#21

RE: Tod an der DDR Grenze bei Bad Sooden Allendorf

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 16.09.2010 17:44
von Merkur | 1.026 Beiträge

Zitat von SFGA
Jeder wusste Grenze=Schusswaffengebrauch/Minengefahr. Also wer darüber will KANN erschossen oder weggesprengt werden.
Und da die das ja wussten und trotzdem versuchten, sind Sie alle selber Schuld.

Also das Thema hatten wir ja schonmal. Aber das ist meine Meinung die auch sehr viele andere teilen!
Die wussten wenn ich darüber will kann ich sterben also selbst schuld! Nee Leute das ist nicht mehr normal!!

Also mich wundert hier nichts mehr.




Sören, grundsätzlich weiß ich ja was Du ausdrücken möchtest. Aber merkst Du denn nicht selbst, dass Du mit Deiner platten und undifferenzierten Argumentation mehr schadest als nutzt. So einfach ist die Geschichte nun mal nicht und viele Sachverhalte/Fluchten hatten einen viel komplexeren Hintergrund als dass man einfach sagt "selbst schuld". Flüchtlinge und Grenzer, die an der Staatsgrenze ums Leben kamen sollten wir mit Respekt behandeln und damit meine ich auch die User, die noch mit einer Trommel um den Weihnachtsbaum gerannt sind, als der letzte Mensch an der Grenze ums Leben kam.



zuletzt bearbeitet 16.09.2010 17:53 | nach oben springen

#22

RE: Tod an der DDR Grenze bei Bad Sooden Allendorf

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 16.09.2010 17:48
von SFGA | 1.519 Beiträge

Respekt vor den flüchtigen NEIN


JgRgt 1 Schwarzenborn / HFlgUstgStff 1 Holzdorf

Wenn einer von uns müde wird,der andere für ihn wacht.Wenn einer von uns zweifeln will,der andere gläubig lacht.Wenn einer von uns fallen sollt',der andere steht für zwei,denn jedem Kämpfer gibt ein Gott den Kameraden bei.
nach oben springen

#23

RE: Tod an der DDR Grenze bei Bad Sooden Allendorf

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 16.09.2010 17:50
von Merkur | 1.026 Beiträge

Zitat von SFGA
Respekt vor den flüchtigen NEIN



Nicht vor den Flüchtigen sondern vor den Toten.



nach oben springen

#24

RE: Tod an der DDR Grenze bei Bad Sooden Allendorf

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 16.09.2010 18:02
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von SFGA
Respekt vor den flüchtigen NEIN



Wahnsinn du bist ja nun wirklich schwerlich zu toppen.

Vom Prinzip her sehe ich die Sache so wie auch @Merkur und kann Deinen Grundgedanken durchaus nachvollziehen. Grundsätzlich stimme ich diesem sogar zu, auch wenn man natürlich schon genauer differenzieren muss. Du solltest Deine Äußerungen jedoch zukünftig an den Regeln der Orthographie orientieren und wirklich sorgfältiger überdenken bevor Du sie absendest. Dann fällt es auch Dir gegenüber positiv eingestellten Usern, die wie ich Deine Grundeinstellung teilen, leichter sich mit Dir zu solidarisieren.

Respekt sollte man im Übrigen jedem Menschen gegenüber haben! Dies schließt auch den Gegner ein und erst recht die Toten, wer sie auch sein mögen.

Sieh diese Zeilen daher bitte nicht als persönlichen Angriff auf deine Person, sondern nutze sie wirklich einmal zu nachdenken.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 16.09.2010 18:05 | nach oben springen

#25

RE: Tod an der DDR Grenze bei Bad Sooden Allendorf

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 16.09.2010 18:03
von Freedom (gelöscht)
avatar

Zitat von Feliks D.
Sören was nimmst Du?

P.S. Für mich persönlich wären Deine doch recht wirren Äußerungen schon um einiges erträglicher, wenn Du wenigstens in Ansätzen die Regelungen der Orthographie beachten würdest.



Zitat von Freedom

Es geht um die Toten an der innerdeutschen Grenze! Alles andere interessiert mich nicht.



Was ja nun mittlerweile einer deiner bekannten Charaktereigenschaften ist.





Moment mal! Es ging mir hier um diesen tragischen Fall. Jedoch nicht was sonst noch so in der Welt geschieht. Daher mein Kommentar: Alles andere interessiert mich nicht.. Was nicht heißt das mich das Elend auf dieser Welt nicht beeindruckt!

Hätte man damals nicht "Freiheit statt Leben" zugunsten des Flüchtenden wählen können?


zuletzt bearbeitet 16.09.2010 18:07 | nach oben springen

#26

RE: Tod an der DDR Grenze bei Bad Sooden Allendorf

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 16.09.2010 18:22
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von Freedom

Zitat von Feliks D.
Tragisch und bedauerlich, aber warum gab er sein Ansinnen nach Anruf und Warnschuss nicht auf? Allerspätestens nach den nun folgenden 5 Schuss Einzelfeuer hätte er sich ergeben müssen, denn die Entschlossenheit der AGT den Grenzdurchbruch zu unterbinden und die Folgen davon hätten ihm doch klar sein müssen? Weiterhin sah das LG Mühlhausen dies nicht als Mord sondern als gemeinschaftlich begangenen Totschlag an und verhängte in der Folge 2 Freiheitsstrafen zur Bewährung.




HaHaHa. Bewährung für die Ballerei.




Wollen wir mal wieder alle beim Thema bleiben, was hättest Du denn erwartet und mit welcher rechtlichen Begründung?


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#27

RE: Tod an der DDR Grenze bei Bad Sooden Allendorf

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 16.09.2010 18:29
von Thunderhorse | 4.024 Beiträge

Zitat von SFGA
@Freedom

Jeder wusste Grenze=Schusswaffengebrauch/Minengefahr. Also wer darüber will KANN erschossen oder weggesprengt werden.
Und da die das ja wussten und trotzdem versuchten, sind Sie alle selber Schuld.

PS: Schon mal daran gedacht wieviele GV´s - AGT´s erschossen haben???




Gib mal Input!


Und zum Thema, was wußte ein Flüchtling/GV von der Grenze gibts einen Threat hier im Forum.
So pauschale Aussagen kannste knicken.


"Mobility, Vigilance, Justice"
zuletzt bearbeitet 16.09.2010 18:40 | nach oben springen

#28

RE: Tod an der DDR Grenze bei Bad Sooden Allendorf

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 16.09.2010 18:29
von willie | 615 Beiträge

Anmerkung zum gescheiterten Fluchtversuch von Heinz-Josef Große:

Seine Flucht wäre mit großer Wahrscheinlichkeit geglückt und er hätte sie überlebt, wenn er nicht vom GZ1 (Metallgitterzaun)
noch einmal über den Frontlader seines Traktors zurückgekehrt wäre, um seine Aktentasche mit persönlichen Unterlagen zu holen.
Genau diese Zeit - 1 bis 2 Minuten - fehlten ihm anschließend um über das vor ihm liegende ansteigende Gelände das etwa 30 m
entfernte Bundesgbiet zu erreichen.

Ich habe damals den Vorfall/Funkverkehr vom BGS und Zoll leider live miterleben müssen und bin heute noch der festen
Überzeugung das Große regelrecht "abgeknallt" wurde.

Gruß Willie


...Rechtschreibfehler sind die Special Effects meiner Tastatur!...
nach oben springen

#29

RE: Tod an der DDR Grenze bei Bad Sooden Allendorf

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 16.09.2010 18:31
von Thunderhorse | 4.024 Beiträge

Zitat von Pitti53
nun mal keinen streß in diesen thread.das thema hatten wir schon sfga




Stimmt.

Und jedesmal das gleiche Geleiere auf allen Kanälen.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#30

RE: Tod an der DDR Grenze bei Bad Sooden Allendorf

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 16.09.2010 18:32
von Thunderhorse | 4.024 Beiträge

Zitat von Freedom
Eiskalter Mord ist das in meinen Augen. Die anderen Kraftausdrücke behalte ich für mich.




Vielleicht solltest Du Dich, wie manch anderer hier, mal mit solchen Fällen näher befassen, bevor man seinen mehr oder weniger qualifizierten Beitrag dazu abgibt.


"Mobility, Vigilance, Justice"
zuletzt bearbeitet 16.09.2010 18:33 | nach oben springen

#31

RE: Tod an der DDR Grenze bei Bad Sooden Allendorf

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 16.09.2010 18:33
von Freedom (gelöscht)
avatar

Zitat von Thunderhorse
[

Jeder wusste Grenze=Schusswaffengebrauch/Minengefahr. Also wer darüber will KANN erschossen oder weggesprengt werden.
Und da die das ja wussten und trotzdem versuchten, sind Sie alle selber Schuld.

PS: Schon mal daran gedacht wieviele GV´s - AGT´s erschossen haben???



Okay! Die toten Grenzer waren halt selber schuld das man sie umgelegt hat. Pech gehabt.Hätten ja wo anders den Dienst antreten können.


nach oben springen

#32

RE: Tod an der DDR Grenze bei Bad Sooden Allendorf

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 16.09.2010 18:34
von Angelo | 12.397 Beiträge

Heinz-Josef Große

deren Rückkehr, blickte sich in deren Richtung um und zögerte kurz. Heinz-Josef Große sprang.

Nach seinem Aufsprung auf den sich dem Metallgitterzaun anschließenden Hang war er, teilweise die Hände zu Hilfe nehmend, hangaufwärts gelaufen, wobei er nicht direkt nach oben lief, sondern den Hang wegen dessen Steilheit querte.

Beide Angeklagte waren von vornherein entschlossen gewesen, die Flucht von Heinz-Josef Große zu verhindern. Sie hatten Heinz-Josef Große der Befehlslage entsprechend angerufen und ihn aufgefordert, stehen zu bleiben, da ansonsten von der Schusswaffe Gebrauch gemacht würde. Als dieser auf die Anrufe nicht reagierte, gaben beide aus ihren Waffen („Kalaschnikow“) einen Warnschuss steil in die Luft ab. Als Heinz-Josef Große seinen Fluchtversuch nicht aufgab, eröffneten die beiden Grenzsoldaten im freihändigen Stehendanschlag zielgerichtetes Einzelfeuer auf ihn. Sie gaben fünf einzelne Schüsse durch den Zaun auf Heinz-Josef Große ab, von denen dieser aber nicht getroffen wurde. Nachdem der Baggerführer für die beiden Grenzsoldaten oberhalb des Metallgitterzaunes sichtbar wurde, fielen aus ihren Waffen noch vier weitere Einzelschüsse auf den Flüchtenden.

Einer davon traf Heinz-Josef Große und dieser Durchschuss führte zur weitgehenden Aufreißung einer Aorta in Höhe des vierten Lendenwirbelkörpers, von Beckenvenen an den Dünndarmschlingen sowie der Milz und dort befindlicher Blutgefäße. Diese sehr schmerzhafte Verletzung, nach deren Erhalt Heinz-Josef Große unmittelbar zusammenbrach, führte aufgrund der sofort einsetzenden inneren Blutungen zu einem Schockzustand. Wenige Minuten später verstarb Heinz-Josef Große nur 25 Meter vor der Grenzlinie und mithin vor Erreichen des Territoriums der Bundesrepublik durch Verblutung nach innen.

[Quelle: Auszug aus der Gerichtsakte Landgericht Mühlhausen]


nach oben springen

#33

RE: Tod an der DDR Grenze bei Bad Sooden Allendorf

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 16.09.2010 18:35
von Pitti53 | 8.791 Beiträge

Zitat von Freedom

Zitat von Feliks D.
Sören was nimmst Du?

P.S. Für mich persönlich wären Deine doch recht wirren Äußerungen schon um einiges erträglicher, wenn Du wenigstens in Ansätzen die Regelungen der Orthographie beachten würdest.



Zitat von Freedom

Es geht um die Toten an der innerdeutschen Grenze! Alles andere interessiert mich nicht.



Was ja nun mittlerweile einer deiner bekannten Charaktereigenschaften ist.





Moment mal! Es ging mir hier um diesen tragischen Fall. Jedoch nicht was sonst noch so in der Welt geschieht. Daher mein Kommentar: Alles andere interessiert mich nicht.. Was nicht heißt das mich das Elend auf dieser Welt nicht beeindruckt!

Hätte man damals nicht "Freiheit statt Leben" zugunsten des Flüchtenden wählen können?




Du gibts mir langsam zu denke was willst du uns damit sagen?


nach oben springen

#34

RE: Tod an der DDR Grenze bei Bad Sooden Allendorf

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 16.09.2010 18:36
von Angelo | 12.397 Beiträge
nach oben springen

#35

RE: Tod an der DDR Grenze bei Bad Sooden Allendorf

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 16.09.2010 18:36
von Thunderhorse | 4.024 Beiträge

Zitat von Freedom

Zitat von Thunderhorse
[

Jeder wusste Grenze=Schusswaffengebrauch/Minengefahr. Also wer darüber will KANN erschossen oder weggesprengt werden.
Und da die das ja wussten und trotzdem versuchten, sind Sie alle selber Schuld.

PS: Schon mal daran gedacht wieviele GV´s - AGT´s erschossen haben???



Okay! Die toten Grenzer waren halt selber schuld das man sie umgelegt hat. Pech gehabt.Hätten ja wo anders den Dienst antreten können.





Wenn du schon auf nicht an Dich gestellte Fragen antwortest, solltest du wenigstens das Zitat in der Gänze bringen und nicht aus dem Zusammenahng reißen.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#36

RE: Tod an der DDR Grenze bei Bad Sooden Allendorf

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 16.09.2010 18:39
von Freedom (gelöscht)
avatar

Zitat von Thunderhorse

Zitat von Freedom
Eiskalter Mord ist das in meinen Augen. Die anderen Kraftausdrücke behalte ich für mich.




Vielleicht solltest Du Dich, wie manch anderer hier, mal mit solchen Fällen näher befassen, bevor man seinen mehr oder weniger qualifizierten Beitrag dazu abgibt.




Was gibt es es denn womit ich mich befassen sollte?
Ich habe in 3 Mündungen schauen müssen bei meiner Verhaftung. Daher benötige ich keine unqualifizierten Meinungen Ihrer seits!


nach oben springen

#37

RE: Tod an der DDR Grenze bei Bad Sooden Allendorf

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 16.09.2010 18:44
von Pitti53 | 8.791 Beiträge

freedom in dem derzeitigen erregten zustand solltest du keinen bus fahren. eine denkpause wäre sicher angebracht um deine emotionen zu zügeln


nach oben springen

#38

RE: Tod an der DDR Grenze bei Bad Sooden Allendorf

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 16.09.2010 18:44
von Mike59 | 7.980 Beiträge

@ Freedom.

kann es sein das du Zitate Usern in deinen Antworten zuordnest die diese nie gegeben haben?
Nur mal so eine Frage.

Mike59

P.S. Ich blicke in der Zitatensammlung nicht mehr durch.


zuletzt bearbeitet 16.09.2010 18:48 | nach oben springen

#39

RE: Tod an der DDR Grenze bei Bad Sooden Allendorf

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 16.09.2010 18:44
von Thunderhorse | 4.024 Beiträge

Zitat von Freedom

Zitat von Thunderhorse

Zitat von Freedom
Eiskalter Mord ist das in meinen Augen. Die anderen Kraftausdrücke behalte ich für mich.




Vielleicht solltest Du Dich, wie manch anderer hier, mal mit solchen Fällen näher befassen, bevor man seinen mehr oder weniger qualifizierten Beitrag dazu abgibt.




Was gibt es es denn womit ich mich befassen sollte?
Ich habe in 3 Mündungen schauen müssen bei meiner Verhaftung. Daher benötige ich keine unqualifizierten Meinungen Ihrer seits!





Mit den Gerichtsfällen und Urteilen.
Aber lass es sein.
Aufgrund eines Einzelfall biste ja der ausgewiesene Fachmann.

Ich nehme Dich schon seit Deinen ersten Beiträgen nicht Ernst.


"Mobility, Vigilance, Justice"
zuletzt bearbeitet 16.09.2010 18:53 | nach oben springen

#40

RE: Tod an der DDR Grenze bei Bad Sooden Allendorf

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 16.09.2010 18:46
von Freedom (gelöscht)
avatar

Zitat von Pitti53
freedom in dem derzeitigen erregten zustand solltest du keinen bus fahren. eine denkpause wäre sicher angebracht um deine emotionen zu zügeln




Okay werde ich machen.

PS: Morgen wieder geht es auf großer Reise. Berlin-Lyon. Der hintere Bus von Links den fahre ich.

Angefügte Bilder:
DSC01135.JPG

zuletzt bearbeitet 16.09.2010 19:13 | nach oben springen



Besucher
24 Mitglieder und 68 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1431 Gäste und 115 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558804 Beiträge.

Heute waren 115 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen