#21

RE: Schulterstücke

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 18.08.2010 06:31
von Sachse (gelöscht)
avatar

Hatten eigtl. bei GT beschäftigte Militärmusiker einen blassen Schimmer von der Grenzausbildung? Oder konzentrierten die sich ausschließlich aufs Musizieren?


nach oben springen

#22

RE: Schulterstücke

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 18.08.2010 12:08
von Mike59 | 7.963 Beiträge

Zitat von Sachse
Hatten eigtl. bei GT beschäftigte Militärmusiker einen blassen Schimmer von der Grenzausbildung? Oder konzentrierten die sich ausschließlich aufs Musizieren?


--------------------
Warum sollten Sie

Getreu dem Slogan "Mit Krawall und Licht machen wir den Abschnitt dicht"

Nein - ich glaube eher nicht.
Gerüchte besagen übrigens, es soll nach der Übernahme der GT durch das BmI erst nach Wochen festgestellt worden sein das es ein Musikkorps der GT gab und dieses sang- und klanglos in den Bestand des BmI übergegangen ist. War dann unter dem Begriff Musikkoprs des GSP Ost im Einsatz.

Mike59


nach oben springen

#23

RE: Schulterstücke

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 18.08.2010 13:07
von Affi976 (gelöscht)
avatar

http://www.ddr-hautnah.de/index.htm?/exponate/MfNV.htm

Hallo Oss`n,
in diesem von Mike gesandten Link ist doch deutlich die Jacke eines Millitärmusikers, Fähnr zu sehen. Er hat auf dem Ärmel die Lyra, nicht auf dem Schulterstück.
Oder versteh ich jetzt was nicht???
VG Affi


zuletzt bearbeitet 18.08.2010 13:07 | nach oben springen

#24

RE: Schulterstücke

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 18.08.2010 14:06
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge

Zitat von Mike59:
Gerüchte besagen übrigens, es soll nach der Übernahme der GT durch das BmI erst nach Wochen festgestellt worden sein das es ein Musikkorps der GT gab und dieses sang- und klanglos in den Bestand des BmI übergegangen ist. War dann unter dem Begriff Musikkoprs des GSP Ost im Einsatz.

@Mike59............nein ist kein Gerücht. Die Aufstellung der Musiker erfolgte 1991 nachdem die ehemalige GSA Ost 2 unter Befehl des damaligen Kommandeur PD K. bereits im November 1990 das Objekt "Ahrensfelde-Rehan" übernommen hatte. Dazu zählte u.a. auch das ehemalige Kulturhaus, wo sich neben einer Bibliothek auch ein Proberaum für Musiker befand. Der Bestand der Musiker setzte sich überwiegend aus ehemaligen Musikern der DVP aber auch aus ehemaligen AGT zusammen.
Die im Musikkorps des späteren Grenzschutzpräsidiums Ost, durchliefen neben der musikalischen Ausbildung auch eine polizeiliche Ausbildung., wobim letzteren auch ein vierwöchiges Praktikum bei einer Grenzschutzstelle (Tegel, Tempelhof oder Schönefeld) oder bei einer Bahnpolizeiwache (später dann Bundesgrenzschutzinspektion) - hier entweder Potsdam, Zoologischer Garten oder Ostbahnhof durchgeführt wurde.


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
nach oben springen

#25

RE: Schulterstücke

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 18.08.2010 20:08
von Oss`n | 2.779 Beiträge

Zitat von Oss`n
Ich hoffe jetzt die richtige Lösung gefunden zu haben.
Die Auflagen in Form der Lyra hat es schon gegeben.
Allerdings nur in der Zeit von 1974 - 79
Dem zu folge gab es dies nur für den DG Fähnrich, der zu dieser Zeit aus "nur" zwei Sternen bestand.
Dem zu folge ist das von mir eingestellte SSt mit einem Stern und der Lyra ein ................
Ich hoffe, ich habe jetzt mal ne richtige Lösung.

Oss`n




Hallo Affi,
stimmt alles, alter Musiker
Wie gesagt `74 - `79 auf den SSt, dann am Ärmel.
Logisch auch irgendwo.
In den Jahren gab es noch keinen Stabsoberfähnrich

Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
nach oben springen

#26

RE: Schulterstücke

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 18.08.2010 20:10
von Sachse (gelöscht)
avatar

Die GT-Musikschüler hätten ja bei jeder Neueröffnung eines Grenzübergangs 1990 spielen können.


nach oben springen

#27

RE: Schulterstücke

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 18.08.2010 20:18
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

Zitat von Oss`n

Zitat von Oss`n
Ich hoffe jetzt die richtige Lösung gefunden zu haben.
Die Auflagen in Form der Lyra hat es schon gegeben.
Allerdings nur in der Zeit von 1974 - 79
Dem zu folge gab es dies nur für den DG Fähnrich, der zu dieser Zeit aus "nur" zwei Sternen bestand.
Dem zu folge ist das von mir eingestellte SSt mit einem Stern und der Lyra ein ................
Ich hoffe, ich habe jetzt mal ne richtige Lösung.

Oss`n




Mal abgesehen von der Lyra und dem Fähnrich und derMusik,jetzt dämmert es ...wo Du diesen Zeitraum ins Spiel bringst.
So bis 79 hatte der DG Fähnrich noch 2 Sternchen,dann kamen die neuen Fähnrichdienstgrade und so "durfte"der altgediente Fähnrich
der bisher 2 Sternchen hatte nun einen "abmontieren"weil er ja sonst Schulterstücken eines Oberfähnrichs gehabt hätte.



Hallo Affi,
stimmt alles, alter Musiker
Wie gesagt `74 - `79 auf den SSt, dann am Ärmel.
Logisch auch irgendwo.
In den Jahren gab es noch keinen Stabsoberfähnrich

Oss`n



nach oben springen

#28

RE: Schulterstücke

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 18.08.2010 20:35
von Thunderhorse | 4.008 Beiträge

Zitat von Oss`n
Schei.. hatte das Bild vergessen

Sorry !

Oss`n




Das Schulterstück in dieser Ausführung gabs erst mit Einführung der neuen Fhr-Dienstgrade.

Die Laufbahnabzeichen waren in der Mitte auf beiden Schulterstücken, -klappen zu tragen.
Bei mehr als 2 Gradsternen änderte sich die vorgeschriebenen Abstände der Gradsterne zueinander.
Von 1956 - 1984 galt hier die Reihenfolge, vom Befestigungsknopf ausgehend:
Knopf - Stern - Laufbahnabzeichen - Sterne (1 -2 Stück)

1984 wurde die Regelung eingeführt, dass die Laufbahnabzeichen jetzt vor den Gradsternen (zw. Knopf und 1. Gradstern) zu tragen sind.
Lediglich für den Dienstgrad Hauptmann wurde die alte Regelung beibehalten.
Vorgekommen sind bis 1990 beide Varianten der Trageweisen.


"Mobility, Vigilance, Justice"
zuletzt bearbeitet 18.08.2010 20:37 | nach oben springen

#29

RE: Schulterstücke

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 19.08.2010 14:32
von Oss`n | 2.779 Beiträge

Zitat von Thunderhorse

Zitat von Oss`n
Schei.. hatte das Bild vergessen

Sorry !

Oss`n




Das Schulterstück in dieser Ausführung gabs erst mit Einführung der neuen Fhr-Dienstgrade.
Die Laufbahnabzeichen waren in der Mitte auf beiden Schulterstücken, -klappen zu tragen.
Bei mehr als 2 Gradsternen änderte sich die vorgeschriebenen Abstände der Gradsterne zueinander.
Von 1956 - 1984 galt hier die Reihenfolge, vom Befestigungsknopf ausgehend:
Knopf - Stern - Laufbahnabzeichen - Sterne (1 -2 Stück)

1984 wurde die Regelung eingeführt, dass die Laufbahnabzeichen jetzt vor den Gradsternen (zw. Knopf und 1. Gradstern) zu tragen sind.
Lediglich für den Dienstgrad Hauptmann wurde die alte Regelung beibehalten.
Vorgekommen sind bis 1990 beide Varianten der Trageweisen.





eben nicht TH !
Das abgebildete SSt ist nach meiner Erkenntnis eine Phantasie.
Die Lyra trugen "Fähnriche" auf ihren SSt nur in der Zeit non `74 - `79.
Danach kamen die neuen Fähnrichdienstgrade.
Ab dann wurde nach meinem jetzigen Wissensstand die Lyra gestickt am Ärmel getragen.
Das war ja genau die Anfangsfrage !
Stabsoberf. mit Lyra - wohin damit ??
Bei nur zwei Sternen kein Problem.

Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
nach oben springen

#30

RE: Schulterstücke

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 10.11.2016 11:42
von Schlutup | 4.102 Beiträge

Moin Moin,

was trägt den der Gefreiter da auf seinen Schulterstücken? Der helle Punkt in der Mitte, Zeitraum 1962



Quelle: www.filmothek.bundesarchiv.de



zuletzt bearbeitet 10.11.2016 11:46 | nach oben springen

#31

RE: Schulterstücke

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 10.11.2016 13:53
von coff | 706 Beiträge

Schlutup und Zange haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#32

RE: Schulterstücke

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 10.11.2016 13:59
von Schlutup | 4.102 Beiträge

Wohl das S für Schüler



nach oben springen

#33

RE: Schulterstücke

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 10.11.2016 14:03
von Harsberg | 3.247 Beiträge

Wir hatten auf der OS 61-63 ein "A" - Anwärter


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
nach oben springen

#34

RE: Schulterstücke

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 10.11.2016 14:06
von Zange | 395 Beiträge

Was heißt das?


Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen (Helmut Schmidt)
nach oben springen

#35

RE: Schulterstücke

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 10.11.2016 14:07
von Harsberg | 3.247 Beiträge

Zitat von Zange im Beitrag #34
Was heißt das?


OS-Offiziersschüler


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
Zange hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#36

RE: Schulterstücke

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 10.11.2016 14:08
von furry | 3.575 Beiträge

Der Kollege in dem Mantel gehört wohl eher zu einer anderen Feldpostnummer. Praktikant aus ???


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
nach oben springen

#37

RE: Schulterstücke

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 10.11.2016 14:11
von Zange | 395 Beiträge

@Schlutup

sicher, dass es sich um einen Gefreiten handelt? Ich meine nicht. Es könnte Marine sein, dann wäre es ein Leutnant oder Fähnrich.


Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen (Helmut Schmidt)
nach oben springen

#38

RE: Schulterstücke

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 10.11.2016 14:26
von StabsfeldKoenig | 2.644 Beiträge

Zitat von Schlutup im Beitrag #32
Wohl das S für Schüler


S auf dem Mannschaftsschulterstück = U-Schüler,
S auf dem Uffz-Schulterstück = Offi.-Schüler.



Schlutup hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#39

RE: Schulterstücke

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 10.11.2016 20:28
von coff | 706 Beiträge

Zitat von Harsberg im Beitrag #33
Wir hatten auf der OS 61-63 ein "A" - Anwärter





Harsberg hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#40

RE: Schulterstücke

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 10.11.2016 20:47
von Thunderhorse | 4.008 Beiträge

Zitat von Schlutup im Beitrag #30
Moin Moin,

was trägt den der Gefreiter da auf seinen Schulterstücken? Der helle Punkt in der Mitte, Zeitraum 1962



Quelle: www.filmothek.bundesarchiv.de



Könnte auch ein Unteroffiziersschüler (seemänische Laufbahn) der 6. GBK sein.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen


Besucher
25 Mitglieder und 75 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: weber-thum@web.de
Besucherzähler
Heute waren 2904 Gäste und 155 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14367 Themen und 557831 Beiträge.

Heute waren 155 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen