#1

Deutschland begleicht letzte Rate der Reparationszahlungen

in Themen vom Tage 29.09.2010 19:00
von Angelo | 12.396 Beiträge

BERLIN. Am kommenden Sonntag wird Deutschland die letzte Rate der Reparationszahlungen für den Ersten Weltkrieg begleichen. 92 Jahre nach Kriegsende ist Deutschland damit schuldenfrei.
Wie die Süddeutsche Zeitung berichtet, ist die Rate in Höhe von 69.950.000 Euro im aktuellen Bundeshaushalt unter dem Punkt „Bereinigte Auslandsschulden (Londoner Schuldenabkommen)“ aufgeführt. Zusätzlich fallen noch 2.032.000 Euro an Zinsen an.
Bundesrepublik begann 1996 mit der Tilgung der Schulden
Im Londoner Schuldenabkommen von 1953 war beschlossen worden, daß die Bundesrepublik die noch offenen Zahlungen aus dem Versailler Vertrag erst nach der Wiedervereinigung begleichen müsse.
Bei der jetzigen Zahlung handelte es sich um Zinsen für diverse Auslandsanleihen, die zur Tilgung der Reparationszahlungen aufgenommen, von den Nationalsozialisten aber später nicht mehr beglichen worden waren. Nach der deutschen Einheit begann die Bundesrepublik mit den Zahlungen. Die letzte Rate ist nun am 3. Oktober fällig. (krk)

Quelle:
http://www.jungefreiheit.de/Single-News-...156b427c.0.html


nach oben springen

#2

RE: Deutschland begleicht letzte Rate der Reparationszahlungen

in Themen vom Tage 29.09.2010 19:16
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

die schaumweinsteuer wurde auch mal zum aufbau der kaiserlichen flotte benötigt. den I. wk haben wir trotzdem verloren. die letzten reparationsleistungen deutschlands werden nun am wochende bezahlt.

die schaumweinsteuer bezahlen wir heute noch, obwohl deutschlands stolz vor scapa flow begraben liegt...


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#3

RE: Deutschland begleicht letzte Rate der Reparationszahlungen

in Themen vom Tage 29.09.2010 23:28
von Weichmolch (gelöscht)
avatar

Naja - dann hisse ich beim nächsten Rotkäppchen "Flagge Luzi".

Weichmolch


nach oben springen

#4

RE: Deutschland begleicht letzte Rate der Reparationszahlungen

in Themen vom Tage 29.09.2010 23:41
von seaman | 3.487 Beiträge

Die DDR war mit ihren Reparationszahlungen schon vor Jahren durch.....

Die DDR leistete an die Sowjetunion, wo die Großdeutsche Wehrmacht bei ihrem Rückzug systematisch »verbrannte Erde« zurückgelassen hatte, Reparationen nicht nur in der in Potsdam besprochenen Größenordnung von zehn Milliarden Dollar, sondern sogar noch etwa die Hälfte mehr; sie zahlte etwa 50mal mehr als die BRD.
Pro Einwohner waren das zu Preisen von 1953 in der DDR 5500 Mark, in der BRD 42 Mark, im Osten also das Hundertdreißigfache. Nicht nur etwa 2500 der noch am besten erhaltenen Betriebe waren gleich nach dem Kriege demontiert worden, sondern aus der erst langsam in Gang kommenden Produktion mußte dann noch bis 1953 knapp ein Viertel als Reparation abgeführt werden. Von diesem substanzzehrenden Abfluß blieben die Bundesrepublik mehr als 40 Jahre lang verschont....

Deutschland begleicht letzte Rate der Reparationszahlungen ...wirklich?

Reparationen sind Kriegsentschädigungen und Wiedergutmachungsleistungen.Mal sehen, an wen wir demnächst wieder zahlen dürfen....
Oder gehören die Zahlungen an die zivilen Opfer von Oberst Klein schon wieder dazu?
seaman


Diskus303 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 30.09.2010 00:21 | nach oben springen

#5

RE: Deutschland begleicht letzte Rate der Reparationszahlungen

in Themen vom Tage 30.09.2010 05:37
von Theo85/2 | 1.201 Beiträge

Guten Morgen.
Der Text handelte doch wohl nur von Zahlungen für den 1. Weltkrieg. In Amerika sind doch wohl noch Kriegsanleihen im Umlauf und die Zahlungsverpflichtung der Bundesrepublik wird gerade auf dem Klageweg geprüft. Was kommt da noch?

Gruß
Theo 85/2


zuletzt bearbeitet 30.09.2010 05:37 | nach oben springen

#6

RE: Deutschland begleicht letzte Rate der Reparationszahlungen

in Themen vom Tage 30.09.2010 09:26
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von seaman
Die DDR war mit ihren Reparationszahlungen schon vor Jahren durch.....

Die DDR leistete an die Sowjetunion, wo die Großdeutsche Wehrmacht bei ihrem Rückzug systematisch »verbrannte Erde« zurückgelassen hatte, Reparationen nicht nur in der in Potsdam besprochenen Größenordnung von zehn Milliarden Dollar, sondern sogar noch etwa die Hälfte mehr; sie zahlte etwa 50mal mehr als die BRD.
Pro Einwohner waren das zu Preisen von 1953 in der DDR 5500 Mark, in der BRD 42 Mark, im Osten also das Hundertdreißigfache. Nicht nur etwa 2500 der noch am besten erhaltenen Betriebe waren gleich nach dem Kriege demontiert worden, sondern aus der erst langsam in Gang kommenden Produktion mußte dann noch bis 1953 knapp ein Viertel als Reparation abgeführt werden. Von diesem substanzzehrenden Abfluß blieben die Bundesrepublik mehr als 40 Jahre lang verschont....

Deutschland begleicht letzte Rate der Reparationszahlungen ...wirklich?

Reparationen sind Kriegsentschädigungen und Wiedergutmachungsleistungen.Mal sehen, an wen wir demnächst wieder zahlen dürfen....
Oder gehören die Zahlungen an die zivilen Opfer von Oberst Klein schon wieder dazu?
seaman



Seaman: dein Zahlenspiel stimmt ja wohl nicht ganz, schaue mal in den Link von Wiki

http://de.wikipedia.org/wiki/Londoner_Schuldenabkommen

die DDR hat sich schön gedrückt bei den Londoner Verhandlungen, während Westdeutschland auf Heller und Pfennig alles bezahlt hat und in den letzten 20 Jahren Gesamtdeutschland auch noch die Zinsen aus diesen Schulden. Dazu rechnen musst du auch noch die ungeheuren Wiedergutmachungsleistungen an die Juden und den Staat Israel. Diese Zahlen hab ich nicht parat, aber sie gehen sicher auch in die Mrd. Davor hat sich die DDR auch mit Erfolg gedrückt. Damit sind die Kriegsschulden des 1.Weltkrieges und des 2.Weltkrieges bezahlt.
Also das Ganze sieht ja wohl ein bischen anders aus, als du es versuchst dem Forum weis zu machen.

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#7

RE: Deutschland begleicht letzte Rate der Reparationszahlungen

in Themen vom Tage 30.09.2010 09:34
von exgakl | 7.237 Beiträge

Zitat von Gert

Zitat von seaman
Die DDR war mit ihren Reparationszahlungen schon vor Jahren durch.....

Die DDR leistete an die Sowjetunion, wo die Großdeutsche Wehrmacht bei ihrem Rückzug systematisch »verbrannte Erde« zurückgelassen hatte, Reparationen nicht nur in der in Potsdam besprochenen Größenordnung von zehn Milliarden Dollar, sondern sogar noch etwa die Hälfte mehr; sie zahlte etwa 50mal mehr als die BRD.
Pro Einwohner waren das zu Preisen von 1953 in der DDR 5500 Mark, in der BRD 42 Mark, im Osten also das Hundertdreißigfache. Nicht nur etwa 2500 der noch am besten erhaltenen Betriebe waren gleich nach dem Kriege demontiert worden, sondern aus der erst langsam in Gang kommenden Produktion mußte dann noch bis 1953 knapp ein Viertel als Reparation abgeführt werden. Von diesem substanzzehrenden Abfluß blieben die Bundesrepublik mehr als 40 Jahre lang verschont....

Deutschland begleicht letzte Rate der Reparationszahlungen ...wirklich?

Reparationen sind Kriegsentschädigungen und Wiedergutmachungsleistungen.Mal sehen, an wen wir demnächst wieder zahlen dürfen....
Oder gehören die Zahlungen an die zivilen Opfer von Oberst Klein schon wieder dazu?
seaman



Seaman: dein Zahlenspiel stimmt ja wohl nicht ganz, schaue mal in den Link von Wiki

http://de.wikipedia.org/wiki/Londoner_Schuldenabkommen

die DDR hat sich schön gedrückt bei den Londoner Verhandlungen, während Westdeutschland auf Heller und Pfennig alles bezahlt hat und in den letzten 20 Jahren Gesamtdeutschland auch noch die Zinsen aus diesen Schulden. Dazu rechnen musst du auch noch die ungeheuren Wiedergutmachungsleistungen an die Juden und den Staat Israel. Diese Zahlen hab ich nicht parat, aber sie gehen sicher auch in die Mrd. Davor hat sich die DDR auch mit Erfolg gedrückt. Damit sind die Kriegsschulden des 1.Weltkrieges und des 2.Weltkrieges bezahlt.
Also das Ganze sieht ja wohl ein bischen anders aus, als du es versuchst dem Forum weis zu machen.

Gruß Gert





Hallo Gert,

ich bin zwar jetzt nicht Seaman, aber den WIKIartikel habe ich mir gerade mal durchgelesen (und das während meiner Arbeitszeit).
Vielleicht solltest Du es auch nochmal tun, einfach nochmal ganz in Ruhe lesen......

VG exgakl


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#8

RE: Deutschland begleicht letzte Rate der Reparationszahlungen

in Themen vom Tage 30.09.2010 10:12
von werner | 1.591 Beiträge

@Gert, dann mach doch bitte mal eine Gegenrechnung auf, in Deinem Link konnte ich keinen Bezug erkennen.

Zu dem Londoner Schuldenabkommen und Deinem Hinweis habe ich mal ein paar Fragen, da ich das Abkommen nicht im Original kenne, sondern nur aus dem Link:

Im Londoner Schuldenabkommen geht es um die VORKRIEGSSCHULDEN, also nicht um Reparationszahlungen aus dem 2.WK?
siehe auch hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Reparationen .

Wo wäre da der Zusammenhang zu @seamanns Aussage.

Die DDR hat sich gedrückt? In Deinem Wikilink liest sich das anders:

"Im Londoner Schuldenabkommen hatte die Bundesrepublik Deutschland ihren Alleinvertretungsanspruch geltend gemacht und entsprechende Vereinbarungen getroffen. So sind etwa die Parteien des Londoner Schuldenabkommens (BGBl. II S. 333 ff.) davon ausgegangen, dass die Bundesrepublik die Verbindlichkeiten des Deutschlands, das heißt des Deutschen Reiches, schuldet (vgl. zahlreiche Erwägungen der Präambel)."

Die DDR wurde also von seiten der BRD gar nicht zugelassen? Das Abkommen fand mit den drei Westmächten statt? Was war mit der Sowjetunion? Hat die BRD seinerzeit an die SU gezahlt oder nur die DDR? Soweit ich das erlesen habe, hat es erst nach der Wiedervereinigung Zahlungen an die SU/ Russland gegeben, also hat das Anschlussgebiet mitgezahlt.


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
nach oben springen

#9

RE: Deutschland begleicht letzte Rate der Reparationszahlungen

in Themen vom Tage 30.09.2010 10:16
von werner | 1.591 Beiträge

@exgakl: War bestimmt Deine gewerkschaftliche Pause und keine Arbeitszeit.


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
nach oben springen

#10

RE: Deutschland begleicht letzte Rate der Reparationszahlungen

in Themen vom Tage 30.09.2010 12:21
von Gert | 12.356 Beiträge

Ich korrigieren meine Aussage bezüglich der Verantwortung der DDR. Das Londoner Schuldenabkommen wurde nur für die 3 Westzonen verhandelt. Dank des ungeheuren Verhandlungsgeschicks von Deutsche Bank Chef Hermann Josef Abs und einer sehr großzügigen Haltung der USA ( auch politisch motiviert)kam am Ende eine Summe von rund 14 Mrd. DM Schulden + Zinsen heraus , die in den Jahren 1953 - 1983 / 88 von der BRD vollständig getilgt wurden. Die 200 Mio Zinsen, die wir seit der Wiedervereinigung in den letzten 20 Jahren bezahlt haben sind Altschulden aus dem 1.Weltkrieg. Mit der Bezahlung der letzten Zinsrate am Wochenende ist alles aus dem 1. uns 2. Krieg erledigt. Das ist doch gut. Nicht berücksichtigt in den Zahlen sind Reparationen ( hauptsächlich durch Engländer und Franzosen in ihren Zonen) und Beschlagnahmungen von deutschem Auslandsvermögen.
Und nun kommt noch eine Hammer Zahl : als Entschädigung an Israel, den Jewish Claims Conf. und andere Juden sind insgesamt bis 2008 rund 66 Mrd. Euro( für Kid 66 Billions), das sind etwa 129,1 Mrd. DM Geld geflossen.(Quelle Wiki) Diese Leistungen wurden nur durch die AltBundesrepublik erwirtschaftet und gezahlt. Die DDR hat jeglich Entschädigungen an Juden mit der Begründung verweigert , dass sie sich nicht verantwortlich für die den Juden angetanen Verbrechen fühlt.
Das macht Summa Summarum ca. 150 Mrd. DM an Leistungen für die beiden Kriege und ihre Folgen. Das sind geteilt durch 62 Mio Alt Bundis etwa 2420 DM pro Nase. Man kann sagen, wir sind dank geschickter Verhandlungsführer bei diesen ganzen Zahlungen ganz gut davon gekommen.
Ich hoffe ich habe keinen Fehler eingebaut, das ist nicht so einfach diese Zahlen zusammen zu bringen.

Viele Grüße aus dem Rheinland


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
zuletzt bearbeitet 30.09.2010 15:12 | nach oben springen

#11

RE: Deutschland begleicht letzte Rate der Reparationszahlungen

in Themen vom Tage 30.09.2010 16:50
von TOMMI | 1.988 Beiträge

Eigentlich skandalös das ganze. Ich hätte keinen Pfennig, geschweige denn Cent gegeben.
Jedes Kind, welches sich halbwegs mit Geschichte beschäftigte, wusste dass der Versailler
Vertrag ungerecht, wenn nicht gar völkerrechtswidrig war. Das schrieb sogar die gewiss nicht
Deutschlandfreundliche DDR-Geschichtsschreibung. Anders als im 2.Weltkrieg war Deutschland
keinesfalls allein- bzw. hauptschuldig am 1.Weltkrieg. Das waren die anderen genauso.
Und dieser Österreicher aus Braunau konnte erst durch den Versailler Vertrag groß werden.
Mit dem 2+4 Vertrag, den man als inoffiziellen Friedensvertrag nach dem 2.Weltkrieg verstehen kann,
hätte man davon ausgehen können, dass unter dieses Kapitel, auch des vom 1.Weltkrieg ein Schluss-
strich gezogen werden kann.
Aber was machen unsere devoten Landesverräter in Berlin? Mit dem Scheckbuch anderen in den
A.... kriechen.


EK 88/I
GR4 / 5.GK (Teistungen)


nach oben springen

#12

RE: Deutschland begleicht letzte Rate der Reparationszahlungen

in Themen vom Tage 30.09.2010 17:11
von Mike59 | 7.978 Beiträge

Das tolle ist ja, es gibt angeblich gar keine Buchführung über die Reparationen des WK II.


http://www.politik.de/forum/staat/7053-deutsche.html

Alles so mehr oder weniger geschätzt.

Man muss eben Prioritäten setzen.

Mike59


zuletzt bearbeitet 30.09.2010 17:11 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
WM - in Deutschland gekauft ?
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Alfred
12 17.10.2015 14:14goto
von 1941ziger • Zugriffe: 397
Deutschland wird immer ärmer und dümmer!
Erstellt im Forum Themen vom Tage von SFGA
248 19.04.2014 13:32goto
von HG19801 • Zugriffe: 11703
Armes Deutschland ! Mindestens neun Kältetote !
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Angelo
61 10.01.2010 17:49goto
von Focking • Zugriffe: 2149

Besucher
18 Mitglieder und 76 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2095 Gäste und 136 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558439 Beiträge.

Heute waren 136 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen