#1

Operation "Waldkauz"

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.08.2010 08:06
von Angelo | 12.391 Beiträge

Richard von Weizsäcker hat die DDR so oft wie kaum ein anderer West-Politiker besucht. Jedes Mal heftete sich die Stasi an seine Fersen. Jetzt sind in den Archiven die Observationsfotos aufgetaucht.Niemand, der sich mit der jüngeren deutschen Geschichte beschäftigt, kommt am Thema Stasi vorbei. Auch Richard von Weizsäcker nicht. In seinem 2009 veröffentlichten Bestseller "Der Weg zur Einheit" hat der Bundespräsident a. D. der "finsteren Macht der Staatssicherheit" sogar ein eigenes Kapitel gewidmet. "Es wäre menschlich unzumutbar und rechtsstaatlich unerträglich", schreibt er da, "über die Stasi-Praxis einen Mantel des Vergessens zu breiten." In dieser Sache bleibe Aufklärung und Erinnerung unverzichtbar.

hier weiter lesen
http://www.welt.de/die-welt/politik/arti...n-Waldkauz.html


nach oben springen

#2

RE: Operation "Waldkauz"

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.08.2010 13:18
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

Zitat von Angelo
"Es wäre menschlich unzumutbar und rechtsstaatlich unerträglich", schreibt er da, "über die Stasi-Praxis einen Mantel des Vergessens zu breiten." In dieser Sache bleibe Aufklärung und Erinnerung unverzichtbar.



jawoll, wir sollten auch darüber reden, warum die "stasi-praxis" auch bundesdeutschen politiker personenschutz gewährte (selbst wenn die "sicherungsgruppe bonn" noch extra dabei war) und die "schdaasi" sogar noch vor diesen politikern ehrenbezeigung machte...sicherlich ist es auch "menschlich unzumutbar und rechtstaatlich unerträglich" wenn diese ehem. "schdaaasi-schergen" heute noch bundesdeutsche politiker mit ihrem leben beschützen...

typisches politikergequatsche...mehr nicht


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#3

RE: Operation "Waldkauz"

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.08.2010 17:22
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Ja,wenn der Ritchie kam,war bestimmt einiges los.Solch ein Aufwand für eine Nase ...?



nach oben springen

#4

RE: Operation "Waldkauz"

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.08.2010 17:33
von Sachse (gelöscht)
avatar

@Gilbert

Also dieser dein Beitrag ist jetzt mal so was von unsachlich, da sträuben sich einem ja die Nackenhaare.
Ganz und gar nicht gehts darum, die Personenschutzleistungen zu beurteilen oder in Frage zu stellen. Um Personen zu schützen, benötigt man nicht zwangsläufig Politunterricht. Und keiner stellt in Abrede, dass sie ihren Job gut erledig(t)en.

Es geht um die "Stasi-Praxis" im Alltag der DDR und wie die Herren Geheimdienstmitarbeiter unter ihrem Chef, dem Mörder Erich Mielke, einen Staat im Staate aufbauten und ihre Macht missbrauchten. Und zwar mit Mitteln, die kriminell und Menschen verachtend waren.

Und das werde ich an dieser Stelle auch nicht mit dir oder anderen diskutieren. Das war so und das sind unbestrittene Fakten. Und wenn du möglicherweise aufgrund deiner Vergangenheit diesbzgl. befangen bist, ist das deine Sache.


nach oben springen

#5

RE: Operation "Waldkauz"

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.08.2010 17:49
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

tja @sachse, meine antwort ist genauso pauschal wie die eingangsaussage .... vermutlich deutest du jetzt was hinein...


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#6

RE: Operation "Waldkauz"

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.08.2010 17:50
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

Zitat von Sachse

Und das werde ich an dieser Stelle auch nicht mit dir oder anderen diskutieren. Das war so und das sind unbestrittene Fakten. Und wenn du möglicherweise aufgrund deiner Vergangenheit diesbzgl. befangen bist, ist das deine Sache.


ich sehe mich in dieser sache wirklich als befangen an.... und musst dir aber leider sagen, du bist nicht dabei gewesen...


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#7

RE: Operation "Waldkauz"

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.08.2010 17:53
von Alfred | 6.841 Beiträge

GW,

Sache holt mal wieder die große Keule raus.

Er scheint der Spezi für alles zu sein ....

Natürlich wurden Politiker der DDR bei entsprechenden Reisen in die BRD nicht unter Kontrolle gehalten .......


nach oben springen

#8

RE: Operation "Waldkauz"

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.08.2010 17:55
von Sachse (gelöscht)
avatar

... wenn du das so sagst ...

Ach so: Woher weißt du das eigentlich?


nach oben springen

#9

RE: Operation "Waldkauz"

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.08.2010 17:59
von Angelo | 12.391 Beiträge

Hier muß keiner die Keule raus holen. Bevor dieser Thread jetzt wieder mit sinnlosen Diskussionen zu gespamt wird legt einfach eure Fakten auf den Tisch und gut ist. Aber nicht wieder ein Kindergarten Thread daraus machen.


nach oben springen

#10

RE: Operation "Waldkauz"

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.08.2010 18:07
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

Zitat von Zermatt
Ja,wenn der Ritchie kam,war bestimmt einiges los.Solch ein Aufwand für eine Nase ...?



@zermatt, es war doch nicht der einzigste der kam....


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#11

RE: Operation "Waldkauz"

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.08.2010 18:36
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Zitat von GilbertWolzow

Zitat von Zermatt
Ja,wenn der Ritchie kam,war bestimmt einiges los.Solch ein Aufwand für eine Nase ...?



@zermatt, es war doch nicht der einzigste der kam....



Weiss ick doch,war ironisch gemeint......Uwe Barschel war ja auch öfters da.



nach oben springen

#12

RE: Operation "Waldkauz"

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.08.2010 18:55
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

Zitat von Angelo
"Es wäre menschlich unzumutbar und rechtsstaatlich unerträglich", schreibt er



wieso habe ich da bei einem ehem. wehmachtsoffizier nur immer etwas bauchschmerzen ?

Zitat
In dieser Sache bleibe Aufklärung und Erinnerung unverzichtbar


hat damit richard v. weizsäcker etwa damit seine eigenen handlungen in der wehrmacht gemeint ?


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#13

RE: Operation "Waldkauz"

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.08.2010 19:08
von Altermaulwurf (gelöscht)
avatar

Zitat von Sachse
@Gilbert

Also dieser dein Beitrag ist jetzt mal so was von unsachlich, da sträuben sich einem ja die Nackenhaare.
Ganz und gar nicht gehts darum, die Personenschutzleistungen zu beurteilen oder in Frage zu stellen. Um Personen zu schützen, benötigt man nicht zwangsläufig Politunterricht. Und keiner stellt in Abrede, dass sie ihren Job gut erledig(t)en.

Es geht um die "Stasi-Praxis" im Alltag der DDR und wie die Herren Geheimdienstmitarbeiter unter ihrem Chef, dem Mörder Erich Mielke, einen Staat im Staate aufbauten und ihre Macht missbrauchten. Und zwar mit Mitteln, die kriminell und Menschen verachtend waren.

Und das werde ich an dieser Stelle auch nicht mit dir oder anderen diskutieren. Das war so und das sind unbestrittene Fakten. Und wenn du möglicherweise aufgrund deiner Vergangenheit diesbzgl. befangen bist, ist das deine Sache.




Pauschale Vorwürfe und wie aus der Blöd Zeitung abgeschrieben Sachse.

Trotz Siegerjustiz sieht die juristische Aufarbeitung anders aus und straft Deine Behauptungen Lügen.
Was wurde aus den stupid wiederholten Vorwürfen ? Nichts hielt einer genaueren Nachprüfung stand.
Komisch, die angeblich so kriminelle und menschenverachtende Soldateska, stellte sich als diziplinierte und nicht gegen die eigene Bevölkerung vorgehende Formation heraus.
Wären wir der von Dir beschriebene Staat im Staate gewesen hätte es manche Mißstände und Verwerfungen wahrscheinlich so nicht gegeben.
Auch mir sträuben sich die Nackenhaare wenn ich diese verlogenen, pauschalierenden und unqualifizierten Angriffe gebetsmühlenartig ausgesetzt bin. Ich bin für einen fairen Dialog und bei entsprechend schlüssigen Fakten belehrbar, aber bitte mit Nivau !


nach oben springen

#14

RE: Operation "Waldkauz"

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.08.2010 19:38
von Alfred | 6.841 Beiträge

Vielleicht liest man in den Erinnerungen des einen oder anderen Wirtschftsbosses mal, was das MfS auf dessen Wunsch so alles beschaft hat .....


nach oben springen

#15

RE: Operation "Waldkauz"

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.08.2010 21:26
von S51 | 3.733 Beiträge

Zitat von Alfred
Vielleicht liest man in den Erinnerungen des einen oder anderen Wirtschftsbosses mal, was das MfS auf dessen Wunsch so alles beschaft hat .....



An so radikale Aussteiger glaube ich nicht. So etwas zuzugeben wäre das absolute NoGo.
Besonders, wenn ich da so an bestimmte Jagdwaffen aus Suhl oder der damaligen UdSSR denke. Mit Jagdgelegenheiten war es ja ähnlich. Wurden jene eigentlich durch die Besteller bezahlt? Und natürlich kannten sie den Weg nicht.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#16

RE: Operation "Waldkauz"

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.08.2010 21:36
von Pitti53 | 8.785 Beiträge

nochmal für alle wie war das thema


nach oben springen

#17

RE: Operation "Waldkauz"

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.08.2010 21:39
von S51 | 3.733 Beiträge

Zitat von Angelo
Richard von Weizsäcker hat die DDR so oft wie kaum ein anderer West-Politiker besucht. ... "Es wäre menschlich unzumutbar und rechtsstaatlich unerträglich", schreibt er da, "über die Stasi-Praxis einen Mantel des Vergessens zu breiten." In dieser Sache bleibe Aufklärung und Erinnerung unverzichtbar.
...



Was bitte soll er denn schreiben? Er war und ist als jetzt Ex-BuPrä doch noch mehr der politischen Korrektnis unterworfen als die Politiker mit tatsächlicher Macht oder Wirtschaftsmagnaten.
Er kann doch nicht schreiben, dass er gerne wüßte, was wohl die befreundeten Dienst über ihn so alles gesammelt haben und bei welchen Gelegenheiten dies wie geschah. Wer bitte meint denn ernsthaft, dass es nicht geschah? Heran kommt man aber nur an die Akten vom MfS, nicht jedoch an jene des BND, CIA, KGB, Mossad, MI6 und wer da sonst noch herumwuselte.
Natürlich wäre es interessant und natürlich kann man sich quasi stellvertretend seinen Teil denken. Denn die technischen Möglichkeiten der anderen waren nicht gerade hinterm Mond. Ihre Neugier auch nicht.
Also sagt er es so.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#18

RE: Operation "Waldkauz"

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 22.08.2010 01:30
von Hundeflüsterer (gelöscht)
avatar

Es ist schon wie Gilbeer schreibt. Den Genuss der Sicherheit in Anspruch nehmen, und hinterher druffkloppen...;o) Aber, wie andere User hier schon schrieben.... Ick will nicht wissen wer zu Zonenzeiten mit wem (gewinnbringende) Geschäfte gemacht hat. Aber das ist ja nicht Thema dieses Forums...;o)
Beste Grüße,
Der Hundeflüsterer


nach oben springen

#19

RE: Operation "Waldkauz"

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 22.08.2010 01:54
von Eumel | 139 Beiträge

Zum Thema kann ich aus meiner Erinnerung auch nur beitragen, dass Herr Weizsäcker wirklich immer sehr höflich und korrekt war. Er kam sehr häufig auch privat in die DDR (und ohne offensichtliche Begleiter). Es gab nicht immer eine Überwachung (ab Güst) (imho) und er reiste auch noch nach 1984 privat ;) Er bekam als normaler Besucher der DDR keine "Sonderprivilegien" und wurde auch wie jeder andere abgefertigt. Warum ich das hier noch mal betone? Westberlin war laut Viermächteabkommen kein Teil der Bundesrepublik. Es gab da aber auch Politiker, die mit einem Diplomatenpass und Westberliner Adresse als Bundestagsabgeordnete die Einreisemodalitäten umdeuten wollten. Da konnte es dann mal fix zu diplomatischen Scharmützeln kommen (gerade wenn ein offizieller Besuch vorlag, aber die Einreise so nicht geplant war) ... ist aber ein anderes Thema


nach oben springen

#20

RE: Operation "Waldkauz"

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 22.08.2010 08:11
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

ich glaube, wir hatten hier im forum auch schon mal die überwachung von helmut kohl besprochen, wenn er in die ddr privat einreiste...


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Einsatzgrundsätze der Fallschirmjäger
Erstellt im Forum Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR von Beethoven
20 27.09.2015 17:53goto
von Beethoven • Zugriffe: 1964
Walter Felsenstein, komische Oper
Erstellt im Forum Leben in der DDR von SET800
11 01.06.2015 19:56goto
von SET800 • Zugriffe: 718
Der erste Tag
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von der 39.
246 16.10.2016 19:22goto
von gitarre52 • Zugriffe: 19420
Operative Maßnahme "Jobnomade"
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von GilbertWolzow
35 28.03.2013 13:11goto
von schulzi • Zugriffe: 1946
"Operation Northwoods"
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Alfred
1 15.08.2012 09:00goto
von Fritze • Zugriffe: 304
Operation Wunderland
Erstellt im Forum Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien von eisenringtheo
16 02.06.2011 11:06goto
von GZB1 • Zugriffe: 1036
Operation Vittles
Erstellt im Forum Leben an der Berliner Mauer von CaptnDelta
5 29.11.2009 14:47goto
von Augenzeuge • Zugriffe: 1010

Besucher
26 Mitglieder und 54 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DerKurze
Besucherzähler
Heute waren 2739 Gäste und 162 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14356 Themen und 557058 Beiträge.

Heute waren 162 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen