#21

RE: Ausbildung Eisenach

in DDR Staat und Regime 04.03.2013 08:01
von hardi24a | 331 Beiträge

Zitat von Gast im Beitrag #1
Moin Männer
War von hier jemand 11/76 im Grenzausbildungs Regiment in Eisenach ?


Jaaaa, etwas früher: Nov. 74 - Apr. 75, letzter Block 007


nach oben springen

#22

RE: Ausbildung Eisenach

in DDR Staat und Regime 04.03.2013 09:20
von Duck | 1.741 Beiträge

Zitat von hardi24a im Beitrag #21
Zitat von Gast im Beitrag #1
Moin Männer
War von hier jemand 11/76 im Grenzausbildungs Regiment in Eisenach ?


Jaaaa, etwas früher: Nov. 74 - Apr. 75, letzter Block 007



Ich etwas später Aug. 88 - Okt. 88


08/88 - 10/88 Eisenach
10/88 - 12/88 Räsa / Unterbreizbach (Rhön Thüringen/Hessen)
12/88 - 01/90 Erbenhausen (Rhön Thüringen/Bayern)


nach oben springen

#23

RE: Ausbildung Eisenach

in DDR Staat und Regime 04.03.2013 18:48
von Jawa 350 | 676 Beiträge

Ich war von 4.5. - Oktober 1964 dort.

Aber ich frage nochmal, hat denn keiner Bilder von vor der Wende vom Eisenacher Objekt !! ???

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Gr01.jpg

MfG
Jawa350
nach oben springen

#24

RE: Ausbildung Eisenach

in DDR Staat und Regime 03.10.2013 20:32
von Raupe | 20 Beiträge

Zitat von Duck im Beitrag #22
Zitat von hardi24a im Beitrag #21
Zitat von Gast im Beitrag #1
Moin Männer
War von hier jemand 11/76 im Grenzausbildungs Regiment in Eisenach ?


Jaaaa, etwas früher: Nov. 74 - Apr. 75, letzter Block 007



Ich etwas später Aug. 88 - Okt. 88

Hallo
Ich war von Mai-August 1988 in der KFZ Kompanie in Eisenach danach In Gerstungen bis Oktober 89


zuletzt bearbeitet 03.10.2013 20:34 | nach oben springen

#25

RE: Ausbildung Eisenach

in DDR Staat und Regime 04.10.2013 09:16
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Jawa 350 im Beitrag #23
Ich war von 4.5. - Oktober 1964 dort.

Aber ich frage nochmal, hat denn keiner Bilder von vor der Wende vom Eisenacher Objekt !! ???

Das dürfte die Nessebrücke Melborn (nicht in Australien....) sein.


nach oben springen

#26

RE: Ausbildung Eisenach

in DDR Staat und Regime 07.10.2013 09:52
von hardi24a | 331 Beiträge

Zitat von Jawa 350 im Beitrag #23
Ich war von 4.5. - Oktober 1964 dort.

Aber ich frage nochmal, hat denn keiner Bilder von vor der Wende vom Eisenacher Objekt !! ???


Bei den vielen Spindkontrollen usw. hat sich wohl Jeder überlegt, eine "Knipse" zu verstecken, geschweige denn zu fotografieren.

Eisenach 1974


Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#27

RE: Ausbildung Eisenach

in DDR Staat und Regime 02.11.2014 20:37
von Raupe | 20 Beiträge

Zitat von Duck im Beitrag #22
Zitat von hardi24a im Beitrag #21
Zitat von Gast im Beitrag #1
Moin Männer
War von hier jemand 11/76 im Grenzausbildungs Regiment in Eisenach ?


Jaaaa, etwas früher: Nov. 74 - Apr. 75, letzter Block 007



Ich etwas später Aug. 88 - Okt. 88



wahr Frühjahr1988 bis Sommer 88. da KfZ ausbildung Kompanie über Stabsküche und Metpunkt Das Gebeude steht noch alls Ruine da wahr am 26.10.2014 da
Mfg Raupe


nach oben springen

#28

RE: Ausbildung Eisenach

in DDR Staat und Regime 06.05.2015 10:30
von Scholle 1989 | 2 Beiträge

Zitat von Nomex im Beitrag #14

Zitat von Lukas
Ich war vom 04.05.1983 bis 24.10.1983 in der KfZ- Ausbildungskompanie. Ich glaube das war die 1. ABK. ......Maj. Fr. erinnern.


Das war mein erstes halbes Jahr im GAR. Nur war ich am anderen Ende vom Regiment, unmittelbar vorm Haus der GT. Und ja das dürfte die 1. ABK gewesen sein.
Bist du bei deiner Einberufung im Sammeltransport in Eisenach angekommen oder eventuell individuell mit der Bahn angereist?

Du meinst nicht etwa Franz Fr., der gilt ja neben Onkel Ho schon fast als Eisenacher Original. Übrigens war zu deiner Zeit auch noch ein in der DDR Musikszene nicht ganz Unbekannter in der Regimentscombo. Weis ja nicht ob "Jessica" noch jemandem was sagt.

Gruß Ralf



Bei Franz Fr. kenne ich einen Ausspruch! " Alle Freunde nennen mich Fr. Franz, leider habe ich keine Freunde!" Onkel Ho kenne ich noch von Hera!


nach oben springen

#29

RE: Ausbildung Eisenach

in DDR Staat und Regime 06.05.2015 12:42
von Linna | 188 Beiträge

Zitat von Gast im Beitrag #15

Zitat von Nomex

Zitat von Lukas
Ich war vom 04.05.1983 bis 24.10.1983 in der KfZ- Ausbildungskompanie. Ich glaube das war die 1. ABK. ......Maj. Fr. erinnern.


Das war mein erstes halbes Jahr im GAR. Nur war ich am anderen Ende vom Regiment, unmittelbar vorm Haus der GT. Und ja das dürfte die 1. ABK gewesen sein.
Bist du bei deiner Einberufung im Sammeltransport in Eisenach angekommen oder eventuell individuell mit der Bahn angereist?

Du meinst nicht etwa Franz Fr., der gilt ja neben Onkel Ho schon fast als Eisenacher Original. Übrigens war zu deiner Zeit auch noch ein in der DDR Musikszene nicht ganz Unbekannter in der Regimentscombo. Weis ja nicht ob "Jessica" noch jemandem was sagt.

Gruß Ralf




Wir wurden damals in Güterwagen als Sammeltransport nach Eisenach gekarrt. Morgens um 6:00 Uhr ging es in M-V los. In Berlin wurden die ersten Truppen abgeladen und dann ging es weiter Richtung Süden. Der Zug hielt auf freier Strecke und als es dunkel wurde kamen LKWs(W50), die uns dann in die Kompanie gefahren haben. Gegen 23:00 Uhr schlossen sich die Kompanietore hinter uns und wir sahen schon die ersten Soldaten in Vollschutz rumlaufen. War ein beklemmendes Gefühl plötzlich eingesperrt und ausgeliefert zu sein. Die nächsten Wochen waren stressig, wir haben aber alle das Beste draus gemacht. Der Maj. Fr. hatte ein Glasauge und seine Schirmmütze war wie ein Sattel gebogen(war für uns verboten). Er sah in seinen Stiefelhosen und mit der gebogenen Mütze wie ein Na... aus. Hat uns oft die Regimentsstraße rauf und runter maschieren lassen. Im Clubhaus war oft was los, kann mich aber nur noch an ein Konzert mit Gabi Rückert erinnern. War damals der Tino Eisbrenner in der Regimentscombo?

Gruß Lukas!





Bin 1969 auch im Sammeltransport per Bahn in Eisenach eingetroffen-allerdings nicht im Güterwagen, was ich auch für
unglaubwürdig halte.
Der Sammeltransport begann für mich ca. 08.00 in Riesa und endete gegen 00:00 in Eisenach, da er über ein großes Gebiet verlief und
an allen möglichen Bahnhöfen hielt.
In Eisenach standen W50 bereit, aber nur für den Transport der Koffer, zur Kaserne wurde marschiert. Beim Eintreffen gab es
noch eine Erbsensuppe, dann wurden wir in die Quartiere aufgeteilt und fielen totmüde in die Betten. Alkohol war an dem Tage
in Massen geflossen und einige wurden auch per LKW dahingebracht, da sie nicht mehr dazu in der Lage waren.
Gruß-Linna



nach oben springen



Besucher
6 Mitglieder und 41 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: anton24
Besucherzähler
Heute waren 117 Gäste und 23 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556919 Beiträge.

Heute waren 23 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen