#1

Mein Opas Buch sehr interessant

in DDR Grenze Literatur 21.06.2010 23:09
von SFGA | 1.519 Beiträge

Mein Opa schrieb ein Buch über sein Leben was größtenteils in der DDR stattfand.
Über das leben in der DDR usw.
Mit sehr vielen schmunzelnden Episoden.

Kurzbeschreibung
Geschichte ist nicht nur die Summe der Erkenntnisse aus Akten und Dokumenten, nicht nur die Auswertung offizieller Materialien und Schreiben. Geschichte ist auch ein sehr privater Vorgang, ist das subjektive Erleben von Ereignissen, die eine Zeit prägen. Immer wieder gerinnt solche Geschichte auch zu Geschichten, weil immer wieder Menschen ihre Erlebnisse für aufschreibens- und bewahrenswert erachtet haben. Zu Recht, wie ich meine. Der individuelle Blick auf ganze historische Epochen kann sehr wohl zu deren Verständnis beitragen.Genau das hat Fritz Dolge mit seinen Erinnerungen Vom Schwarzmarkthändler zum Diplomingenieur getan. Wer sich für die Geschichte der Stadt und auch des Kreises Köthen interessiert, vor dessen geistigem Auge ersteht hier anekdotenhaft wenigstens ein Teil dieser Geschichte wieder, ob sie sich nun in der HO abspielte, im VEB Förderanlagen- und Kranbau oder in der Gröbziger Spinndüse. Nicht zuletzt für diejenigen, die selbst Mitgestalter dieses Teils der Geschichte waren, ist dieses Buch interessant - als Bestätigung dessen, was man selbst erlebt hat, oder auch als Reibefläche für eigene, vielleicht andere Erinnerungen. Wie auch immer: Lesenswert ist das allemal, und neue Erkenntnisse und Erfahrungen gewinnt man auch.Fritz Dolge spannt dabei den Bogen über drei Gesellschafts Perioden, legt den Schwerpunkt seines Werkes aber deutlich auf die DDR Zeit. Dabei ist besonders bemerkenswert, dass und wie der Autor die eigene Vita mit ihren Motivationen und Eigenarten einbindet in das gesellschaftliche Geschehen, an dem Dolge an nicht unwichtiger Stelle teilhatte.Ich kann den Erinnerungen Fritz Dolges nur viele Leser wünschen und vielen Lesern den Mut, es Fritz Dolge nachzumachen. Die Summen dessen, was von einer Generation an die nächste weitergegeben wird, ob nun schriftlich oder mündlich, sind auch Bausteine für die Zukunft.Matthias Bartl, Mitteldeutsche Zeitung Köthen

http://www.amazon.de/Vom-Schwarzmarkth%C...77154216&sr=8-1


JgRgt 1 Schwarzenborn / HFlgUstgStff 1 Holzdorf

Wenn einer von uns müde wird,der andere für ihn wacht.Wenn einer von uns zweifeln will,der andere gläubig lacht.Wenn einer von uns fallen sollt',der andere steht für zwei,denn jedem Kämpfer gibt ein Gott den Kameraden bei.
zuletzt bearbeitet 21.06.2010 23:11 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Buch zum Thema Erlebnisse als DDR Speisewagenkellner erscheint
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Oberkellner
24 22.11.2015 00:26goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 1939
Aquarienpolizist-Meine Zeit im "Wachkommando Missionschutz Berlin"
Erstellt im Forum DDR Zeiten von ABV
326 10.02.2016 14:55goto
von S51 • Zugriffe: 36685
»Die Stasi war mein Eckermann«
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von
551 26.12.2014 21:25goto
von Reinhardinho • Zugriffe: 27245
Hinweis auf ein demnächst erscheinendes Buch zur politischen Wende in der DDR
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von ABV
110 21.01.2015 12:37goto
von ABV • Zugriffe: 6516

Besucher
20 Mitglieder und 68 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 1218 Gäste und 89 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558216 Beiträge.

Heute waren 89 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen