalst zusammengeschlagen werden und gelegentlich nicht nur ihre Gesundheit verlieren sondern auch ihr Leben und das nicht durch legal Waffenbesitzer und ihre Waffen. Und dir fällt nichts anderes ein als den legalen Waffenbesitz genau deswegen verbieten zu wollen?
Warum begehen die legalen Waffenbsitzer denn nicht schon jetzt wahre Massaker an den armen bemitleidenswerten Kriminellen, schlieslich wissen wir ja dass es 1,4 millionen legal Waffenbesitzer in Deutschland gibt!

Hackel, deine Einstellung ist einfach nur die totale Kapitulation vor Kriminalität, Vandalismus und Chaotentum und was dass schlimmste ist, du stellst die legalen Waffenbesitzer in Deutschland schlimmer, gefährlicher, unberechenbarer dar als alles Verbrechergesindel zusammen!
Mehr kann die Realität wohl nicht mehr verdreht werden!

Ich dachte daß das Niveau hier nicht mehr nach unten zu toppen ist! Ich muss gestehen ich habe mich geirrt und bereue zutiefst meinen vorherigen Beitrag geschrieben zu haben

Habe nun entgültig fertig!!!!!!

SCORN


zuletzt bearbeitet 31.12.2012 14:42 | nach oben springen

#643

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 31.12.2012 12:59
von DoreHolm | 7.710 Beiträge

Zitat von SCORN im Beitrag #640
Ich treffe keine Wertung zu den Äusserungen Hackels! Ich stelle fest: da sich offensichtlich rechtschaffende Bürger und ihre Kinder in öffentlichen Räumen dieses Landes nicht mehr sicher sein können von Kriminellen, belästigt, beraubt, schwerst verletzt, ermordet (Fall Brunner) zu werden, sollte der legale Waffenbesitz von überprüften, Gesetzestreuen Bürgern restriktiv verboten werden??????

Wie nennt man denn diese Einstellung? Armes Deutschland! Das Recht auf Notwehr und Nothilfe zu gunsten von Kriminellen abschaffen, nichts anderes wird hier in der Endkonsequenz gefordert!

Es fällt schwer da noch einen guten Rutsch zu wünschen!

SCORN


Das wird das Problem sein. Wann ist ein Bürger noch gesetzestreu und wann nicht mehr ? Das wird eine sehr subjektive Einschätzung des zuständigen Behördenmitarbeiters sein. Wann und durch welche öffentlich nicht bekannte Ereignisse wäre er dann nicht mehr als gesetzestreu einzustufen. Gesetzestreu, heißt das, daß er noch nicht straffällig geworden ist ? Hat er schon einmal einen verschuldeten Verkehrsunfall mit Verletzten gehabt ? War er vor ...zig Jahren mal als Jugendlicher wegen sachbeschädigung aufgefallen ? Erliegt der "gesetzestreue Bürger" bei einer sich bietenden Gelegeheit der Versuchung, mit Mthoden am Rande oder auch jenseits der Illegalität an zusätzliche Finanzen zu kommen ? Sind für die Genehmigung zuständige behördenmitarbeiter gefeit gegen "Vitamin B" ? Welche Kriterien sollen da gelten ?



nach oben springen

#644

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 31.12.2012 14:02
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von SCORN im Beitrag #640
Ich treffe keine Wertung zu den Äusserungen Hackels! Ich stelle fest: da sich offensichtlich rechtschaffende Bürger und ihre Kinder in öffentlichen Räumen dieses Landes nicht mehr sicher sein können von Kriminellen, belästigt, beraubt, schwerst verletzt, ermordet (Fall Brunner) zu werden, sollte der legale Waffenbesitz von überprüften, Gesetzestreuen Bürgern restriktiv verboten werden??????

Wie nennt man denn diese Einstellung? Armes Deutschland! Das Recht auf Notwehr und Nothilfe zu gunsten von Kriminellen abschaffen, nichts anderes wird hier in der Endkonsequenz gefordert!

Es fällt schwer da noch einen guten Rutsch zu wünschen!

SCORN


Wenn man in öffentlichen Räumen tatsächlich nicht mehr sicher ist, dann sollten alternativ, gut ausgebildete und von mir aus auch bewaffnete Sicherheitsdienste die dafür ordentlich bezahlt werden, für Sicherheit sorgen.
Als meine Kinder noch zur Schule gingen kam ich ab und an in die Verlegenheit das Schulhaus zu betreten z.B. zu einem Lehrergespräch und das war damals ein ganz normaler Vorgang.
Wenn dann ein Lehrer bewaffnet bis an die Zähne jeden "Eindringling" als potentiellen Killer betrachtet, könnte ich wohl eventuell so eine Art "Kolloteralschaden" erleiden.
Tut mir leid, aber das ist eine gräusliche Vorstellung.


frank hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 31.12.2012 14:25 | nach oben springen

#645

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 31.12.2012 22:11
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

Nu kneif mal hier nicht Scorn.....

Nur weil der "Fred"in andere Laender abgleitet oder voellig verwirrte Personen ein Statment abgeben..huestel
Mann kann die USA nicht mit Germany vergleichen,unsere Geschichten sind voellig andere.
Achso,ick bin dajegen,weil es immer einen Idioten gibt...der sich nicht an die Regeln haelt,ach ja das ist wohl ueberall so auf der Welt und zweitens moechte ich nicht noch einmal in die "Verlegenheit"kommen
"einen Menschen halb tot zu schlagen"nur weil er meinte mal aus Spass eine Waffe auf mich zu richten"

Appropo Idioten,also in Bezug auf Bildung und Ausbildung!
Der hier,hat eben auch nicht richtig zu gehoert!!!

http://www.youtube.com/watch?v=vc5dKqoFtKk

Guten Rutsch und den Waffenfreaks...immer schoen vorsichtig sein!!!


nach oben springen

#646

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 31.12.2012 23:29
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Zitat von SCORN im Beitrag #642
Hackel, offensichtlich ist dir entgangen dass in diesem Land in schöner Regelmäßigkeit Menschen brutalst zusammengeschlagen werden und gelegentlich nicht nur ihre Gesundheit verlieren sondern auch ihr Leben und das nicht durch legal Waffenbesitzer und ihre Waffen. Und dir fällt nichts anderes ein als den legalen Waffenbesitz genau deswegen verbieten zu wollen?
Warum begehen die legalen Waffenbsitzer denn nicht schon jetzt wahre Massaker an den armen bemitleidenswerten Kriminellen, schlieslich wissen wir ja dass es 1,4 millionen legal Waffenbesitzer in Deutschland gibt!

Hackel, deine Einstellung ist einfach nur die totale Kapitulation vor Kriminalität, Vandalismus und Chaotentum und was dass schlimmste ist, du stellst die legalen Waffenbesitzer in Deutschland schlimmer, gefährlicher, unberechenbarer dar als alles Verbrechergesindel zusammen!
Mehr kann die Realität wohl nicht mehr verdreht werden!

Ich dachte daß das Niveau hier nicht mehr nach unten zu toppen ist! Ich muss gestehen ich habe mich geirrt und bereue zutiefst meinen vorherigen Beitrag geschrieben zu haben

Habe nun entgültig fertig!!!!!!

SCORN



Kapitulation wäre ein Arrangement mit der Gewaltspirale.
Die irrsinnige Vorstellung, daß man mit einer Waffe im Gepäck vor Überfällen und körperlicher Unversehrtheit sicher ist finde ich sowas von abwegig, zumal man solche Attacken normalerweise gar nicht kommen sieht, Pfefferspray oder Schlagringe sind zur Selbstverteidigung die absolute Obergrenze aber auch nur dann wenn keine Zeit mehr für bessere Lösungen ist.
Es gab 2004/2005 genau drei Überfälle von Lokpersonalen im Raum Halle einschließlich Körperverletzungen, die Opfer sagten übereinstimmend aus, daß alles dermaßen schnell ging, daß man auch im Wiederholungsfall kaum sicherer davor wäre.
Die Konsequenz der DB Railion sah damals so aus, daß zwischen 22 und 6 Uhr grundsätzlich der Transfer per Taxi und nicht mehr zu Fuß zwischen Hauptbahnhof und Berliner Brücke stattzufinden hatte.
Man hätte natürlich auch Waffen ausgeben können.
Und selbst wenn der weiße Ritter mit dem Colt da wäre, um zu helfen sind solche Situationen fast immer dermaßen unübersichtlich, daß legale Waffenbesitzer alles nur noch schlimmer machen würden, wenn sie da eingreifen.
Das Monopol auf Waffen außerhalb von Wald und Schießplatz gehört dem Staat sonst sehe ich schwarz und ich hab keine Ahnung, was mit Deinen Vorstellungen einer flächendeckenden Bewaffnungskultur hierzulande sicherer werden würde, das wäre einfach nur noch der absolute Horror.
Im Prinzip hast Du Dich auch noch nicht konkret dazu geäußert, ob Du wirklich und wahrhaftig für die Mitführung einer (von mir aus legalen) Waffe im Alltag plädierst, um diese eine Antwort bitte ich Dich noch im neuen Jahr.



zuletzt bearbeitet 01.01.2013 17:44 | nach oben springen

#647

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 01.01.2013 09:08
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

Zitat von SCORN im Beitrag #642
Hackel, offensichtlich ist dir entgangen dass in diesem Land in schöner Regelmäßigkeit Menschen brutalst zusammengeschlagen werden und gelegentlich nicht nur ihre Gesundheit verlieren sondern auch ihr Leben und das nicht durch legal Waffenbesitzer und ihre Waffen. Und dir fällt nichts anderes ein als den legalen Waffenbesitz genau deswegen verbieten zu wollen?
Warum begehen die legalen Waffenbsitzer denn nicht schon jetzt wahre Massaker an den armen bemitleidenswerten Kriminellen, schlieslich wissen wir ja dass es 1,4 millionen legal Waffenbesitzer in Deutschland gibt!

Hackel, deine Einstellung ist einfach nur die totale Kapitulation vor Kriminalität, Vandalismus und Chaotentum und was dass schlimmste ist, du stellst die legalen Waffenbesitzer in Deutschland schlimmer, gefährlicher, unberechenbarer dar als alles Verbrechergesindel zusammen!
Mehr kann die Realität wohl nicht mehr verdreht werden!

Ich dachte daß das Niveau hier nicht mehr nach unten zu toppen ist! Ich muss gestehen ich habe mich geirrt und bereue zutiefst meinen vorherigen Beitrag geschrieben zu haben

Habe nun entgültig fertig!!!!!!

SCORN





Nee,Nee,Nee Scorn...so wird das Nix(Meiner Meinung Nach)

So gehts nicht....

Wenn ich Dich richtig verstanden habe,dann kann man mit Waffengewalt,eine Loesung finden,fuer die Probleme in einer Gesellschaft,wo Personen sich bedroht fuehlen,bedroht werden und vielleicht auch geschlagen werden....wuerde fuer mich heissen...wenn Jemand meine Freundin bloede anmacht,sexuelle Absichten offen bekundigt...vielleicht mit seinen Blicken nicht zu bremsen ist....
In einer U Bahn mitten in der Nacht mich bedroht weil mein Outfit( fuer Dich meine Bekleidung)nicht der Zeit endsprechend erscheint...mich vokabular bedraengt,ich mich wehren muesste....
Eine Waffe soll dann Frieden stiften.....vergiss es Du Troll!!!

Das ist Niemals eine Loesung!

Wenn ich fuer mich eine Endscheidung wollte treffen,jetzt waere es an der Zeit,diesem Typen "mal genau Bescheid zu geben"mit einer Waffe in der Hand.dann wuerden wir zurueckfallen in die Vergangenheit....
Wenn Du nicht bist wie ich bin,dann leg ich Dich um...ach ja und Nu,,,was dann,was kommt danach?
Publiziert in der Presse,ach ja da hat Jemand mal richtig zugeschlagen?
Jo jo Robin Hood,der Raecher der Kleinen Leuts...Nee Nee so geht das Nicht,Du kannst nicht Alle "umlegen"die verwirrt durch die Gegend laufen....

So wird das Nix...

Angeblich bist Du in der Welt unterwegs und hast nach westlicher Beatmusik schon im Sudan getanzt,mag sein...wieso faellt mir da ein,nach westlicher Beatmugge....Anders gabs nicht ,oder warum erscheint genau diese Musik so betonenswert????

Ich sag Dir mal was aus meiner Erfahrung,damals in DDR gabs mehr Schlaegerein die schlimer haetten nicht seien koennen,auf jedem Rummelplatz,in jeder Tanzveranstaltung in jeder Stadt,jedem Dorf,jeder Disco oder Tanzveranstaltung....
Es mag sein,dass ehemalige Verantwortliche in Stadtraeten oder anderswo,das nicht hoeren wollen,aber die Siebzieger und Achtziger Jahre waren sehr wohl von Auseinandersetzungen gepraegt...da wurde mit Jaegerzaunlatten aufeinander losgegangen,Montags morgen konntest Du die beteiligten im Stadtbild erkennen.....
Ob nun das ABK Autobhnbaukombinat oder ANDERE in einer "Fremden Region waren" gewalttaetige Auseinandersetzungen waren in vielen Dicotheken an der Tagesordnung.....wenn Du das nicht hoehren willst...trtzdem war es so....

Warst Du jemals in den Weinbergterassen in Potsdam,warst Du jemals im Kulturhaus Wittstock,jemals im Rosengarten Neuruppin,im Keiskulturhaus selbiger Stadt Du haettest viel zu tun gehabt mit einer Waffe unter der Jacke!

Hats Du jemals erlebt,wie 150 Jugendliche in einer sehr friedlichen Tanzveranstaltung,sich gegen vier Offiziere von CA gestellt haben,diese waren bewaffnet(von wegen ich will Frau)die Makarow hat da auch Nichts mehr genuetzt.....
gestellt haben????
Die Beispiele koennten endlos werden und tauchen vermutlich in keiner DDR Statistik auf!
Nun dann sag ich Dir ganz persoenlich Du bist ein Narr,wenn Du glaubst( mit einem Peacmaker) Frieden schaffen zu koennen!!!
Bewaffnet sich die eine Seite,ist es nur eine Frage der Zeit,bis die Andere ebenso aufgestellt ist.

Das Einzige was hilft,ist Transparenz,sich weltweit treffen,Gedanken austauschen,von einander lernen zu verstehen und die vielleicht die eigene Indentitaet nicht zu verlieren,regional versuchen zu verstehen warum bin ich wie ich bin,wo komm ich her,was hat mich so gemacht,warum bin ich wie ich bin.....
Setzt natuerlich vorraus,das die andere Seite in dem Moment auch zuhoeren kann,manchmal ist es das erste Mal,das Dies gelingt!

Die Brechstange,wenn Du nicht so lieb bist wie ich mir das vorstelle,dann "erschiess ich Dich vielleicht"ist absoluter geistiger Schwachsinn,gepraegt von Geheimdienstdenken,ich bin "Gott,die Gute Sache ist mein"Du bist Feind und gehoerst vernichtet oder lequidiert"

Die Geschichte zeigt aber,besser ist davon in den vergangenen Jahren auch Nix geworden,dennoch ist Jeder ein "Produkt seiner Vergangeheit"

Wer glaubt mit Waffengewalt eine bessere Welt zu schaffen und sei es nur in der kleinsten Einheit,der beschuetzenswerten kleinen Familie,ist meiner Meinung nach auf dem Holzweg.

Gruessli BO fast ja schon ne Neujahrsansprache


Schuddelkind und Diskus303 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#648

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 02.01.2013 21:57
von Fritze (gelöscht)
avatar

Gut gebrüllt Löwe ! Dann kennst du ja auch dies kleine Gedicht !

Ganz unverhofft auf einem Hügel
sind sich begegnet Fuchs und Igel.
"Halt "sprach der Fuchs "du Bösewicht
kennst du des Königs Order nicht ?"
"Ist längst der Friede ,nicht verkündigt
und weißt du nicht ,daß jeder sündigt,
der immer noch gewaffnet trägt ! "
"Geh her und übergib dein Fell !"
Nur nicht so schnell !
Lass dir erst deine Zähne brechen ,
dann wollen wir uns widersprechen !"
Und allzu gleich macht er sich rund
zu einem dichtem Stachelbund ."
verkündet hier der ganzen Welt
"gewaffnet", doch als Friedensheld.


zuletzt bearbeitet 02.01.2013 21:57 | nach oben springen

#649

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 02.01.2013 22:14
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Zitat von Fritze im Beitrag #648
Gut gebrüllt Löwe ! Dann kennst du ja auch dies kleine Gedicht !

Ganz unverhofft auf einem Hügel
sind sich begegnet Fuchs und Igel.
"Halt "sprach der Fuchs "du Bösewicht
kennst du des Königs Order nicht ?"
"Ist längst der Friede ,nicht verkündigt
und weißt du nicht ,daß jeder sündigt,
der immer noch gewaffnet trägt ! "
"Geh her und übergib dein Fell !"
Nur nicht so schnell !
Lass dir erst deine Zähne brechen ,
dann wollen wir uns widersprechen !"
Und allzu gleich macht er sich rund
zu einem dichtem Stachelbund ."
verkündet hier der ganzen Welt
"gewaffnet", doch als Friedensheld.






Fuchs und Igel hinken .
Die kommen beide bewaffnet zur Welt und können normalerweise auch nicht sprechen und wenn der Fuchs hungrig genug ist, kriegt er den Igel trotzdem kaputt.
Übrigens braucht der Fuchs den Igel nur anzupissen, dann geht er auf und der Fuchs beißt rein.
http://www.gutefrage.net/frage/wie-schaf...n-igel-zu-essen
War also keine besonders gute Bewaffnung für das Stacheltier, besser man geht sich aus dem Weg, der Fuchs pöbelt den Igel nicht an und der Igel sieht zu, dem Fuchs weder auf dem Friedenshügel noch sonstwo zu begegnen.
Wollen wir hoffen, daß die Gewinne der Waffenlobby in Deutschland bescheiden bleiben und nicht fabelhaft werden.
So nun sagt sich Fuchs und Igel Gute nacht.



silberfuchs60 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#650

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 03.01.2013 02:17
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von Hackel39 im Beitrag #649





Fuchs und Igel hinken .
Die kommen beide bewaffnet zur Welt und können normalerweise auch nicht sprechen und wenn der Fuchs hungrig genug ist, kriegt er den Igel trotzdem kaputt.
Übrigens braucht der Fuchs den Igel nur anzupissen, dann geht er auf und der Fuchs beißt rein.

So nun sagt sich Fuchs und Igel Gute nacht.


jo, so einfach ist die welt

wer es nicht versteht kann es sich auch zweimal anschauen: http://www.youtube.com/watch?v=NhVhrjuIncg

und wer dieses Land sicherer machen möchte durch ein total Verbot legaler Waffen sollte konsequenterweise gleich hier weitermachen:

http://www.youtube.com/watch?v=jwJTUBU8aSI


zuletzt bearbeitet 03.01.2013 02:50 | nach oben springen

#651

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 03.01.2013 02:27
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Tyrannen und Verbrecher sind die einzigen Nutzniesser von Waffenverboten.

Angefügte Bilder:
14689_4596140795100_100076918_n.jpg

nach oben springen

#652

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 03.01.2013 09:06
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Dachte eigentlich in der Schweiz stehen die Sturmgewehre verantwortungsbewusst sicher in den Schränken.


http://web.de/magazine/nachrichten/panor...-menschen.html#


zuletzt bearbeitet 03.01.2013 09:23 | nach oben springen

#653

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 03.01.2013 09:59
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

Die stehen auch weiter dort. Nur leider haben Kriminelle, trotz aller Gesetze immer die Möglichkeit an illegale Waffen zu kommen.


nach oben springen

#654

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 03.01.2013 10:04
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Vermute aber in dem Fall hat einfach ein besoffener zu seinem legalem eigenen gegriffen.


nach oben springen

#655

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 03.01.2013 10:25
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

Dann irrst Du dich ,mit deiner Vermutung. Es war ein psychisch defekter, krimineller Drogendealer mit illegalen Waffen. Da helfen die strengsten Waffenvorschriften nicht.
http://bazonline.ch/panorama/vermischtes.../story/18999979


nach oben springen

#656

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 03.01.2013 10:43
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Zitat von SCORN im Beitrag #650
Zitat von Hackel39 im Beitrag #649





Fuchs und Igel hinken .
Die kommen beide bewaffnet zur Welt und können normalerweise auch nicht sprechen und wenn der Fuchs hungrig genug ist, kriegt er den Igel trotzdem kaputt.
Übrigens braucht der Fuchs den Igel nur anzupissen, dann geht er auf und der Fuchs beißt rein.

So nun sagt sich Fuchs und Igel Gute nacht.


jo, so einfach ist die welt

wer es nicht versteht kann es sich auch zweimal anschauen: http://www.youtube.com/watch?v=NhVhrjuIncg

und wer dieses Land sicherer machen möchte durch ein total Verbot legaler Waffen sollte konsequenterweise gleich hier weitermachen:

http://www.youtube.com/watch?v=jwJTUBU8aSI





Scorn, laß den Spaten lieber legal, sonst brauchen wir mehr Pflugscharen die wir dann wieder aus Schwertern machen müssen.
Mir gehen die Waffengesetze in Deutschland im Moment weit genug, das Verbot für Normalbürger, diese in der Öffentlichkeit mitzuführen ist zeitgemäß.
Allerdings hast Du mir noch nicht darauf geantwortet, ob Du mit einem solchen Verbot leben kannst.



nach oben springen

#657

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 03.01.2013 13:52
von Schuddelkind | 3.516 Beiträge

Offensichtlich haben auch die Schweizer ein "Waffenproblem"..........aber auch bei dem Link wird sehr kontrovers diskutiert: http://web.de/magazine/nachrichten/panor....html#.A1000311


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#658

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 03.01.2013 17:23
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

Zitat von SCORN im Beitrag #650
Zitat von Hackel39 im Beitrag #649





Fuchs und Igel hinken .
Die kommen beide bewaffnet zur Welt und können normalerweise auch nicht sprechen und wenn der Fuchs hungrig genug ist, kriegt er den Igel trotzdem kaputt.
Übrigens braucht der Fuchs den Igel nur anzupissen, dann geht er auf und der Fuchs beißt rein.

So nun sagt sich Fuchs und Igel Gute nacht.


jo, so einfach ist die welt

wer es nicht versteht kann es sich auch zweimal anschauen: http://www.youtube.com/watch?v=NhVhrjuIncg

und wer dieses Land sicherer machen möchte durch ein total Verbot legaler Waffen sollte konsequenterweise gleich hier weitermachen:

http://www.youtube.com/watch?v=jwJTUBU8aSI







Ach ja "Scorn"wie schoen das Du einem so schoen die Welt erklaeren kannst...ich frag mich manchmal nur wo waren all die "Gut Menschen "zu DDR Zeiten...als es darum ging die Leute aus befreundeten Armeen ausfindig zu machen und gegebenenfalls auch zu bestrafen,die unter anderem eben auch meine Freundin vergewaltigt und eine Schulfreundin mit dem LKW tot gefahren haben......
Sach mal...wo wart all Ihr "Gut Menschen da"???
Aufklaerung ..Hilfe???
Fehlanzeige..Anzeigen bei der ach so geliebten Volks-Polizei...(Shulterzucken....mach bloss keinen Quatsch,Du verrennst Dich da in Was)
Schnauze halten und nicht oeffentlich drueber sprechen...das war die Devise...!!!

Menno wenn ich Manches Geschwiebsel hier lese...mir wird richtig kotzuebel......

Fuern paar Tage geh ich erst mal ...sonst werd ich noch ausfallend!!!

Tschuess erst mal BO


nach oben springen

#659

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 03.01.2013 17:30
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Wer fuer Waffenverbot ist sollte auch gleich den naechsten Schritt tun und Privatpersonen den Besitz von Kraftfahrzeugen untersagen und natuerlich den Fuehrerschein entziehen. Autos toeten Menschen. Ausserdem braucht man doch heute keine Autos mehr. Jeder kann mit dem Bus oder der Bahn fahren

http://www.autobild.de/artikel/geisterfa...ll-3765587.html

Also Waffengegner bitte Eure Fuehrerscheine jetzt sofort abgeben, denn schliesslich wollt Ihr doch mit Eurer unnoetigen Rumfahrerei keine Menschen in Gefahr bringen, oder...........................?


nach oben springen

#660

RE: Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

in Themen vom Tage 04.01.2013 00:10
von S51 | 3.733 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #652
Dachte eigentlich in der Schweiz stehen die Sturmgewehre verantwortungsbewusst sicher in den Schränken.


http://web.de/magazine/nachrichten/panor...-menschen.html#


Nur hat es dort nichts mit Sturmgewehren und ähnlichem zu tun. Die Waffen dort waren illegal und der Täter bereits aktenkundig, vormals sogar Insasse einer psychatrischen Anstalt und seine Waffen wurden seinerzeit eingezogen. Er hätte auch in der Schweiz legal überhaupt kein "Eisen" besitzen oder gar führen dürfen.
Soll heißen: Ein Verbot hat dort gar nichts genutzt. Nur wieder die Opfer wehrlos gemacht.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen



Besucher
3 Mitglieder und 27 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 607 Gäste und 40 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558757 Beiträge.

Heute waren 40 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen