#1

NVA Panzer

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 17.10.2010 12:57
von Altermaulwurf (gelöscht)
avatar

Wer viel Platz und etwas Geld übrig hat, dem ist das hier empfohlen:

http://cgi.ebay.de/NVA-DDR-Schutzenpanze...=item4aa57376a4



passt leider nicht in meine Garage


nach oben springen

#2

RE: NVA Panzer

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 17.10.2010 13:11
von S51 | 3.733 Beiträge

Da verliert jeder Stau seinen bremsenden Schrecken...


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#3

RE: NVA Panzer

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 17.10.2010 13:12
von Oss`n | 2.779 Beiträge

Soooooooooooooooooooooooo viel Geld und dann auch noch selbst abholen - ne !

Oss`n

Was es so alles gibt


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
nach oben springen

#4

RE: NVA Panzer

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 17.10.2010 13:31
von icke46 | 2.593 Beiträge

Immerhin erheblich billiger als ein VW-Golf - und dabei mit Sicherheit stabiler.



nach oben springen

#5

RE: NVA Panzer

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 17.10.2010 13:34
von YYYYYYYY (gelöscht)
avatar

@ icke

stabiler als ein golf aufjedenfall

aber ob dem schmuckstück die bonuskarte von aral ausreicht?


nach oben springen

#6

RE: NVA Panzer

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 17.10.2010 13:56
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Na ja da würde es am Platz scheitern.... aber mit ADAC Karte gibts ja beim tanken 1 Cent Rabatt. Da meine Mitgliedschaft ja Personen und nicht Fahrzeugbezogen ist sollte auch bei einer altersbedingten Panne für fachkundige Hilfe gesorgt sein.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#7

RE: NVA Panzer

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 17.10.2010 14:10
von 94 | 10.792 Beiträge

Einziger Nachteil eines echten Offroaders, man bleibt dort liegen, wo garantiert kein Pannendienst hinkommt.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#8

RE: NVA Panzer

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 17.10.2010 15:13
von moreau | 384 Beiträge

Ein Vorteil hat die Kiste! . Auf dem Supermarktparkplatz haut mir keiner mehr mit der Tür eine Delle ins Blech.
Gruß
moreau


zuletzt bearbeitet 17.10.2010 15:14 | nach oben springen

#9

RE: NVA Panzer

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 17.10.2010 16:04
von VNRut | 1.486 Beiträge

Mit dem Baujahr und wenn der noch fahrtüchtig ist - alle Achtung. Unser Panzer ein VW Sharan (Bj 1995) hat erst 108.350 km auf der Tacho-scheibe, dafür stand er in den letzten zwei Jahren viermal auf einen Abschlepper, trotz regelmäßiger Wartungen (Inspektionen) etc.

Aber einen TÜV hat er diese Woche noch mal bekommen, trotz kleiner Mängel - Schalter für Rückwärtsgang (Rückfahrlicht) defekt, elektronischer Fehler ? während der Fahrt hoppelt er wie eine Ziege (nicht immer aber immer öfter), beim Starten geht er manchmal wieder aus, speziell an rote Ampeln. Benzinpumpe, Zündspule, Anlasser, Batterie etc. und viele, viele, ... viele Koppelstangen - wurden gewechselt bzw. alles neu

Ist auch keine 20.500 € mehr wert. ... halt deutsche Wertarbeit!!! Bloß gut das ich noch einen kleinen Franzosen fahre (Citroen Picasso) Bj 2002, der mich noch nicht stehen gelassen hat. Mein erster Pkw Golf II hatte mich auch mit rund 200.000 km noch nach Italien getragen und stand nie auf einen Schlepper.

VN_Rut


GKM - 05/05/1982 bis 28/10/1983 im GAR 40/1.Abk/2.Zug (Oranienburg 17556) & GR 34/1.Gk/2.Zug (Groß-Glienicke 85981)
Aufrichtigkeit ist wahrscheinlich die verwegenste Form der Tapferkeit. (William Somerset Maugham, britischer Schriftsteller 1874 - 1965)
Ohne die Kälte und Trostlosigkeit des Winters gäbe es die Wärme und die Pracht des Frühlings nicht. (Ho Chi Minh)

http://www.starsofvietnam.net/
https://www.youtube.com/watch?v=OAQShi-3MjA
Gruß Wolle
nach oben springen

#10

RE: NVA Panzer

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 17.10.2010 16:10
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Ob so ein Teil zu verkaufen ist ? Wie sieht es mit dem Verbrauch den aus ?



zuletzt bearbeitet 17.10.2010 16:10 | nach oben springen

#11

RE: NVA Panzer

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 17.10.2010 16:22
von icke46 | 2.593 Beiträge

Nun - ich denke mal, dass man den Verbrauch bei dem Teil so ähnlich sieht, wie die Leistung
bei RollsRoyce - wird ja nie als Zahl angegeben, sondern immer mit genügend umschrieben -
bei dem ebay-Fahrzeug wirds ähnlich sein.

@VNRut: Das, was Du von Deinem Sharan beschreibst, ist wahrscheinlich der Fluch der Neuzeit. Als man seinerzeit, je nach Standort, Trabbi, Käfer, Kadett fuhr und das Fahrzeug die Grätsche machte, konnte man selber gucken: was hat er denn. Heutzutage halten die Pkw das geheim in ihrem Fehlerspeicher - da darf nicht jeder ran.

Gruss

icke



nach oben springen

#12

RE: NVA Panzer

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 17.10.2010 16:22
von 94 | 10.792 Beiträge

Normverbrauch (laut A015/1/136 ?) 80 l Diesel auf 100km Straße bis 115 l für 100 km Gelände


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#13

RE: NVA Panzer

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 17.10.2010 16:51
von bendix | 2.642 Beiträge

Zitat von 94
Normverbrauch (laut A015/1/136 ?) 80 l Diesel auf 100km Straße bis 115 l für 100 km Gelände



Ich dachte immer die fahren mit Benzin,wegen der Einsatzbereitschaft im Winter.
Diesel flockt bei -21°C,mit Fließverbesserer max.-24°C.
Purepoint ist -36°


...der Schmiermaxe vom VEB Spanplattenwerk B....

bendix


Das Zufriedene ist leise,das Unzufriedene ist laut.
Gefreiter der Grenztruppen -1980 GAR 40 Oranienburg/Falkensee-GR 34 Groß-Glienicke 1981-1982
nach oben springen

#14

RE: NVA Panzer

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 17.10.2010 17:00
von Altmark01 | 1.166 Beiträge

Zitat von bendix

Zitat von 94
Normverbrauch (laut A015/1/136 ?) 80 l Diesel auf 100km Straße bis 115 l für 100 km Gelände



Ich dachte immer die fahren mit Benzin,wegen der Einsatzbereitschaft im Winter.
Diesel flockt bei -21°C,mit Fließverbesserer max.-24°C.
Purepoint ist -36°


...der Schmiermaxe vom VEB Spanplattenwerk B....

bendix





Es gibt auch Arctic-Diesel, der flockt auch bei -60 °C nicht aus.


Gruß, Heiko


02.89 - 04.89 GAR 40 / 05.89 - 01.90 GR 34
zuletzt bearbeitet 17.10.2010 17:00 | nach oben springen

#15

RE: NVA Panzer

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 17.10.2010 17:04
von Altmark01 | 1.166 Beiträge

Wenn jemand noch nicht weiß ob er mitbieten soll, man kann sich ja bei einer Probefahrt vom Fahrkomfort und Handling überzeugen lassen
http://www.panzerfahrschule.de/

Gruß, Heiko


02.89 - 04.89 GAR 40 / 05.89 - 01.90 GR 34
nach oben springen

#16

RE: NVA Panzer

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 17.10.2010 17:10
von bendix | 2.642 Beiträge

Zitat von Altmark01

Zitat von bendix

Zitat von 94
Normverbrauch (laut A015/1/136 ?) 80 l Diesel auf 100km Straße bis 115 l für 100 km Gelände



Ich dachte immer die fahren mit Benzin,wegen der Einsatzbereitschaft im Winter.
Diesel flockt bei -21°C,mit Fließverbesserer max.-24°C.
Purepoint ist -36°


...der Schmiermaxe vom VEB Spanplattenwerk B....

bendix





Es gibt auch Arctic-Diesel, der flockt auch bei -60 °C nicht aus.


Gruß, Heiko




Ha,wieder was dazugelernt


Das Zufriedene ist leise,das Unzufriedene ist laut.
Gefreiter der Grenztruppen -1980 GAR 40 Oranienburg/Falkensee-GR 34 Groß-Glienicke 1981-1982
nach oben springen

#17

RE: NVA Panzer

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 17.10.2010 17:31
von 94 | 10.792 Beiträge

Hmm, war jetzt kurz verwirrt ...
Dank einer Findmaschine bin ich mir jetzt aber sicher, das es sich beim УТД20 um ein дизельный двигатель handelt. Dieser Dwigatjel (wörtlich Beweger) wurde übrigens auch im BMP-2 sowie auch im BMD-1 und -2 eingesetzt.

Quelle: http://www.energ.h1.ru/diesel_gen/transport/utd20rus.htm


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#18

RE: NVA Panzer

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 17.10.2010 17:53
von bendix | 2.642 Beiträge

Zitat von 94
Hmm, war jetzt kurz verwirrt ...
Dank einer Findmaschine bin ich mir jetzt aber sicher, das es sich beim УТД20 um ein дизельный двигатель handelt. Dieser Dwigatjel (wörtlich Beweger) wurde übrigens auch im BMP-2 sowie auch im BMD-1 und -2 eingesetzt.

Quelle: http://www.energ.h1.ru/diesel_gen/transport/utd20rus.htm




http://de.wikipedia.org/wiki/BMP-1,
http://de.wikipedia.org/wiki/BMP-2

hätte ich ja auch selber mal nachsuchen können


Das Zufriedene ist leise,das Unzufriedene ist laut.
Gefreiter der Grenztruppen -1980 GAR 40 Oranienburg/Falkensee-GR 34 Groß-Glienicke 1981-1982
zuletzt bearbeitet 17.10.2010 17:54 | nach oben springen

#19

RE: NVA Panzer

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 17.10.2010 21:16
von don71 (gelöscht)
avatar

Welches Spanplattenwerk?
Gruß
Jürgen


nach oben springen

#20

RE: NVA Panzer

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 17.10.2010 21:24
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Bei einem Gewicht von etwa 16 Tonnen und einer Leistung von 300 Ps-eine Vmax von bis zu 65 K/mh.Das ist beachtlich.



nach oben springen



Besucher
2 Mitglieder und 31 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Oderfischer
Besucherzähler
Heute waren 264 Gäste und 22 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558382 Beiträge.

Heute waren 22 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen