#121

RE: Zusammentreffen BGS/Zoll und Grenztruppe

in Bundesgrenzschutz BGS 31.10.2014 18:33
von damals wars | 12.133 Beiträge

Was hätte der Zollsekretär mit den Informationen über die Grenztruppe auch anfangen sollen?
Da sie seine Arbeit nicht beeinflussten, waren solche Informationen bedeutungslos.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#122

RE: Zusammentreffen BGS/Zoll und Grenztruppe

in Bundesgrenzschutz BGS 31.10.2014 18:34
von IM Kressin | 913 Beiträge

Zarrentin II (2)
Zarrentin II (3)
Zarrentin II (4)
Leiter der Zollschule war damals in "Ballin"
"olle Kreo" Herr Kreowski!
Wegen meiner Ausflüge während des GAD habe ich mir eine Beschwerde der Kameraden vom BGS eingefangen. Tschuldigung, liebe Buschisten, aber so war es. Grund: " Der Zollbeamte verletzt wiederholt in Uniform und mit Waffe" das Hoheitsgebiet der DDR.
Bei künftigen "Grenzübertritten" habe ich den "Zollanstecker" abgenommen, war ja nur angeknöpft, und die P6 ordnungsgemäß eingeschlossen. Anschließend habe ich mich unter Vorlage eines gültigen "GüPap" (Grenzübertrittspapier) beim GSE abgemeldet und mich als Privatmann in östliche Richtung begeben. Mit Hund und selbstverständlich ohne Kenngeschirr "Zoll".


"Als ich 17 war, war in meinem Traumberuf nichts mehr frei” – Was das war? – "Rentner! Erst Rentnerlehrling, dann Jungrentner und dann Rentnergeselle!”

Wo ein Genosse ist, ist die Partei - wo zwei Genossen sind, ist ein Intershop!
zuletzt bearbeitet 31.10.2014 18:40 | nach oben springen

#123

RE: Zusammentreffen BGS/Zoll und Grenztruppe

in Bundesgrenzschutz BGS 31.10.2014 18:44
von Thunderhorse | 4.008 Beiträge

Zitat von Zkom IV im Beitrag #119
Ah ja,

dann sind diese Informationen bei uns an der Basis so nicht angekommen. Ist schon merkwürdig.

Lag vielleicht daran, dass man uns damals immer sagte "Die Bundeszollverwaltung" ist eine reine "zivile" Verwaltung.
So wollte man uns vielleicht mit militärischen Dingen nicht "belasten".



Lag eher an der Führung der jeweiligen Dienststelle.
Es gab da auch bei Zoll so seine Unterschiede.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#124

RE: Zusammentreffen BGS/Zoll und Grenztruppe

in Bundesgrenzschutz BGS 31.10.2014 18:46
von IM Kressin | 913 Beiträge

@ ZKom IV

Dort war mein ZASS Abschluß-Lehrgang !!

und "Kreo" hat sich selbst so betitelt, "ORR Kreowski" danach ab in den Ruhestand !


"Als ich 17 war, war in meinem Traumberuf nichts mehr frei” – Was das war? – "Rentner! Erst Rentnerlehrling, dann Jungrentner und dann Rentnergeselle!”

Wo ein Genosse ist, ist die Partei - wo zwei Genossen sind, ist ein Intershop!
nach oben springen

#125

RE: Zusammentreffen BGS/Zoll und Grenztruppe

in Bundesgrenzschutz BGS 31.10.2014 18:48
von damals wars | 12.133 Beiträge

Was ist ein Buschist?


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#126

RE: Zusammentreffen BGS/Zoll und Grenztruppe

in Bundesgrenzschutz BGS 31.10.2014 18:48
von Thunderhorse | 4.008 Beiträge

Zitat von exgakl im Beitrag #120
Zitat von Zkom IV im Beitrag #119
Ah ja,

dann sind diese Informationen bei uns an der Basis so nicht angekommen. Ist schon merkwürdig.

Lag vielleicht daran, dass man uns damals immer sagte "Die Bundeszollverwaltung" ist eine reine "zivile" Verwaltung.
So wollte man uns vielleicht mit militärischen Dingen nicht "belasten".



Mach dir nicht draus... wir hatten hier im Forum schon seit Jahren das Thema, dass auch gerade viele ehem. Angeh. des BGS über die Grenztruppen und das Dienstregime sehr wenig wussten. Teilweise ging es bis hin zu der Annahme, dass bei uns genau so ein lockerer Dienst herrscht wie auf westlicher Seite.
Also muß da auch beim BGS nicht alles angekommen sein, was der Donnergaul so an die Basis gegeben hat

VG exgakl


Man musste sich dies nicht merken, da grundsätzlich in den Streifenmappen gelistet!!!
Und wenn man dann noch bedenkt, dass mancher Beamter vielleicht überhaupt nicht oder nur sehr selten an die Grenze kam.

Und die Masse der westlichen Grenzer hat dies nach 1990ff, da nicht mehr benötigt, vergessen.
Ähnliches Phänomen erlebt man auch bei ehemaligen Angehörigen der GT. Da noch viel heftiger.

Das Schulterklopfen (Danke) löst ein Grinsen aus.


"Mobility, Vigilance, Justice"
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 31.10.2014 18:51 | nach oben springen

#127

RE: Zusammentreffen BGS/Zoll und Grenztruppe

in Bundesgrenzschutz BGS 31.10.2014 18:49
von Thunderhorse | 4.008 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #125
Was ist ein Buschist?



BGS-Beamter


"Mobility, Vigilance, Justice"
damals wars, eisenringtheo und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#128

RE: Zusammentreffen BGS/Zoll und Grenztruppe

in Bundesgrenzschutz BGS 31.10.2014 18:52
von exgakl | 7.227 Beiträge

Zitat von Thunderhorse im Beitrag #126
Zitat von exgakl im Beitrag #120
Zitat von Zkom IV im Beitrag #119
Ah ja,

dann sind diese Informationen bei uns an der Basis so nicht angekommen. Ist schon merkwürdig.

Lag vielleicht daran, dass man uns damals immer sagte "Die Bundeszollverwaltung" ist eine reine "zivile" Verwaltung.
So wollte man uns vielleicht mit militärischen Dingen nicht "belasten".



Mach dir nicht draus... wir hatten hier im Forum schon seit Jahren das Thema, dass auch gerade viele ehem. Angeh. des BGS über die Grenztruppen und das Dienstregime sehr wenig wussten. Teilweise ging es bis hin zu der Annahme, dass bei uns genau so ein lockerer Dienst herrscht wie auf westlicher Seite.
Also muß da auch beim BGS nicht alles angekommen sein, was der Donnergaul so an die Basis gegeben hat

VG exgakl


Man musste sich dies nicht merken, da grundsätzlich in den Streifenmappen gelistet!!!


Und die Masse der westlichen Grenzer hat dies nach 1990ff, da nicht mehr benötigt, vergessen.
Ähnliches Phänomen erlebt man auch bei ehemaligen Angehörigen der GT. Da noch viel heftiger.

Das Schulterklopfen (Danke) löst ein Grinsen aus.


@Thunderhorse ich habe von dir schon bessere Antworten gelesen... es gab ja bestimmt noch mehr, als das, was so in eine Streifenmappe passte... oder? Aber du schreibst es ja selbst... es war alles bekannt, nur wurde es vergessen... keine Fragen Kienzle... wirklich schlimm, dass die niederen Chargen immer alles vergessen

VG exgakl


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#129

RE: Zusammentreffen BGS/Zoll und Grenztruppe

in Bundesgrenzschutz BGS 31.10.2014 18:52
von Pitti53 | 8.787 Beiträge

Zitat von Thunderhorse im Beitrag #126
Zitat von exgakl im Beitrag #120
Zitat von Zkom IV im Beitrag #119
Ah ja,

dann sind diese Informationen bei uns an der Basis so nicht angekommen. Ist schon merkwürdig.

Lag vielleicht daran, dass man uns damals immer sagte "Die Bundeszollverwaltung" ist eine reine "zivile" Verwaltung.
So wollte man uns vielleicht mit militärischen Dingen nicht "belasten".



Mach dir nicht draus... wir hatten hier im Forum schon seit Jahren das Thema, dass auch gerade viele ehem. Angeh. des BGS über die Grenztruppen und das Dienstregime sehr wenig wussten. Teilweise ging es bis hin zu der Annahme, dass bei uns genau so ein lockerer Dienst herrscht wie auf westlicher Seite.
Also muß da auch beim BGS nicht alles angekommen sein, was der Donnergaul so an die Basis gegeben hat

VG exgakl


Man musste sich dies nicht merken, da grundsätzlich in den Streifenmappen gelistet!!!


Und die Masse der westlichen Grenzer hat dies nach 1990ff, da nicht mehr benötigt, vergessen.
Ähnliches Phänomen erlebt man auch bei ehemaligen Angehörigen der GT. Da noch viel heftiger.

Das Schulterklopfen (Danke) löst ein Grinsen aus.


Stimmt! Traurig aber wahr


nach oben springen

#130

RE: Zusammentreffen BGS/Zoll und Grenztruppe

in Bundesgrenzschutz BGS 31.10.2014 18:54
von Pitti53 | 8.787 Beiträge

@exgakl ich würde mich bei DIESEM Streit raushalten

Das ist ne Westsache. Haben wir keine Ahnung von wer da wem Infos gegeben hat


zuletzt bearbeitet 31.10.2014 18:55 | nach oben springen

#131

RE: Zusammentreffen BGS/Zoll und Grenztruppe

in Bundesgrenzschutz BGS 31.10.2014 19:11
von Zkom IV | 320 Beiträge

@ IM Kressin
Stimmt mitte der 70 er war es noch Kreo, der Name ist mir noch geläufig. Ich wusste nicht das zu der Zeit westdeutsche Kollegen zum Al nach Berlin kamen, dachte immer die Zsch Berlin war nur für Berliner zuständig. Wir haben EL und AL in Berlin gemacht. Nur die Waffenausbildung in Gandersheim bei ZAM Uwe S.

Das mit dem Buschi Anschiss ist ja eine sehr bedenkliche Sache. Da kann man gut dran erkennen, dass es auch bei uns "Betonköppe" gab und gibt.
Habe damals auch so einen Anschiss bekommen. Mein Anscheisser war jedoch der GÜSt Kommandant Major M. in Kleinmachnow. Ich stand ja nun auch in voller Uniform mit P6 (allerdings verbotenerweise verdeckt unter dem Anorak getragen) vor der Ostzoll-Bude. Da kam der Herr Major anstolziert und sprach folgendes :" Bitte begeben sie sich zurück auf ihr Gebiet, wir haben hier noch kein Verbundzollamt...!" So geschen im März 1990.
Natürlich bin ich den Anweisungen gefolgt und trottete die etwa 30 m zurück. Die anwesenden Ostzöllner und PKE Mitarbeiter hatten für diese Aktion alle nur ein müdes Lächeln übrig und gaben mir zu verstehen, dass der Herr Major die Wende noch nicht so ganz verstanden hat.

Aber einen solchen Anschiss aus den eigenen Reihen..... sehr verwunderlich.

Gruß Frank



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#132

RE: Zusammentreffen BGS/Zoll und Grenztruppe

in Bundesgrenzschutz BGS 31.10.2014 19:14
von Pitti53 | 8.787 Beiträge

Zitat von Zkom IV im Beitrag #131
@ IM Kressin
Stimmt mitte der 70 er war es noch Kreo, der Name ist mir noch geläufig. Ich wusste nicht das zu der Zeit westdeutsche Kollegen zum Al nach Berlin kamen, dachte immer die Zsch Berlin war nur für Berliner zuständig. Wir haben EL und AL in Berlin gemacht. Nur die Waffenausbildung in Gandersheim bei ZAM Uwe S.

Das mit dem Buschi Anschiss ist ja eine sehr bedenkliche Sache. Da kann man gut dran erkennen, dass es auch bei uns "Betonköppe" gab und gibt.
Habe damals auch so einen Anschiss bekommen. Mein Anscheisser war jedoch der GÜSt Kommandant Major M. in Kleinmachnow. Ich stand ja nun auch in voller Uniform mit P6 (allerdings verbotenerweise verdeckt unter dem Anorak getragen) vor der Ostzoll-Bude. Da kam der Herr Major anstolziert und sprach folgendes :" Bitte begeben sie sich zurück auf ihr Gebiet, wir haben hier noch kein Verbundzollamt...!" So geschen im März 1990.
Natürlich bin ich den Anweisungen gefolgt und trottete die etwa 30 m zurück. Die anwesenden Ostzöllner und PKE Mitarbeiter
hatten für diese Aktion alle nur ein müdes Lächeln übrig und gaben mir zu verstehen, dass der Herr Major die Wende noch nicht so ganz verstanden hat.

Aber einen solchen Anschiss aus den eigenen Reihen..... sehr verwunderlich.

Gruß Frank


Im März 1990 gab es noch PKE?


nach oben springen

#133

RE: Zusammentreffen BGS/Zoll und Grenztruppe

in Bundesgrenzschutz BGS 31.10.2014 19:23
von Zkom IV | 320 Beiträge

Ja Pitti, PKE war bei uns an allen Übergängen bis zum 30. Juni 1990 vorhanden.

An diesem Tag wurden um 0.00 Uhr die Kontrollen eingestellt. Wir haben an diesem Tag am Übergang Machnower Str. in Kleinmachnow alle zusammen, Zoll West und Ost sowie PKE Abschied gefeiert.

Gibt's nette Bilder. Meine Ex Frau in Ostzoll Uniform !!
Vielleicht schaffe ich es mal die Bilder einzustellen.

Gruß Frank



damals wars und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#134

RE: Zusammentreffen BGS/Zoll und Grenztruppe

in Bundesgrenzschutz BGS 31.10.2014 19:34
von Mike59 | 7.946 Beiträge

Zitat von Zkom IV im Beitrag #133
Ja Pitti, PKE war bei uns an allen Übergängen bis zum 30. Juni 1990 vorhanden.

An diesem Tag wurden um 0.00 Uhr die Kontrollen eingestellt. Wir haben an diesem Tag am Übergang Machnower Str. in Kleinmachnow alle zusammen, Zoll West und Ost sowie PKE Abschied gefeiert.

Gibt's nette Bilder. Meine Ex Frau in Ostzoll Uniform !!
Vielleicht schaffe ich es mal die Bilder einzustellen.

Gruß Frank

Also PKE (MfS) war bis zum "bitteren" Ende noch vorhanden. Pro Dienstaufzug 1-3 Angeh. weil einfach Fachleute auch gebraucht wurden. Die anderen Diensttuenden waren normale AGT vom UaZ bis OaZ/BO aus den ehem. Linieneinheiten.


nach oben springen

#135

RE: Zusammentreffen BGS/Zoll und Grenztruppe

in Bundesgrenzschutz BGS 31.10.2014 19:35
von Grenzerhans | 274 Beiträge

Zkom IV Beitrag 117

Du erwähnst, dass der A 55 ein "heißes" Gebiet ist. Ich war ja von der Wende bis 1998 in diesem Abschnitt. Ich hatte einen Schichtleiter, einen
Oberkommisar. Der wurde nur "Bum-Bum" gerufen. Er hat sich sogar bei uns Ost-Polzisten mit diesem Pseudo vorgestellt.
Eins hat sich mir bei der Dienstdurchführung, man kann sagen eingebrannt. Wir hatten in der DDR, in den Abschnitten,
auch Tote, durch Selbstmord, Unfälle usw.
Aber in der Anzahl der Toten war der A 55 "Spitze".
Viel Arbeit gab es durch die Türken. Ich hatte vor der Wende keine Probleme mit Ausländern in der DDR Aber nach dem ich die ersten Kontakte
mit Türken, ob männlich oder weiblich, jung oder alt im Abschnitt hatte, da habe ich auch meine Einstellung geändert..

Viele Grüße von Grenzerhans


nach oben springen

#136

RE: Zusammentreffen BGS/Zoll und Grenztruppe

in Bundesgrenzschutz BGS 31.10.2014 19:47
von IM Kressin | 913 Beiträge

@ ZKom IV

Zum ZASS-Abschlußlehrgang wurden ZAnw der OfD´n Kiel, Hamburg und Hannover entsandt. Ich gehörte zu einer "gemischten" Klasse. Die Berliner Kollegen erkannte man an der längeren Haarpracht, die Gandersheimer mit militärisch kurzer Frisur und schließlich die Kieler irgendwo dazwischen.

Ein Vorteil von Berlin war das höhere Entgelt auf Grund der "Berlinförderung". Mein Anwärtergehalt von 650 DM erhöhte sich auf 718 DM.
Allerdings zu Lasten meines Notendurchschnitts.

Vorzensiert mit " 9 Lapo " sackte ich ab auf " 7 Lapo " Punkte. Trotzdem immer noch "befriedigend" Note 3.
(Lapo = Laufbahnausbildungsprüfungsordnung)

Nur die Note 2 hätte sich ausgewirkt mit Verkürzung der Probezeit (ab 10 Lapo).

Liebe Kameraden von der Grenze: Ich bitte um Nachsicht für das Abschweifen. Ich hoffe auf Euer Verständnis. Die Freude ist
da, wenn man auf einen Grenzer mit ähnlichem Werdegang trifft.

Gruß Kressin


"Als ich 17 war, war in meinem Traumberuf nichts mehr frei” – Was das war? – "Rentner! Erst Rentnerlehrling, dann Jungrentner und dann Rentnergeselle!”

Wo ein Genosse ist, ist die Partei - wo zwei Genossen sind, ist ein Intershop!
zuletzt bearbeitet 31.10.2014 19:49 | nach oben springen

#137

RE: Zusammentreffen BGS/Zoll und Grenztruppe

in Bundesgrenzschutz BGS 31.10.2014 19:59
von Grenzerhans | 274 Beiträge

Zum Beitrag # !01 von ek40

Du erwähnst in Deinem Beitrag, dass Hass gesät wird, der durch uns (Ossis ?) im Forum genährt wird.
Des weiteren schreibst Du, Zitat: "Ihr fühlt euch noch immer noch als Verlierer und könnt nicht über euren Schatten springen" Zitat Ende.
Ob solche Äußerungen zur Förderung der Annäherung und des gewollten(?), gefördeten Zusammenlebens dienlich ist?

Grenzerhans


nach oben springen

#138

RE: Zusammentreffen BGS/Zoll und Grenztruppe

in Bundesgrenzschutz BGS 31.10.2014 20:01
von Mike59 | 7.946 Beiträge

Ist eigentlich auch erstaunlich, das es nach dem 9.11. mit dem GZD sehr professionell lief.


nach oben springen

#139

RE: Zusammentreffen BGS/Zoll und Grenztruppe

in Bundesgrenzschutz BGS 31.10.2014 20:08
von Zkom IV | 320 Beiträge

@ grenzerhans

da kann ich dir sagen, dass die Probleme mit Türken und Arabern dort ungeahnte Ausmaße angenommen haben.
Bestimmte Bereiche des Rollbergviertels werden nicht mehr mit nur einem Wagen angefahren. Einsatze grundsätzlich mit mind. zwei Wagen.

Die Klientel dort ist der Meinung , SIE hätten dort das Sagen, Polizei hätte gar nichts zu vermelden.
Diese Einstellung führt natürlich zu hohen Bedrohungslagen.
Ich kann nur sagen sei froh, dass Du da beizeiten weg bist. Ich glaube, dass ist heute die Hölle.
Da leben wir in Schönberg etwas ruhiger.
Schenkt man unseren tollen Politikern glauben, dann gibt es solche "No Go Areas" nicht.
Diese Aussagen sind schlichtweg gelogen.
Aber so sind sie nun mal "unsere" Politiker.

@ IM Kressin
Ich schicke dir mal eine PN, sonst gehen wir hier zu sehr OT.

Gruß Frank



Grenzerhans, S51 und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#140

RE: Zusammentreffen BGS/Zoll und Grenztruppe

in Bundesgrenzschutz BGS 31.10.2014 21:39
von Barbara (gelöscht)
avatar

ZKOm IV in #117

Ich bedanke mich sehr für deine Antwort, Frank (< der offensichtlich häufigste Name im Forum :-)

Ich hatte schon die Befürchtung, ich würde keine bekommen, denn du musst wissen, für mich im äußersten Westen war euer Arbeitsbereich ebenso terra ingognita wie die "andere Seite". irgendie war dieses ganze Grenzgebiet ein ganz eigenes Land, habe ich manchmal den Eindruck :-)

Schön, dass hier jetzt offenbar ein Dialog los gegangen ist!

Grüße!
Barbara
.


nach oben springen



Besucher
24 Mitglieder und 59 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 854 Gäste und 90 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14365 Themen und 557471 Beiträge.

Heute waren 90 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen