#81

RE: DDR Grenzaufklärer bei der Arbeit an der Innerdeutschen Grenze

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 12.02.2015 01:31
von 1941ziger | 1.002 Beiträge

Ich lese manchmal etwas belustigt die Beiträge über Grenzaufklärer , waren das wirklich welche, was klärten sie auf.

1962 zur Kubakriese war ich in der Röhn stationiert, mit einer Aufgabe die eher etwas mit Aufklärung zu tun hatte.
Also Raum Fulda- Philippsthal , das war amerikanischer Sektor, da war es z.B. interessant zu wissen ob
verstärkte Truppenbewegungen bei den Amerikanern stattfinden.
Da die Kennzeichen der der einzelnen amerikanischen Einheiten bekannt waren konnte festgestellt werden
ob und wo Truppen zusammengezogen wurden......daraus konnten dann Schlüsse über Aktivitäten auf der Westseite gezogen werden.
Das haben wir gemacht, gut trainiert und ausgebildet haben wir uns da bewegt, vorbei an den Zöllnern, am BGS und an
den Jeepstreifen der Amis, auch auf die Hubschrauber (genannt Halbfertige) mußten wir achten.
Das nenne ich Aufklärung, nicht das schnüffeln im eigenen Zaunbereich.


Die veröffentlichte Meinung ist nicht die Öffentliche.
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.02.2015 01:47 | nach oben springen

#82

RE: DDR Grenzaufklärer bei der Arbeit an der Innerdeutschen Grenze

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 12.02.2015 09:03
von Harzwanderer | 2.933 Beiträge

Wie soll man das verstehen? DDR-Grenztruppen haben 1962 in der amerikanischen Besatzungszone spioniert? In Uniform wahrscheinlich? Bist Du sicher, ob Du vielleicht nicht nur vom "vorgelagerten" aus ein starkes Fernglas benutzt hast?


zuletzt bearbeitet 12.02.2015 09:04 | nach oben springen

#83

RE: DDR Grenzaufklärer bei der Arbeit an der Innerdeutschen Grenze

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 12.02.2015 09:19
von Gert | 12.356 Beiträge

wenn ich mir das alles so durchlese hier, welchen Sinn macht eigentlich die sogenannte Aufklärung außer dass man ein bischen Präsenz zeigt und sozusagen auf den Putz haute nach dem Motto " hier sind wir, die Arbeiterklasse und hier haben wir die Macht ".
Das hat doch im Westen keine Sau interessiert, ob da im Vorgelagerter ( den Begriff kannte bestimmt keiner auf der Westseite ) so'n paar Hansels mit Fotoapparat herumliefen. ( Karsten entschuldige, wollte deinen damaligen Job nicht entwerten)


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#84

RE: DDR Grenzaufklärer bei der Arbeit an der Innerdeutschen Grenze

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 12.02.2015 09:30
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

War ja auch ein beliebtes Ausflugsziel der Bundis Sonntags Grenze gucken. Schaurig schön und immer mit dem Gedanken Gott sei Dank stehe ich hier und nicht da drüben.


Gert und Hapedi haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#85

RE: DDR Grenzaufklärer bei der Arbeit an der Innerdeutschen Grenze

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 12.02.2015 09:37
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #84
War ja auch ein beliebtes Ausflugsziel der Bundis Sonntags Grenze gucken. Schaurig schön und immer mit dem Gedanken Gott sei Dank stehe ich hier und nicht da drüben.




Das stimmt,war vor allem am Wochenende immer was los,an bestimmten PP z.B. Wendeplatz Widdershausen kamen die bis an den Zaun,dann mussten wir uns mit dem Spruch "Ich fordere Sie auf das Hoheitsgebiet der Deutschen Demokratischen Republik unverzüglich zu Verlassen" zum Affen machen
Meist kam dann der spruch zurück " dann komm und ändere das mal" Wie Recht die doch hatten,da gabs nichts zu ändern.
Also,ab und verdrücken


Gert und Hapedi haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#86

RE: DDR Grenzaufklärer bei der Arbeit an der Innerdeutschen Grenze

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 12.02.2015 09:43
von rotrang (gelöscht)
avatar

Zitat von Gert im Beitrag #83
wenn ich mir das alles so durchlese hier, welchen Sinn macht eigentlich die sogenannte Aufklärung außer dass man ein bischen Präsenz zeigt und sozusagen auf den Putz haute nach dem Motto " hier sind wir, die Arbeiterklasse und hier haben wir die Macht ".
Das hat doch im Westen keine Sau interessiert, ob da im Vorgelagerter ( den Begriff kannte bestimmt keiner auf der Westseite ) so'n paar Hansels mit Fotoapparat herumliefen. ( Karsten entschuldige, wollte deinen damaligen Job nicht entwerten)




@Gert wie sollte auch(Das hat doch im Westen keine Sau interessiert) bei den Tieren in der alten BRD


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#87

RE: DDR Grenzaufklärer bei der Arbeit an der Innerdeutschen Grenze

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 12.02.2015 09:44
von 1941ziger | 1.002 Beiträge

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #82
Wie soll man das verstehen? DDR-Grenztruppen haben 1962 in der amerikanischen Besatzungszone spioniert? In Uniform wahrscheinlich? Bist Du sicher, ob Du vielleicht nicht nur vom "vorgelagerten" aus ein starkes Fernglas benutzt hast?


Nun , 1962 war eine besondere Situation.....Kubakrise (kannst Du selber nachlesen)
Ich habe auch nicht geschrieben Grenztruppen, ich habe geschrieben WIR.
Damit meinte ich die Kameraden vom FJB-5 die mit der Aufgabe betraut wurden die Grenzaufklärung zu unterstützen.
Sicher sind wir auch am Zaun in Uniform der Grenzer Streife gelaufen, als Postenpaar, um das Gelände kennenzulernen....das
war doch die beste Tarnung.
Sicher sind noch paar Grenzer hier aus der Zeit........sie werden sich sicher erinnern wenn der Befehl kam: Uhrzeit, zwischen Grenzzeichen A/B
nicht aufhalten.


So nun kann hinein interpretiert werden.........von mir ist dazu alles gesagt.


Die veröffentlichte Meinung ist nicht die Öffentliche.
nach oben springen

#88

RE: DDR Grenzaufklärer bei der Arbeit an der Innerdeutschen Grenze

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 12.02.2015 09:58
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von 1941ziger im Beitrag #87


Nun , 1962 war eine besondere Situation.....Kubakrise (kannst Du selber nachlesen)
Ich habe auch nicht geschrieben Grenztruppen, ich habe geschrieben WIR.
Damit meinte ich die Kameraden vom FJB-5 die mit der Aufgabe betraut wurden die Grenzaufklärung zu unterstützen.
Sicher sind wir auch am Zaun in Uniform der Grenzer Streife gelaufen, als Postenpaar, um das Gelände kennenzulernen....das
war doch die beste Tarnung.
Sicher sind noch paar Grenzer hier aus der Zeit........sie werden sich sicher erinnern wenn der Befehl kam: Uhrzeit, zwischen Grenzzeichen A/B
nicht aufhalten.


So nun kann hinein interpretiert werden.........von mir ist dazu alles gesagt.


Das gerade gegründete FJB-5(28.2.1962),entstanden aus dem MSB-5,war wie mir aus Erzählungen Beteiligter bekannt wurde zu dieser Zeit(Kubakrise) in die Grenzaufklärung eingebunden.Aufgabenstellung war die Aufklärung von Führungsstellen, Verkehrs- und Nachrichtenknotenpunkten.

seaman


nach oben springen

#89

RE: DDR Grenzaufklärer bei der Arbeit an der Innerdeutschen Grenze

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 12.02.2015 10:04
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von seaman im Beitrag #88
Zitat von 1941ziger im Beitrag #87


Nun , 1962 war eine besondere Situation.....Kubakrise (kannst Du selber nachlesen)
Ich habe auch nicht geschrieben Grenztruppen, ich habe geschrieben WIR.
Damit meinte ich die Kameraden vom FJB-5 die mit der Aufgabe betraut wurden die Grenzaufklärung zu unterstützen.
Sicher sind wir auch am Zaun in Uniform der Grenzer Streife gelaufen, als Postenpaar, um das Gelände kennenzulernen....das
war doch die beste Tarnung.
Sicher sind noch paar Grenzer hier aus der Zeit........sie werden sich sicher erinnern wenn der Befehl kam: Uhrzeit, zwischen Grenzzeichen A/B
nicht aufhalten.


So nun kann hinein interpretiert werden.........von mir ist dazu alles gesagt.


Das gerade gegründete FJB-5(28.2.1962),entstanden aus dem MSB-5,war wie mir aus Erzählungen Beteiligter bekannt wurde zu dieser Zeit(Kubakrise) in die Grenzaufklärung eingebunden.Aufgabenstellung war die Aufklärung von Führungsstellen, Verkehrs- und Nachrichtenknotenpunkten.

seaman




und was bedeuten die Abkürzungen @seaman ?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#90

RE: DDR Grenzaufklärer bei der Arbeit an der Innerdeutschen Grenze

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 12.02.2015 10:05
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #89
Zitat von seaman im Beitrag #88
Zitat von 1941ziger im Beitrag #87


Nun , 1962 war eine besondere Situation.....Kubakrise (kannst Du selber nachlesen)
Ich habe auch nicht geschrieben Grenztruppen, ich habe geschrieben WIR.
Damit meinte ich die Kameraden vom FJB-5 die mit der Aufgabe betraut wurden die Grenzaufklärung zu unterstützen.
Sicher sind wir auch am Zaun in Uniform der Grenzer Streife gelaufen, als Postenpaar, um das Gelände kennenzulernen....das
war doch die beste Tarnung.
Sicher sind noch paar Grenzer hier aus der Zeit........sie werden sich sicher erinnern wenn der Befehl kam: Uhrzeit, zwischen Grenzzeichen A/B
nicht aufhalten.


So nun kann hinein interpretiert werden.........von mir ist dazu alles gesagt.


Das gerade gegründete FJB-5(28.2.1962),entstanden aus dem MSB-5,war wie mir aus Erzählungen Beteiligter bekannt wurde zu dieser Zeit(Kubakrise) in die Grenzaufklärung eingebunden.Aufgabenstellung war die Aufklärung von Führungsstellen, Verkehrs- und Nachrichtenknotenpunkten.

seaman




und was bedeuten die Abkürzungen @seaman ?


Fallschirmjägerbataillon bzw. Motorisiertes Schützenbataillon

seaman


zuletzt bearbeitet 12.02.2015 10:09 | nach oben springen

#91

RE: DDR Grenzaufklärer bei der Arbeit an der Innerdeutschen Grenze

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 12.02.2015 10:06
von Harzwanderer | 2.933 Beiträge

In Zivilklamotten konnte jeder auf der Westseite bis an die Grenze. Da war keinerlei Sperrgebiet oder so. Die angedeutete "Heldentat" ist mir deshalb noch immer nicht klar. Du warst also auf der Ostseite bis an die Grenzsteine ran oder nur bis an "Euren" letzten Zaun? Oder richtig im Westen?


zuletzt bearbeitet 12.02.2015 10:07 | nach oben springen

#92

RE: DDR Grenzaufklärer bei der Arbeit an der Innerdeutschen Grenze

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 12.02.2015 10:10
von rotrang (gelöscht)
avatar

Aus seinem Schreiben entnehme ich, das es sich zur damaligen Zeit um Fernaufklärung ging.


nach oben springen

#93

RE: DDR Grenzaufklärer bei der Arbeit an der Innerdeutschen Grenze

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 12.02.2015 10:11
von Harzwanderer | 2.933 Beiträge

Dafür hatten wir im Westen die Bravo (Dr. Sommer).


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#94

RE: DDR Grenzaufklärer bei der Arbeit an der Innerdeutschen Grenze

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 12.02.2015 10:12
von rotrang (gelöscht)
avatar

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #93
Dafür hatten wir im Westen die Bravo (Dr. Sommer).

Nicht schlecht


nach oben springen

#95

RE: DDR Grenzaufklärer bei der Arbeit an der Innerdeutschen Grenze

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 12.02.2015 10:13
von IM Kressin | 918 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #84
War ja auch ein beliebtes Ausflugsziel der Bundis Sonntags Grenze gucken. Schaurig schön und immer mit dem Gedanken Gott sei Dank stehe ich hier und nicht da drüben.



Beim Sonntags „Grenze gucken“ haben einige Bundis in einzelnen Fällen nicht erkannt, welche Person oder Personen der uniformierten Truppe ihnen gegenüber standen.

Mitunter bahnten GAK sogar selbst ein Gespräch mit Besuchern an, welches sofort nach meinem Eintreffen (Grenzstreife zu Fuß) abgebrochen wurde.
Ich habe dies selbst beobachtet und dachte nur : „Nachtigall, ick hör Dir trapsen!“ Die GAK zogen sich zurück.

Der „Besucher“ freute sich über die nette Unterhaltung mit Grenzsoldaten, ich freute mich über die Abwechslung in meiner Streifenmeldung.

Möglicherweise kann ein User mehr zu dieser Materie sagen?

Es grüßt Euch
Kressin


"Als ich 17 war, war in meinem Traumberuf nichts mehr frei” – Was das war? – "Rentner! Erst Rentnerlehrling, dann Jungrentner und dann Rentnergeselle!”

Wo ein Genosse ist, ist die Partei - wo zwei Genossen sind, ist ein Intershop!
nach oben springen

#96

RE: DDR Grenzaufklärer bei der Arbeit an der Innerdeutschen Grenze

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 12.02.2015 10:22
von seaman | 3.487 Beiträge

Erlebte es nur mehrfach,dass plötzlich zwei Einstrich-Keinstrich-Soldaten 3-4 m entfernt sich aus der Landschaft erhoben und einer munter einen ins Gesicht fotografierte.Der Zweite durch Sonnenbrille unkenntlich mit Fernglas bestückt.
Überwiegend ein Offizier und ein Feldwebeldienstgrad.Meist war ich mit Partnerin vor Ort und wurde niemals angesprochen.

seaman


zuletzt bearbeitet 12.02.2015 10:23 | nach oben springen

#97

RE: DDR Grenzaufklärer bei der Arbeit an der Innerdeutschen Grenze

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 12.02.2015 10:22
von RudiEK89 | 1.951 Beiträge

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #91
In Zivilklamotten konnte jeder auf der Westseite bis an die Grenze. Da war keinerlei Sperrgebiet oder so. Die angedeutete "Heldentat" ist mir deshalb noch immer nicht klar. Du warst also auf der Ostseite bis an die Grenzsteine ran oder nur bis an "Euren" letzten Zaun? Oder richtig im Westen?

Ich z.B. ging ab1987 bis an die Grenzsäule und den Grenzstein ran, um diese auf Sachbeschädigungen zu kontrollieren.
Das war halt die Aufgabe beim Einsatz auf dem "Vorgelagerten". Natürlich waren wir bei der Kontrolle nicht allein.
Wie ich schon einmal schrieb, begleitete und der Grenzzolldienst, auf Höhe des Grenzsteins fast Schulter an Schulter.
Gespräche waren nicht erlaubt.

Andreas


März 1986 - Herbst 1986 Uffz. Schule Perleberg, GAR5. Glöwen
Herbst 1986 - Februar 1989 GR Heiligenstadt I. GB Klettenberg, 3. GK Silkerode
Harzwanderer und Gert haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#98

RE: DDR Grenzaufklärer bei der Arbeit an der Innerdeutschen Grenze

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 12.02.2015 10:31
von Harzwanderer | 2.933 Beiträge

In Berlin wurde ja viel an die Mauer gesprüht. Da war man als Westler auch schon auf Ost-Berliner Gebiet, da die Mauer immer wenige Meter "landeinwärts" stand.

Aber diese Fallschirmjäger: Gab es das öfter, dass NVA-Einheiten sich unter die Grenzer mischten? MfS an Schleusen ist klar (und bei den PKE) aber so "normale" NVA-Einheiten, so weit vorne, klingt interessant. Oder waren die hintenrum auch beim MfS?


zuletzt bearbeitet 12.02.2015 10:32 | nach oben springen

#99

RE: DDR Grenzaufklärer bei der Arbeit an der Innerdeutschen Grenze

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 12.02.2015 10:43
von rotrang (gelöscht)
avatar

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #98
In Berlin wurde ja viel an die Mauer gesprüht. Da war man als Westler auch schon auf Ost-Berliner Gebiet, da die Mauer immer wenige Meter "landeinwärts" stand.

Aber diese Fallschirmjäger: Gab es das öfter, dass NVA-Einheiten sich unter die Grenzer mischten? MfS an Schleusen ist klar (und bei den PKE) aber so "normale" NVA-Einheiten, so weit vorne, klingt interessant. Oder waren die hintenrum auch beim MfS?



Beitrag wegen fehlendem Quellennachweis gelöscht!


zuletzt bearbeitet 12.02.2015 11:21 | nach oben springen

#100

RE: DDR Grenzaufklärer bei der Arbeit an der Innerdeutschen Grenze

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 12.02.2015 10:45
von exgakl | 7.237 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #83
wenn ich mir das alles so durchlese hier, welchen Sinn macht eigentlich die sogenannte Aufklärung außer dass man ein bischen Präsenz zeigt und sozusagen auf den Putz haute nach dem Motto " hier sind wir, die Arbeiterklasse und hier haben wir die Macht ".
Das hat doch im Westen keine Sau interessiert, ob da im Vorgelagerter ( den Begriff kannte bestimmt keiner auf der Westseite ) so'n paar Hansels mit Fotoapparat herumliefen. ( Karsten entschuldige, wollte deinen damaligen Job nicht entwerten)




@Gert ich behaupte mal, dass sich höchstens 30% der Grenzaufklärung auf das vorgelagerte Gebiet erstreckten... Grenzaufklärung bedeutet ja nicht zwangsläufig Richtung Westen zu schauen, wie bekannt gab es ja auch in Richtung Osten ein wenig zu tun.
Hauptsächlich ging es dabei um die sog. "Aufklärung des eigenen Hinterlandes".... d.h., tägliche Kontrolle von im ABschnitt vorhanden sogenannten Unterschlupfmöglichkeiten, Kontakt zur Grenzbevölkerung und FHG's, Zusammenarbeit mit VP und Gemeinden usw.
Ansonsten war es für die an der Grenze auftretenden Besucher und Grenzüberwachungsorgane schon interessant, wenn sich Kräfte auf dem vorgelagertem Gebiet tummelten

VG exgakl


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
IM Kressin, RudiEK89 und Gert haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Einsilbigkeit - Unhöflichkeit ? Kontrolleure an der innerdeutschen Grenze
Erstellt im Forum Leben an der Berliner Mauer von Stringer49
121 07.12.2015 23:04goto
von Pitti53 • Zugriffe: 9887
Buch: Die eisige Naht: Die innerdeutsche Grenze bei Hötensleben, Offleben und Schöningen 1952-1990
Erstellt im Forum DDR Grenze Literatur von tdk03
5 03.05.2013 20:26goto
von grenzman • Zugriffe: 3335
So war′s an der innerdeutschen Grenze
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Angelo
22 16.11.2012 12:25goto
von 94 • Zugriffe: 3632
Erinnerung an die innerdeutsche Grenze zwischen Rasdorf und Geisa
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Angelo
10 18.02.2015 12:51goto
von Hansteiner • Zugriffe: 1933
Der Anfang und das Ende der Innerdeutschen Grenze
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von Angelo
7 15.10.2015 16:15goto
von Freienhagener • Zugriffe: 3143
Die Größte Baustelle der DDR [Die Innerdeutsche Grenze]
Erstellt im Forum Grenzbilder innerdeutsche Grenze von Angelo
49 12.02.2013 10:55goto
von Ellrich • Zugriffe: 19722
Die Sicherung der Innerdeutschen Grenze und der Berliner Mauer
Erstellt im Forum Grenzbilder innerdeutsche Grenze von Angelo
6 23.02.2009 23:46goto
von Rainman2 • Zugriffe: 9535
Das Leben an der Innerdeutschen Grenze
Erstellt im Forum Grenzbilder innerdeutsche Grenze von Angelo
1 20.01.2014 16:19goto
von Sonne • Zugriffe: 6057
Halt! Hier Grenze - Auf den Spuren der innerdeutschen Grenze
Erstellt im Forum DDR Grenze Literatur von Angelo
0 13.10.2008 15:34goto
von Angelo • Zugriffe: 2803

Besucher
9 Mitglieder und 51 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 51 Gäste und 9 Mitglieder, gestern 3623 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558536 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen