#81

RE: Die RAF in der DDR

in DDR Politik Presse 14.10.2010 10:32
von exgakl | 7.223 Beiträge

Hallo Josy,

irgendwie glaube ich in den letzten zwei Tagen eine allgemeine Verwirrtheit bei Dir zu erkennen ich habe in meinem Beitrag nicht Zermatt sondern Alfred zitiert..... macht aber nichts, ich weiss ja was Du meinst
Also dieses tztztztz hat nichts mit @Alfreds Namen zu tun, auch nichts mit dem aus der Serie... es ist einfach nur so ein, in Schriftform gebrachtes dämliches Zischgeräusch, was man manchmal so im Gespäch macht. Hier noch ein Video zum Thema "tztztz"



Josy ich hoffe ja das wir uns endlich mal persönlich kennenlernen, dann bin ich auch gern bereit Dir einen Sprachkurs.... (Bulettisch für Harzer), welche Bedeutung hat im berliner Raum das Wörtchen "tztztz" zu geben.
So, nun aber genug gescherzt....

VG exgakl


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
zuletzt bearbeitet 14.10.2010 10:33 | nach oben springen

#82

RE: Die RAF in der DDR

in DDR Politik Presse 14.10.2010 20:51
von josy95 | 4.915 Beiträge

@exgakel,


dank Dir für Deine komplette Richtigstellung und Erläuterung, sonst ist alles im grünen Bereich, Cindy aus Marzahn würde ggfls. Alzheimerbullemie diagnostzieren...

Servus, grizzy und hallo!


josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#83

RE: Die RAF in der DDR

in DDR Politik Presse 14.10.2010 21:06
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Merkur

Zitat von S51
Erst unlängst war da ein Beitrag im MDR, der die RAF im Zusammenhang mit dem Anschlag auf Hr. Rohwedder in Verbindung mit der AGM-S brachte. Ist das alles Spinne?



Im April 1991 gab es bekanntlich die AGM/S schon eine ganze Weile nicht mehr. Ich betrachte die Vorwürfte als bewusste Stimmungsmache der damaligen Zeit ohne realen Hintergrund.





Vielleicht hat die Stasi so ne Art Werwolf für die Zeit danach hinterlassen ? Die haben dann solche Aufgaben übernommen..

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#84

RE: Die RAF in der DDR

in DDR Politik Presse 14.10.2010 21:20
von YYYYYYYY (gelöscht)
avatar

@ gert

was meinste den mit werwolf, doch nicht etwa diese gruppierungen ,wie nach dem 2wk?die werwolfskinder? umgemünzt auf das mfs?


nach oben springen

#85

RE: Die RAF in der DDR

in DDR Politik Presse 14.10.2010 21:22
von Alfred | 6.841 Beiträge

Gert,

mit Dir geht ja die Phantasie schwer durch ...


nach oben springen

#86

RE: Die RAF in der DDR

in DDR Politik Presse 14.10.2010 21:22
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von Gert


Vielleicht hat die Stasi so ne Art Werwolf für die Zeit danach hinterlassen ? Die haben dann solche Aufgaben übernommen..

Gruß Gert



Eine weitere Aufgabe dieser Werwolfgruppe ist es das verschwundene SED-Vermögen zu bewachen. Aber psssst streng geheim, nicht weitersagen.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#87

RE: Die RAF in der DDR

in DDR Politik Presse 14.10.2010 22:08
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Alfred
Gert,

mit Dir geht ja die Phantasie schwer durch ...




lieber Alfred im heutigen Deutschland muss man sich im Denken flexibel halten, mag sein dass es Unsinn ist. Aber wenn mir einer 1988 eine Wette angeboten hätte, 2 Jahre später existiert die DDR nicht mehr, so hätte ich geantwortet : siehe oben

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
zuletzt bearbeitet 14.10.2010 22:09 | nach oben springen

#88

RE: Die RAF in der DDR

in DDR Politik Presse 14.10.2010 22:16
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Feliks D.

Zitat von Gert


Vielleicht hat die Stasi so ne Art Werwolf für die Zeit danach hinterlassen ? Die haben dann solche Aufgaben übernommen..

Gruß Gert



Eine weitere Aufgabe dieser Werwolfgruppe ist es das verschwundene SED-Vermögen zu bewachen. Aber psssst streng geheim, nicht weitersagen.




@Feliks, Mitbürgern, deren Lohn auf die gleiche Kostenstelle gebucht wurde, wie deiner, traue ich vieles zu. Wer weiss, welche Netzwerke sich davon heute ein gutes Leben machen Einer eurer Häuptlinge, ein gewisser Obrist mit einem Doppelnamen( heute mit bayrischer Staatsangehörigkeit ausgestattet), könnte dazu sicher etwas sagen aber ich fürchte er wird nichts sagen. So dürfen wir
weiter fantasieren aber das ist auch ganz nett.

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#89

RE: Die RAF in der DDR

in DDR Politik Presse 14.10.2010 23:44
von YYYYYYYY (gelöscht)
avatar

@ gert

komm du, deine letzten beiden beitrage waren doch -------> spülen -----> vergessen ----> neuanfang


werwölfe? wie bistn darauf gekommen?



ps: echt mal ? wie kommst du auf werwölfe? wo hast du das den her?


zuletzt bearbeitet 14.10.2010 23:46 | nach oben springen

#90

RE: Die RAF in der DDR

in DDR Politik Presse 15.10.2010 00:38
von Pitti53 | 8.786 Beiträge

Zitat von Feliks D.

Zitat von Gert


Vielleicht hat die Stasi so ne Art Werwolf für die Zeit danach hinterlassen ? Die haben dann solche Aufgaben übernommen..

Gruß Gert



Eine weitere Aufgabe dieser Werwolfgruppe ist es das verschwundene SED-Vermögen zu bewachen. Aber psssst streng geheim, nicht weitersagen.




ja gert die kann es wirklich gebenes soll ,sagen Gerüchte in verlassen Gegenden noch intakte Grenzkompanien geben.die haben von allem noch nix erfahren. auf einsamen japanischen inseln gab es wohl einzelne soldaten denen es so ging,und die erst in den letzten Jahren entdeckt wurden


nach oben springen

#91

RE: Die RAF in der DDR

in DDR Politik Presse 15.10.2010 07:30
von exgakl | 7.223 Beiträge

Wehrwölfe..... ja so abwegig ist der Gedanke gar nicht. Wenn ich nur an die Einsamkeit und Undurchdringlichkeit der Brandenburger Wälder denke da spielt sich im verborgenen bestimmt noch böses ab.
Entsprechende Planungen gigt es auch unter dem Denkmantel von Kameradschaftstreffen siehe: Stern TV in Tutow

ok... jetzt aber aus!!!!

Gert lass bitte die Finger vom Pillenschrank, auch wenn die Dinger schön bunt sind, das sind offensichtlich die gefährlichsten.

VG exgakl


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
zuletzt bearbeitet 15.10.2010 07:31 | nach oben springen

#92

RE: Die RAF in der DDR

in DDR Politik Presse 15.10.2010 13:12
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von exgakl
Wehrwölfe..... ja so abwegig ist der Gedanke gar nicht. Wenn ich nur an die Einsamkeit und Undurchdringlichkeit der Brandenburger Wälder denke da spielt sich im verborgenen bestimmt noch böses ab.
Entsprechende Planungen gigt es auch unter dem Denkmantel von Kameradschaftstreffen siehe: Stern TV in Tutow

ok... jetzt aber aus!!!!

Gert lass bitte die Finger vom Pillenschrank, auch wenn die Dinger schön bunt sind, das sind offensichtlich die gefährlichsten.

VG exgakl



@exgakl das war nicht der Pillenschrank, sondern der Gewürzschrank. So'n bischen Chili oder ähnliches bringt doch mal etwas Würze in die Diskussion und regt die Fantasie an. ( siehe Feliks' Vorschlag,, fand ich ganz gut )

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
zuletzt bearbeitet 15.10.2010 13:17 | nach oben springen

#93

RE: Die RAF in der DDR

in DDR Politik Presse 15.10.2010 13:15
von S51 | 3.733 Beiträge

Zitat von exgakl
Wehrwölfe..... ja so abwegig ist der Gedanke gar nicht. Wenn ich nur an die Einsamkeit und Undurchdringlichkeit der Brandenburger Wälder denke da spielt sich im verborgenen bestimmt noch böses ab.
Entsprechende Planungen gigt es auch unter dem Denkmantel von Kameradschaftstreffen siehe: ...
VG exgakl



Sachsens Wälder sind auch sehr finster - bei Neumond jedenfalls. Wenn es nicht so weit weg vom Kanten wäre... Jetzt muss ich aber noch schnell in´s Bad, die Eckzähne müssen noch geputzt werden.
Ich meinte aber nicht spekulativ irgendwelche Zeiträume nach 1989.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#94

RE: Die RAF in der DDR

in DDR Politik Presse 15.10.2010 15:33
von 94 | 10.792 Beiträge

Tschuldschung @exgakl, wat issn 'Wehrwolf'?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#95

RE: Die RAF in der DDR

in DDR Politik Presse 15.10.2010 19:44
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von 94
Tschuldschung @exgakl, wat issn 'Wehrwolf'?



Du hast zwar exgakl gefragt ich habe aber das Wort ins Gespräch gebracht so erlaube ich mir dir zu antworten.
Wiki sagt folgendes:http://de.wikipedia.org/wiki/Werwolf

Die Nazis benutzten diesen Begriff aus der germanischen Mythologie um eine Art Partisanengruppe zu bilden, die sie Werwölfe nannte und die hinter der Front die Allierten angreifen sollte. Der erste freie Bürgermeister Deutschlands in Aachen, der von den US Truppen eingesetzt wurde, ist von einem Werwolfkommando ermordet worden (im Herbst 44)

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#96

RE: Die RAF in der DDR

in DDR Politik Presse 15.10.2010 19:46
von 94 | 10.792 Beiträge

Aha, und was is nu ä Wehrwolf?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#97

RE: Die RAF in der DDR

in DDR Politik Presse 15.10.2010 19:48
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von 94
Aha, und was is nu ä Wehrwolf?




Falsche Rechtschreibung


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#98

RE: Die RAF in der DDR

in DDR Politik Presse 15.10.2010 19:53
von 94 | 10.792 Beiträge

Hmm, meist sind ja die einfachen Antworten die Besten. Aber meist ist halt nicht immer *grins*
Nun, da wohl keiner exgakl's Steilvorlage annehmen will, wat soll's?

[url=http://de.wikipedia.org/wiki/Wehrwolf_(Wehrverband)#Geschichte]wikitat[/url]

[Edit]
Jetzt bekomme ich nicht mal mehr einen Link eingebettet *blödguck*
HAUSMEISTER! Wass'n das fürne Bruchbude hier, hä? Erst am Template rumpoppeln und dann in Urlaub, oder was?
Weniger ist manchmal mehr! So, schönes WE an alle, melde mich leicht angesäuert b.a.w ab!


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 15.10.2010 19:59 | nach oben springen

#99

RE: Die RAF in der DDR

in DDR Politik Presse 15.10.2010 20:43
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von 94
Aha, und was is nu ä Wehrwolf?



Wiki: Der Werwolf (seltener: Wehrwolf) wurde von Reichsführer-SS Heinrich Himmler als nationalsozialistische Freischärler- bzw. Untergrundbewegung ab September 1944 ins Leben gerufen.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#100

RE: Die RAF in der DDR

in DDR Politik Presse 15.10.2010 20:54
von YYYYYYYY (gelöscht)
avatar

Der erste freie Bürgermeister Deutschlands in Aachen, der von den US Truppen eingesetzt wurde, ist von einem Werwolfkommando ermordet worden (im Herbst 44)


@ gert


ist so nicht korrekt. herr oppenhoff wurde am 25.märz 1945 durch werwolf-angehörige ermordet. am 31.10.1944 wurde er als „erster demokratisch gewählter“ (wurde so bezeichnet), bürgermeister in aachen, eingesetzt.


nach oben springen


Besucher
24 Mitglieder und 68 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 1982 Gäste und 138 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14360 Themen und 557227 Beiträge.

Heute waren 138 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen